DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 793 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33 ... 53  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 07.11.2007, 10:16 
Offline
Wise Senior

Registriert: 17.10.2006, 13:06
Beiträge: 203
hasienda hat geschrieben:
Also, entweder es gibt wirklich echte Steuerungsprobleme in der Netzlastverteilung der DBD, Inkompetenz oder einfach nicht genug zu verteilen.

Oder "und". :wink:
scnr

elg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.11.2007, 21:28 
Offline
Senior

Registriert: 24.02.2007, 20:11
Beiträge: 178
Wohnort: DD-Striesen
Bietet jemand weniger?? :roll:

Download-Geschwindigkeit:

155 kbit/s

(19 kByte/s)
Upload-Geschwindigkeit:

383 kbit/s

(48 kByte/s)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.11.2007, 22:10 
Offline
Wise Senior

Registriert: 17.10.2006, 13:06
Beiträge: 203
volleyballer hat geschrieben:
Bietet jemand weniger?? :roll:

Keine Ahnung, ich schaffe es nicht, die Seite für die Messung zu laden. :twisted:

elg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.11.2007, 22:14 
Offline
Wise Senior

Registriert: 14.10.2006, 14:33
Beiträge: 248
Wohnort: Gohliser Straße
jop ich :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

Download-Geschwindigkeit: [-]

140 kbit/s

(18 kByte/s)

Upload-Geschwindigkeit: [-]

56 kbit/s

(7 kByte/s)

zum Kotzen ey... -.-... naja ohne downloadmanager lade ich eh nix mehr... da bekomme ich wenigsten ca 60kb/s down....

kann das jemand toppen :roll: :shock:

Edit: Test vorbereitung hat über ne minute gedauert und der test an sich 6min.... so geil...niiiiiiiiiiiii


Zuletzt geändert von Killbot am 08.11.2007, 22:16, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.11.2007, 22:14 
Offline
Wise Senior

Registriert: 28.12.2005, 09:48
Beiträge: 209
Wohnort: Dresden-Striesen
Ich kann diesen Highspeed bieten:Bild
Also ähnliches Niveau :evil:
Bild


Zuletzt geändert von hoan am 08.11.2007, 22:17, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.11.2007, 22:15 
Offline
Senior

Registriert: 24.02.2007, 20:11
Beiträge: 178
Wohnort: DD-Striesen
Dann steh ich also garnicht so schlecht da...beruhigend :cry:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.11.2007, 23:05 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 08.01.2007, 16:37
Beiträge: 64
Das ist das Allerletzte, was hier im Moment los ist!
Seit Wochen beobachte ich, wie die Downloadraten von Woche zu Woche um ca. 50 kbp nachlassen.
Im Moment bin ich bei 110 bis 170 kbp angekommen. Weder Bilderseiten noch WorkshopVideos sind damit ansehbar.

Auch der Service ist wieder der langsamste, den es geben kann.
Auf die erste Mail wird gar nicht reagiert, auf die zweite dann kommt die obligatorische Pflichtantwort, dass "es einige Zeit in Anspruch nehmen kann".
Erfahrungsgemäß kommt dann die eigentliche Antwort gar nicht oder 2 Wochen später.

Das ganze sehe ich als pure Ausnutzung und Hinhaltetaktik von Kunden, die eh nichts anderes können, da durch Glasfaser und keine Anschlussmöglichkeit von Kabeldeutschland, ja eh an die DBD auf Gedeih und Verderb gebunden. Auf die Art erhält man sich sowieso die Kunden ohne die eigene Leistung anpassen zu müssen.

Ich bin sauer, und das richtig! Seit Januar habe ich Wimax - die Tage, an denen es funktionierte kann man wirklich zählen und wenn da 60 zusammenkommen, dann ist das wirklich hoch gegriffen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.11.2007, 21:40 
Offline
Wise Senior

Registriert: 14.10.2006, 14:33
Beiträge: 248
Wohnort: Gohliser Straße
Abend...

hier ein Artikel... gerade bei onlineksoten.de gesehen...

http://www.onlinekosten.de/news/artikel/27524/0/WiMAX-St%F6rungen_in_Halle

Heute geht es eigentlich... seiten werden schnell aufgebaut.. speed ok... ping zeiten ca. 100ms....

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.11.2007, 20:33 
Offline
Senior

Registriert: 03.01.2006, 13:15
Beiträge: 114
Wohnort: Dresden-Cotta 01157
:evil:

Ohne Worte!

[url][URL=http://www.speedtest.net]Bild[/url][/url]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.11.2007, 20:41 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 24.08.2007, 10:01
Beiträge: 5
*nerv*

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.11.2007, 21:29 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 21.10.2006, 20:52
Beiträge: 85
Die DBD schließt zur Zeit nur Leute auf Masse an, ohne dabei auf die Qualität zu achten. Grund dafür ist das sie zum Tag X Wirtschaftlichkeit nachweisen müssen. Das kann man natürlich nur mit vielen Kunden machen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.11.2007, 19:42 
Offline
Regular-Anwärter

Registriert: 05.02.2007, 14:41
Beiträge: 27
Wohnort: Dresden
in letzter zeit wurd es auch bei mir schlimmer, wobei es gestern ein rekord-tief erreicht hat. paketloss von rund 50% (ping auf heise.de) und total unbrauchbar das internet, obwohl bei meinem ufo-teilchen der grüne balken hübsch breit leuchtet, was mir nach einer an sich guten verbindung aussieht. heute hab ich nur rund 15% paketloss, aber ich schaff es dennoch nicht, nen down- oder upload von 2 mb auf die reihe zu bekommen, denn irgendwann bricht es einfach ab. so kann man natürlich nicht arbeiten, geschweige denn spielen (und das, wo gestern mein hellgate: london eingeflattert kam). schön. blöd.

mit powerkom hatte ich in den wintermonaten auch immer verbindungsprobleme und -abbrüche, die sich niemand erklären konnte - hoffentlich ist das atm nur temporär und nicht bis februar -.-


abgesehen davon lief es allerdings eine ganze zeit lang gut. von 2mbit/s konnte ich zwar immer nur träumen, aber es lief immerhin und auch mit halber dsl-geschwindigkeit war ich zufrieden. und kleinere probleme zwischendurch sind ja auch schnell vergessen. ich will das nur schreiben, damit ich nicht ausschließlich meckere :D aber im mom ists halt mal weit über der toleranzfrenze.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.11.2007, 23:25 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 19.12.2006, 13:55
Beiträge: 8
Ich hab echt gesagt die Schnauze voll...

Seit 2 Monaten habe ich Downloadraten um max. 20 kB/s und heute sind es gerade mal 6 KB/s. Da kann ich auch meine ISDM Karte rausholen und wieder über ISDN reingehen.

Morgen bekommen die von mir ein Schreiben, indem ich die vertraglichen Leistungen einfordere. Wenn nicht, werde ich ausserordentlich kündigen...

Wozu schmeiss ich denen Geld in Rachen, wenn ich dafür so eine verdammten Rotz bekomme???
Zum Glück hat, leider erst kurz nachdem ich MaxxOnAir bekommen habe, die Telekom unsere Strasse aufgebaggert und es ist jetzt auch DSL verfügbar. Da kann ich wenigstens darauf zählen, dass die Bandbreite wenigstens annähernd vorhanden ist, auch wenn ich mglw insges. mehr zahle.

Gruss
RudiR.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: kurz vor der Bankrotterklärung?
BeitragVerfasst: 14.11.2007, 00:02 
Offline
Senior

Registriert: 22.08.2007, 21:54
Beiträge: 159
Wohnort: Dresden-Strehlen (Nähe Wasaplatz)
sven hat geschrieben:
Die DBD schließt zur Zeit nur Leute auf Masse an, ohne dabei auf die Qualität zu achten. Grund dafür ist das sie zum Tag X Wirtschaftlichkeit nachweisen müssen. Das kann man natürlich nur mit vielen Kunden machen.

Ich fürchte, nachdem ich heute abend nach 5 Versuchen endlich mal wieder zu einem Techniker durchgekommen bin, kann ich das nur bestätigen. - Kurzfassung:

Code:
T: Was gibts?
K: Verbindung schlecht bis unbenutzbar seit mehreren Tagen - Bandbreite ~ ISDN, Telefonie funktioniert nicht.
T: Bandbreite ist nicht ausschlaggebend. Telefon sollte immer gehen.
K: Aber nach Wählton ist Stille und dann "besetzt".
T: Sooo ...
K: Ja, Ping um 250 ms und 40 % Paketverluste.
T: Hmm ... Habe mal ein paar Einstellungen an Ihrer CPE verändert, bitte testen.
K: Jetzt Pings um 180 ms, 3 % Verluste.
T: Ja, ihre Basisstation ist so belastet, mehr kann ich erstmal nicht tun.
K: Das weiß ich schon seit knapp 2 Monaten, und wie geht es weiter?
T: Kann ich Ihnen leider nicht sagen, sehe zwar, daß was geplant ist, aber nicht den Zeitpunkt.
K: Gut, alles weitere muß ich dann wohl schriftlich einfordern?
T: Ja.
K: Over und aus.


Ich kann den Negativtrend mit z.T. heftigen Abwärtssprüngen bei Latenz und Bandbreite hier wochenweise verfolgen. Anscheinend werden wirklich weiter Leute angeschlossen, obwohl klar ist, wie "eng" bereits einige (viele/alle?) Sektoren belegt sind. Aktuell wird wohl zudem fast alles an VoIP geopfert, und trotzdem reicht das Ergebnis nach meiner bisherigen Erfahrung nicht mal annähernd an 100 % Verfügbarkeit der Konkurrenz und Referenz "Festnetz" heran. Daß Bandbreite erstmal kein Argument ist, kann wohl auch nur jemand sagen, der an 'ner stabilen Leitung - ja quasi wörtlich "auf der anderen Seite" sitzt.

Die Stück für Stück offenbar werdende Geschäftstaktik kann und will ich in keiner Weise verstehen und unterstützen. Die nehmen praktisch den Leuten die Bandbreite weg, deren Geld sie gerade einsammeln, um das bißchen unter noch mehr zu verteilen. Klingt für mich biblisch - nach wunderbarer Brotvermehrung. Zu dumm nur, daß kein Jesus seine Hände auf dieses Netzwerk legen wird, damit aus 2x 150 Mb/s im Handumdrehen 2 Mb/s für 500 + x Nutzer werden. So eine Spekulation hat einfach keine Zukunft.

Die Zukunft von MAXXonair ist mir völlig schleierhaft. Bei DBD müssen ziehmlich rücksichtslose Zocker sitzen, die so einen Geschäftsausbau durch Raubbau beim eigenen Klientel betreiben. Die schwindende Leistung pro Kunde ist ja mit nichten unvorhersehbar, und sie ist es nie gewesen. Solche Aussagen zeigen nur die (sinkende) Wertschätzung für uns Kunden. Wie bereits von anderen festgestellt, so scheint es mir auch, daß persönlicher Einsatz und Sachkunde einen höchstens vor solch groben, technisch widersinnigen Erklärungen bewahrt. Bei mir endeten die Versuche, die Parole "Ist doch alles soweit i.O." auszugeben, jedes Mal ganz schnell.

Hilft aber alles nichts. Ich teile weiter das wenige, was da ist, mit vielen anderen und muß mich dabei noch selber kümmern, wie ich das angesichts der Minderleistung ganz sicher zu viel bezahlte Geld zurückbekomme.

_________________
MAXXonair Comfort (DSL 2000 + Fon) seit 30.08.2007 11:3o Uhr
Backup: T-ISDN max. 59(117)/58 kbit/s
kein DSL via Kabel-Deutschland, Absagen von Arcor (2x), T-com (2x), Versatel (2x), 1&1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.11.2007, 19:18 
Offline
Senior

Registriert: 03.01.2006, 13:15
Beiträge: 114
Wohnort: Dresden-Cotta 01157
Hallo,

da kann ich ja wieder auf mein Analogmodem unsteigen!!! :evil:

18.15 Uhr

[url][URL=http://www.speedtest.net]Bild[/url]

Gruß[/url]

Jetzt sag mir keiner es liegt an mir und nicht an der DBD!

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 793 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33 ... 53  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de