DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vodafon - HSPDA
BeitragVerfasst: 29.04.2007, 16:25 
Offline
Regular-Anwärter

Registriert: 25.04.2007, 10:27
Beiträge: 27
lt.verfügbarkeitsabfrage ist das bei mir (fuchsstr. 1) nicht möglich. die nachbarhäuser in allen richtungen haben da aber kein problem.

hat da wer erfahrungen. wie kann man testen, ob hspda tatsächlich verfügbar ist?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.06.2007, 22:02 
Offline
Regular

Registriert: 25.12.2005, 23:19
Beiträge: 56
Wohnort: Wägnerstraße
Mit einem Handy, dass HSPDA berherrscht, derzeit noch sehr wenige, auf speedmeter.de gehen (die haben meist einen richtigen Browser). Danach wieder ausmachen, wird sonst teuer ohne den richtigen Tarif. 1, 2 MB sind aber kein Problem, man sollte unter einem bleiben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.10.2007, 10:58 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 05.10.2007, 10:48
Beiträge: 1
Ich schätze mal, das ist hier schon bekannt:
Schnappe Dir einfach eine Vodafone-CallYa-Karte (Guthaben nicht nötig), nutze Dein Handy als Modem und gebe den APN event.vodafone.de ein. Jetzt kriegst Du einen Zwangsredirect auf vodafone.de, wo Du einen websessions-Zugang kaufen kannst. Brauchts Du hier aber nicht unbedingt: da Du auf der vodafone-Seite umsonst surfen kannst, kannst Du zB den Vodafone-Connector runterladen. Sind einige MB, dabei halt den Ladefortschritt beachten und Du hast so auch Infos über den Netzausbau und tatsächlichen Erfolg bei Dir...
(vorausgesetzt, Dein Handy kann schon HSDPA, die Anzeige 3G bedeutet UMTS, ist natürlich Voraussetzung, der Turbo HSDPA wird grundsätzlich immer nur dann aktiviert, wenn tatsächlich Daten fliessen, zeigen die meisten Handys als 3,5G an...)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.11.2007, 17:19 
Offline
Senior

Registriert: 05.03.2006, 19:40
Beiträge: 132
Wohnort: Dresden
Praxistest Krenkelstr.

Sämtliche Speedtests versagen, weil sie scheinbar nur die Geschwindigkeit ziwschen Speedtest-Server und dem Server messen, der die Inhalte fürs Funknetz komprimiert. Sowohl mit Safari auf dem N95 als auch Opera Mini wurden Downloadgeschwindigkeiten zwischen 18 MBit/s und 78 MBit/s angezeigt.

_________________
FBN-DD: Förderverein Bürgernetz Dresden e.V. - Bildung rund um die neuen Medien


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.11.2007, 18:30 
Offline
Regular

Registriert: 25.12.2005, 23:19
Beiträge: 56
Wohnort: Wägnerstraße
Mit dem Nokia E61 gings, hat aber kein HSDPA. Im Vodafone-UMTS-Netz habe ich mithilfe einiger Tweaktools nun eine durchschnittliche Downloadgeschwindigkeit von 160 kbyte/s, Spitzengeschwindigkeit knapp 250. Die Tweaks sind jetzt auch in der neuesten Dashboardsoftware von Vodafone enthalten.

Gemessen mit Bitmeter von Codebox immer als Durschnittsgeschwindigkeit für 60 Sekunden mit dem Server von speedtest.netcologne.de .

Den Proxy zur Komprimierung kann man unter Windows mit der Einwahlsoftware MWconn.com umschiffen oder mit dem Firefox Browser und dem Modify Headers Add-on.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.11.2007, 17:12 
Offline
Regular-Anwärter

Registriert: 31.05.2007, 14:37
Beiträge: 27
Ich hatte vor ca. einem Monat mal einen Test mit Vodafone gemacht. Eine Fa. Pegasus AG auf der Bergstr. (Ich glaube, die Hausnummer ist 34) hat da s.g. Testtage. Da habe ich fuer vier Tage ein Dongle ausgeliehen bekommen, in dem eine SIM-Karte war. In den vier Tagen haette ich bis zu ca. 700 MB laden duerfen. Gekostet hat der Spass 9,95 Euro. Fand ich ganz in Ordnung. Da braucht man wenigstens nicht die Katze im Sack zu kaufen.

Allerdings war ich nicht zufrieden. In Zeiten, wo relativ viel los war im Netz, also am Wochenende und gegen Abend, bin ich mitten im Serven herausgeflogen und es hat teilweise einige Minuten gedauert, bis ich wieder hinein durfte. Auf dem Screen, ueber den ich die Verbindung herstelle, wurde nicht gekennzeichnet, dass man herausgeflogen war. Man hat es zwar gemerkt, dass nichts mehr ging, aber es war etwas undurchsichtig, da er auch nicht gemeckert hat, wenn ich die Verbindung wieder hergestellt habe. Er tat so, als ob alles ok ist, hat mich aber auf keine Seite gelassen. Meine Entscheidung diesbezgl. ist, dass ich es nicht mache. Ich habe uebrigens die fuer diesen Test notwendige Software wieder gut losbekommen, was ja auch nicht alle Programme machen.

Ubrigens habe ich das in Striessen, auf der Glasewaldtstr. getestet.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de