DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2077 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 139  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.10.2006, 14:09 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 19.01.2006, 07:09
Beiträge: 64
Wohnort: Dresden / Löbtau-Süd
@htefs

... leider wohne ich unterhalb der Feuerwehr ( in der 5) ... und da ist immernoch Ebbe ... :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.10.2006, 21:51 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 17.08.2006, 00:04
Beiträge: 7
Wohnort: Löbtau
PeterW hat geschrieben:
@htefs

... leider wohne ich unterhalb der Feuerwehr ( in der 5) ... und da ist immernoch Ebbe ... :(


ich hab mein dsl über wlan und wohne am bonhoeffer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2006, 08:45 
Offline
Senior

Registriert: 16.01.2006, 13:17
Beiträge: 158
Wohnort: Dresden-Löbtau (Süd)
kai74 hat geschrieben:
ich hab mein dsl über wlan und wohne am bonhoeffer


Das ist schön für Dich, aber für manche von uns kommt WLAN nun einmal nicht in Frage. Und sei es nur wegen einer fehlenden Verschlüsselung, oder deshalb, das jeder, der sich im gleichen Funknetz befindet, die Pakete fein säuberlich mitlesen kann. "Wichtige" Logins/Passwörter gehen zwar verschlüsselt raus, aber nicht jedes Forum oder jeder Server bietet eine verschlüsselte Anmeldung an und ich habe z.B. keine Lust noch zusätzliche Unsicherheit durch ein "offenes" WLAN-Netz in meine Internetverbindung einzubauen.
Gruss, Helge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2006, 09:10 
Offline
Senior

Registriert: 04.01.2006, 11:03
Beiträge: 111
@htefs: Schonma was von Ende-zu-Ende-Verschlüsslung gehört?

Außerdem, wenn Du DSL hast ist das auch nicht anders. Deine Pakete gehen durch so viele Zwischenstellen. Da ist es nicht die Frage, ob Deine Pakete mitgelesen werden, sondern eher die Frage, wie oft sie mitgelesen werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2006, 10:56 
Offline
Regular

Registriert: 27.03.2006, 15:35
Beiträge: 35
Wohnort: OT Gönnsdorf
Für wirklich wichtige Sachen kann man ja immernoch die ISDN-Verbindung oder das Modem anwerfen. Aber 95% der Aktivitäten im Internet sind doch nicht wirklich sooo wichtig, oder? Zumindest ist das bei mir so (wenn ich privat im Netz bin).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.10.2006, 16:29 
Offline
Senior

Registriert: 16.01.2006, 13:17
Beiträge: 158
Wohnort: Dresden-Löbtau (Süd)
@RonnyF:
Wenn ich DSL habe, dann ist zumindest die Verbindung bis zum Router verschlüsselt und nicht so, wie das der WLAN-Anbieter hier in der Gegend macht, völlig unverschlüsselt. Ausserdem hängen dann nur meine eigenen Rechner im gleichen (WLAN oder auch nicht) Netzwerk, so dass nur ich meinen eigenen Traffic mitlesen kann. Nicht so, wie bei dem öffentlichem WLAN, wo jedes Script-Kiddy nur durch Anwerfen eines Netzwerk-Sniffers innerhalb kurzer Zeit mehrere Logins/Passwörter mitlesen kann. Und weil die meisten Menschen ja bequem sind, nehmen sie auch die gleichen Lögins/Kennwörter für verschiedene andere Seiten, die u.U. sonst sogar verschlüsselt übertragen würden...
Ab dem Router gilt das Vertrauensprinzip, dass beim Provider nichts mehr mitgelesen wird, weil ich ab da keinen Einfluss mehr darauf habe. Und wenn sie mitgelesen werden, dann aber z.B. sicher nicht von meinem Nachbarn über den ich mich gerade beim Vermieter beschwert habe (nein, habe ich nicht, ist nur ein Beispiel) ;)
Ende-zu-Ende-Verschlüsselung? Von meinem heimischen Rechner bis zum End-Server bzw. zum Empfänger? Beispiel https: Wenn möglich nutze ich das, aber nicht überall wird z.B. https eingesetzt. Nicht einmal die Anmeldung zu diesem Forum erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung. Login und Kennwort gehen im Klartext über die Leitung. Gleiches gilt für diverse Web-Mail-Anbieter. Wenn man es nicht extra einschaltet gilt das auch für POP3/SMTP-Server.
Eine verschlüsselte Verbindung zum Router will der hier ansässige WLAN-Anbieter meiner Information nach (Gespräch als er hier im Haus Messungen gemacht hat), nur kostenpflichtig anbieten.
Egal. Meine Meinung ist gefasst: ich will kein WLAN und warte auf DSL. Deswegen auch meine Antwort auf die inzwischen schon x-te Werbung für das ach so schöne schnelle WLAN.
Gruss, Helge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.10.2006, 17:19 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 17.08.2006, 00:04
Beiträge: 7
Wohnort: Löbtau
dann viel spass beim warten :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.10.2006, 15:11 
Offline
Senior

Registriert: 30.09.2006, 20:59
Beiträge: 153
Wohnort: Löbtau-Nord
Ich hab grade mal wieder bein Baubezirksamt der Telekom angerufen und wie es scheint gibt es für Teile von Löbtau Nord Hoffnung auf DSL in nächsten Jahr...
Auf der Wernerstraße ist ja im Moment Straßenbau und die Telekom wird dort demnächst (sobald die Gebäude dort vollständig abgerissen wurden) beginnen neue Kabel zu legen um dann nach dem Winter mit dem Ausbau des kompletten Bereichs zwischen Kesselsdorfer Straße, Löbtauer Straße, Rudolf Renner Str. und Fröbelstraße zu beginnen...nicht verbindlichen Aussagen (oder sagen wir eher groben Schätzungen des zuständigen Herrn) könnten damit die ersten Dsl-Anschlüsse ab Juni/Juli 07 geschaltet werden. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.10.2006, 12:08 
Offline
Senior

Registriert: 04.01.2006, 11:03
Beiträge: 111
Es ist soweit.
DSL ist in Löbtau da.

Heute waren Freenet Vertreter bei uns (Schillingstr.) die meinte es gäbe DSL ohne Anschluss der T-Com. Ich hab natürlich gleich gesagt, es liegt Glasfaser und das bis in den Keller.

Die meinten, das sei kein Problem. Die haben sich bei QSC eingekauft und die entsprechenen Stellen ausgebaut. Die bieten das nun auch auf Glasfaser.

Auf der Webseite von Freenet (www.freenet-komplett.de) steht bei uns ebenfalls verfügbar drin.

Die meinten auch, dass bei uns bis DSL16000 möglich ist. Auf die Frage hin, was Freenet sich davon erhofft, da es doch sogar für die T-Com zu unrentabel ist, dieses Gebiet auszubauen, konnte mir die Frau nix sagen. Die meinte nur, dass die jetzt ziemlich viele Kunden hier der T-Com wegnehmen.

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.10.2006, 15:06 
Offline
Regular

Registriert: 24.05.2006, 19:12
Beiträge: 50
Wohnort: Dresden Hellerau
bei mir in Hellerau wars auch so auf der freenet seite wurde sogar die straße zu auswahl angegeben dass es geht 1.nachricht es geht nich wir prüfen nochmals und mann wartet ..... wartet.... wartet also nicht so viel Hofnung machen. Denn die erzählen seeeehr viel wenn der Tag lang ist wenn sie son so viele Kunden werben ob möglich oder nicht. Bei mir wärs auch nen 16ne leitung gewähsen.
:roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.10.2006, 17:43 
Offline
Senior

Registriert: 04.01.2006, 11:03
Beiträge: 111
Die meinte aber hier in der Umgebung gäbe es immer mehr Kunden. Also mit der Betonung ... es GIBT Kunden. Na ja, ich bin eh bei Dresden-Hotspot. Werde aber mal die anderen im Haus beobachten, wenn welche bestellen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.10.2006, 18:09 
Dann sollte ja auch die Auskunft von QSC grünes Licht geben, oder? :wink:

besserwissend,
elg


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.10.2006, 20:10 
free


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.10.2006, 20:13 
hi,

die vertreter von freenet waren heute auch bei uns. haben den vertrag sofort unterschrieben. in 3 wochen soll dann die 16k-leitung verfügbar sein. mal sehen, ob es wirklich so klappt.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.10.2006, 08:44 
Offline
Senior

Registriert: 03.01.2006, 13:15
Beiträge: 114
Wohnort: Dresden-Cotta 01157
RonnyF hat geschrieben:
Es ist soweit.
DSL ist in Löbtau da.

Heute waren Freenet Vertreter bei uns (Schillingstr.) die meinte es gäbe DSL ohne Anschluss der T-Com. Ich hab natürlich gleich gesagt, es liegt Glasfaser und das bis in den Keller.



Hallo,

bei mir waren Sie auch schon mal, wohne in Cotta.

Habe denen auch erklärt, das hier alles GF verseucht ist, da hat es Ihnen die Sprache verschlagen. Dann sollte ich einen PreSelect-Vertrag unterschreiben, weil Freenet ja so billiger sein sollte, als das große "T".

Nochmal, so lange die Telekom kein DSL anbieten kann, kann es auch kein anderer. Denn sie besitzt alle Rechte an den Leitungen und währe schön blöd, die abzugeben!

Wenn ich mich irre, belehrt mich eines besseren!

Habe das gleiche schon mit Arcor durch! Die sagten auch, sie hätten eine eigene Leitung, Hardware zugeschickt und nach über 8 Wochen Stress Pustekuchen. Nie wieder lass ich mich so "VERARSCHEN", wie von Arcor, von den Telefon- und Briefkosten mal abgesehen!

Also glaubt nicht alles, was man Euch sagt.

Gruß
Cotta-Surfer
:wink:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2077 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 139  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de