DSL für Dresden
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/

Erfahrung mit Dresden-Hotspot?
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/viewtopic.php?f=7&t=96
Seite 17 von 17

Autor:  11magnetoman [ 01.07.2009, 15:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Erfahrung mit Dresden-Hotspot?

Hallo geplagte Gemeinde. Um letzte Hoffnungen für einen Weiterbetrieb der Fa. enscom Ldt & Co KG zu zerstreuen, habe ich mich entschlossen doch noch die Info zu geben das mit einem Weiterbetrieb nicht mehr zu rechnen ist. Dazu stehe ich , auch weil ich einen gewissen Informationsfluss habe, der es mir erlaubt dies mit Sicherheit zu sagen. Wer noch Fragen haben sollte sende mir bitte eine PN.
Persönlich finde ich es sehr traurig wie das Unternehmen( egal jetzt aus welchen Gesichtspunkten) über die "Wupper" ging. Ich möchte jetzt auch nicht von einer Insolvenz sprechen, behaupte aber auf Handlungsunfähigkeit, was ja den Sachbestand der Geschäftsunfähigkeit erfüllt. Als ehemaliger GF hatte man gewisse Visionen und die waren , wie einige von Euch noch wissen mit Sicherheit nicht immer leicht umzusetzen. Es gab immer mal Ausfälle, Der Betrieb wurde aber mit viel Mühe und auch Liebe am Leben erhalten und verbessert. Eines hat es allerdings bei enscom früher nie gegeben. Die Kunden im Regen stehen zu lassen und über Wochen keine Info zu geben was denn nun los ist. Wie schon erwähnt finde ich den persönlichen Umgang zum Kunden sehr sehr traurig und auch wirklich nicht zeitgemäß. Nun , das Kapitel ist vorbei und vielleicht wird der ein oder andere jetzt ein bissl ruhiger, weil man sich einfach nicht mehr über das wann wie und überhaupt aufregen muss. Vielleicht findet man ja sogar wieder die alten Freizeitbeschäftigungen, wie lesen , spazieren usw.;-) Nein Spass , verzeihung aber manche Dinge sollte man einfach mit einer Art Galgenhumor sehen. Allen anderen wünsche ich , das Sie schnell in den Genuss eines schnellen Anschlusses kommen, alles Gute! P.S. Zu rechtlichen Voraussetzungen wurde hier im Forum schon einiges gesagt, alles richtig soweit!

Autor:  Stolle-Streeter [ 07.07.2009, 11:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Erfahrung mit Dresden-Hotspot?

Danke an Magnetoman für die klaren Worte. Es ist natürlich beschämend für Enscom dass ein ehemaliger Geschäftsführer den Kunden reinen Wein einschenken muss. Es kann ja passieren das ein Unternehmen schließen muss, aber das geht doch sicher auch sauber abzuwickeln. Nicht bei Enscom. Ich bin seit 2006 dabei und muss sagen, dass anfänglich als DD-Hotspot unter Herrn Ronny M. der Service am Besten war. Später als Enscom mit den ersten Geschäftsführern fand ich es nicht mehr so gut und mit den zweiten Geschäftsführern... na ja man sieht ja gerade was die so fertig bringen. Ich habe Glück gehabt, eine Woche bevor Enscom am 20.05. den Betrieb einstellte habe ich DSL bekommen. Aber trotzdem bin ich DD-Hotspot bzw. Enscom dankbar, denn ohne die hätte ich von 2006 bis 2009 kein schnelles Internet und keine Flatrate gehabt und hätte mit ISDN leben müssen.
Ich wünsche allen von Enscom-Ausfall Betroffenen einen baldigen DSL-Anschluss!

Autor:  sornix [ 16.07.2009, 04:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Erfahrung mit Dresden-Hotspot?

ich habe bei meiner bank die "abbuchungserlaubnis" für die ensom storniert...
falls die jetzt doch noch auf die idee kommen sollten abzubuchen, werden se bei mir auf granit beissen.. :evil: :evil: :evil: :evil:

Autor:  Dresden-Hotspot.de [ 27.07.2009, 14:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Erfahrung mit Dresden-Hotspot?

Hallo liebe Gemeinde,

zuersteinmal ein großes SORRY das ich mich hier solange nicht zu Wort gemeldet habe,
ich bin über den aktuellen Sachverhalt, lage der Firma (Enscom) informiert. Aus diesem Gund möchete
ich euch nun alle hier anwesenden fragen ob von meiner Seite etwas unternommen werden soll.

Meine Idee hierzu:
Ich werde sehen wie ich mich mit den jetztigen Inhabern der Firma einigen kann,
so dass die "Hotspot" wieder unter meiner Grundidee und "Flagge" läuft.

Dieses kann natürlich nur mit eurer mithilfe und eurem Interesse geschehen!!
hier das Link der Umfrage zum Thema:

Hier gehts zur Umfrage

Nun die Frage an euch, wenn ihr das wollt denn schreibt doch einfach hier ein kleines ja bzw. schreibt mir auf meine mail adresse

Info@It-Service-Dresden.de
oder wenn Ihr den Direkten Kontakt sucht Ruft ihr mich einfach mal an!!!
0173/5709943
Denn kenn ja noch sehr viele von euch auch Privat.

Mit vielen lieben Grüßen
Ronny Morawietz

Autor:  walle [ 27.07.2009, 15:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Erfahrung mit Dresden-Hotspot?

wenn ich mich noch einmal auf internet über wlan einlassen würde, müsste sich einiges ändern.
1. keine Ausfälle
2. angemessene Preise, also auf keinen fall teuerer als DSL
3. Vertragslaufzeit 1Monat (denn sollten Probleme wie jetzt wieder entstehen, so dass man jeder zeit kündigen kann)
4. Ansprechpartner (die einen keine Märchen erzählen)
5. keine abbuchungsaufträge, bei denen geld für leistung abgebucht wird, die nicht erbracht wird....

da gibt es sicher noch einiges, das sollte aber erstmal reichen :)

Autor:  Dresden-Hotspot.de [ 27.07.2009, 16:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Erfahrung mit Dresden-Hotspot?

walle hat geschrieben:
wenn ich mich noch einmal auf internet über wlan einlassen würde, müsste sich einiges ändern.
1. keine Ausfälle
2. angemessene Preise, also auf keinen fall teuerer als DSL
3. Vertragslaufzeit 1Monat (denn sollten Probleme wie jetzt wieder entstehen, so dass man jeder zeit kündigen kann)
4. Ansprechpartner (die einen keine Märchen erzählen)
5. keine abbuchungsaufträge, bei denen geld für leistung abgebucht wird, die nicht erbracht wird....

da gibt es sicher noch einiges, das sollte aber erstmal reichen :)


zu 1. dieses denke ich bekommen wir wieder in den Griff
zu 2. wenn werde das alte Modell mit 2 Tarifen wieder auspacken
zu 3. beantwortet schon Frage 2 -> es gibt wenn denn Time Accounts (Paypal) und für feste Verträge mit 1 bzw. 2 Jahre Laufzeit
zu 4. Werde ich persönlich sein bzw. noch eine Person der ich sehr vertraue!
zu 5. das kam und kommt bei mir nicht vor, denn ich hatte wenn es zu einem ausfall kam auch immer einen angemessenen Nachlass gegeben

Gruß Ronny Morawietz

Autor:  sornix [ 28.07.2009, 04:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Erfahrung mit Dresden-Hotspot?

mal ne ganz doofe frage.. einigen kennen sich ja schon hier durchs forum?!
wird es denn möglich sein, das die user / kunden untereinander übers lokale wlan kommunizieren können!?

z.b. spiele zu spielen... ohne erst über das www zu gehen?!

Autor:  Stolle-Streeter [ 28.07.2009, 09:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Erfahrung mit Dresden-Hotspot?

Also Ronny, zu Deiner Umfrage möchte ich sagen, dass ich nicht glaube, dass ein WLAN-Netz in Löbtau jetzt noch Sinn macht. Schließlich ist das Gebiet nun durch DSL erschlossen und in den letzten Monaten haben sich wohl alle ehemaligen Enscom-Kunden einen Call&Surf Comfort zugelegt. Schätze ich jedenfalls. In Sachen Stabilität kann WLAN eben nicht mit DSL mithalten, auch wenn man sich soviel Mühe gibt wie Du das damals gemacht hast. Um konkurrenzfähig zu sein müsste WLAN zu einem erheblich niedrigeren Preis als DSL angeboten werden, doch dann lohnt sich die Sache für den Betreiber nicht mehr. Also meine Meinung ist, dass sich WLAN durch den Einzug von DSL in Löbtau erledigt hat.

Autor:  Dresden-Hotspot.de [ 28.07.2009, 23:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Erfahrung mit Dresden-Hotspot?

sornix hat geschrieben:
mal ne ganz doofe frage.. einigen kennen sich ja schon hier durchs forum?!
wird es denn möglich sein, das die user / kunden untereinander übers lokale wlan kommunizieren können!?

z.b. spiele zu spielen... ohne erst über das www zu gehen?!


Ich denke dieses sollte sich ohne Probleme umsetzen lassen.

Stolle-Streeter hat geschrieben:
Also Ronny, zu Deiner Umfrage möchte ich sagen, dass ich nicht glaube, dass ein WLAN-Netz in Löbtau jetzt noch Sinn macht. Schließlich ist das Gebiet nun durch DSL erschlossen und in den letzten Monaten haben sich wohl alle ehemaligen Enscom-Kunden einen Call&Surf Comfort zugelegt. Schätze ich jedenfalls. In Sachen Stabilität kann WLAN eben nicht mit DSL mithalten, auch wenn man sich soviel Mühe gibt wie Du das damals gemacht hast. Um konkurrenzfähig zu sein müsste WLAN zu einem erheblich niedrigeren Preis als DSL angeboten werden, doch dann lohnt sich die Sache für den Betreiber nicht mehr. Also meine Meinung ist, dass sich WLAN durch den Einzug von DSL in Löbtau erledigt hat.


Danke für deine ehrlichkeit dennoch sag ich mal ist es wie ein kind für mich gewesen und auch wenn man es mal eine weile aus den Augen verliert will man es doch gerne wieder sehen...
Und aus meiner sicht lohnt es sich immer für mich auch wenn es nicht unbedingt viel geld erwirtschaftet. Soll bedeuten, solange es erstmal kein dickes minus in die Kasse bohrt denn ist es für mich okay.
Zum Thema DSL alternative bzw. Konkurrenz zu T-DSL und Co:
Ich würde eher die Hotspot in langer sicht als Mobilen Zuganng im Dresdner Stadtgebiet sehen, worüber natürlich auch festnetzkunden angeschlossen werden können.

Autor:  sornix [ 30.07.2009, 05:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Erfahrung mit Dresden-Hotspot?

ausserdem soll angeblich schon lange dsl überall in löbtau anliegen.. die realittät sind anders aus..
und der ping von dd-hotspot war damals im einiges schneller als umts.. und das ist für einige von bedeutung..die schonmal online gespielt oder gearbeitet haben..

ich ermutige euch.. weiter so :)

Seite 17 von 17 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/