DSL für Dresden
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/

Länge Antennenkabel 12 m und Verteiler - geht das?
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/viewtopic.php?f=9&t=312
Seite 1 von 1

Autor:  hartigts [ 13.12.2006, 14:04 ]
Betreff des Beitrags:  Länge Antennenkabel 12 m und Verteiler - geht das?

Hallo, ich wohne in der Haydnstraße und bei uns ist der Primacomanschluß verfügbar. Ich überlege, mich für den Internetzugang und evtl. Telefon anzumelden. Mein Problem: Der Antennenanschluß ist im Wohnzimmer, der PC und Telefonstandort im Arbeitszimmer. Vom Wozi zum AZ habe ich bereits für den Fernseher im AZ ein Antennenkabel (Länge 12 m) verlegt. Im Wozi ist in der Antennenleitung ein Fernsehverteiler (Fernseher 1 Wozi, FS 2 im AZ). Frage: Kann das Modem für das Internet trotzdem im AZ in PC- Nähe installiert werden? Stören die Verteiler im Antennenkabel? Ich habe durch die Möbel keine Chance, an die Antenndose heranzukommen und dort evtl. einen Verteiler zu setzen.
Als alternative käme noch Wimax (Maxxonair) in Frage. Das ist auch verfügbar, aber wesentlich teurer.
Viele Grüße
Hartmut

Autor:  plc_user [ 13.12.2006, 14:31 ]
Betreff des Beitrags: 

stell Deine Frage mal hier:

http://forum.primacom.net

:)


bg knrd

Autor:  Mc Gaywer [ 13.12.2006, 15:27 ]
Betreff des Beitrags: 

also was schonmal schlecht is, dass du nich an die antennendose kommst, denn da musst du ran um den splitter draufzusetzen. ansonsten kannst du ja auch das modem in dosen nähe aufstellen und einfach ein langes netzwerkkabel bzw telefonkabel nutzen um pc bzw telefon mit modem zu verbinden.

Autor:  plc_user [ 13.12.2006, 17:26 ]
Betreff des Beitrags: 

naja, es gibt wohl Probs mit de Erdung des NW- Kabels deshalb auch mein Verweis diesbezüglich auf das pc- Forum ....!
:)

Autor:  Buster [ 13.12.2006, 21:28 ]
Betreff des Beitrags: 

Mc Gaywer hat geschrieben:
also was schonmal schlecht is, dass du nich an die antennendose kommst, denn da musst du ran um den splitter draufzusetzen. ansonsten kannst du ja auch das modem in dosen nähe aufstellen und einfach ein langes netzwerkkabel bzw telefonkabel nutzen um pc bzw telefon mit modem zu verbinden.
Was hindert ihn den Splitter an die Verlängerung zu klemmen?

Autor:  Mc Gaywer [ 13.12.2006, 22:17 ]
Betreff des Beitrags: 

hatte den auch erst an der verlängerung, aber da gabs ziemliche probleme mit. klar is es möglich, aber bei mir hats nich so gut gefunzt.

Autor:  baustellenraser [ 14.12.2006, 11:44 ]
Betreff des Beitrags: 

das würde mich auch mal interessieren, was der grund für die probleme war. generell ists doch egal ob das kabel in der wand liegt oder durchs wohnzimmer verlegt ist. kann höchstens sein, dass es an der Kabelqualität, also den Kabeleigenschaften liegt. weis ni wie das mit dem Widerstand von TV Kabel so ist. Findet man sicher was beim googeln :wink:

grüße

Autor:  jdorow [ 14.12.2006, 12:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Länge Antennenkabel 12 m und Verteiler - geht das?

Was heisst wesentlich teurer?

um ähnliche Leistungen wie den MaxxOnAir relax zu bekommen sind bei PC ca. 25 € zu zahlen. Gegenüber 19,99 € ist da eher der PC Anschluss teurer. Gehen wir vom MaxxOnAir Fun (9,99) aus, werden bei PC 16,99 € fällig. (Quelle: www.primacom.de) Jeweils zzgl. der Kabelanschlussgebühr.

Mfg

jdorow
PC & Internetservice


hartigts hat geschrieben:
Hallo, ich wohne in der Haydnstraße und bei uns ist der Primacomanschluß verfügbar. Ich überlege, mich für den Internetzugang und evtl. Telefon anzumelden. Mein Problem: Der Antennenanschluß ist im Wohnzimmer, der PC und Telefonstandort im Arbeitszimmer. Vom Wozi zum AZ habe ich bereits für den Fernseher im AZ ein Antennenkabel (Länge 12 m) verlegt. Im Wozi ist in der Antennenleitung ein Fernsehverteiler (Fernseher 1 Wozi, FS 2 im AZ). Frage: Kann das Modem für das Internet trotzdem im AZ in PC- Nähe installiert werden? Stören die Verteiler im Antennenkabel? Ich habe durch die Möbel keine Chance, an die Antenndose heranzukommen und dort evtl. einen Verteiler zu setzen.
Als alternative käme noch Wimax (Maxxonair) in Frage. Das ist auch verfügbar, aber wesentlich teurer.
Viele Grüße
Hartmut

Autor:  niwa2 [ 14.12.2006, 14:00 ]
Betreff des Beitrags: 

wenn ich die wahl hätte würde ich immer die kabelgebunde alternative wählen, auch wenn sie 5 oder 6 € teurer ist.
bei kabel hat man einfach ein bessere und stabilere verbindung als bei funk und man ist nicht vom wetter, bäumen oder dem generellen standort abhängig.

also meine empfehlung: bleib beim kabel, auch wenn es etwas teurer ist.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/