DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 84 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Telekom und GAGFAH
BeitragVerfasst: 06.02.2010, 19:23 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 21.07.2007, 19:31
Beiträge: 557
Wohnort: Dresden
Also ich habe micht schonmal damit auseinander gesetzt vermutlich gibt es einen Vertrag mit einem Kabelanbieter der lt. Dt. Recht unwirksam ist und zur Wettbewerbsverzerrung aufruft.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Telekom und GAGFAH
BeitragVerfasst: 08.02.2010, 13:02 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 07.02.2010, 20:25
Beiträge: 4
Hallo,
Da ich bald auch in einer Wohnung von der GAGFAH wohne (in Striesen )
Und bei der GAGFAH selbst die Erfahrung machte das es Probleme gibt mit der Telekom. :wink:
WIR sollten alle Das gleiche machen wie BullittSan und sich mal bei der Hauptstelle melden.

DANKE noch mal: BullittSan :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Telekom und GAGFAH
BeitragVerfasst: 08.02.2010, 13:37 
Offline
Junior

Registriert: 28.11.2007, 21:19
Beiträge: 10
Hubi2007 hat geschrieben:
Also ich habe micht schonmal damit auseinander gesetzt vermutlich gibt es einen Vertrag mit einem Kabelanbieter der lt. Dt. Recht unwirksam ist und zur Wettbewerbsverzerrung aufruft.


In meinem Fall ist es wohl PRIMACOM :twisted:

Bekomme seit dem ich mein Problem 2009 bei GAGFAH zum ersten Mal geschildert habe alle 2 Wochen einen Flyer...

Meiner Meinung nach wird GAGFAH bzw. PRIMACOM die Stellung solange wie möglich halten, es geht ja letztendlich um die ganzen Verträge. Und jetzt wo die Preise von PRIMACOM für einen 10.000 + TV + Telefon Flatrate- Anschluß bei ca. 45 Euro und für einen TP mit 20.000 bei 50 Euro liegen könnten viele schwach werden. Ich bleibe auf jeden Fall bei der Telekom und werde alles mögliche unternehmen, um einen zeitgemäßen DSL-Anschluß zu bekommen. :!:

MfG

TT


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Telekom und GAGFAH
BeitragVerfasst: 08.02.2010, 23:22 
Offline
Regular

Registriert: 15.01.2010, 22:57
Beiträge: 40
Kann mich da jemand aufklären was es da mit dem Kabelanbieter auf sich hat?

Es geht darum das Primacom ähnlich Kabel Deutschland die Gagfah Wohnungen mit Internet versorgen soll übers Fernsehkabel? oder versteh ich das jetzt falsch?

Das wär bei mir ja ne super Idee, da das Fernsehen an meinem Haus über ne Sat-Hausanlage kommt *kopfschüttel*

Na ja ich will mir morgen mal nen Termin bei der Leiterin holen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Telekom und GAGFAH
BeitragVerfasst: 09.02.2010, 14:35 
Offline
Regular

Registriert: 15.01.2010, 22:57
Beiträge: 40
So es ging heut doch alles etwas schneller als ich dachte. Ich hatte ein kleines Gespräch mit der Leiterin KC Striesen bezüglich der ganzen Sache.
So wurde mir dann erklärt man verhandle an mehreren Stellen (Telekom + Kabelanbieter) und versucht das ganze so schnell wie möglich unter Dach und Fach zu bringen. Im Bereich Striesen/Gruna wird es dabei wohl zu 99,9% auf die Telekom hinauslaufen, wohl auf grund dessen das die Häuser mit Sat-Hausanlagen ausgestattet sind.

Es soll sich wohl alles jetzt in nächster Zeit entscheiden, naja ich lass mich überraschen was sich da tut, locker lassen werd ich trotzdem nicht.

Die Entscheidung unterliegt aber wie schon gedacht der Geschäftsleitung der Gagfah in Essen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Telekom und GAGFAH
BeitragVerfasst: 09.02.2010, 15:46 
Offline
Senior

Registriert: 26.01.2008, 16:11
Beiträge: 103
Hallo,

mit Interesse verfolge ich diesen Thread als Aussenstehender:

ich bin gerade auf folgendes gestoßen.

Telekom fordert Regulierung der Kabelanbieter

Zitat:
Telekom-Chef: "Kabelnetzbetreiber haben die breitbandige Verkabelung in den Häusern, auf die Wettbewerber auch Zugriff haben sollten. Es wäre unlogisch, das in der regulatorischen Debatte nicht zu berücksichtigen."


und

Zitat:
Die Regulierungsbehörde sieht auf diesem Feld allerdings keinen Handlungsbedarf. Dazu sei der Marktanteil der Kabelnetzbetreiber am Breitbandmarkt mit zehn Prozent zu gering. Von den bundesweit mehr als 25 Millionen Breitbandanschlüssen sind weniger als 2,7 Millionen TV-Kabelnetzzugänge.


majas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Telekom und GAGFAH
BeitragVerfasst: 09.02.2010, 15:50 
Offline
Junior

Registriert: 28.11.2007, 21:19
Beiträge: 10
@ BullittSan

Da hat man dir aber nichts neues erzählt:

Antwort der Oberbürgermeisterin an die Bürgerinitiative DSL für Striesen v. 03.08.2009

Das Unternehmen plant, seine Netze umfassend zu modernisieren, um seinen Kunden ein Komplettangebot offerieren zu können. Die GAGFAH ist derzeit noch in der Projektphase und hat mit verschiedenen Anbietern Kontakt aufgenommen. In der derzeitigen Planungsphase können noch keine endgültigen Entscheidungen für den einen oder anderen Anbieter getroffen werden.

Das hat mir eine Mitarbeiterin am Telefon auch erzählt. Ich habe aber schon PRIMACOM als Kabelanbieter.

MfG

TT

EDIT: aus dem oben genannten Artikel:

Hintergrund des neuen Vorstoßes der Telekom ist laut "Welt" die Verkabelung in den Häusern. Hier hätten die Kabelgesellschaften zwei Vorteile. Zum einen könnten sie Daten schneller transportieren als die telekom mit ihren Kupferleitungen. Zum anderen hätten sie mit vielen Wohnungsgesellschaften Verträge abgeschlossen, mit Laufzeiten von deutlich mehr als zehn Jahren.

Na dann...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Telekom und GAGFAH
BeitragVerfasst: 09.02.2010, 23:07 
Offline
Regular

Registriert: 15.01.2010, 22:57
Beiträge: 40
Ich erinnere mich an das Schreiben, das hab ich damals auch gelesen und bin auch mit diesem Schreiben damals bei meiner Kundenberaterin gewesen mit der Frage was nun geschehen wird. Damals wurde die Schuld aber an die Telekom noch geschoben.

Ey ich hätt der ganzen Sache schon viel eher hinterher sein sollen.

Hat jemand nen Vorschlag wie man nu am besten weiter der Sache nachgehen sollte?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Telekom und GAGFAH
BeitragVerfasst: 23.02.2010, 11:34 
Offline
Regular

Registriert: 15.01.2010, 22:57
Beiträge: 40
So nachdem es jetzt etwas still um mich wahr meld ich mich heut mal wieder. Laut Telekomshopmitarbeiterin gab es letzten Donnerstag einen Artikel in der DNN, laut dem die Gagfah der Internetsache nun zustimmen will. Leider find ich den im Internet nicht.

Ich werd aber noch etwas suchen und dann der Gagfah wohl wieder einen Besuch abstatten um nachzufragen was nun Sache ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Telekom und GAGFAH
BeitragVerfasst: 23.02.2010, 21:50 
Offline
Regular

Registriert: 15.01.2010, 22:57
Beiträge: 40
So mal hier der Artikel aus der DNN. Jetzt scheint sich endlich was zu tun.

Edit bigalex: Link gelöscht.
Ja, ich weiß, das ist keine böse Absicht und ich weiß auch den Guten Willen zu schätzen und die anderen Forenmitglieder würden sich sicher auch alle drüber freuen. Aber Links zu urheberrechtlich geschützten Material - das geht leider nicht. es sei denn Du fragst mal bei der DNN um Erlaubnis. Eventuell kannst Du ja in eigenen Worten den DNN-Artikel kurz zusammenfassen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Telekom und GAGFAH
BeitragVerfasst: 24.02.2010, 18:57 
Offline
Regular

Registriert: 15.01.2010, 22:57
Beiträge: 40
Boaaah, okay ich verstehs ja, aber es kotzt mich trotzdem grad an.
Da lauf ich extra zur DNN um mir die Zeitung zu kaufen von letzter Woche und dann weiter zur Gagfah um nochma nachzufragen ob das alles so seine Richtigkeit hat. Ich will mich gar nich aufregen.

Trotzdem bekomm ich so langsam das Gefühl außer mich interessierts hier ja eh keinen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Telekom und GAGFAH
BeitragVerfasst: 24.02.2010, 19:35 
Offline
Site Admin

Registriert: 01.12.2005, 19:25
Beiträge: 842
Wohnort: Dresden - Striesen
Stimmt nicht. Das interessiert hier eine Menge Leute und ich weiß Deine Mühe zu schätzen. Aber Urheber finden es verständlicherweise nicht so toll, wenn ihre Werke einfach so zugänglich gemacht werden ohne dass sie eine Vergütung bekommen, was ich prinzipiell verstehen kann.

Daher bitte nochmal für alle zum Mitschreiben:
News, Texte, etc. nicht einfach kopieren und ins Forum stellen. Auch keine Links auf eingescannte Zeitungsartikel. Wenn ihr den anderen Forenmitgliedern was Gutes tun wollt, dann fasst die Texte kurz zusammen. Ein, zwei Zitate sind auch o.k., solange es wirklich Zitate und keine Fullquotes sind.
Das macht vielleicht etwas mehr Arbeit als den Artikel einzuscannen, aber frag mich mal, wieviel Freizeit ich hier einbringe. :mrgreen:

_________________
Breitbandkompass rocks! ... und für die tägliche Dosis interessanter Belanglosigkeiten: Follow me on Twitter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Telekom und GAGFAH
BeitragVerfasst: 25.02.2010, 02:36 
Offline
Regular

Registriert: 15.01.2010, 22:57
Beiträge: 40
Sorry ich war nur en bissel angestunken als ich das gelesen hab, da die Zeitung von letzter Woche ist und die DNN Homepage den Artikel nicht enthält.

Naja ich versuch den hierfür wichtigen Teil mal zusammenzufassen.

In der nun vorletzten Woche schon kam es zum Treffen von Vertretern von Gagfah und Telekom zum Thema DSL. Laut Aussage der Gagfah Sprecherin wird die Telekom der Gagfah nun einen Vertragsentwurf zusenden und jetzt zitiere ich die Sprecherin einmal: "Die Umsetzung soll zeitnah nach Prüfung des Vertragsentwurfs mit Abstimmung der Region stattfinden."
Im letzten Jahr hatte die Gagfah noch überlegt den Mietern einen Paket aus TV und Internet anderer Anbieter anzubieten.

Weitere wichtige Aussage des Artikels:

- GPON nun uneingeschränkt nutzbar inkl. VDSL (Bekanntgabe diese Woche)

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Es bleibt jetzt weiter ab zu warten was bei der Gagfah zeitnahe Umsetzung bedeutet. Da werde ich weiter dran bleiben, Kontakt zur zuständigen Person der Gagfah in Dresden zu dem Thema kann ich bekommen mit etwas Nachdruck.
Die brennenste Frage meinerseits ist immernoch warum die über 1 Jahr gebraucht um an den jetzigen Punkt zu kommen, naja muss man nicht verstehen wohl.

Ich meld mich wieder wenn ich weiß!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Telekom und GAGFAH
BeitragVerfasst: 08.03.2010, 16:27 
Offline
Junior

Registriert: 28.11.2007, 21:19
Beiträge: 10
Hallo!

Hat jemand was neues über die Einigung von Telekom und GAGFAH gehört?

Meine emails werden von GAGFAH gar nicht mehr beantwortet, stehe da wohl auf einer Spam-Liste oder so :roll: Überhaupt ist der Kundenservice bei GAGFAH = 0. Telefonisch kann man es auch vergessen, die KC - Mitarbeiter haben keine Ahnung von der Sache.

Die ganze Sache macht mich einfach nur wütend, es ist einfach eine Frechheit, wie man als Mieter und als Kunde der Telekom behandelt wird. Wenns aber ums Geld geht wissen die ganz schnell bescheid :evil:

MfG

TT


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Telekom und GAGFAH
BeitragVerfasst: 08.03.2010, 20:08 
Offline
Regular

Registriert: 15.01.2010, 22:57
Beiträge: 40
Ich bin jetzt 2 Wochen nicht in Dresden aber dann geh ich wieder zu Telekom und Gagfah um mal zu hören was los ist. Soviel Zeit gebe ich denen jetzt nachdem es ja hieß Gagfah stimmt nun zu.

@turntable: Hast vielleicht Lust mit mir mitzukommen?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 84 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de