DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 01109 DD 1und1 Komplett 2000
BeitragVerfasst: 23.07.2007, 14:49 
Offline
Junior

Registriert: 23.07.2007, 13:48
Beiträge: 11
Hey,

ich hab mich nun 14 Tage lang mehrere Stunden täglich damit beschäftigt:
Bei uns in DD Wilschdorf haben schon mehrere DSL Anschlüsse bei 1&1. Diese sind schon vor dem 01.07.07 geschaltet wurden (viel eher). Allerdings mussten diese noch alle einen TCom Anschluss haben.

Vor 2 Wochen habe ich Versatel den Auftrag gegeben. Leider kam nach 5 Tagen die Absage wegen Glasfaser auf den Straßen. Wir selber im Haus haben Kupfer.

Nun meine Frage:
Wir haben momentan TCom ISDN Standard mit 7 MSN Nummern. Die wollen wir auch alle behalten. Ich möchte nun zu 1und1 Surf&Phone 2000 Komplett wechseln. Verfügbarkeitscheck ist ok (allerdings in ganz DD :) ).

Nun wollt ich wissen, ob mir jmd. sagen kann, ob meine Hoffnung nicht ganz umsonst ist. Auch steht auf der Website, dass, wenn es noch nicht sofort zur Verfügung steht, wir 16,37 EUR Ersetzt bekommen. Was ist davon zu halten?

Wie geht 1und1 damit um, wenn es wie bei den anderen Wilschdorfern früher nur mit TCom Anschluss geht? Kündigen die alles für mich und schalten Analog ein und übernehmen meine MSN Nummern und ich bezahle nur 30 EUR oder behalt ich dann meinen ISDN Anschluss ...

Danke für Eure Unterstützung ...
Frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.07.2007, 19:18 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 02.11.2006, 23:55
Beiträge: 74
Wohnort: Dresden
hi
also wenn du schon eine absage wegen glasfaser bekommen hast dann wird das mit 1und1 wahrscheinlich auch nichts.
das mit den 16€ heist nicht das du die ersetzt bekommst. 1und1 arbeitet mit telefonica und qsc zusammen. wenn du einen komplettanschluss bei 1und1 bestellst und weder telefonica noch qsc bei dir das telefon übernehmen können. dann bekommst du von der telekom einen analogen telefonanschluss für 16€, den du selber bezahlen musst, solange bis qsc oder telefonica den bei dir anbieten. dafür wird dann aber dein 1und1 vertrag 10€ billiger. das sind genau die 10€, die telefonica oder qsc an die telekom für die anmietung telefonleitung berappen müssten.
die telefonie bei 1und1 läuft aber komplett über VoIP und das auch nur mit max 3 oder 4 kostenlosen nummern. ich weis nicht ob man dann (gegen endgeld) noch welche dazu nehemn kann oder nicht. bin mir da aber auch nicht ganz sicher was die anzahl der möglichen nummern anbegeht.

ich hoffe etwas licht ins dunkel gebracht zu haben
einen schönen abend noch
niwa2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.07.2007, 20:20 
Offline
Junior

Registriert: 23.07.2007, 13:48
Beiträge: 11
hi, erstmal danke für die antwort. ich saß auf glühenden kohlen

niwa2 hat geschrieben:
hi
also wenn du schon eine absage wegen glasfaser bekommen hast dann wird das mit 1und1 wahrscheinlich auch nichts.

versatel hat das damit begründet, dass die bei uns noch kein eigenes netz haben. ich hab das so verstanden, dass diese direkt hardwaremäßig ausbauen

Zitat:
das mit den 16€ heist nicht das du die ersetzt bekommst. 1und1 arbeitet mit telefonica und qsc zusammen. wenn du einen komplettanschluss bei 1und1 bestellst und weder telefonica noch qsc bei dir das telefon übernehmen können. dann bekommst du von der telekom einen analogen telefonanschluss für 16€, den du selber bezahlen musst, solange bis qsc oder telefonica den bei dir anbieten. dafür wird dann aber dein 1und1 vertrag 10€ billiger. das sind genau die 10€, die telefonica oder qsc an die telekom für die anmietung telefonleitung berappen müssten.

moment, rechne:
also anstelle von 30 EUR (Komplettanschluss) müsste ich 30 EUR + 16EUR -10 EUR bezahlen
dafür wird mein ISDN Vertrag bei der TCom von 1und1 gekündigt und auf analog umgebucht?

Zitat:
die telefonie bei 1und1 läuft aber komplett über VoIP und das auch nur mit max 3 oder 4 kostenlosen nummern. ich weis nicht ob man dann (gegen endgeld) noch welche dazu nehemn kann oder nicht. bin mir da aber auch nicht ganz sicher was die anzahl der möglichen nummern anbegeht.

lt. FAQ bis zu 10 Nummern. Ab der 5. Nummer müssen 1,99 EUR bezahlt werden

Zitat:
ich hoffe etwas licht ins dunkel gebracht zu haben
einen schönen abend noch
niwa2


ein wenig schon. danke
allerdings find ich auf der website von 1und1 nur den Text, dass diese mir 16 EUR zahlen würden und nicht 10 EUR.

Ich bin echt am verzweifeln. Ich will einfach unter die 40 EUR Marke mit Doppelflat.

Danke für Eure Unterstützung
drego

edit: wieso können leute auf meiner straße sonst DSL nutzen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.07.2007, 21:17 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 21.07.2007, 19:31
Beiträge: 557
Wohnort: Dresden
Du liegst im Siemens Breitband OPAL, das heißt das die Telekom Leistungserbringer zu 100% ist. Das bedeutet für dich immer Telefon Anschluss bei T-Com/T-Home, DSL kann nur bei T-Com/T-Home oder bei Resellern bestellt werden. Es funktionieren keine TAL-Anbieter (Arcor,QSC,Telefonica udn Versatel) weil diese keine Technik dort haben. Allerdings kommt man als Kunde vom Service und der Leistung am besten wenn man Call&Surf Comfort für 45€ macht. Weil man hat keine Probleme wenn man 300 Gigabyte oder so runterläd, IPs werden bei der Telekom seit dem 01.01.2007 nur noch 7 Tage gespeichert *g*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.07.2007, 21:23 
Offline
Junior

Registriert: 23.07.2007, 13:48
Beiträge: 11
danke,

wie schon in der pn hier noch mal die frage, dass die anderen auch mitlesen können:

Ich habe nun verstanden, dass ich den TCom Anschluss unbedingt benötige! Soweit klar. Um nun Geld zu sparen:
1und1 bietet ja das 2000 Paket an mit Doppelflat. Grundlage fafür ist ein TCom Anschluss. Haben wir ja.

Nun meine Frage:
Wir haben ISDN bei TCom. Wollen die MSN alle behalten. Wie bekomm ich das hin, um bei 1und1 das 2000 Doppelflat bekomme und bei der TCom auf Analog wechsle, ohne dass ich die MSN verliere. Macht das 1und1 evtl. automatisch für mich?

Gruß
drego

PS: Danke für Eure Nerven!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.07.2007, 21:31 
Offline
Senior

Registriert: 16.01.2006, 13:17
Beiträge: 158
Wohnort: Dresden-Löbtau (Süd)
Ich vermute mal, wenn das überhaupt geht, werden die Kosten, die Du für die zwei zusätzlichen Nummern haben wirst, genau das decken, was Du für den billigsten ISDN-Anschluss bezahlen würdest ;)
Ich jedenfalls hab mein ISDN behalten, als ich DSL und die Phone-Flat von 1&1 bekommen habe. Allein schon deshalb, weil mich die Anschaffungskosten für neue Telefone annerven würden...
Gruss, Helge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.07.2007, 21:38 
Offline
Junior

Registriert: 23.07.2007, 13:48
Beiträge: 11
htefs hat geschrieben:
Ich vermute mal, wenn das überhaupt geht, werden die Kosten, die Du für die zwei zusätzlichen Nummern haben wirst, genau das decken, was Du für den billigsten ISDN-Anschluss bezahlen würdest ;)
Ich jedenfalls hab mein ISDN behalten, als ich DSL und die Phone-Flat von 1&1 bekommen habe. Allein schon deshalb, weil mich die Anschaffungskosten für neue Telefone annerven würden...
Gruss, Helge


man würde doch die AVM Anlage bekommen. Die kriegt das doch hin und:
bei 1und1 ist doch die Portierung einmalig zu bezahlen, also 6 EURO

drego


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.07.2007, 00:07 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 22.01.2007, 13:17
Beiträge: 9
Also ich kann von 1und1 eigneltich auch eher nur abraten... und beim Internettelefon fehlen auch ne ganze menge Komfort Merkmale, die der Telekom Anschluss hat
Die Surf&Phone Flatrates von der telekom sind eingeltich echt gut, vorallem kommst du nach nem Jahr aus dem Vertrag raus (hat man dann nciht sogar monatliches Kündigungsrecht?) nicht wie bei 1und1 wo sich das dann immer automatisch um 1 Jahr verlängert wenn man nicht 2(!) monate vorher kündigt...

Einzige nachteil bei Telekom ist das man keine Fritzbox bekommt, aber ansonsten..
Und es ist für dich weitaus weniger stress, ich verspreche dir das der Umzug zu 1und 1 mit deinen nummern und anforderungen ziemliche Probleme bereiten wird!

PS: wenn du die vernünftige FritzBox bei 1und1 nimmst kost dich das einmalig 29€ +9€ versand, sind also schon 8 monate die 5 € mehr bei t-com...(und da gibts bei online bestellung noch einmalig 20€ rabatt)
ich geb zu, dieser vergelich ist sehr schnell und beachtet bestimt nciht alles, will damit nur zeigen das man fixkosten auch mit einberechnen sollte

und außerdem weiß man nie wie der markt in 2 jahren aussieht

Edit2: sry hab überlesen das du nur die 2000er flat von 1und1 willst, dan sinds natürlich 15€ unterschied zu tcom...

_________________
Gruß,
SeeDyX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.07.2007, 00:49 
Offline
Junior

Registriert: 23.07.2007, 13:48
Beiträge: 11
es ist echt schwierig:

meine berechnungen
mit 1&1
1und1 Surf und Phone 2000: 19,99 EUR
TCom Basisanschluss: 16,37 EUR

Einmalige Kosten: 39,59 Hardware mit Versand sowie 60 EUR ISDN zu Analog abzüglich 40 EUR Gutschein z.B. bei ebay

entspricht einem Monatspreis von 38,84 EUR bei 24 Monaten Laufzeit

Vorteil:
- geile Hardware
- echte Internetflat und nicht nur ins Telekom Netz wie bei TCom
- Möglichkeit in absehbarer zeit zum Komplett Anschluss zu wechseln
- man bekommt zusätzliche VoIP Nummern
- gleichzeitig können mehrere Telefonieren
- direkte Anwahl von Telefonen
Nachteil:
- man verliert alle MSN Nummern
- 24 Monate Vertragslaufzeit

nur mit TCom
TCom Basisanschluss: 34,94 EUR

Einmalige Kosten: 29,99 Hardware (Speedport W 701V inkl. Gutschein) mit Versand sowie 60 EUR ISDN zu Analog

entspricht einem Monatspreis von 38,69 EUR bei 24 Monaten Laufzeit

Vorteil:
- sehr guter Servive, ohne Frage
Nachteil:
- mittelmäßige Hardware
- 24 Monate Vertragslaufzeit
- nur innerhalb der TCom telefonieren und das nur 120min pro Monat
- man verliert alle MSN Nummern

Ist das alles schwer sag ich da blos! Aber eigentlich ist der Sieger doch klar zu erkennen.

Gruß
Frank


Zuletzt geändert von drego am 25.07.2007, 19:03, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.07.2007, 08:41 
Offline
Senior

Registriert: 16.01.2006, 13:17
Beiträge: 158
Wohnort: Dresden-Löbtau (Süd)
drego hat geschrieben:
htefs hat geschrieben:
Ich vermute mal, wenn das überhaupt geht, werden die Kosten, die Du für die zwei zusätzlichen Nummern haben wirst, genau das decken, was Du für den billigsten ISDN-Anschluss bezahlen würdest ;)
Ich jedenfalls hab mein ISDN behalten, als ich DSL und die Phone-Flat von 1&1 bekommen habe. Allein schon deshalb, weil mich die Anschaffungskosten für neue Telefone annerven würden...
Gruss, Helge


man würde doch die AVM Anlage bekommen. Die kriegt das doch hin und:
bei 1und1 ist doch die Portierung einmalig zu bezahlen, also 6 EURO

drego


Du meinst die Fritz!Box 7170 setzt analog am Eingang auf ISDN am Ausgang um? Wäre interessant, mal zu probieren, ob das wirklich so ist. Müsste ich mal meinen alten a/b-Wandler vorkramen und vor die Fritz!Box hängen...
Umgekehrt ist ja kein Thema, das macht ja auch jede dumme Telefonanlage (bzw. besagter a/b-Wandler).

Bleibt aber immernoch Dein Wunsch, alle MSN mitzunehmen. Bei einem normalen ISDN Komfortanschluss hast Du drei Stück. Ein normaler Analoganschluss hat nur eine Rufnummer zugeteilt. Das heisst, Dein neuer Analoganschluss muss dann unter drei Nummern erreichbar sein. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die T-Com das kostenlos macht. Ausserdem bedenke Folgendes: Die Anrufe kommen dann alle auf einer Nummer an und Du kannst das hinterher nicht mehr trennen, welche Nummer eigentlich angerufen wurde. Für mich wäre auch das ein Nachteil, denn ich habe eine Nummer fest für meine Frau, eine Nummer fürs Fax und eine Nummer für mich reserviert. Ich weiss also schon, wenn das Telefon klingelt, für wen der Anruf ist (und gehe unter Umständen garnicht erst ran, wenn meine Schwiegermutter anruft ;) ).
Gruss, Helge

Edit:
OK, ich hatte das mit den einmaligen Portierungskosten überlesen. Also werden dann wohl die zwei zusätzlichen Nummern als VoIP-Nummern genommen. In dem Fall klappt das mit der Zuordnung natürlich. Und natürlich kann die Fritz!Box das mit dem Analog-Krams, denn es gibt die Box ja auch als SL-Version für Leute, die gar keinen Telefonanschluss haben, sondern nur DSL und somit nur VoIP machen. :oops:


Zuletzt geändert von htefs am 24.07.2007, 09:20, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.07.2007, 08:46 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
htefs hat geschrieben:
[...]und gehe unter Umständen garnicht erst ran, wenn meine Schwiegermutter anruft ;)

Na hoffentlich liest deine Schwiemu hier nicht mit ... :lol:

Ronny

_________________
Boot mieten in Dresden, Inflatable Stand Up Paddle Boards, Custom Made Wetsuits, Urlaub auf der Insel Usedom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.07.2007, 09:00 
Offline
Senior

Registriert: 16.01.2006, 13:17
Beiträge: 158
Wohnort: Dresden-Löbtau (Süd)
@rproft: Nö, da bin ich mir relativ sicher ;)

Edit: Rest gelöscht, hatte was überlesen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.07.2007, 09:51 
Offline
Junior

Registriert: 23.07.2007, 13:48
Beiträge: 11
htefs hat geschrieben:
drego hat geschrieben:
htefs hat geschrieben:
Ich vermute mal, wenn das überhaupt geht, werden die Kosten, die Du für die zwei zusätzlichen Nummern haben wirst, genau das decken, was Du für den billigsten ISDN-Anschluss bezahlen würdest ;)
Ich jedenfalls hab mein ISDN behalten, als ich DSL und die Phone-Flat von 1&1 bekommen habe. Allein schon deshalb, weil mich die Anschaffungskosten für neue Telefone annerven würden...
Gruss, Helge


man würde doch die AVM Anlage bekommen. Die kriegt das doch hin und:
bei 1und1 ist doch die Portierung einmalig zu bezahlen, also 6 EURO

drego


Du meinst die Fritz!Box 7170 setzt analog am Eingang auf ISDN am Ausgang um? Wäre interessant, mal zu probieren, ob das wirklich so ist. Müsste ich mal meinen alten a/b-Wandler vorkramen und vor die Fritz!Box hängen...
Umgekehrt ist ja kein Thema, das macht ja auch jede dumme Telefonanlage (bzw. besagter a/b-Wandler).

Bleibt aber immernoch Dein Wunsch, alle MSN mitzunehmen. Bei einem normalen ISDN Komfortanschluss hast Du drei Stück. Ein normaler Analoganschluss hat nur eine Rufnummer zugeteilt. Das heisst, Dein neuer Analoganschluss muss dann unter drei Nummern erreichbar sein. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die T-Com das kostenlos macht. Ausserdem bedenke Folgendes: Die Anrufe kommen dann alle auf einer Nummer an und Du kannst das hinterher nicht mehr trennen, welche Nummer eigentlich angerufen wurde. Für mich wäre auch das ein Nachteil, denn ich habe eine Nummer fest für meine Frau, eine Nummer fürs Fax und eine Nummer für mich reserviert. Ich weiss also schon, wenn das Telefon klingelt, für wen der Anruf ist (und gehe unter Umständen garnicht erst ran, wenn meine Schwiegermutter anruft ;) ).
Gruss, Helge

Edit:
OK, ich hatte das mit den einmaligen Portierungskosten überlesen. Also werden dann wohl die zwei zusätzlichen Nummern als VoIP-Nummern genommen. In dem Fall klappt das mit der Zuordnung natürlich. Und natürlich kann die Fritz!Box das mit dem Analog-Krams, denn es gibt die Box ja auch als SL-Version für Leute, die gar keinen Telefonanschluss haben, sondern nur DSL und somit nur VoIP machen. :oops:


ich fasse also zusammen:
die fritzbox kann isdn zu analog wandeln und
man bekommt bei 1und1 bis zu 4 VoIP Rufnummern. Sprich, man kann diese wieder zuordnen.

Nach dem ich die Nacht nicht schlafen konnte, geht mir wirklich alles durch den Kopf hier jetzt meine fast Entscheidung:
- Bei 1und1 den 2000 Surf und Phone Anschluss holen (damit weiss man dann genau, ob es geht oder nicht)
- keine Portierung wird vorgenommen, da alles bei der TCom bleibt
- wenn DSL geschaltet ist, sofort Downgrade beantragen auf Analog

Nachteil: alle zusätzlichen MSN (ausser der Hauptnummer) gehen verloren. Leider find ich keine supersichere Lösung, die zu behalten.

- Anschliessend direkt nach dem der Downgrade abgeschlossen ist und alles funktioniert, im 1und1 Kundenportal auf Komplett versuchen zu wechseln. Somit kann man sich, wenn es klappt, noch mal 6,38 EUR sparen.


Gruß
drego

edit (12:05): Nach Anruf bei der 1und1 Hotline empfehlen diese sogar den Schritt zuerst DSL zu buchen und anschließend von ISDN auf analog umzustellen. Sie meinten, dass ist eine reine Telekom Angelegenheit und hat nix mit 1und1 zu tun. In anderen Foren hab ich überwiegend reibungslose Vorgänger zu diesem Thema lesen können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.07.2007, 19:04 
Offline
Junior

Registriert: 23.07.2007, 13:48
Beiträge: 11
hab die preise noch mal bei 1&1 überarbeitet.
es ist jetzt fast nen Top Angebot!
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/viewtopic.php?p=6102#6102


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de