DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Das Kabel-Deutschland-Mysterium
BeitragVerfasst: 24.09.2007, 07:56 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
Beitrag von "hasienda" hierin verschoben:

Kürzlich erhielt ich Post von der Tcom mit der Bestätigung eines Telefonbuchneueintrags.
Ich dachte: Moooment mal, was für ein Neueintrag? Den vorbereiteten Portierungsauftrag habe ich doch noch gar nicht zur DBD zurückgeschickt. Wie kann denn ... (?)

:?: Erster Anruf beim Herausgeber der Information: Wir machen nur, was uns gesagt wir. Da muß wohl ein Auftrag vorliegen, hier steht Kabel Deutschland, den haben wir hier aber nicht im Detail. Sie müssen die 08003301000 anrufen, wenn Sie mehr wissen wollen. (??)
:?: Nächster Anruf bei genannter Nummer: Von einem Auftrag sehen wir hier nichts. Wieso hat sie [die Datenredaktion, vorheriger Anruf] überhaupt angeschrieben? Die sind hier bekannt, machen doch nur Mobilfunk. Na, wir recherchieren nochmal und geben Ihnen dann telefonisch und schriftlich Bescheid. (???)

[eine Woche vergeht mit völliger Funkstille, nicht ganz überraschend, einschlägige negative Vorerfahrungen reichlich vorhanden]

:?: Anruf bei ...1000: Ja, Recherche ist erledigt. Hm, stimmt, der Kollege hat sich nicht bei Ihnen gemeldet. Das wird veranlaßt. Sie werden in 2-3 Tagen Post bekommen. (????)
vorgestern Post bekommen: An Ihrem T-ISDN-Anschluß gibt es seit Juni 2006 keine Änderungen.(?????)

Dazu sollte man noch wissen, daß ich vor gut 2 Wochen meine Fahrzeugpapiere verloren hatte. Der ehrliche Finder bekam bei der Telefonauskunft keine Nummer zur korrekten Wohnanschrift. Eine gute Woche später ging es bei meinem Testanruf vom Mobiltelefon dann wieder. Internetauskunft, die ebenfall beauftragt war: weiter Fehlanzeige. :x Ich habe doch nur der Reverssuche widersprochen. Was soll das?

Und nun kommt das unheimlichste: Lese ich doch gerade beim WiMAXtalk-Forum, daß jemand bei DBD angerufen hat und sich jemand mit "Kabel Deutschland" :idea: meldete. http://www.wimaxtalk.de/wimaxforum/geschwindigkeit-max-500-kb-s-t543,start,12.html#6318
Was haben DBD und Kabel Deutschland außer einem Call-Center noch gemeinsam? Fragen über Fragen.

:!: Ich möchte gern meine ~ 50 EUR wiederhaben, die ich zwischenzeitlich unnötigerweise für neue Fahrzeugpapiere ausgegeben habe. Wer will, wer fühlt sich zur Abwechslung mal verantwortlich? Freiwillige Telekomanbieter vor!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.09.2007, 08:56 
Offline
Regular

Registriert: 17.07.2007, 09:44
Beiträge: 52
Bei beiden teilen sich meistens zuviele Leute zuwenig Bandbreite, sowas verbindet :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.09.2007, 20:04 
Offline
Senior

Registriert: 30.09.2006, 20:59
Beiträge: 153
Wohnort: Löbtau-Nord
Gaga hat geschrieben:
Bei beiden teilen sich meistens zuviele Leute zuwenig Bandbreite, sowas verbindet :-)


Falls du damit meinst, dass sich bei Kabel-Internet angeblich ja mehrere Anschlüsse im Haus die Bandbreite teilen müssen: Das ist nur ein böses Gerücht...wenn du 10Mbit bestellst stehen dir auch dauerhaft 10Mbit zur Verfügung...
Siehe auch hier: http://de.wikipedia.org/wiki/DOCSIS


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de