DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.01.2006, 16:33 
ja dies wäre schon schön, aber wenn ich schon wieder von 2007 in diesem bericht lese...

gern würde auch ich der telekom den rücken kehren, schon seit längerer zeit. doch bei uns ist "glücklicherweise" auch genion sehr schwankend und damit nicht verlässlich. und die anderen anbieter (z.B. arcor) können hier auf anfrage noch nicht mal isdn anbieten...(wohl wegen der hohen leiungsgebühren der T., da freu ich mich über die sinnvolle regulierungsbehörde...


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2006, 18:46 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 19.01.2006, 07:09
Beiträge: 64
Wohnort: Dresden / Löbtau-Süd
:idea: ...ich habe gerade mal wieder neueste T-DSL Verfügbarkeitsinformationen von der Telekom eingeholt - diesmal etwas persönlicher (per Telefon):

ich ... im OPAL-Gebiet ... Verfügbarkeit wird durch Techniker wiedermal geprüft (da ja bei mir inzwischen Kupferkabel verbuddelt wurden, aber im Haus noch nicht angeschlossen sind)

ABER , was sagt die Dame am Telefon !!! ... wollen Sie nicht noch 3-6 Monate warten, dann werden alle Ballungsgebiete (so auch Dresden) mit Hochgeschwindigkeitsinternet über Glasfaser ausgerüstet sein ... zur Fußball-WM soll alles stehen ... NA DANN MAL LOS !

eh ich das glaube, lasse ich lieber die x-te Technikerprüfung über mich ergehen... man gönnt sich ja sonst nichts :wink:

:oops: Obwohl, schön wär's ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.01.2006, 09:40 
Offline
Senior

Registriert: 16.01.2006, 13:17
Beiträge: 158
Wohnort: Dresden-Löbtau (Süd)
Zitat:
ABER , was sagt die Dame am Telefon !!! ... wollen Sie nicht noch 3-6 Monate warten, dann werden alle Ballungsgebiete (so auch Dresden) mit Hochgeschwindigkeitsinternet über Glasfaser ausgerüstet sein ... zur Fußball-WM soll alles stehen ... NA DANN MAL LOS !


Hm. Also doch nicht dahin umziehen, wo es Kupferkabel gibt? Ich sehe da eher pessimistisch in die Zukunft. Das macht es mir leichter, die Enttäuschung zu ertragen, wenn es doch nicht geht...
Gruss, Helge


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.01.2006, 09:50 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
PeterW hat geschrieben:
ABER , was sagt die Dame am Telefon !!! ... wollen Sie nicht noch 3-6 Monate warten, dann werden alle Ballungsgebiete (so auch Dresden) mit Hochgeschwindigkeitsinternet über Glasfaser ausgerüstet sein ... zur Fußball-WM soll alles stehen ... NA DANN MAL LOS !

eh ich das glaube, lasse ich lieber die x-te Technikerprüfung über mich ergehen... man gönnt sich ja sonst nichts :wink:

:oops: Obwohl, schön wär's ...


Also bis dato ist mir bekannt, dass z.B. Striesen bis frühestens Ende 2006 DSL bekommen soll, aber Gebiete in Dresden mit weniger potentiellen Kunden noch länger warten müssen.

Es wäre zwar schön, wenn es mit T-DSL bis zur WM klappen würde, aber ehrlich gesagt, glaube ich nicht daran.

Deshalb versuchen wir nach wie vor, mit alternativen Anbietern (z.B. Wi-BEG oder DBD) bis März/April 2006 einen Breitbandanschluss für das gesamte Dresdner Stadtgebiet zu installieren.

Ronny


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.02.2006, 12:01 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 29.12.2005, 21:49
Beiträge: 69
Wohnort: 01109 Hellerau
PeterW hat geschrieben:

ABER , was sagt die Dame am Telefon !!! ... wollen Sie nicht noch 3-6 Monate warten, dann werden alle Ballungsgebiete (so auch Dresden) mit Hochgeschwindigkeitsinternet über Glasfaser ausgerüstet sein ... zur Fußball-WM soll alles stehen ... NA DANN MAL LOS !



Sollta da wirklich was wachsen :?:

Kuckst du hier http://www.teltarif.de/arch/2006/kw05/s20344.html

Mein Pessimismus ist trotzdem ungebrochen.

Gruß Uwe

_________________
Der technische Jammer hier: http://dabistduja.de/dabistduja%20_/off ... topic.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2006, 12:56 
Fragt sich nur welche 10 Städte das sind... :?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2006, 15:18 
Offline
Wise Senior

Registriert: 28.12.2005, 09:48
Beiträge: 209
Wohnort: Dresden-Striesen
Es steht doch in dem Artikel bei teltarif.de welche 10 Städte es werden sollen. Dresden ist jedenfalls nicht dabei. Im Osten nur Berlin und Leipzig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2006, 19:01 
Offline
Wise Senior

Registriert: 28.12.2005, 09:48
Beiträge: 209
Wohnort: Dresden-Striesen
Hier http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,398769,00.html sind noch mehr Info`s zu dem Thema.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: VDSL in 10 Städten ...
BeitragVerfasst: 02.02.2006, 19:14 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 19.01.2006, 07:09
Beiträge: 64
Wohnort: Dresden / Löbtau-Süd
... in beiden Artikeln (teltarif und spiegel) wird in diesem Jahr von nur 10 Städten geschrieben - wie hier schon gesagt - Dresden ist leider nicht dabei :!:

... und dann soll der weitere VDSL-Ausbau ja bis zur entgültigen Genehmigung erst mal wieder stoppen ...

:arrow: Was solls - die älteren Berichte im Internet, welche von Ende 2007 (eher 2008) sprechen, werden wohl eher stimmen.

Wir sollten erstmal auf die uns hoffentlich bald ermöglichten Alternativen zugreifen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.02.2006, 12:59 
nochmal zum thema dsl ausbau in dd cotta - kupferkabel verlegen oder dslam technik verbauen - was in diesem thread angesprochen wurde:

aus sichererer quelle weiss ich von einer freundin, die ecke rennersdorfer str./kloppstockstr. wohnt, dass da letztes jahr die straße aufgerissen wurde und sie seit paar monaten dsl anliegen hat. ich vermute also, dass da kupfer verlegt wurde. bin aber noch nicht vor ort gewesen, um mich über den derzeitigen stand (ggf weiterer ausbau) zu überzeugen.

ich habe aber mal paar recherchen angestellt und im einzug der gesamten kloppstockstr (zwischen lübecker und bramschstr.) weitere 3 anschlüsse gefunden, wo dsl möglich sei. aber schon jeweils 1 haus weiter in beliebigen seitenstrassen der kloppstockstr (zb rennersdorfer) ist dsl schon wieder nicht mehr möglich.

bei mir auf der weidentalstr. und den parallenen zöllmener und hörigstr. wuden letztes jahr auch die fusswege aufgerissen. soweit ich erkennen konnte, wurden aber nur gasleitungen repariert/ersetzt. von kabeln war weit und briet nichts zu sehen... naja, hatte kurze zeit hoffnung.

marco


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.03.2006, 13:58 
Anonymous hat geschrieben:
Vorweg: Ich habe kein DSL, hätte es natürlich gern.

Der Telekom muss man zu Gute halten, die sagen wenigstens vorher, dass es nicht geht. Arcor verspricht das Komplettangebot ISDN und DSL, schaltet den ISDN-Anschluss und sagt dann, das die Telekom kein DSL liefern kann. Dann sitz ich da mit nem ISDN-Anschluss von Arcor. Aber investieren (Kupferkabel oder DSL-fähige Technik) tun die natürlich auch nicht.

Einfach den Absatz durchstreichen, in dem steht, daß das ISDN-Angebot auch bei DSL-Verfügbarkeit zustandekommt.
Also das ist kein Akt.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Wieder nichts ...
BeitragVerfasst: 08.03.2006, 20:14 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 19.01.2006, 07:09
Beiträge: 64
Wohnort: Dresden / Löbtau-Süd
Ich dachte heute morgen mich trifft der Schlag ! ... ich erhielt einen Anruf von zu Hause - ein Telekommitarbeiter wäre gerade dabei die im Sommer 2005 bei Straßenarbeiten gelegten Kupferleitung (ich berichtete darüber in diesem Forum schon) an den Hauskasten anzuklemmen ...

Na bitte - geht doch ... dachte ich. Super!

Als ich allerdings nun heute 17.00 Uhr selbst zu Hause war, mußte ich erfahren, das im Sommer 2005 nur die Leitungen vom letzten Anschlusskasten bis in die Häuser gelegt wurden - die eigentliche Straßenanbindung liegt nicht ... und da wußte ich wieder - zu früh gefreut ... wann der Straßenanschluss erfolgt konnte der Herr nicht sagen.
"Jetzt im Winter sowieso nicht..." (...und dann wohl auch nicht gleich...)

:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

Wenn man die Firma nicht langsam kennen würde ...

PS.: Von WiBEG habe ich aber bisher auch noch nichts gehört ... IHR ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.03.2006, 23:35 
Bei meinem Gespräch mit der Telekom stellte sich heraus, das in Striessen keine weiteren Verkabelungen geplant seien. Man hat in Braunschweig und noch 2 anderen Städten bereits Pilotprojekte mit der WiMAX-Technologie laufen, die dann im 2ten Quartal 2006 für eben diese besonderen nichterschlossen Gebiete angeboten werden soll.

Ich schätz mal das teure Glasfasernetz von den EU-Zuschüssen wird für die neue DSL2-Technologie nicht geeignet zu sein (zu dick). Da heist es entweder neu verlegen oder Funktechnologie.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.03.2006, 17:18 
Offline
Senior

Registriert: 01.03.2006, 21:09
Beiträge: 153
Diese Aussage deckt sich mit der eines Kollegen, dessen Vater bei der T-Com arbeitet. Demnach prüfe auch die T-Com derzeit dei Einführung von WIMAX in Dresden ... mir solls recht sein, Hautpsache Breitband und Flat.

_________________
GNU/Linux


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.03.2006, 03:42 
http://www.zdnet.de/news/tkomm/0,390231 ... 0320170558


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de