DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 11.02.2010, 18:56 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 21.07.2007, 19:31
Beiträge: 557
Wohnort: Dresden
@ starship

evtl. kann ich dir zu DSL verhelfen, allerdings nur über die Telekom. Es gibt in diesem Stadtteil ein Netz was die Telekom in einem anderen System verwaltet, und was nach Prüfung der Gegebenheiten evtl. beschalten werden kann.

Auf diese Art und Weise kam z.b. funny hier im Forum auf der Wienerstr. zu DSL 3000.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.02.2010, 16:15 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 09.02.2010, 12:25
Beiträge: 4
Aber Hallo Hubi2007,

das ist ja ein Ding, ich meine 3000 DSL würde mir schon ausreichen.
Wenn Du da was machen könntest wäre toll.
Was ich aber gar nicht verstehe: O2 und Vodafone bieten mir
beim Verfügbarkeitscheck bis zu 16000 DSL an, ich hatte immer
angenommen auch diese Anbieter bauen auf die Leitungen der
Telekom auf. Ist das nun bloß ein Werbetrick oder läuft das alles
über HSDPA oder so ???
Schade das noch niemand seine Erfahrungen mit diesen Angeboten
geäußert hat.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.02.2010, 01:06 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 21.07.2007, 19:31
Beiträge: 557
Wohnort: Dresden
also die Verfügbarkeit von allen Alternativen Anbietern kann man in die Tonne hauen, denn diese Prüfungen basieren nur auf dem Ausbaustand der Vermittlungsstelle und der geschätzten Leitungslänge. Allerdings weis kein Anbieter was vor Ort für Leitungen liegen.

Achja bei dir ist kein DSL möglich, es liegt kein Kupfernetz an


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2010, 18:02 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 12.02.2010, 13:57
Beiträge: 2
Hallo Leidensgenossen,

ich wohne auf der Richard-Wagner-Straße (also auch in der Nähe des Zoo´s) und habe vor etwa 14 Tagen auch mit Vodafone direkt telefoniert. Ich habe immer versucht im Vieteljahr einmal bei Telekom und Vodafone anzurufen und nachzufragen, ob DSL verfügbar ist. Bis jetzt war es bei beiden nicht verfügbar. Doch Vodafone sagte mir der Verfügbarkeitscheck sei positiv verlaufen. Näheres könnte man jedoch erst beim zweiten Test sagen. Sie schickten mir einen Auftrag zu und den bestätigte ich. Vergangenen Freitag rief mich Vodafone an und informierte mich das DSL in der Bitstrom Variante zur Verfügung steht bei mir.

Ich bin immer noch skeptisch und glaube es erst, wenn es bei mir funktioniert. Ich wohne nun seit etwa 3 Jahren dort und habe die Hoffnung auf DSL schon aufgegeben - ich glaube an nichts mehr.
Aber vielleicht habe ich ja Glück und es funktioniert - ich sehe das aber realistisch. Dann wäre ich endlich dieses verdammte UMTS los!

Ich halte euch auf den laufenden......


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.02.2010, 18:22 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 18.02.2010, 18:05
Beiträge: 1
@ Hubi 2007

ich würde mich auch für dieses alternative Netz der Telekom in der Wiener Str. interessieren. Wie kann man den feststellen, ob ein Anschluss daran möglich ist?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.03.2010, 18:05 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 09.02.2010, 12:25
Beiträge: 4
Möchte wieder mal die Beethovenstr. und angrenzende Gebiete ins
Gespräch bringen.

Nach Auskunft der WGJ sei man mit dem Kabelnetzbetreiber im
Gespräch zwecks Trible-Play. Weis jemand etwas genaueres ???
Ich perönlich glaube nicht recht daran, dieser Anbieter bekommt
ja nicht einmal ein ordentliches TV-Angebot hin.

An Hubi2007 mal die Anfrage, hast Du was wegen dem Notfall-DSL in
Erfahrung bringen können ??
Oder ist da doch nichts zu machen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.03.2010, 23:53 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 22.03.2010, 23:21
Beiträge: 4
siehe mein Beitrag im Forum Tiergartenstr.
Vodafone kann da DSL 6000 anbieten, so die Hotline.

ddms


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.03.2010, 00:07 
Offline
Site Admin

Registriert: 01.12.2005, 19:25
Beiträge: 842
Wohnort: Dresden - Striesen
ddms hat geschrieben:
Vodafone kann da DSL 6000 anbieten, so die Hotline.
Seeing is Believing. :mrgreen: Aber um Crossposts zu vermeiden, führen wir die Diskussion dann doch lieber im Originalthread weiter.

_________________
Breitbandkompass rocks! ... und für die tägliche Dosis interessanter Belanglosigkeiten: Follow me on Twitter.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.05.2010, 05:06 
Offline
Junior

Registriert: 07.12.2007, 17:28
Beiträge: 16
hm, soooo ich wollt einfach mal bescheid sagen, das es immernoch nix geworden ist :) wie die anderen schon sagten.. *****verein ;)
Die haben sich auch seitdem nichmehr gemeldet, sehr komisch bzw eigtl auch nicht!

Wie schauts bei euch so aus? bei den paar die auch die Verträge genommen haben.. da i.eine Reaktion gekommen seitens Vdf/D2?

edit: bigalex, der mal kurz mit den Forenregeln winkt ;-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.06.2010, 12:24 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 08.06.2010, 22:00
Beiträge: 4
Hallo,

ich werde im August nach Strehlen umziehen und zwar in die Leon-Pohle-Straße 2. Zwar hat mit Vodafone die Auskunft gegeben, dass DSL 6000 dort verfügbar ist. Den Auskünften hier im Forum entnehme ich aber, dass die Verpsrechungen von Vodafone zumeist nicht erfüllbar sind.

Zwei Beiträge in diesem Thema machen mir dennoch ein wenig Hoffnung.

Erstens der Beitrag von jrewing vom 12.02.2010. Dort steht, dass eine Bitstorm Variante zur Verfügung steht. Gibt es da Neuigkeiten? Weiß jemand etwas genaueres?

Zweitens der Beitrag von Hubi2007 vom 11.02.2010. Daher meine Frage an Hubi2007: Wäre eventuell an meinem Standort DSL verfügbar?

Für jede Hilfe wäre ich dankbar.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.06.2010, 15:50 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 12.02.2010, 13:57
Beiträge: 2
Also, was die Bitstrom Variante angeht, so hat sich diese Sache im Sande verlaufen. Naja, war ja auch klar. Sofern nicht endlich die Telekom in der Lage ist die Leerrohre (die vergangenes Jahr bereits entlang der Tiergartenstraße verlegt worden) mit Kabel zu befüllen, solange werden wir nicht zu DSL kommen. Es ist derwegen eine Frechheit, wenn man sich das nichtvorhandene Engagement der Stadt Dresden und vor allem auch der WGJ betrachtet. Ich kenne genügend Leute die Internet haben wollen, weil dieser scheiß UMTS Rotz auch nicht funktioniert.

Wir müssen einsehen, wir leben am Arsch der Welt. Habe mir vor 2 Wochen einen HD Fernsehr gekauft und jetrzt erfahren das bei uns kein digitales Fernsehen anliegt. Wäre ja auch mal was neues, wenn etwas bei uns anliegen würde..........


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.07.2010, 11:02 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 26.03.2007, 20:37
Beiträge: 5
Hallo,

Hubi2007 hat geschrieben:
evtl. kann ich dir zu DSL verhelfen, allerdings nur über die Telekom. Es gibt in diesem Stadtteil ein Netz was die Telekom in einem anderen System verwaltet, und was nach Prüfung der Gegebenheiten evtl. beschalten werden kann.


Ich nehme mal an im Bereich der WGJ-Wohnungen im Bereich Wiener Straße/Queralle/Tiergartenstraße/Beethovenstaße ist dieses Alternativsystem nicht nutzbar - oder? Müssen wir die Hoffnung mit dem Ausbau im Bereich Palucca-Schule - siehe mein Post hier schon begraben?

Viele Grüße
Micha


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.08.2010, 18:01 
Offline
Regular

Registriert: 26.04.2010, 21:34
Beiträge: 52
Hubi2007 hat geschrieben:
evtl. kann ich dir zu DSL verhelfen, allerdings nur über die Telekom. Es gibt in diesem Stadtteil ein Netz was die Telekom in einem anderen System verwaltet, und was nach Prüfung der Gegebenheiten evtl. beschalten werden kann.


Kannst du das bei mir mal bitte prüfen (siehe PN).


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.08.2010, 14:42 
Offline
Site Admin

Registriert: 01.12.2005, 19:25
Beiträge: 842
Wohnort: Dresden - Striesen
Und? Hat sich inzwischen was getan auf der Beethovenstraße?

_________________
Breitbandkompass rocks! ... und für die tägliche Dosis interessanter Belanglosigkeiten: Follow me on Twitter.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.06.2012, 16:50 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 12.06.2012, 16:31
Beiträge: 3
Ich klinke mich mal ein in der Diskussion:
Ziehe demnächst in eine WG in der Lannerstrasse (Wasaplatz) in Strehlen und dort nutzen sie nur dieses ultralangsame und instabile maxxonair. Jetzt habe ich nach Alternativen gesucht und es scheint direkt im Nebenhaus ein Access-Point vom Bürgernetz Verein zu geben. Für 10€ würde sich das auf jeden Fall lohnen, gibt es da Erfahrungen? Ich habe ein bisschen die Befürchtung, dass WLan gerade durch die Massen an WLans in jeder Wohnung selbst auf so kurze Distanz sehr instabil sein können.
Alternative 2 die ich noch angeschaut hatte: LTE von Vodafone oder Telekom - gibts da Erfahrungen? Welcher der beiden hat die bessere Abdeckung oder gehen beide über den selben Funkmast (Robotrongelände?). Leider kostet das 50€ Pro Monat und man wird ab 10 (!!) GB auf 384 Kbit abgebremst. Ich verbrauchte im Schnitt in meiner alten WG 20-30 GB im Monat (aber teilw. sehr schwankend)

Vielen Dank!
und schöne Grüsse


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de