DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Geschwindigkeitsmessung "Käse"?
BeitragVerfasst: 22.05.2007, 15:04 
Offline
Wise Senior

Registriert: 17.10.2006, 13:06
Beiträge: 203
Ausgelagert:

albigdd hat geschrieben:
Bei mir funktioniert der Anschluss nach wie vor prima. Man kann sogar drueber telefonieren (VoIP ueber Fritzbox). Die Pings sind meist um die 100ms und die Downloadraten liegen um die 1.8Mbit/s. Mit Speedtest und Konsorten kommt allerdings oefter ziemlicher Kaese raus.

Dazu hätte ich gerne einige Details gewusst.

elg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.05.2007, 15:30 
Offline
Regular

Registriert: 20.05.2007, 11:59
Beiträge: 36
Wohnort: DD Striesen / Antenne Wartburgstr.
Ich meld auch mal mein inerresse an einer Antwort an da ich finde Das Speedtests ein gutes Mittel zum Zweck sind um einen einheitlichen Maßstab zu finden. Das diese Tests nich bis ins letzte 100 Prozent stimmig sind dürfte klar sein aber selbst bei einer angenommenen 95 Prozentigen Genauigkeit kann man gut damit arbeiten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.05.2007, 14:44 
Offline
Regular

Registriert: 29.10.2006, 17:48
Beiträge: 41
Wohnort: Strehlen
Hallo,

ich kann das durchaus bestätigen. Die Speedtestes zeigen meist Werte unter 1.000 kbit/s an, mach ich aber nen realen Download von einem schnellen Server, dann hält die Leitung konstant gute 200 kb/s. Daher ermittle ich die Geschwindigkeit des Wimax-Netzes nur noch damit.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.05.2007, 14:52 
Offline
Wise Senior

Registriert: 17.10.2006, 13:06
Beiträge: 203
Fehlt ne Null oder ist es ein Logikproblem? Da 200<1000 dürfte das Ergebnis sonst arg verfälscht sein. ;-)

elg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.05.2007, 16:20 
Offline
Senior

Registriert: 05.03.2006, 19:40
Beiträge: 132
Wohnort: Dresden
Oder es werden b = bit mit B = Byte verwechselt bzw. nicht unterschieden. Wobei 1B = 8b

_________________
FBN-DD: Förderverein Bürgernetz Dresden e.V. - Bildung rund um die neuen Medien


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.05.2007, 19:02 
Offline
Regular

Registriert: 29.10.2006, 17:48
Beiträge: 41
Wohnort: Strehlen
Die 1000 hab ich in kbit/s angegeben, die 200 kbyte/s, entsprechend 1600 kbit/s. :wink:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.05.2007, 00:57 
Offline
Regular

Registriert: 01.01.2006, 22:30
Beiträge: 38
Wohnort: Dresden / Striesen
Na, da will ich meinen Kommentar dazu auch mal abgeben.... 8)

Ich hab ehrlich gesagt noch nie was von den ganzen Online-Speedtests gehalten...jedesmal andere Werte :roll:

- Wieistmeineip :arrow: utopische Werte...
- Speedtest :arrow: meist zu niedrige Werte...
- Andere :arrow: total daneben...

Ich hatte mir gleich am zweiten Tag eine Alternative gesucht, für Echtzeit :!:
Ich hab viele Proggis ausprobiert....bis ich auf den T-DSL Manager gestoßen bin... :oops: (Ja, der funzt auch bei uns!)

...hier, hatte grad was runtergeladen:
Bild

Damit bin ich sehr zufrieden und hab volle Kontrolle... :lol: (Der kann auch noch vieles mehr.)
...nur so als Tipp.

Ich wünsch Euch ein schönes Wochenende.


Zuletzt geändert von Thandor am 28.05.2007, 18:02, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.05.2007, 07:26 
Offline
Wise Senior

Registriert: 17.10.2006, 13:06
Beiträge: 203
Danke für den Hinweis, werd das mal ausprobieren.

Dass die Speedtests in ihren Angaben schwanken ist nachvollziehbar, da die Bandbreite offenbar tatsächlich auch extrem schwankt. Hab mir mal ein Linux-ISO gezogen, da wechselten die angezeigten Momentanwerte zügig zwischen 50 und knapp 100 KB/s.

elg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.05.2007, 09:35 
Offline
Regular

Registriert: 20.05.2007, 11:59
Beiträge: 36
Wohnort: DD Striesen / Antenne Wartburgstr.
Die Uploadwerte scheinen kurzzeitig wirklich sehr hoch zu sein ...teilweise = Dl.
Dann wird der Ul heruntergeregelt und bricht fast komplett weg :(
Alles in allem ist der Upload eine ziemlich wacklige Sache ...und ziemlich lahm trotz der kurzzeitigen Synchronität!!!

Oben sind im Schnitt ca 700 kbits ..unten ist links der wert von etwa 190 kbits makiert.

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.05.2007, 09:12 
Offline
Wise Senior

Registriert: 17.10.2006, 13:06
Beiträge: 203
So, nach einigen Tests mit dem T-DSL-Manager und Speedtest (Frankfurt) komme ich zu praktisch identischen Ergebnissen.

Wie schon oben beschrieben gibt es erhebliche Ausreißer nach oben und unten innerhalb weniger Sekunden. Da der Manager nur eine Momentananzeige hat und Speedtest m.E. einen Mittelwert bildet, ist ein Vergleich nicht ganz leicht. Die Momentananzeige lässt natürlich manchmal über kurze Superwerte (1300 kb/s waren auch dabei) staunen. Doch die Mittelwerte sind gleich.

Fazit: Speedtest (zumindest Frankfurt) ist zuverlässig, einfacher zu handhaben und für mich passender, da mich die Mittelwerte interessieren.

elg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.05.2007, 10:48 
Offline
Regular

Registriert: 20.05.2007, 11:59
Beiträge: 36
Wohnort: DD Striesen / Antenne Wartburgstr.
...weiterhin sind mir immer wieder "Pausen" aufgefallen beim Download als auch (viel öfter) beim Upload. Bei diesen Pausen geht der/die Dl/Ul auf wenige kbits oder sogar ganz auf null. Es kann Sekunden dauern bis wieder etwas passiert und das mitten im Download ...sowas dürfte auch die manchmal vorkommenden Hänger beim browsen verursachen.

Ist die Verbindung ist einfach nicht stabil ? ...oder was auch immer hinter diesen kleinen Pausen steckt. Vielleicht ist bei mir irgendein Gerät defekt ? ....gibt es jemanden der ähnliche Erfahrungen/Beobachtungen gemacht hat ?

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.05.2007, 18:13 
Offline
Regular

Registriert: 01.01.2006, 22:30
Beiträge: 38
Wohnort: Dresden / Striesen
elg hat geschrieben:
Fazit: Speedtest (zumindest Frankfurt) ist zuverlässig, einfacher zu handhaben und für mich passender, da mich die Mittelwerte interessieren.

Ok, mich interessiert mehr der Momentanwert....
Wenn ich bei Rapidshare zutsche und die Werte zwischen 1900 und 2100 Kbit/s hin und her springen, paßt das für mich.
Frankfurt (und auch andere Standorte) spucken bei jedem Test andere Werte aus...:(

So hat eben jeder seine Vorlieben... :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.05.2007, 12:46 
Offline
Wise Senior

Registriert: 17.10.2006, 13:06
Beiträge: 203
Hier was aktuelles zur Ergänzung.

elg


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de