DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.03.2008, 16:43 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 24.10.2006, 13:20
Beiträge: 67
Ich würde vermuten, das die technische Seite so gestaltet wird, das man maximal ein spezielles Modem braucht, aber "normale" Router weitergenutzt werden können. Und das Modem würde ja wahrscheinlich gestellt. Wie die Tarife aussehen und heißen werden würde mich allerdings auch mal interessieren. Interessant wäre auch wie das überhaupt aussehen "darf". Zum Beispiel ob für die betroffenen Gebiete ganz andere Preise gemacht werden dürften als anderswo. Auf der Hand lägen ja höhere Preise, oder lange Mindestlaufzeiten, oder aber zumindest nur sehr umfangreiche Komplettpakete. Irgendwie muss die Kohle (selbstverständlich) am Ende ja wieder reinkommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.03.2008, 10:34 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 21.07.2007, 19:31
Beiträge: 557
Wohnort: Dresden
Da wir das auch nicht wissen aber da wir denken das die Telekom ihr Portofolio nicht ändern wird. Es werden bestimmt alle Entertain Pakete verfügbar sein. Denn bei VDSL Outdoor DSLAMS ist es auch so das darüber auch nur Bandbreiten in Verbindung mit mit einem Entertain Paket verkauft werden. Es werden dort keine Sandart DSLer geschalten. Man will ja die aufgebaute Technik nicht mit sinnlosen Bandbreiten voll schalten. Sondern die Technik auch voll ausnutzen.


Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.03.2008, 12:23 
Offline
Regular-Anwärter

Registriert: 11.05.2007, 23:57
Beiträge: 25
Hallo,

Hubi2007 hat geschrieben:
Es werden bestimmt alle Entertain Pakete verfügbar sein. Denn bei VDSL Outdoor DSLAMS ist es auch so das darüber auch nur Bandbreiten in Verbindung mit mit einem Entertain Paket verkauft werden. Es werden dort keine Sandart DSLer geschalten.


Sollten nach dem Ausbau wirklich ausschliesslich die VDSL-Pakete der Telekom über Glasfaser verfügbar sein, dann wünsche ich der Telekom viel Spass beim Vermarkten in Striessen! Denn in zahlreichen Häusern sind bereits heute Kabelfernsehanschlüsse verfügbar, die - zumindest von Kabel Deutschland - derzeit rückkanalfähig ausgebaut werden und künftig für einen angemessenen Aufpreis einen Internetanschluss bieten. Für den Kabelfernsehanschluss müssen die Kunden bereits einen monatlichen Betrag über die Mietnebenkosten bezahlen, ob sie den Anschluss nutzen oder nicht. Warum sollten diese Kunden für ein teures Entertain-Paket über VDSL nochmal Geld für den Empfang von Fernseh- und Radioprogrammen bezahlen?

Fragt sich,
Tjugi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.04.2008, 14:53 
Offline
Senior

Registriert: 26.01.2008, 16:11
Beiträge: 103
Ich habe heute geshen, dass an der Tauscher - Ecke Maystrasse Kabel verlegt werden, ich muss mal sehen was das für welche sind. Oder weiss hier schon jemand was da wer verlegt?

[update=on]
auf den kabeln steht "KDG"
[update=off]

majas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.05.2008, 21:55 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 21.07.2007, 19:31
Beiträge: 557
Wohnort: Dresden
KDG = Kabel Deutschland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.05.2008, 15:11 
Offline
Junior

Registriert: 19.09.2007, 16:45
Beiträge: 19
Ich habe mal auf dem Pirnaischen Platz bei KDG nachgefragt, wann es denn losgeht - die Herren dort meinten nach telefonischer Nachfrage (keine Ahung, bei wem), dass in absehbarer Zeit trotz Kabelverlegung kein Internet angeboten werden wird.

@Hubi: Wie ist denn der Stand bei der Telekom ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.05.2008, 16:51 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 21.07.2007, 19:31
Beiträge: 557
Wohnort: Dresden
Soweit ich weis werden im Moment alle Vorbereitungen getroffen damit es mit dem Umbau bald losgehen kann. Ich habe von Kollegen der Netzproduktion gehört das schon einzelne Häuser und Straßen in Strießen Vermittlungstechnisch über einen Fist Fiber Verteiler umgeschalten wurden. Das würde heißen sie laufen zwar im Endkunden Bereich noch über Hytas aber Vermittlungstechnisch schon über GE Switche.

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.05.2008, 20:04 
Offline
Senior

Registriert: 16.01.2006, 13:17
Beiträge: 158
Wohnort: Dresden-Löbtau (Süd)
Dornblüthstr. 14a hängt seit gestern oder Freitag in dem Firmengebäude ein Aushang, daß wir dort jetzt Internet und Telefon über Kabel kriegen könnten. Also geht es ja wohl doch.

Allerdings wird es bei uns in der Firma wohl wieder nicht gehen, oder können die auch einen ISDN-Anlagenanschluß auf ihr Kabel klemmen?

Wenn ich einen etwaigen Zeitpunkt wüßte, wann die T-Com soweit ist, könnte ich meinen Chef vielleicht dazu bewegen, noch ein wenig zu warten, wenn es bei KD wider Erwarten doch gehen sollte...

Nein, ich will dort KEIN WLAN haben, obwohl wir einen DDLAN-AP auf dem Dach stehen haben (trotzdem vielen Dank für das Angebot), und Wimax geht dort nicht, will ich inzwischen aber auch nicht mehr, da die sich ja nun lange genug Zeit gelassen haben.
Gruß, Helge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.05.2008, 11:04 
Offline
Senior

Registriert: 26.01.2008, 16:11
Beiträge: 103
@Hubi2007,

was bedeutet das
Zitat:
sie laufen zwar im Endkunden Bereich noch über Hytas aber Vermittlungstechnisch schon über GE Switche
für die weitere Realisierung? Wie geht es dann weiter, wie sind die Zeiträume?

Es wäre schön, wenn du uns weiterhin über die Arbeiten informieren könntest, damit wir unsere Vorfreude geniessen können (ist ja bekanntlich die größte Freude).

majas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.05.2008, 19:38 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 21.07.2007, 19:31
Beiträge: 557
Wohnort: Dresden
Das heißt das der alte Glasfaserverteiler der über Kenos gemanget war umgeschalten wird auf einen anderen Verteiler der ein anderes Routing hat damit wird der Weg frei für Gigabit Ethernet. Der nächste Schritt wäre alte Muffen in den Fußwegen um zuspleißen und in der VST Technik für den neuen Standart aufzubauen wenn dies alles abgeschlossen ist müssen nur noch die alten ONUs, ONTs entweder ausgetauscht werden bzw. Linecards getauscht werden.


Ich schätze das die ersten Häuser nicht vor Oktober umgeschalten werden. Es kann auch sein das es erst im nächsten Jahr losgeht. Denn das ist ein Akt der Bewältigt werden muss, er werden immerhin ca. 37.000 Lines umgeschalten und es darf danach kein Kunde sich melden der sagt ich hab ne Störung und das muss alles im Vorraus geplant sein was wie wo gemacht wird. Aus diesem Grund schätze ich das die erste Straße eine Straße mit kleinen Häusern und wenig Kunden sein wird.

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.05.2008, 22:31 
Offline
Senior

Registriert: 24.02.2007, 20:11
Beiträge: 178
Wohnort: DD-Striesen
Dann schlage ich hiermit die Merseburger Straße vor :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.05.2008, 00:20 
Offline
Senior

Registriert: 28.03.2006, 14:02
Beiträge: 156
Wohnort: Dresden - Blasewitz
ach meinetwegen habsch auch ne woche (monat) kein telefon, wenn ich dafür danach inet habe :P
aber generell klingt es ja gut und man kann nur hoffen das dann vielleicht nächstes jahr doch was passiert, auch wenn ich dann eventuell nicht mehr hier wohen.

_________________
http://www.rakf.de/ - Revolutionäre Anti-Kleintier-Front


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.05.2008, 15:40 
Offline
Senior

Registriert: 15.03.2006, 14:41
Beiträge: 140
Hallo

@Hubi2007

Ich habe erfahren das es Probleme mit der Hardware geben soll und dadurch der Ausbau massiv zeitlich verschoben wird.

Weisst du da schon was? Mein Kollege sagte nur das die Hardware aus China kommt und nicht funktioniert.


Das wäre nat. ein herber Rückschlag, da Kabeldeutschland im Bereich Wittenberger Str. auch nicht am buddeln ist.



Gruss Micha


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.05.2008, 20:12 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 21.07.2007, 19:31
Beiträge: 557
Wohnort: Dresden
Soweit ich weis soll es Sofwareprobleme geben aber ich weis darüber nix genaues


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Hat der Ausbau begonnen ?
BeitragVerfasst: 25.05.2008, 07:26 
Offline
Regular

Registriert: 20.05.2007, 11:59
Beiträge: 36
Wohnort: DD Striesen / Antenne Wartburgstr.
Es werden Löcher gebuddelt und Kabel gelegt Wartburgstraße Ecke Rosa-Menzer-Straße wie zuvor schon am Barbarossaplatz und an der Bergmannstraße/Augsburger Straße. Hüblerstraße in Richtung Tankstelle sind Markierungen auf dem Gehweg (keine Ahnung ob die dazu gehören).


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de