DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1108 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72 ... 74  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 30.01.2010, 19:11 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 09.08.2009, 13:38
Beiträge: 672
rocky hat geschrieben:
Sehr lusting, er meinte noch, der Techniker hat ja auch schon mal angerufen, aber die hätten sich wohl nicht so verstanden. Mitarbeiter bei der Telekom hätte eingetragen: "Techniker vor Ort weiß sowieso alles besser und macht Telekom bei Kunden schlecht." :D :D :D

Speedtest zeigt mir zwar im Moment nur 30er Verbindung an, werde ich aber in den nächsten Tagen nochmal beobachten und notfalls nochmal anrufen und auf meine 50er bestehen. Techniker meinte, dass hier in Striesen überall ca. 48 ankommen!

Herrliche Aussage des Hotlinemitarbeiters xD

Speedtests kannst du bei allen Geschwindkeiten über 16Mbit in der Pfeife rauchen (bei mir schwangt die Sache zwischen 10Mbit und 30MBit). Mach parallele Downloads von Uni Server oder hol dir probeweise einen Rapidshare Account. Dann weißt du was VDSL50 bedeutet. :P

Der Frager hat geschrieben:
und ich dachte, es geht in Striesen jede Geschwindigkeit?!?


fflife hat geschrieben:
Das gleiche steht bei mir für DSL 16.000 drin... entweder die anzeige lügt (wäre ja nix neues) oder die volle Bandbreite wird erst später offiziell buchbar gemacht weil man noch testen will...


Gehen auch. Das System spuckt eine falsche Aussage aus.

_________________
VDSL50 @ FTTC // Fritz Box 3390


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 31.01.2010, 17:56 
Offline
Regular

Registriert: 17.02.2007, 15:48
Beiträge: 30
Wohnort: Striesen-Ost
Hallo,
so hab nun endlich auch meinen Schalttermin bekommen :D
Bekomm ich eigentlich jetzt überhaupt noch was vorher per Post?
Vermisse noch Zugangsdaten sowie Zugangssoftware.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 31.01.2010, 19:24 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 12.07.2006, 10:11
Beiträge: 63
Corona hat geschrieben:
Hallo,
so hab nun endlich auch meinen Schalttermin bekommen :D
Bekomm ich eigentlich jetzt überhaupt noch was vorher per Post?
Vermisse noch Zugangsdaten sowie Zugangssoftware.

Grüße


Also ich habe die offiziele Bestätigung ca. eine Woche vorher bekommen und Gestern sind sowohl die Zugangsdaten, als auch die Hardware gekommen. und mein Schaltungstermin ist am 4.2. also Donnerstag.

LG Dirk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 31.01.2010, 21:37 
Offline
Regular-Anwärter

Registriert: 31.05.2007, 14:37
Beiträge: 27
Da bei uns so viel schief gegangen ist, kann ich nicht genau sagen, wann die Zugangadaten üblicherweise kommen. Wenn diese 3...4 Tage vor dem Installationstermin noch nicht da sind, würde ich mal nachfragen. Übrigens ist bei uns zusammen mit den Zugangsdaten auch der Splitter gekommen.

Ich kann noch einen Spaß der kleineren Sorte vermelden:
Am 30.1.haben wir Post von der Telekom bekommen, weil wir angeblich am 29.1. in Auftrag gegeben hätten, nicht im Telefonbuch zu erscheinen. Erstens haben wir nie mit der Telekom darüber gesprochen, geschweige denn so etwas in Auftrag gegeben. Abgesehen davon wäre dann einen Tag später noch keine Auftragsbestätigung per Post bei uns.
So ein Schreiben haben wir vor einigen Wochen schon einmal bekommen.Auch damals haben wir niemit der Telekom darüber gesprochen oder ein entsprechendes Formular ausgefüllt.

Nun will ich nicht nur meckern
: DSL mit WLAN läuft zu 98% sehr gut. Nur die ICQ-Verbindung wurde vor zwei Tagen mehrfach unterbrochen. Das ist aber unbedeutend, verglichen mit Vodafone UMTS, was ich vorher hatte. Geschwindigkeit pendelt zwischen (5 ... 12)MBit/s.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 02.02.2010, 01:17 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 24.03.2007, 10:03
Beiträge: 7
Am Samstag Abend wollte ich dann noch meinen tollen Media Receiver in Betrieb nehmen - aber siehe da, keine Programme gelistet!
Also am Sonntag wieder einen halbe Stunde in der Hotline gehangen. Nachdem ich dann mit einem Mitarbeiter des Entertain-Bereichs verbunden wurde, hat sich herausgestellt, dass dieses nicht nutzbar ist mit den vorläufigen Zugangsdaten. Er hat dann irgendetwas im System veranlaßt und mir den 8.2. als Termin gegeben, an dem die richtigen Zugangsdaten dann funktionieren. Bis dahin müßte ich für das Entertain-Paket nicht zahlen, allerdings dann nochmal anrufen, wenn es dann funktioniert, dass ich es erst ab jetzt nutzen kann.

Sehr lustig wieder die verschiedenen Aussagen, der eine erzählt, dass die Zugangsdaten am gleichen Tag noch geschalten werden, der andere, 9 Tage später.
Ich bin gespannt!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 02.02.2010, 01:40 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 09.08.2009, 13:38
Beiträge: 672
Entertain mit Sofortkennung geht leider generell nicht.

_________________
VDSL50 @ FTTC // Fritz Box 3390


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 04.02.2010, 01:20 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 24.03.2007, 10:03
Beiträge: 7
EXP hat geschrieben:
Speedtests kannst du bei allen Geschwindkeiten über 16Mbit in der Pfeife rauchen (bei mir schwangt die Sache zwischen 10Mbit und 30MBit). Mach parallele Downloads von Uni Server oder hol dir probeweise einen Rapidshare Account. Dann weißt du was VDSL50 bedeutet. :P


Auf wieviel Download kommst Du dabei? Ich bin auf max 5-6 MBps gekommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 04.02.2010, 07:36 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 09.08.2009, 13:38
Beiträge: 672
rocky hat geschrieben:
EXP hat geschrieben:
Speedtests kannst du bei allen Geschwindkeiten über 16Mbit in der Pfeife rauchen (bei mir schwangt die Sache zwischen 10Mbit und 30MBit). Mach parallele Downloads von Uni Server oder hol dir probeweise einen Rapidshare Account. Dann weißt du was VDSL50 bedeutet. :P


Auf wieviel Download kommst Du dabei? Ich bin auf max 5-6 MBps gekommen.

~5,5 MByte/s

_________________
VDSL50 @ FTTC // Fritz Box 3390


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 04.02.2010, 15:20 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 12.07.2006, 10:11
Beiträge: 63
Ein Kleiner Schritt für die Menschheit, aber ein großer Schritt für mich!!! :D

Bin seit zwei Minuten mit DSL 6000 online :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Altenberger Str 12

Vielen Dank an Alle, die dabei geholfen haben, die Zeit bis jetzt erträglicher zu machen.
Ich hoffe, dass alle bald in den Genuss der DSL-Geschwindigkeit kommen...

LG Dirk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 08.02.2010, 11:01 
Offline
Regular

Registriert: 30.06.2009, 08:42
Beiträge: 40
Die Telekom zeigt sich mal wieder von ihrer besten Seite: Mitte 2009 hatte ich VDSL 25 beantragt, nach mehreren Verschiebungen Januar 2010 einen Freischalttermin. Niemand ist erschienen und es gab keine Rückmeldung. Beim zweiten Freischalttermin habe ich x-mal angerufen, damit noch jemand kommt (das war dann komplett außerhalb des angegebenen Zeitfensters). Allerdings wurde DSL 16+ statt VDSL 25 freigeschalten (die Freude war trotzdem groß nach der langen Wartezeit). Nach weiteren 3 Wochen nachbohren per Telefon und T-Punkt-Besuchen hatte ich letzten Freitag einen Termin für VDSL 25. Wieder ist nichts passiert und es kam keine Rückmeldung. Eine Rückmeldung wäre eigentlich das Minimum was man erwarten kann, vor allem wenn man sich bei der initialen Freischaltung frei nimmt um anwesend zu sein. Bei telefonischen Rückfragen ist dann schon seit Monaten häufig von "Systemumstellungen" die Rede. Falls so etwas wie ein System in dem Konzern existieren sollte, dann verstehen es offenbar nur wenige. :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 08.02.2010, 15:42 
Offline
Wise Senior

Registriert: 23.02.2009, 15:40
Beiträge: 288
Wohnort: Dresden-Gorbitz
Jens hat geschrieben:
Bei telefonischen Rückfragen ist dann schon seit Monaten häufig von "Systemumstellungen" die Rede.

Wie bei mir, das Problem war (laut EXP) das der C&S 16000+ Anschluss im "Alten System" gebucht wurde, das VDSL aber im "Neuen System" . Darauf hin mussten beide Systeme angeglichen werden. Denn das "Neue" erkennt keinen 16000er Anschluss. Ich wurde schon gefragt ob ich denn überhaupt einen Telekom-Anschluss habe ??!! :roll:

Jens hat geschrieben:
Falls so etwas wie ein System in dem Konzern existieren sollte, dann verstehen es offenbar nur wenige. :lol:


DEFINITV !!!!

_________________
* Wer Rechtschreibfehler findet darf diese einstecken und behalten. *
Mein Youtubekanal - Blödsinn ohne Ende

Nach Umzug DSL 16000 bei Telekom seit dem 15.01.2010
-- Endlich ! --
Seit dem 19.02.2010 endlich VDSL mit Entertain 50 Mbit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 08.02.2010, 18:55 
Offline
Regular-Anwärter

Registriert: 07.04.2006, 09:54
Beiträge: 21
So, hardware ist schon mal da und am 11. geht´s endlich mit VDSL 25000 los (hoffe ich zumindest). Wo schließe ich eigentlich ein ISDN Telefon an? :oops: Der Anschluss passt nicht in den Splitter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 08.02.2010, 23:05 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 09.08.2009, 13:38
Beiträge: 672
lucifer hat geschrieben:
So, hardware ist schon mal da und am 11. geht´s endlich mit VDSL 25000 los (hoffe ich zumindest). Wo schließe ich eigentlich ein ISDN Telefon an? :oops: Der Anschluss passt nicht in den Splitter.

Am NTBA? :wink:

_________________
VDSL50 @ FTTC // Fritz Box 3390


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 09.02.2010, 09:50 
Offline
Regular

Registriert: 30.06.2009, 08:42
Beiträge: 40
Tiggi hat geschrieben:
Wie bei mir, das Problem war (laut EXP) das der C&S 16000+ Anschluss im "Alten System" gebucht wurde, das VDSL aber im "Neuen System" . Darauf hin mussten beide Systeme angeglichen werden. Denn das "Neue" erkennt keinen 16000er Anschluss. Ich wurde schon gefragt ob ich denn überhaupt einen Telekom-Anschluss habe ??!! :roll:


Bei mir wird es jetzt noch bunter. Nach einem weiteren Anruf gestern, bei dem mir nur gesagt wurde, dass ab 22 Uhr die Datenbanken nicht erreichbar sind und mir deshalb nicht geholfen werden kann, habe ich es heute nochmal probiert. Nach ein paar Weiterleitungen hat mir jemand gesagt, dass die VDSL25-Aufschaltung auf einen Fehler gelaufen sei (warum konnte er mir nicht sagen). Jetzt wurde ein Ticket für ein Spezialteam erstellt, welches sich darum kümmert manuell irgendwelche Datenbankeinträge zu korrigieren. Ich verstehe weder warum so ein einfacher Vorgang Probleme macht, noch warum es überhaupt viele verschiedene Datenbanken gibt. Das Korrigieren soll wohl mindestens zwei Wochen (!) dauern. :( Wohlgemerkt hatte ich gleich Entertain VDSL 25 beantragt und stattdessen Entertain DSL 16+ (also kein HDTV und geringerer Upload) bekommen, was ich im Gespräch nie erwähnt hatte. Das ist schade, da die ganze HD-Technik schon im Wohnzimmer steht und ich die Sache vermutlich einem T-Punkt-Mitarbeiter zu verdanken habe, der vor ein paar Monaten ein Häkchen bei DSL 16+ statt VDSL 25 gesetzt hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 09.02.2010, 10:14 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 09.08.2009, 13:38
Beiträge: 672
Jens hat geschrieben:
Tiggi hat geschrieben:
Wie bei mir, das Problem war (laut EXP) das der C&S 16000+ Anschluss im "Alten System" gebucht wurde, das VDSL aber im "Neuen System" . Darauf hin mussten beide Systeme angeglichen werden. Denn das "Neue" erkennt keinen 16000er Anschluss. Ich wurde schon gefragt ob ich denn überhaupt einen Telekom-Anschluss habe ??!! :roll:


Bei mir wird es jetzt noch bunter. Nach einem weiteren Anruf gestern, bei dem mir nur gesagt wurde, dass ab 22 Uhr die Datenbanken nicht erreichbar sind und mir deshalb nicht geholfen werden kann, habe ich es heute nochmal probiert. Nach ein paar Weiterleitungen hat mir jemand gesagt, dass die VDSL25-Aufschaltung auf einen Fehler gelaufen sei (warum konnte er mir nicht sagen). Jetzt wurde ein Ticket für ein Spezialteam erstellt, welches sich darum kümmert manuell irgendwelche Datenbankeinträge zu korrigieren. Ich verstehe weder warum so ein einfacher Vorgang Probleme macht, noch warum es überhaupt viele verschiedene Datenbanken gibt. Das Korrigieren soll wohl mindestens zwei Wochen (!) dauern. :( Wohlgemerkt hatte ich gleich Entertain VDSL 25 beantragt und stattdessen Entertain DSL 16+ (also kein HDTV und geringerer Upload) bekommen, was ich im Gespräch nie erwähnt hatte. Das ist schade, da die ganze HD-Technik schon im Wohnzimmer steht und ich die Sache vermutlich einem T-Punkt-Mitarbeiter zu verdanken habe, der vor ein paar Monaten ein Häkchen bei DSL 16+ statt VDSL 25 gesetzt hat.

Dann wird es bis zum HD-Start von ARD/ZDF wohl eng werden. Mein Beileid! :?

_________________
VDSL50 @ FTTC // Fritz Box 3390


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1108 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72 ... 74  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de