DSL für Dresden
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/

EWT
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/viewtopic.php?f=9&t=330
Seite 1 von 2

Autor:  vebis [ 14.01.2007, 19:28 ]
Betreff des Beitrags:  EWT

Hi,

ich war früher Kunde bei der TSS GmbH und die wurde irgendwie zu EWT fusioniert und die bieten Internet via TV Kabel an :shock: ist schon jemand Kunde bei EWT und nutzt das Internet- und Telefonieangebot und kann eine Aussage treffen, wie das bei denen so abläuft :?: :?:

Autor:  hoan [ 14.01.2007, 21:01 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich bin auch als ehemaliger TSS-Kunde bei der EWT gelandet. Kontaktaufnahmeversuche sind bisher per Mail(nicht geantwortet) oder per Telefon(immer an "tote" Anschlüsse verwiesen worden. Die einzige Mail, die vor ein paar Monaten mal beantwortet wurde, erklärte mir ,daß es momentan nicht möglich ist die digitalen Angebote der EWT zur Verfügung zu stellen. Ich würde bei Änderung der Situation informiert werden. Mit einzelnen Problemechen(Nutzern) gibt man sich dort wohl auch nur ungern ab. :cry:

Autor:  niwa2 [ 16.01.2007, 07:34 ]
Betreff des Beitrags: 

kann ich bestätigen. kein internet über tv kabel von ewt. ich vermute das es auch noch ne ganze weile dauern wird bis es geht wenn es denn überhaupt in planung sein sollte.
wenigstens empfange ich noch ddlan, dann komm ich zumindest ums modem drumherum, obwohl meine pings manchmal schlechter als modem niveau sind.

Autor:  vebis [ 16.01.2007, 20:40 ]
Betreff des Beitrags: 

hmm, das klingt ja nicht so toll, ich habe über das Kontaktformular mal eine Stellungnahme verlangt, warum ich nicht über die Umstrukturierung informiert wurde und auch über Erhöhung der Nutzungsgebühr wurde ich nicht informiert, was ich persönlich eine Frechheit finde.

0 Informationspolitik.....

Autor:  baustellenraser [ 18.01.2007, 19:36 ]
Betreff des Beitrags: 

Das ist nen rechtlicher Kündigungsgrund wenn Preise erhöht werden. Dann noch ohne Begründung und Meldung ist das glaub ich auch überhaupt nich rechtswirksam. ich würd mal ne zahlung aussetzen, dann melden die sich schon mal..... :twisted:

Autor:  morpheus091281 [ 24.01.2007, 19:42 ]
Betreff des Beitrags: 

Die Mahnkosten trägst dann aber sicherlich du. Bevor man die Zahlung einstellt sollte man vielleicht die AGB lesen. Darin wird sicherlich enthalten sein das Preisanpassungen ohne Zustimmung erfolgen kann.

Aber zurück zum eigentlichen Thema.

Die EWT gab mir die Auskunft, dass die verlegten Kabel nicht rückkanalfähig wären. Ein Ausbau würde nur als Auftrag des Hauseigentümers erfolgen.

Leider gibt es in Striessen keine große Wohnungsgesellschaft sondern oft einzelne Häuser. Bei uns gibt es sogar für jede Wohnung einen anderen Eigentümer. Eh die sich alle einig sind einem Ausbau zuzustimmen bin ich umgezogen.

Autor:  Buster [ 24.01.2007, 20:21 ]
Betreff des Beitrags: 

morpheus091281 hat geschrieben:
Bei uns gibt es sogar für jede Wohnung einen anderen Eigentümer. Eh die sich alle einig sind einem Ausbau zuzustimmen bin ich umgezogen.
Nicht selten haben diese sich zusammengeschlossen um z. B. für Gemeinkosten bessere Konditionen zu erhalten und abrechnen zu können (Lastverteilung). Ich glaube da ist es sogar einfacher jeden einzeln zu überzeugen, dass seine Wohnung mit schnellem Anschluss mehr Wert ist als eine große Wohnungsgesellschaft.

Autor:  morpheus091281 [ 25.01.2007, 20:23 ]
Betreff des Beitrags: 

Hast du schon mal versucht ne alte Omi für DSL zu begeistern????

Ausserdem, den Mieter kannst du vielleicht noch überzeugen, aber den Wohnungsbesitzer?? Sehr schwierig.

Autor:  plc_user [ 26.01.2007, 16:50 ]
Betreff des Beitrags: 

naja, sag dem Wohnungsbesitzer einfach dass er demnächst seine Bude nicht vermietet bekommt mit ohne Breitband ..., wirst sehen das zieht!

Im Ernst, in Striesen haben wir momentan einen Generationswechsel hin zu jungen Familien und diese legen einfach auf Mobilität im INET wert, denke schon das dies ein Entscheidungskriterium ist.

:lol:

Autor:  bigalex [ 26.01.2007, 16:56 ]
Betreff des Beitrags: 

Das Problem ist, dass die Vermieter in Striesen ihre "Buden" trotzdem loswerden und zwar zu teilweise echt irren Preisen. Ich war bis vor kurzem auf Wohnungssuche und entweder war die Wohnung nicht sooooooooo doll oder es wurden > 7 EUR (kalt) verlangt. Ist zwar noch nicht Münchner Niveau aber die Tendenz ist erkennbar ...

Autor:  plc_user [ 26.01.2007, 17:01 ]
Betreff des Beitrags: 

naja, das muß man dem Eigentümer ja nicht jetzt sagen .....!
:lol:

Autor:  bigalex [ 26.01.2007, 17:38 ]
Betreff des Beitrags: 

Brauch man auch nicht. Ich denke, dass wissen die schon. 8)

Autor:  bastianth [ 22.02.2007, 13:42 ]
Betreff des Beitrags: 

Seit gestern früh hängen im Bereich Lauensteiner Strasse Ecke Eibenstocker Strasse Zettel an den Türen!
Diese verkünden eine nun offizielle Umwandlung der Kabelnetze von TSS zu EWT. Weiß ja nicht, wie weit EWT nun hier in Striesen verbreitet ist, aber nun kanns doch mal losgehen, mit dem "Digitalausbau".

Hab mich auch schonmal per Mail erkundigt, "grundsätzlich sind unsere Kabel digitaltauglich..." und bla...
Keine konkrete Aussage, war klar, aber ich bleib dran, wenn nicht, dann werd ich wohl mal zur Flutrinne fahren müssen :x

Basti

Autor:  Promillhouse [ 26.02.2007, 09:08 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich habe den sch0n 10 mails an die angegebene Email addresse gesendet, und nie eine Antwort bekommen....

Und die an der Flutrinne sind nur ein Vertriebsbüro, die wissen mal gar nichts, war ich auch schon mal da...

Beim Fernseh-Anschluss waren die fix, das wars aber auch. Ich habe bis heute nicht herausfinden können, ob das Kabel bei uns rückkanalfähig ist oder nicht und ob ausgebaut wird oder nicht.

Liegt warscheinlich daran, dass die immer nur ein paar Anschlüsse (Mengenmäßig wenige ) übernehmen und sih da der Aufwand zum Ausbau nicht lonht..

Autor:  hoan [ 04.07.2008, 16:39 ]
Betreff des Beitrags: 

Heute hing ein Flyer von Telecolumbus im Treppenhaus(Holbeinstr.), dass sie Kabelfernsehen digital, Telefon und Internet anbieten wollen. Da die Telecolumbus die EWT ja inzwischen geschluckt hat, schreibe ich in diesem Thread. Ein Rückruf bei der zuständigen Kontaktperson ergab, dass momentan nur Kabel-TV digital verfügbar sei und die anderen beworbenen Dinge (I-Net+ Fon) noch in Vorbereitung seien. Ich würde Bescheid bekommen, sobald sie näheres wüsste. Anscheinend wird wohl nicht nur Primacom und Kabeldeutschland aktiv, sondern auch noch die anderen Mitbewerber am Markt. Bis dahin die dann endlich verfügbar sind muss man sich halt mit Wimax rumplagen. :roll:

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/