DSL für Dresden
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/

O2 vs. simplydata
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/viewtopic.php?f=8&t=756
Seite 2 von 4

Autor:  TomTom [ 30.03.2009, 00:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: O2 vs. simplydata

@biaaas:
Nein, bei mir gab es mit simply bisher keine Verbindungsabbrüche (Striesen)
Ich überschaue aber erst einen Zeitraum weniger Tage.

@HSDPA-Surfer
Viel Erfolg. Laß kurz hören, wie die Kündigung gelaufen ist, ob es Probleme gab.

Autor:  HSDPA-Surfer [ 02.04.2009, 13:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: O2 vs. simplydata

Habe erst heute gekündigt, da ich bis 25.5. noch 5 Euro/mtl. zahle. OK, für ein bisschen surfen auf dem Handy im Mai.
Kündigen ist ganz einfach, Kündigen anklicken, ihr Vertag wird zum 31.5. (jeweils Monatsende des nächsten Monats) gekündigt, wollen sie bestätigen. Nach der Bestätigung erhält man eine Adresse an die man die Karte bis 3 Wochen nach Vertragsende schicken muss.
Das Ganze gibt es dann noch mal per Mail.

Autor:  TomTom [ 10.04.2009, 22:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: O2 vs. simplydata

@HSDPA-Surfer: Danke für deine Rückmeldung wegen der Kündigung bei simply. Schien ja problemlos zu funktionieren.
Und viel Spaß mit DSL jetzt :)

Mein Fazit nach einigen Wochen simply:
Es lohnt sich überhaupt nicht, in Erwartung einer höheren Bandbreite dorthin zu wechseln. Ist nicht etwa besser als Sauerstoff.

Bild

Ausfälle hatte ich bis jetzt aber auch nicht registriert, "normales" Surfen war immer möglich.

Autor:  biaaas [ 26.05.2009, 15:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: O2 vs. simplydata

Da ich den berühmten Zettel im Haus habe werde ich nicht mehr wechseln. Außerdem wird O2 in letzer Zeit immer erträglicher.

Autor:  TomTom [ 06.06.2009, 23:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: O2 vs. simplydata

Bild

Zeit für GPON ...

Autor:  Jens [ 02.11.2009, 15:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: O2 vs. simplydata

Habe inzwischen simply und O2. Allerdings bekam ich gerade beim ersten Test von simply Transferraten von etwa 1 KB/s (und er wechselt nach kurzer Zeit auf EDGE). Geht es bei jemandem heute in Striesen schnell oder gibt es ein technisches Problem?

Autor:  Jens [ 03.11.2009, 15:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: O2 vs. simplydata

Auf Anfrage liegt liegt tatsächlich eine Störung vor und zwar bereits seit 23.10.(!) Ein Termin bis zu dem die Störung behoben ist, konnte mir nicht mitgeteilt werden.

Edit: Die Probleme sind jetzt (10.11.) immer noch vorhanden. Ich bezahle den ersten Monat die UMTS-Flatrate quasi umsonst.

Autor:  MW_1207 [ 14.11.2009, 06:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: O2 vs. simplydata

Hallo

Ich nutze seit etlichen Monaten Simply und konnte nix von einer Störung mitbekommen!


Habe immer 2000kb/s und aufwärts.



Gruss Micha

P.S. Wohnhaft in Striesen

Autor:  TomTom [ 14.11.2009, 16:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: O2 vs. simplydata

Habe die Simplydata-Anbindung noch in gelegentlichem Gebrauch (in Striesen).
Von einer Störung habe ich nichts bemerkt.
Bandbreite bis ca. 1MBit/s.

Autor:  Jens [ 15.11.2009, 11:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: O2 vs. simplydata

Das ist interessant. Der Support von Telco und Simply war sich einig, dass es eine Störung gibt. Ich werde da nochmal nachhaken.

Autor:  bigalex [ 18.11.2009, 22:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: O2 vs. simplydata

Werbung:
Da ich momentan den Tarif von Simply-Data für eines des günstigsten Angebote am Markt halt finde ich an dieser Stelle den Werbblock für notleidende Forenbetreiber mit obligatorischem Affiliate-Link angebracht.

Kurzfassung: Mit 19,95 € einer der günstigsten Tarife, keine Mindestlaufzeit, nach allem was ich bisher davon gehört habe gute Verbindungsqualität (D-Netz). Wichtig: Der Tarif wird nach 12 Monaten teurer - im Zweifelsfall rechtzeitig kündigen. Hinweis: Es gibt den Tarif auch mit einer 2-Monate-Kostenlos-Option, dann allerdings mit 12 Monaten Mindestlaufzeit.

PS: Ronny und ich haben schon mit dem Gedanken gespielt, unsere Amazon-Wunschlisten zu verlinken, aber so nötig ist es dann doch nicht und eigentlich tun wir das hier ja alles für Ruhm und Ehre. :mrgreen:

Autor:  Jens [ 19.11.2009, 19:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: O2 vs. simplydata

Die Netzstörung bei simply ist inzwischen behoben (hat auch einen Monat gedauert). Die Geschwindigkeit ist nach einem kurzen Test noch nicht so berauschend. Ich würde es auf eine Stufe mit O2 stellen, welches sich gegenüber den letzten Monaten doch gebessert hat (man kann jetzt Abends und am Wochenende surfen). Ich hoffe noch, dass simply bei längerem Testen noch positiv überraschen kann.

Autor:  Hubi2007 [ 28.11.2009, 13:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: O2 vs. simplydata

Nachdem es bei mir T-Mobile Netzstörungen gab, wurde nun meine BTS mit einer weiteren Grundleitung ausgestattet. Performance von HSDPA und HSUPA sind perfekt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Autor:  happycrack [ 29.11.2009, 00:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: O2 vs. simplydata

Bild

Ich habe hier irgendwie nicht die besten Empfangsbedingungen (ständiger Wechsel zwischen UMTS und HSDPA). Zur Feierabendzeit geht fast gar nix. Da brauch ich den Computer gar nicht erst einschalten. (Wittenberger Ecke Altenberger Str.) :(

OT:

Zu allem Überfluss hat mir die nette Dame im T-Punkt heute erklärt, dass mein Hausbesitzer der Installation der neuen Technik für GPON nicht zugestimmt hat. Da werde ich mir Montag mal bei der Hausverwaltung Luft machen.

Ich hatte 2 Jahre lang Maxxonair. Das ging irgendwie besser, war aber zur Feierabendzeit das gleiche Trauerspiel mit der Geschwindigkeit.

Jetzt frage ich mal bei DDLAN an oder werde hier wegziehen.

Schönen Gruß Daniel

Autor:  EXP [ 29.11.2009, 11:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: O2 vs. simplydata

Zitat:
Wie erreicht man mit HSDPA 7,2 solche Werte über dem theoretischen Maximum?
Der Frage würde ich mich gern anschließen. Bis jetzt dacht ich dass im Netz der Telekom 7,2 Mbit/s das Ende der Fahnenstange sind.

Seite 2 von 4 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/