DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: DDLAN bremst Ports aus
BeitragVerfasst: 25.11.2006, 21:13 
Offline
Junior

Registriert: 08.04.2006, 13:47
Beiträge: 15
Wohnort: 127.0.0.1
hiho,

seit einiger Zeit bremst DDLAN Ports aus, schätzungsweise alle >1000...
Da habe ich grundsätzlich ncihts dagegen, allerdings gab es bei mir in letzter Zeit einige Probleme, die mir absolut nicht gefallen.
1) ICQ hängt ab und zu - manchmal bruachen Nachrichten ewig um anzukommen oder bleiben auf der Strecke. Im Hintergrund läuft das normale Internet aber konstant weiter.
2) Ich habe für meinen Webspace eine Konfigurationsoberfläche, über die neben der eigentlichen Webspacekonfiguration auch phpmyadmin und ähnliches läuft. So ein Seitenaufbau dauert in der Regel nicht unter 30 Sekunden, die Arbeit im phpMyAdmin ist grundsätzlich eine Qual - und das nur, weil dieses Webinterface über Port 443 läuft.
3) Ich nutze gelegentlich die Software Hamachi, um mit Freunden übers Internet zu spielen. Dies läuft afaik über einen 12xxx-Port und baut eine Art virtuelles Netzwerk auf. Seit kurzer Zeit laufen die Pings in diesem virtuellen nEtzwerk mit über 700ms, ein direkter Ping über die öffentlichen IP-Adressen kommt selten über 150ms. Vor kurzer Zeit jedoch waren beide Pings ziemlich gleich.

Ich persönlich finde dies eine ziemliche Frechheit. Es mag zwar sein, dass so die Dauersauger eingeschränkt werden, das mag auch schön und gut sein - jedoch arbeite ich sehr viel übe roben genanntes phpMyAdmin, und diese Sperre kostet mich verdammt viel Zeit - und dafür bezahle ich nicht ne 2mbit-verbindung..

Ist das nur bei mir so? Lohnt sich das, da mal bei DDLAN einen Trommelwirbel zu machen?

edit: habe gerade in den FAQ von DDLAN was dazu gefunden:
Zitat:
Gibt es Einschränkungen bei der Nutzung von Diensten über das Internet (FTP, Web, Telnet etc.)?
Nein. Wir sperren oder beschränken keine Ports oder Adressen. Alle IP-basierten Anwendungen sind grundsätzlich nutzbar.

daher hauptsächlich die frage: Bin ich der Einzige, der das Problem hat?

Ein anderes Problem ist mir in letzter Zeit mit FTP-Verbindungen aufgefallen.
Es gibt Zeiten, in denen ich keine FTP-Verbindungen ohne pasv-Modus aufbauen kann - und dann gibt es wieder Zeiten, in denen ich keine Verbindung im mit pasv-Modus aufbauen kann. Ist auch das nur bei mir so?

grüßle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.11.2006, 12:35 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 02.11.2006, 23:55
Beiträge: 74
Wohnort: Dresden
hi

also ich benutze zwar nicht die gleichen programme aber das mit den ports scheint mir schon eine ganze weile so zu laufen, bei mir mindestens seit oktober.
also icq (ich benutze eigentlich trillian) funzt bei mir ganz gut aber wenn ich zb Battlefield online spielen will dann habe ich das geliche problem. gehe ich auf eine kleine karte auf der ich alleine bin liegt mein ping so bei 150ms wenn ich mich aber bewege oder noch jemand auf die karte kommt und sich damit die transferrate erhöht springt mein ping auf über 500 bis zum verbindungsabbruch. ich habe festgestellt, das ab einer datenrate von ca. 30kBit/s in battlefield der ping extrem ansteigt. nebenbei läuft ein ping auf z.b t-online.de oder heise.de mit 25-50ms (in guten zeiten, zur zeit mal wieder bei 250-500).
also ich weis nicht was die bei sich "verschlimmbessert" haben aber sie sollten es rückgängig machen, denn für das geld was man bei denen berappen muss sollte man eigenlich eine anständige verbindung erwarten können.

achja VoIP funktinoiert bei mir zwar grundsätzlich aber es ist so extrem abgehackt in beiden richtungen, das eine verständigung in ca. 90% der fälle absolut unmöglich ist. und bei gesprächen am telefon mit denen scheint das niemanden so richtig zu interessieren.

ich hoffe das sich das schleunigst ändert oder wimax endlich verfügbar wird.

ich habe hier im forum mal gelesen, dass brainslayer wohl bei denen war und denen ein neues system (hardware oder software keine ahnung) vorgeführt hat und wenn sie nehemen sollten dann soll wohl alles besser laufen. aber so richtig glaube ich nicht daran dass das passieren wird.

na dann noch schönen tag
niwa2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.11.2006, 19:50 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 11.05.2006, 16:44
Beiträge: 9
Hallo,

leider kann ich euch beiden in euren Darstellungen nur beipflichten. Seit Ende Oktober ist wahrlich der Wurm drin bei DDlan. Ganz deutlich fiel mir dies ebenfalls bei VOIP auf aber nicht nur da auch FTP war mal besser. Das was vorher eigentlich (bis auf ein paar generelle DDLAN Netzzusammenbrüche) recht gut funktionierte, kann man unterdessen knicken. Ich für mich habe es auch aufgegeben mit Herrn W. & Co. in Kontakt zu treten. Jeder weiterer Anruf ist einer zuviel!
Zumal sich dieses "Breitband" gestümpere hier für mich berufsbedingt mit rel. Wahrscheinlichkeit in Luft auf lösen wird. Das einzige was ich derzeit erwäge ist, ob ich meinen Tarif wechsel. Im Frühjahr hatte ich zu dem Tarif mit fester IP gewechselt (Originalton W. "der Tarif für Erweiterte Dienste" :roll: ). Fragt sich worin sich diese erweiterten Dienste niederschlagen, derzeit eher im nicht funktionieren :evil: .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.11.2006, 03:53 
Offline
Regular

Registriert: 25.10.2006, 01:02
Beiträge: 57
dd-lan muß ports priorisieren damit sie halt fixe bandbreiten anbieten können. sonst wäre das netz schnell dicht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.11.2006, 10:20 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 02.11.2006, 23:55
Beiträge: 74
Wohnort: Dresden
ich habe aber wiklich das gefühl, das die höheren ports nicht nur priorisiert werden sondern auch in der bandbreite beschränkt werden. oder kann es auch durch reine priorisierung komen das man auf bestimmten ports pings von 600+ erreichtbald man mehr als 30Kbit/s überträgt.

auf jeden fall wäre es schön wenn die das so langsam mal hinbiegen würden. vor ner weile lief ja alles noch einwandfrei und inzwischen bezahle ich ein haufen geld für einen zugang der man grade noch zum surfen zu gebrauchen ist. Spielen, Streaming (Radio oder Video) und VoIP kann man total vergessen. Gerade VoIP und das spielen stört mich gewaltig, das es nicht geht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.11.2006, 14:07 
Offline
Junior

Registriert: 08.04.2006, 13:47
Beiträge: 15
Wohnort: 127.0.0.1
hiho,

ich verstehe ja, dass ports priorisiert werden müssen. das darf aber nicht zu einer generellen und derart massiven ausbremsung eines festen port-bereiches führen - so wie es war. Neben ICQ, dem Verwaltungstool meiner Homepage und Hamachi liefen auch Dinge wie IRC, verschiedene Java-Appletts welche eine Kommunikation mit einem Server benätigten und andere derartige Dinge nicht oder nur sehr eingeschränkt.
Und an dieser Stelle sind mir die Beschränkungen zu extrem gewesen.
Ich hatte Dienstag abend Ladezeiten über eine Minuten für jede einzelne Seite im phpMyAdmin - das Ausführen von 10 SQL-Befehlen führte zu einer Wartezeit von rund drei Minuten.
Seit gestern ist diese Beschärnkung zum Glück bei mir nicht mehr vorhanden . Seitdem funktioniert auch alles wieder prima - das webinterface ist innerhalb von max. 2 Sekunden geladen, phpMyAdmin läd max. 4 Sekunden - so wie es eigentlich sein sollte.
Möglicherweise schränkt ddlan auch die Benutzer ein, welche diese betreffenden Ports intensiv nutzen.. ihr könnt ja mal n paar tage warten, vlt. wirds dann bei euch auch wieder schneller.. ;)



grüßle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.11.2006, 16:43 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 24.10.2006, 13:20
Beiträge: 67
priorisierung hin oder her.
bei mir ist das netz insgesamt sau lahm.
besonders seiten wie ebay funktionieren nur sporadisch wie sie sollen.
oft wird zb nur die seite an sich geladen, aber wenns an die bilder geht hapert es gewaltig, oft kriege ich die garnicht zu sehen.
vorallem wenn ich versuche mehrere seiten gleichzeitig zu laden, oder wenn ich mit meinen mitbwohnern gleichzeitig surfe geht kaum noch was.
komishcwerweise erreiche ich bei downloads normalerweise meine 1024kbit, oder sogar mehr. allerdings auch nur via http...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.11.2006, 20:20 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 18.10.2006, 16:38
Beiträge: 2
MadCyborg hat geschrieben:
seiten wie ebay funktionieren nur sporadisch wie sie sollen.
oft wird zb nur die seite an sich geladen, aber wenns an die bilder geht hapert es gewaltig, oft kriege ich die garnicht zu sehen.
vorallem wenn ich versuche mehrere seiten gleichzeitig zu laden, oder wenn ich mit meinen mitbwohnern gleichzeitig surfe geht kaum noch was.
komishcwerweise erreiche ich bei downloads normalerweise meine 1024kbit, oder sogar mehr. allerdings auch nur via http...


Bei mir siehts genauso aus, wenn noch icq aktiv ist lassen sich gar keine seiten mehr laden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.12.2006, 13:45 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 21.10.2006, 20:52
Beiträge: 85
Die extrem hohen Pingzeiten der letzten Tage lagen an Arcor, dafür konnte DD-Lan nix.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.12.2006, 02:34 
Offline
Junior

Registriert: 08.04.2006, 13:47
Beiträge: 15
Wohnort: 127.0.0.1
hiho,

die pingzeiten liegen vlt. an arcor.. aber nciht die port-probleme.. ;)
habt ihr beide mal überprüft, was ihr für ne mtu eingestellt habt?

grüßle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.12.2006, 09:00 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 21.10.2006, 20:52
Beiträge: 85
Die MTU wird automatisch zugeteilt, sie muss auf jeden Fall 1480 sein. Sonnst kommt es zu Problemen, das z.b. Internetseiten nur halb auf gehen oder garnicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.12.2006, 15:03 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 02.11.2006, 23:55
Beiträge: 74
Wohnort: Dresden
Die MTU ist auf 1480 eingestellt, das ist doch das erste was die einem sagen, wenn es probleme gibt.
und ich bezweifel auch das arcor seit über zwei monaten solche probleme hatte das ich hier auf die pings von modemnutzern neidisch bin.
aber es scheint ja zumindest zeitweise besser zu werden. ich sehe immer öfter mal wieder pings die sogar bis in den 20er bereich hinunter reichen. das lässt hoffen. vielleicht bekommen die das ja sogar noch in den griff. das wäre fantastisch. dann bekäme man wieder das wofür man bezahlt.

naja mal sehen was uns der dezember so bring

bis später
niwa2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.12.2006, 18:46 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
niwa2 hat geschrieben:
... und ich bezweifel auch das arcor seit über zwei monaten solche probleme hatte das ich hier auf die pings von modemnutzern neidisch bin ...

Wir haben in unserer Firma in der Neustadt "normales" DSL und hatten bis vor ca. 2 Wochen auch massive Probleme mit Pings und der generellen Erreichbarkeit des Internets (ca. 4 Wochen lang). Es kann also tatsächlich auch Probleme bei Arcor gegeben haben ...

Ronny


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.12.2006, 21:56 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 21.10.2006, 20:52
Beiträge: 85
So sieht es aus :-)



ping heise.de -t

Ping heise.de [193.99.144.80] mit 32 Bytes Daten:

Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=87ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=33ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=37ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=45ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=27ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=34ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=33ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=44ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=43ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=38ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=40ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=35ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=27ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=27ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=27ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=52ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=35ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=28ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=35ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=49ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=31ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=36ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=31ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=30ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=29ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=35ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=29ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=33ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=28ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=38ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=27ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=29ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=27ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=48ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=31ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=27ms TTL=247
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=29ms TTL=247

Ping-Statistik für 193.99.144.80:
Pakete: Gesendet = 37, Empfangen = 37, Verloren = 0 (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 27ms, Maximum = 87ms, Mittelwert = 35ms
STRG-C
^C


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de