DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 01.03.2006, 18:05 
Offline
Regular

Registriert: 25.12.2005, 23:19
Beiträge: 56
Wohnort: Wägnerstraße
Das ist UMTS mit 1,8 MBit/sec. Eventuell kommt noch ein Surf@T-Mobile@Home-Tarif dazu. Ab sofort, überall wo T-Mobbile UMTS geht, man braucht neue Endgeräte und HSDAP (1,8 Mbit statt 384 kbit) ist nur bis einscließlich Mai nicht aufpreispflichtig. Vermarktet als "DSL-Card".

Preis monatlich 5 Euro für Datentarif (24 Monate) plus 35 Euro für fünf GB/Monat (3 Monate) plus 1 Euro für jeden Nutzungstag (täglich kündbar durch Nichtnutzung), also zusammen etwa 70 Euro je Monat. Enthalten sind 200 Stunden WLAN an den Hot Spots ohne Volumenbegrenzung.

Jedes weitere Gigabyte kostet 1024 Euro im 100 KB-Takt, ja richtig, ein Euro je MB.

Der Tarif kombiniert GSM-GPRS, UMTS-GPRS, WLAN und HSDAP. In Prag gibt´s das schon länger, auch von T-Mobile, ist dort sehr beliebt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.03.2006, 18:26 
Offline
Site Admin

Registriert: 01.12.2005, 19:25
Beiträge: 842
Wohnort: Dresden - Striesen
Steffen Kaufmann hat geschrieben:
Jedes weitere Gigabyte kostet 1024 Euro im 100 KB-Takt, ja richtig, ein Euro je MB.

:shock: Auuuutsch. Das kann echt wehtun.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.03.2006, 19:05 
Offline
Senior

Registriert: 03.01.2006, 13:15
Beiträge: 114
Wohnort: Dresden-Cotta 01157
Hast Du im Lotto gewonnen. €70,- jeden Monat, das sind im Jahr €840,-!!! :oops: . Dann lieber Modem und langsam surfen!!!

Gruß
Cotta-Surfer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.03.2006, 20:21 
Offline
Senior

Registriert: 04.01.2006, 11:03
Beiträge: 111
Also die 70,- im Monat musste erstma mit byCall Anbietern reinbekommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.03.2006, 21:05 
Wenn die UMTS-Geschichte mal ordentlich Preise und keine ewigen Vertragslaufzeiten hätte, könnte man sich das echt holen. Na hoffentlich gibts HSDAP auch irgendwann für die BASE-Flat.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.04.2006, 11:27 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 07.04.2006, 11:22
Beiträge: 1
Wohnort: Dresden
Hallo,

ich habe sowohl eplus UMTS als auch den neuen DSL mobil 1800 in Dresden derzeit im Test. Bericht im Blog unter http://www.xn--jkhn-1ra.de

Also ich kann derzeit keine Datenrate von 1.8Mbit finden. Hat die jemand schon irgendwo in der Region?

Wie sieht es bei vodafone aus? Leider habe ich da keine Test-SIM-Karte. Ist die Netzabdeckung auch lokal so löchrig wie bei T-Mobile?

Jens

_________________
jens::blog - http://www.xn--jkhn-1ra.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.04.2006, 18:50 
Offline
Senior

Registriert: 01.03.2006, 21:09
Beiträge: 153
HSDPA ist in DD auch noch nicht verfügbar ...

_________________
GNU/Linux


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.04.2006, 19:40 
das hat mir die t-mobile dann heute auch erzählt. Die Werbung sieht aber nicht so aus.

Als erstes meinte der Mensch an der Hotline, HSDPA sei ja erst am Anfang. Als ich ihn fragte, warum dann in der Werbung steht: "in vielen Gebieten verfügbar" und wissen wollte wo die "vielen Gebiete" sind, da hatte er nicht mal eine minimale Übersicht. Zugesichert hat er, das Ende Mai ALLE UMTS-Stationen der T-Mobile auf HSDPA laufen würden. Das hatte die T-Mobile ja schon für die CeBit angekündigt.

Etwas ungeschickt, Anfang April eine Test&Buy-Aktion mit DSL mobil 1800 zu starten, wenn ich erst Ende Mai Verfügbarkeit habe?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.04.2006, 20:30 
Offline
Senior

Registriert: 01.03.2006, 21:09
Beiträge: 153
T-Com halt ;)
Ich hoffe, dass ePlus nachzieht und ich meine Flat dann dafür weiternutzen kann. Das wäre für mich perfekt.

_________________
GNU/Linux


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.04.2006, 08:38 
...findet Ihr auf der Vodafone Homepage unter

http://www.vodafone.de/business/support ... 59433.html


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.04.2006, 09:59 
Offline
Senior

Registriert: 01.03.2006, 21:09
Beiträge: 153
Und was hat die Vodafone-Netzabdeckung jetzt konkret mit dem T-Mobile-Tarifen zu tun? *g*

_________________
GNU/Linux


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.04.2006, 22:09 
Offline
Junior

Registriert: 07.02.2006, 13:32
Beiträge: 18
Wohnort: Dresden-Löbtau
e-plus will vorerst nicht in HSDPA investieren, wahrscheinlich erst zum Jahresende (hatte ich vor kurzem bei teltarif.de gelesen).

_________________
Manchmal ist es schön, ein alter Sack zu sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.04.2006, 22:11 
Offline
Senior

Registriert: 01.03.2006, 21:09
Beiträge: 153
brunoremix hat geschrieben:
e-plus will vorerst nicht in HSDPA investieren, wahrscheinlich erst zum Jahresende (hatte ich vor kurzem bei teltarif.de gelesen).


Ja das stimmt. Die sollen auch lieber erstmal das UMTS-Netz stabilisieren ;)

_________________
GNU/Linux


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.04.2006, 22:15 
Offline
Junior

Registriert: 07.02.2006, 13:32
Beiträge: 18
Wohnort: Dresden-Löbtau
Ja Rob, das ist wohl wahr, manchmal könnte ich echt verzweifeln, da geht nichts mehr mit UMTS, also neu einwählen!

Manchmal ist sogar nur GPRS verfügbar, das verstehe, wer will!

_________________
Manchmal ist es schön, ein alter Sack zu sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Unverschämtheit hoch drei ...
BeitragVerfasst: 02.09.2006, 18:35 
Ich habe gerade den Newsletter mit dem Hinweis auf das Angebot der T-Com/T-Mobile bekommen. Ich bin wirklich ein gelassener Mensch, aber hierzu muss ich einfach Dampf ablassen.

Zuerst vielen Dank für den Newsletter und für die Arbeit der Initiative "DSL für Dresden". Die Hoffnug auf eine Ende des Lebens im ISDN-Ghetto ist auch durch Euch gewachsen.

Aber dieses Web'n'walk schlägt ja wohl dem Fass den Boden aus und kann wirklich nur als schlechter Scherz gemeint sein. Für eine DSL-Alternative im wesentlich langsameren Netz und einen heute üblichen Traffic 59 Euro zu verlangen -- das ist wirklich eine Unverschämtheit. Es ist kein Wunder, dass die Telekom von allen Seiten Kritik bekommt und dass auch die großen Anleger inzwischen den Vorstand ablösen wollen. Die sind derart unfähig, dass es mich nur noch graust.

Sorry, aber das musste jetzt 'raus ;-)


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de