DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: licht am ende des tunnels
BeitragVerfasst: 17.01.2008, 11:28 
Offline
Regular

Registriert: 29.06.2007, 14:17
Beiträge: 32
Wohnort: Striesen
guten morgen!
bin soeben nach hause gekehrt, da erwartete mich eine dame meiner hausverwaltung vor der tür - in ihrem schlepptau ein techniker von kabel deutschland. ihren aussagen zu folge wird der umbau der kästen derzeit vorbereitet und es wird bei mir im haus ab wahrscheinlich ende märz ´08 einen breitbandzugang über kd geben... :-))

_zigggy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.01.2008, 12:01 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
Echt ??? Pohlandstraße Ecke Eisenacher Straße ???

Das wäre ja eine wirkliche Neuigkeit, denn m.E. geht das TV-Signal von Kabel Deutschland und der Primacom (sind wohl die am weitest verbreiteten Anbieter in Striesen) auch bei dir über das Glasfaserkabel der Telekom bis in euren Keller. Nun bin ich mal gespannt, ob neue Kupferkabel durch Kabel Deutschland verlegt oder die Glasfaserkabel "DSL-tauglich" gemacht werden sollen. Vlt. kannst du ja mal die Hausverwaltung fragen, ob sie Details kennt. Wenn es Bauarbeiten geben muss, sollte es ja deine Hausverwaltung wissen.

Gib bitte mal Bescheid ...

Ronny

_________________
Boot mieten in Dresden, Inflatable Stand Up Paddle Boards, Custom Made Wetsuits, Urlaub auf der Insel Usedom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.01.2008, 13:45 
Offline
Regular

Registriert: 29.06.2007, 14:17
Beiträge: 32
Wohnort: Striesen
ja, ich werde umgehend nachricht geben, sobald ich was näheres weiß - hatte vorhin nur keine zeit, zu fragen. ich bin der meinung (ohne jetzt dafür meine hand ins feuer legen zu wollen), der typ von kd hätte gesagt, das kd den zugang in STRIESEN ermöglichen wird - von nur unserem haus oder nur der straße hat er nix gesagt - denke ich... ziemlich sicher bin ich mir hingegen, dass er nur was von einem umbau der kästen im keller geredet hat, dann solls wohl von jetzt auf gleich funktionieren - also nix mit aufbuddeln.

mal davon abgesehen: habe heute morgen auf der wittenberger straße zwischen altenberger und behrischstraße gesehen, dass im gehweg aller 20m ein loch klafft. drin liegen NEUE kabel mit pinkfarbener ummantelung. hat das was zu bedeuten???

ich jedenfalls bin froh, vorhin zufällig an der tür gewesen zu sein und dies erfahren zu haben - hätte sonst in den nächsten tagen nen umts-vertrag mit 2 jahren laufzeit abgeschlosen. ;-)

werde mich also mal bei der hausverwaltung schlau machen.

_zigggy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.01.2008, 15:42 
Offline
Regular

Registriert: 29.06.2007, 14:17
Beiträge: 32
Wohnort: Striesen
die bagger rollen!!! :D oder so...

also, seit letzter woche hängt im hausflur eine mitteilung für die bewohner, dass eine firma beauftragt wurde, in der zeit vom 21.1. - 31.3. arbeiten am kabelanschluss vorzunehmen. konkretere aussagen wurden nicht gemacht.

heute morgen standen dann ein paar herren mit schaufeln in der hand vor der tür und begannen, die wiese vor dem haus aufzugraben. diese is mittlererweile schon wieder zu - neue kabel liegen drin.

hab mich gleich ans telefon gesetzt - bei der buddelfirma angerufen. ja, es handelt sich um eine neuverlegung von kabeln zum zwecke der bereitstellung eines breitbandanschlusses. arbeiten sollen wie o.g. stattfinden. laut der freundlichen dame am telefon soll der alleinige auftraggeber kd sein. geplant sei, nahezu das gesamte striesen KOMPLETT neu zu verkabeln - d.h., zur zeit finden kleinere arbeiten statt (verlegung der anschlüsse in die häuser); danach werden wohl die straßen aufgerissen und neue kabel verlegt. was nun heißt, "fast das gesamte striesen", kann ich nicht sagen, so auskunftsfähig/-willig war die dame nun auch nicht. :D auch weiß ich nicht, ob nur diese häuser angeschlossen werden, wo bereits kd der fernsehanbieter ist - jedenfalls hab ich bisher nur bei uns schaufelknechte gesehen. die haben mir übrigens so ziemlich das gleiche gesagt, wie die dame am telefon, nur die zeitangabe war etwas großzügiger. da sprach man von mitte des jahres. aber solange der anschluss kommt, isses mir ziemlich egal, ob ich bis ende märz oder bis ende juni warte.

als nächstes war ich im kd-shop auf dem pirnaischen platz beim online-verfügbarkeits-abfragen-bediener. mehr passiert in diesem laden ja nich! :evil: wie zu erwarten, wusste der herr im nadelstreifenanzug nix - auch eine nachfrage seinerseits bei der kd-hotline erbrachte ebenfalls keine erkenntnisse. im gegenteil; o-ton: "ich glaub nicht, dass das was mit dsl zu tun hat!"

naja, wie auch immer - es geht voran!

_zigggy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.02.2008, 17:58 
Offline
Regular-Anwärter

Registriert: 12.09.2007, 15:45
Beiträge: 29
Wohnort: Dresden - Blasewitz/Striesen
Betrifft das die anderen Häuser auf deiner Straße auch schon oder betrifft es ersteinmal nur das Haus in dem du wohnst?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.02.2008, 18:11 
Offline
Regular

Registriert: 29.06.2007, 14:17
Beiträge: 32
Wohnort: Striesen
also bisher habe ich nur bei uns und in dem haus gegenüber gesehen, dass kabel neu verlegt wurden. woanders in ganz striesen noch nicht - und ich geh oft, wegen dem hund und so. liegt vielleicht daran, dass andere haushalte schon einen vernünftigen zugang haben und nur wir noch nicht? kann ich mir aber auch nicht wirklich vorstellen.

naja, wie auch immer, so ich die dame von der baggerfirma richtig verstanden habe, sollen ab nächste woche die "größeren" arbeiten losgehen, da werden wir ja sehen, ob die straßen aufgerissen werden und wer alles angeschlossen wird.

_zigggy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.02.2008, 14:15 
Offline
Regular-Anwärter

Registriert: 12.09.2007, 15:45
Beiträge: 29
Wohnort: Dresden - Blasewitz/Striesen
Hallo,

ich war gestern im Kabel-Deutschland-Shop am Altmarkt und da hab ich erfahren, dass wirklich in ganz Striesen umgebaut wird allerdings nur dort wo Kablel Deutschland anliegt.


Aber komisch ist das irgendwie schon, dass nur ein Haus im Moment diese Informationen hat und dort auch schon was passiert.


~CM~


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.02.2008, 17:36 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 04.12.2006, 13:41
Beiträge: 70
zigggy hat geschrieben:
liegt vielleicht daran, dass andere haushalte schon einen vernünftigen zugang haben und nur wir noch nicht? kann ich mir aber auch nicht wirklich vorstellen.

_zigggy


Also, wir haben auch noch keinen richtigen Zugang, und Kabel Deutschland liegt hier auch an. Also sollten sie ja hier theoretisch auch mal loslegen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2008, 17:40 
Offline
Regular

Registriert: 29.06.2007, 14:17
Beiträge: 32
Wohnort: Striesen
die dornblüthstraße wird seit letzter woche auf gesamter länge aufgebuddelt, neue kabel liegen teilweise schon. auch auf der eisenacher hab ich den mann mit der schaufel schon gesehen. es läuft also...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2008, 17:51 
Offline
Junior

Registriert: 19.04.2007, 18:37
Beiträge: 10
Ja, aber die Kabel auf der Dornblüthstraße sind von der Telekom. Steht zumindest drauf.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2008, 19:07 
Offline
Regular-Anwärter

Registriert: 12.09.2007, 15:45
Beiträge: 29
Wohnort: Dresden - Blasewitz/Striesen
bei mir steht das aber auch...aber bei mir wird trotzdem umgebaut laut KD-Shop

aslo vollen wir doch mal hoffen, dass es jetzt endlich losgeht :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2008, 22:09 
Offline
Senior

Registriert: 16.05.2006, 23:53
Beiträge: 124
Wohnort: DD- Striesen
Die Kabel sind von der Telekom? Wie kommst du darauf? Weil auf dem Kabel ein Telefonhörer- Symbol drauf ist?
Das hat nix zu sagen.
Als KD die AWG- Häuser auf der Fürstenwalder Str. Lauensteiner Str. usw. angeschlossen hat, wurde auch solch ein Kabel verbaut.
Im übrigen Glasfaser und kein Kupfer!
Warum werden nicht alle Häuser angeschlossen?
Die Herrn von ewt (mein Anbieter) haben mir erklärt das dass Netz der Primakom gehört und an KD untervermietet ist.
In meinem Fall ist es dann sogar noch einmal an die ewt untervermietet.
Da ist dann die Frage wer ausbaut und wer bezahlt.
Außerdem sind noch die schon oft erwähnt Langjähren Nutzungsverträge.
Nicht jede Hausverwaltung versteht des Weitern die Notwendigkeit von Breitbandanschlüssen und stimmt einem Umbau im Haus zu.
Man kann sich vorstellen wie ich "gekocht" habe als KD an meinem Haus vorbei gebaut hat.
Ich sehe mit dem partiellen Ausbau durch KD kein Licht am Tunnelende.

Gruß
NOHA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.02.2008, 09:04 
Offline
Regular

Registriert: 29.06.2007, 14:17
Beiträge: 32
Wohnort: Striesen
die kabel auf der dornblüthe sind tatsächlich von kd...steht auf den gelben "beipackzetteln" drauf. außerdem ist die buddelfirma die gleiche, welche mir von meiner hausverwaltung als ausführende firma benannt wurde und mit denen ich auch schon telefoniert habe.

mit kd habe ich auch nochmals telefoniert: der ausbau erfolgt nur in den häusern, wo kd auch der tv-anbieter ist, an allen anderen bauen die vorbei. müsste man sich vielleicht mal mit dem vermieter unterhalten, was der von einem anbieterwechsel hält. wird natürlich nur bei einem von ihm abgeschlossenen mehrzutzervertrag funktionieren; bei einzelnutzerverträgen wirds wohl nix. und kd kann ich auch irgendwie verstehen: die werden ja keine häuser anschließen, wo noch laufzeitgebundene verträge mit anderen anbietern bestehen, wo die mieter zwar weg wollen aber nicht können - und kd somit nix von dem anschluss hat.

_zigggy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.02.2008, 15:14 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
zigggy hat geschrieben:
kd kann ich auch irgendwie verstehen: die werden ja keine häuser anschließen, wo noch laufzeitgebundene verträge mit anderen anbietern bestehen, wo die mieter zwar weg wollen aber nicht können - und kd somit nix von dem anschluss hat.

Ich behaupte mal, dass KD das auch gar nicht darf. Denn welcher Eigentümer lässt sich schon gern das Haus anbohren und ein Kabel reinlegen, was in diesem Falle nutzlos ist :wink:

Und genau da zeigt sich wieder das Problem der hunderten Eigentümer in Dresden-Striesen und -Blasewitz und mit den zahlreichen verschiedenen Hausverwaltungen ... die bekommt man nur ganz schwer unter einen Hut. Diese Erfahrungen hat bereits Herr Girrbach berichtet. Und so kommt es, dass KD auch an den Häusern vorbei buddelt, die von anderen Anbietern (wie z.B. Primacom) versorgt werden. In unserem Haus z.B. liefert auch die Primacom und jeder Wohnungsmieter hat einen eigenen Vertrag. Ein Wechsel durch nur einen Wohnungsmieter ist nicht möglich, denn nur die Eigentümer können über den Wechsel entscheiden.

Es bleibt also nur wieder übrig, den Eigentümern über die Hausverwaltung Druck zu machen, dass sie einen Anbieter wählen, der auch Internet liefern will/kann, egal ob dies die Firma Girrbach, KD oder ein anderer Anbieter ist.

Ich hoffe dennoch, dass auch die Primacom sich schnell für einen Ausbau ihres Netzes entschließt. Und das wird sie sicherlich auch, denn spätestens wenn die Primacom-Verträge zur Verlängerung auf dem Prüfstand stehen und dann noch immer kein Internet lieferbar ist, werden sich sicherlich einige Eigentümer für einen anderen Anbieter entscheiden.

Ronny

_________________
Boot mieten in Dresden, Inflatable Stand Up Paddle Boards, Custom Made Wetsuits, Urlaub auf der Insel Usedom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.02.2008, 16:53 
Offline
Regular-Anwärter

Registriert: 13.03.2007, 17:51
Beiträge: 20
Wohnort: Dresden-Striesen
habe heute mal meinen Kabelnetzbetreiber (NARELIC) angeschrieben
Zitat:
Sehr geehrte Damen und Herren,
>
> nach meinen Informationen beginnt Kabel Deutschland damit ihr
> Kabelnetz hier in Striesen (Dornblüthstr.) Breitbandfähig zu machen.
> Allerdings nach meinen Kenntnissen nur diese, die dierekt von Kabel
> Deutschland betrieben werden. Meine Frage diesbezüglich ist, besteht
> die Möglichkeit, das andere Unternehmen, wie das Ihrige, Ihren Kunden
> ebenfalls in nächster Zukunft einen Breitbandanschluss über den
> Kabelanschluss anbieten werden. Zur Zeit besteht keine sinnvolle
> Alternative, um einen schnelleren Internetanschluss als mit Modem zu
> bekommen.


eine Antwort kam prompt
Zitat:
Sehr geehrter Herr *****,
die Versorgung über BK - Kabel erfordert die Existenz eines
übergeordneten BK- Netzes, über das in Dresden im wesentlichen nur KDG
verfügt. Mehrere kleine Kabelnetzbetreiber verfügen darüber hinaus über
geeignete Netze, die aber örtlich begrenzt sind
(Siedlungen, Wohngebiete). In Ihrem Gebiet verfügen wir leider nicht
über ein derartiges Netz.

Höhere Datenraten können Sie offensichtlich derzeit nur über V-Sat-
Angebote realisieren, die aber deutlich mehr kosten als vergleichbare
kabelgebundene Dienste.

Mit freundlichen Grüßen


Hab allerdings keine Ahnung was man mir sgen will, außer das es bei mir (Augsburger Str.-ecke-Ermelstr.) mit hoher wahrscheinlichkeit nicht geht.
:(


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de