DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: T-Home-Story
BeitragVerfasst: 09.04.2009, 14:56 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 02.07.2008, 14:02
Beiträge: 84
Wohnort: Dresden-Löbtau (Nord)
Vorweg, es wird gut aus gehen.

Wie viel hier im Forum gehöre ich zu denen die schon lange auf DSL warten und fast täglich dieses Forum besuchen.
Das Warten ist für mich jetzt zu Ende, es war aber eine verdammt schräge T-Home-Story.

Also der Reihe nach.
Das DSL in den Ausbaugebieten erst nur bei der Telekom geht, habe ich dem Forum entnommen. Ich wollte aber unbedingt eine FritzBox, ich hätte sie auch selbst bezahlt, wenn es nicht das Angebot von Conrad gegeben hätte. Call&Surf Comfort für die in DD üblichen 35 Euro mit FirtzBox7270 + 50 Euro Gutschein.
Also meine Entscheidung stand fest. Bloß wann sollte ich bestellen? Ok, als es 3 Häuser weiter ging bestellte ich, 17.2. Dann musste ich noch mal hin was unterschreiben (?).
Ab jetzt habe ich auf Post von der Telekom gewartet. Nach 4 Wochen, war gerade bei Conrad, frag´ ich noch mal nach, upps wurde nicht abgeschickt... Das sollte sich am Ende noch als Glücksfall rausstellen. Dann noch etwas Warten.
Jetzt geht es los.
Am 28.3. hatte ich Post von der Telekom. Inhalt: Sie bekommen Call&Surf Comfort mit DSL bis 6000 kbit/s... + Zugangsdaten... am 2.4. kommt der Techniker.
Ich voll happy, aber skeptisch, jetzt doch sooo schnell und noch kein "Zettel" im Haus. DSL-Verfügbarkeit mit meiner neuen Nummer getestet es geht. Etwas Restskepsis.
Bei Conrad kann ich meine Router abholen, wenn ich das Schreiben von der Telekom habe, Conrad bekommt nur die Provision wenn DSL geht.
30.3.
Ich zu Conrad, „äh noch nicht, bis jetzt keine Zusage von der Telekom“.
Am Boden zerstört rufe ich die "Bauherrenhotline" an, die kennen sich aus. Angerufen: „ich wohne im OPAL-Gebite können sie bitte mal Vorort nachfragen.“ Die Antwort:
„DSL geht noch nicht. Aber, heute wurde die neue LineCard eingebaut nach 6 Werktagen könnten sie "als Erster" geschaltet werden, möchten sie das (stornieren neu beauftragen)? Es wäre dann der 7.4.“
„Ja, das will ich, wenn ich trotzdem den Router von Conrad bekomme.“ Der Herr wollte mich noch zurück rufen.
31.3.
Die Telekom ruft mich an. „Ob denn alles klar geht mit dem 2.4.?“ „2.4? Ich habe doch gestern mit ihrem Kollegen gesprochen.“ „Nee nichts vermerkt.“ Ich: „ich will aber Telefon nur mit DSL.“ „Ok“ sie ruft mich zurück. „Ok, sie bekommen am 7.4. DSL und auch den Router bei Conrad. Wann soll der Techniker kommen? 16-20Uhr ist OK. Der bringt dann auch den Splitter mit.“

Anruf von Conrad: „leider können sie den Router nicht bekommen.“ (Beruhte wahrscheinlich auf dem Stand vom Vortag, als noch kein DSL.)
Ich sage, „ich habe gerade mit der Telekom gesprochen, das DSL am 7.4. geht und ich garantiert den Router bei ihnen bekommen.“ „Ich kläre das.“
Rückruf nach 10 min. „OK, geht alles klar, sie könne den Router abholen.“
Ich wahnsinnig glücklich. :) Hatte nicht daran geglaubt.
1.4.
Post von der Telekom, wahrscheinlich auf Grund des Gespräches mit der Bauherrenhotline:
„Ihr Auftrag konnte nicht bearbeitet werden, da ihre Telefonnummer in unserem System ich vorhanden ist.“
Ok, ich konnte darüber lachen :lol: , ich hatte ja jetzt meine Router, also wurde Conrad eine Provision für einen neuen DSL-Kunden gezahlt.
3.4.
Kurz zur Information, hätte ich nicht gemacht, wäre am 2.4. ein T-Techniker gekommen, um mir einen Telefonanschluss zu schalten und mir mitzuteilen, das DSL nicht geht.
Anruf von der Telekom: „Sind sie mit ihrem neuen DSL-Anschluss zufrieden? haben sie Probleme mit der Hardware?“ :twisted:
Ich: „"Ihr seit Helden" ich bekomme erste am 7.4. DSL, wenn ich nicht gemacht hätte und diesen Anruf bekommen hätte wäre ich durch Telefon gesprungen.“
T: (kleinlaut) „Ok, wir melden uns am 8.4., sie könne uns auch anrufen 018051990“
6.4.
Seit heute hängt ein Zettel im Haus das DSL ab 14.4. verfügbar ist. Also 7 Tage bevor der Zettel hängt DSL bestellen, ;-)
7.4. der Tag.
War ab 16 Uhr zuhause. dann 16.45 Uhr Anruf vom Techniker kommen in 15-20 Min (das nenne ich Service, da hätte ich glatt noch solange im Büro bleiben können). Mach 20 Min war er da.
Kommt rein schließt an, geht schnell. "wollen sie auch DSL?" "Ja, deshalb sind sie doch hier" "Noch ist auf ihren Anschluss DSL nicht aktiv, aber wir kriegen das hin." "Den DSL-Splitter soll ich auch von Ihnen bekommen." "Das ist unüblich."
T-Techniker telefoniert lange, dann "Ok heute erst mal 1000er DSL ab morgen dann 6000er, musste/konnte von ferne Zugeschaltet werden.
Er teste noch, wird schon mit 6000er synchronisiert.
Gibt mir den Splitter, alles Klar. geht.
DSL geht. :D

Ich glücklich,

teste: Laut FritzBox sync. mit 6000 kbit/s, Speed aber nur 1000. Ok das wird schon bin sowieso bis 9.4. auf Dienstreise.

Man stelle sich jetzt mal vor man hätte nicht bei der Telekom bestellt....

seit dem 1.4. gibt es bei Conrad die 7270 für 1 Euro aber ohne Gutschein, Glück gehabt.

_________________
seit 07.04.2009 17:30 eigentlich:
DSL-Surfer former known as HSDPA-Surfer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-Home-Story
BeitragVerfasst: 09.04.2009, 15:43 
Offline
Junior

Registriert: 07.04.2009, 12:00
Beiträge: 11
Conertplatz oder ? Glückwunsch zum dsl ;) ich muss noch warten ( erst 18 März, dann 10 April jetzt heist es Mitte Mai weil ein Kabel fehlen würde ( Zettel mit 18 März hängt im Hausflur :evil:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-Home-Story
BeitragVerfasst: 09.04.2009, 20:08 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 02.07.2008, 14:02
Beiträge: 84
Wohnort: Dresden-Löbtau (Nord)
Ich habe auch einen Schreck bekommen, als die am 7.4. mit einem Bagger und Kabel mit Telefonhörer am Conertplatz 7 angerückt sind. Glück gehabt.

_________________
seit 07.04.2009 17:30 eigentlich:
DSL-Surfer former known as HSDPA-Surfer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-Home-Story
BeitragVerfasst: 09.04.2009, 23:39 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 21.07.2007, 19:31
Beiträge: 557
Wohnort: Dresden
Conertplatz ist doch fast fertig sind glaube nur noch 3 Eingänge die nicht gehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-Home-Story
BeitragVerfasst: 10.04.2009, 11:30 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 21.07.2007, 19:31
Beiträge: 557
Wohnort: Dresden
so hab dich im System gefunden, bist wirklich der einzigste der dort DSL hat, die nächsten Zuschaltungen dort habe ich für den 20.04 und 24.04. gefunden. Du wohnst im Conertplatz 6 demzufolge. Bist seit 1 Tag und 18h mit DSL 6000 online und hast schon 154,26 MByte Upload und 4,8 GByte Download verursacht das ist recht beachtlich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-Home-Story
BeitragVerfasst: 10.04.2009, 20:21 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 02.07.2008, 14:02
Beiträge: 84
Wohnort: Dresden-Löbtau (Nord)
Wunder mich etwas woher der upload kommt? Der Download geht schon klar, gibt halt Einiges nach zuholen. Windowsupdates habe ich mit Hoffnung auf DSL verschoben und die PS3 macht mit ordentlichen Internet auch noch mehr Spass. Der größte Brocken war, das 3,5GB Image für ein Linux auf der PS3.

_________________
seit 07.04.2009 17:30 eigentlich:
DSL-Surfer former known as HSDPA-Surfer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-Home-Story
BeitragVerfasst: 13.04.2009, 20:55 
Offline
Regular

Registriert: 09.06.2008, 16:19
Beiträge: 56
Wohnort: Dresden Löbtau (Nord)
hoffentlich fangt ihr telekomer jetzt ni an zu checken, wer wieviel in welcher zeit gesaugt hat und dann muss man sich rechtfertigen

@ex-hsdpa-surfer

gratulation zum anschluss. bei mir wars nich so schlimm, weil ich keine extrawünsche hatte. zettel im haus. bei telekom bestellt. post kam mit technik. post kam mit zugangsdaten. onkel kam zum anschliessen und alles war gut :)

_________________
in der Ruhe liegt die Kraft


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-Home-Story
BeitragVerfasst: 13.04.2009, 21:49 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 21.07.2007, 19:31
Beiträge: 557
Wohnort: Dresden
keine Angst es ist recht schwierig das Volumen raus zu bekommen, bei HSDPA Surfer war es einfach da er der einzige auf dem DSLAM ist. *g* Sonst ist das echt arbeit das herauszufinden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-Home-Story
BeitragVerfasst: 13.04.2009, 22:38 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 02.07.2008, 14:02
Beiträge: 84
Wohnort: Dresden-Löbtau (Nord)
Ich fühle mich geehrt, dass ich wirklich der Erste in dem DSLAM bin.

@Schnutzie, echte Extrawünsche hatte ich ja nun nicht, wenn ich das Ganze im T-Punkt bestellt hätte wäre es wahrscheinlich ähnlich gelaufen. Ich hatte vorallem Glück beim Timeing, dass an dem Tag, an dem ich telefonischen Kontakt zur Telekom hatte, gerade die LineCard gesteckt wurde und erstmals "DSL verfügbar" möglich war.
Natürlich hätte ich auch waren können bis der Zettel (ab 14.4.) hängt, bloß hätte ich dann noch kein DSL.
Hätte ich vorher Kontakt gehabt, hätte ich noch kein DSL/Telefon oder nur Telefon mit Call Comfort für 29,99.

In Zunkunft werde ich bestimmt nicht mehr so viel Volumen erzeugen, aber glücklicher Weise ist das bei DSL auch egal und es gibt keine Bandbreitenengpässe wie bei "shared medium" (HSDPA, WLAN, WIMAX).

_________________
seit 07.04.2009 17:30 eigentlich:
DSL-Surfer former known as HSDPA-Surfer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-Home-Story
BeitragVerfasst: 17.04.2009, 20:37 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 20.06.2008, 16:32
Beiträge: 62
Hubi2007 hat geschrieben:
Conertplatz ist doch fast fertig sind glaube nur noch 3 Eingänge die nicht gehen.


Das sind nicht zufällig die 16,17 und 18?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-Home-Story
BeitragVerfasst: 18.04.2009, 22:49 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 21.07.2007, 19:31
Beiträge: 557
Wohnort: Dresden
doch genau die


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-Home-Story
BeitragVerfasst: 19.04.2009, 12:18 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 20.06.2008, 16:32
Beiträge: 62
Dacht ich es mir doch. Wann ist es denn bei denen so weit?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-Home-Story
BeitragVerfasst: 05.10.2010, 11:57 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 28.09.2010, 17:40
Beiträge: 1
Habe nun endlich auch T-Home und bin sehr happy damit :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T-Home-Story
BeitragVerfasst: 27.10.2010, 22:35 
Offline
Site Admin

Registriert: 01.12.2005, 19:25
Beiträge: 842
Wohnort: Dresden - Striesen
jan33 hat geschrieben:
Habe nun endlich auch T-Home und bin sehr happy damit :)

Das freut mich für Dich. Bitte beachte in Zukunft unsere Forenrichtlinien bezüglich Links und unautorisierter Werbung.

_________________
Breitbandkompass rocks! ... und für die tägliche Dosis interessanter Belanglosigkeiten: Follow me on Twitter.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de