DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: O2 UMTS Blasewitz getestet.
BeitragVerfasst: 09.02.2006, 15:19 
Offline
Regular

Registriert: 25.12.2005, 23:19
Beiträge: 56
Wohnort: Wägnerstraße
Ich habe es heute indoor getestet und bin richtig baff. Schnell und stabil. Andermal poste ich mehr und teste bis dahin nochmal, ob sich der erste sehr gute Eindruck bestätigt.

Die MB rasen nur so durch die "Leitung". Ich mußte mich mehrmals zwicken, um sicher zu sein, dass ich nicht per irgendeinem Kabel verbunden bin.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.02.2006, 00:41 
Wie siehts da mit Vertragslaufzeiten aus?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.02.2006, 13:14 
Offline
Regular

Registriert: 25.12.2005, 23:19
Beiträge: 56
Wohnort: Wägnerstraße
Weitere Tests bestätigten die schnelle stabile Verbindung von O2, welches aber aufgrund der Tarife kaum als alleiniger Anschluß favourisiert werden kann, wenn man nicht gerade Wenig-, oder providerdeutsch Normal-Nutzer ist..

Ich habe ein O2 Active Pack und kann die Datenoptionen kurzfristig zu- und abschalten. Genion, was ich vorher hatte, hat noch kein UMTS, nichtmal als dauerhafte Vertragsoption.

Ob das Surf@Home (24 Monate) von O2 empfehlenswert ist (leicht anschließbarer Router, den man gut aufstellen kann, das ist ein Extratarif mit maximal 2 GB Traffic im Monat, also sehr beschränkt als DSL-Ersatz nutzbar), weiß ich nicht, da der Surf@Home-Tarif wohl nur das UMTS nutzt, aber kein GPRS (ich nehme an, das wird bald geändert oder ist schon.)

O2 Vodafone scheint da besser zu sein, da gibt es 5 GB und GPRS ist definitiv dabei.

Ortsunabhängig und günstig sind Base, EPlus, Talkline (alles EPlus-Netz) und demnächst T-Mobile, welches besonders für Wochenendhäuser sinnvoll ist, da es nach Nutzungstagen geht.)

In Blasewitz-West habe ich zwei Standorte in 300 Meter Abstand.

Standort A, der westlichere, Höhe Vogesenweg, Loschwitzer Straße.
O2 meist 3G.
Vodafone meist 3G
EPlus meist 3 G.
T-Mobile nur GPRS.

Standort B, Ecke Loschwitzer Straße, Regerstraße.
O2, EPlus und Vodafon alle immer 3G. T-Mobile überhaupt nicht anwesend.

Manchmal wird O2 zweimal angezeigt, an Standort B sogar immer. Ich weiß nicht, ob das zwei gefundene Masten sind oder das eine in Wahrheit T-Mobile ist. Ich glaube nämlich eigentlich nicht, dass T-Mobile den jeweils schlechtesten Empfang hat und an einem Standort gar nicht vorkommt, wo die anderen immer 3G bieten. T-Mobile hat doch sonst den Ruf, am besten ausgebaut zu sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.02.2006, 14:39 
Ich weiß, dass ist jetzt keine super Frage, aber hast du schonmal was über UMTS gespielt (z.B: cs)?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.02.2006, 14:59 
Offline
Regular

Registriert: 24.11.2005, 18:59
Beiträge: 51
Wohnort: Dresden Striesen
hi,
also in Sachen online gaming kannste UMTS vergessen, da haste keine Pings unter 300 (kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen, bei CS Source hatte ich auf guten Servern, wo DSL User so um die 50-80 ms hatten, nen Ping von 400-500 und es hat auch ziemlich gelaggt).
Das liegt wohl daran, dass die Daten zu lange zwischen den einzelnen Antennen hin- und her brauchen, aber genau weiß ich das auch net, ich weiß nur, dass es nich wirklich Spaß macht mit UMTS was zu zocken :wink:

mfg,

Mc Gaywer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.02.2006, 23:26 
Danke für die Rückmeldung!!!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.02.2006, 02:26 
Offline
Regular

Registriert: 25.12.2005, 23:19
Beiträge: 56
Wohnort: Wägnerstraße
Die anderen UMTS-Netze wurden inzwischen auch ausreichend oft, allerdings nur auf Verfügbarkeit, getestet. Jeweils indoor, an verschiedenen Stellen in zwei Gebäuden.

Art des Tests: Meist einfach Handy auf manuelle Netzauswahl gestellt - dann sucht das Gerät alle zur Verfügung stehenden Netze. Das Ergebnis war mit O2 und T-Mobile-Karte am selben Ort zur selben Zeit jeweils absolut gleich in gleichen Geräten (GSM) und bei unterschiedlichen (UMTS) gibt es einen klaren Eindruck, welches besser empfängt.

Im Altbau ist der Empfang viel besser als im Neubau. Beide Häuser recht dicke Mauern. Ob man sich an das Fenster stellt, ist quasi egal, erst in Gebäudeteilen ohne Fenster wird der Empfang viel schwieriger. Im Altbau konnten alle Seiten getestet werden (das macht kein Untschied), im Neubau keine Südseite, in dem würde es vielleicht einen Unterschied machen.

Es kommt spürbar auf die Endgeräte an. (Nokia 6630 ist in Sachen Empfang besser als Nokia 7600 und Nokia 6680.)

Ergebnis:

In Sachen UMTS stellt sich die Welt in diesem Stadtteil Blasewitz-West auf den Kopf.

1. Eplus - das Discount-Netz als KLARER Sieger. Ich kann aber nix zu Geschwindigkeit sagen (vermute eher lahm). Und standardmäßig ist wohl neuerdings eine Bildkomprimierung aktiv, die man mit der O2-Software aber umgehen kann.

2. Unter schwierigen Bedingungen deutlich hinter EPlus kommt O2 als Zweiter mit aber allermeist sehr hohen Übertragungsraten, dichter, aber signifikant dahinter verfolgt von:

3. Vodafone. Der Bundes-Testsieger kann hier mit Eplus überhaupt nicht mithalten und landet deutlich hinter dem schnellen O2. Der Unterschied ist aber geringer als zwischen EPlus und O2 (Vefügbarkeit unter schwierigen Bedingungen).

4. Sehr klar abgeschlagen hinter den anderen Dreien landet der bundesweit Zweitplatzierte und ursprüngliche Favorit: Das UMTS-Netz von T-Mobile ist indoor nur selten überhaupt auffindbar. Dann haben die anderen drei meist vollen Empfang.

Ein paar Straßen weiter kann alles schon wieder anders aussehen. Selber probieren macht schlau.

Man kann guten Gewissens behaupten, dass es in Blasewitz für UMTS-Interessenten keinen Grund gibt, sich T-Mobile zuzulegen. 02/2006.
O2 rief im selben Monat an und wollte wissen, wie der UMTS-Empfang ist.

T-Mobile wird nach der Cebit eine Flatrate und noch schnelleres UMTS starten, vielleicht auch eines Tages im erweiterten Zentrum von Dresden ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.02.2006, 13:12 
Offline
Regular

Registriert: 24.11.2005, 18:59
Beiträge: 51
Wohnort: Dresden Striesen
Ich will UMTS nicht schlecht machen oder so, also versteht mich net falsch, aber an sich ist es keine wirkliche Alternative für diejenigen, die das Internet vollständig ausnutzen möchten. Damit meine ich, wer nur im Internet surfen will, sich ab und zu mal was downloaded und ein bissel chatet, für den ist es mehr als ausreichend.
Aber wenn man VoIP, Viderstreaming und Online gaming betreiben möchte, kommt man mit UMTS nicht weit.
Selbst wenn die Bandbreite noch erhöht werden wird hilft das nicht viel, da bei UMTS die Verzögerung bei der Datenübertragung viel zu hoch ist und man zu hohe Pings hat oder es bei anderen Streaming- Anwendungen ziemlich laggt und auch net wirklich was mit streaming zu tun hat :wink:

Außerdem kommt nach Dresden ja auch bald WiMAX und daher lohnt es sich
nicht jetz nen Vertrag mit 24 Monate Laufzeit abzuschließen, da man in vlt. nem halben Jahr dasitzt und sich ärgert, dass man sich nicht noch ein bissel gedulden und auf WiMAX warten konnte :D

das war's erstmal von mir

cu

Mc Gywer


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de