DSL für Dresden
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/

DD-Lan Modem+Antenne abzugeben
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/viewtopic.php?f=7&t=685
Seite 1 von 2

Autor:  MadCyborg [ 17.09.2008, 18:51 ]
Betreff des Beitrags:  DD-Lan Modem+Antenne abzugeben

Hab ich ab Oktober durch Umzug zu viel. Jemand interesse?

Autor:  W!cked [ 13.10.2008, 10:27 ]
Betreff des Beitrags: 

die gleiche kombo aus dem selben grund habe auch ich übrig...

obwohl mich interessieren würde ob man ohne große probleme eine original firmware auf den linksys flashen kann

Autor:  Gunny [ 13.10.2008, 13:34 ]
Betreff des Beitrags: 

Was für eine Antenne ist das denn genau? (via google ein Vergleich suchen lassen und hier verlinken, damit ich mir eine Vorstellung machen kann)

Autor:  TMC [ 13.10.2008, 15:57 ]
Betreff des Beitrags: 

W!cked hat geschrieben:
die gleiche kombo aus dem selben grund habe auch ich übrig...

obwohl mich interessieren würde ob man ohne große probleme eine original firmware auf den linksys flashen kann


Die Linksys kann man doch resetten. Ich glaub mal das da DD-WRT drauf laufen wird.

Man kann nach dem Reset mit der IP 192.168.1.1, dem Benutzernamen root und dem Passwort admin auf die Weboberfläche zugreifen.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Mfg

Autor:  MadCyborg [ 13.10.2008, 17:22 ]
Betreff des Beitrags: 

In meinem Fall ists ne Buffalo Airstation, soweit ich weiß kann man die über FTP flashen oder so ähnlich...
Und wenn, dann würde ich da sicherlich nicht die Original-Firmware drauftun, sonden Open-WRT oÄ.
Antenne: ddlan.de dann auf Technik und dort auf dem obersten Bild sieht man die Antenne...

Autor:  sven [ 13.10.2008, 20:29 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo, selbst wenn du Ihn mit TFTP flashst ändert sich das Passwort nicht. Somit kommst du nicht auf das Gerät drauf.

Autor:  MadCyborg [ 13.10.2008, 20:58 ]
Betreff des Beitrags: 

sven hat geschrieben:
Hallo, selbst wenn du Ihn mit TFTP flashst ändert sich das Passwort nicht. Somit kommst du nicht auf das Gerät drauf.

Hm, das ist gut zu wissen...gibts ne andere Möglichkeit?

Autor:  sven [ 13.10.2008, 21:52 ]
Betreff des Beitrags: 

Nein, nach dem Flashen muß ein Reset gemacht werden. Erst dann ist der Router über seine Standarteinstellungen erreichbar.

Autor:  W!cked [ 14.10.2008, 10:48 ]
Betreff des Beitrags: 

TMC hat geschrieben:
Die Linksys kann man doch resetten. Ich glaub mal das da DD-WRT drauf laufen wird.

Man kann nach dem Reset mit der IP 192.168.1.1, dem Benutzernamen root und dem Passwort admin auf die Weboberfläche zugreifen.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Mfg


danke für die info... werd ich sonntag mal testen wenn alle möbel stehen xD
bin jetzt bei kabel deutschland und hab für den gleichen preis wie bei ddlan nun analog tv, 20000er flat inkl. unbegrenzt telefonieren ins festnetz ^^

Autor:  Gunny [ 14.10.2008, 10:56 ]
Betreff des Beitrags: 

Bei dem Bild über die WlanAntenne lasst sich leider nicht viel entnehmen. Wenn jmd von euch genauere Daten hat, wäre es von Vorteil.

Im übrigen habe ich auch ein Linksys, habe diesen auch mit der dd-wrt (auf unix Basis - http://www.dd-wrt.com) Software umgeflasht. Anbei bemerkt, hierbei handelt es sich nicht um DD-LAN. DD-wrt ist jedenfalls um längen besser als andere Firmwares die ich bisher gesehen habe und nutze ich seit über 2 Jahren mit regelmäßigen updates problemlos.

Autor:  MadCyborg [ 14.10.2008, 15:58 ]
Betreff des Beitrags: 

sven hat geschrieben:
Nein, nach dem Flashen muß ein Reset gemacht werden. Erst dann ist der Router über seine Standarteinstellungen erreichbar.

Langsam bin ich verwirrt...also flashen und resetten und ich kann das Ding wieder als "normalen" Router verwenden?
Ja oder nein?

Zur Antenne: ich weiß natürlich auch blos nix genaues, ist halt ne Antenne die es schafft die Verbindung über ca 120m auch durch ein Altbau-Doppelfenster hindurch aufrecht zu erhalten. Nebenbei sei dazu gesagt das ich das Kabel wegen Verdacht auf Kabelbruch gekürzt habe.

Autor:  Gunny [ 14.10.2008, 16:22 ]
Betreff des Beitrags: 

Wie lang das Kabel denn dann noch? Und was würdest du, um einfach zu fragen, für die Antenne haben wollen. Oder darf man die vorher mal testen, damit ich sehe ob es was bringt? :roll:

Autor:  MadCyborg [ 15.10.2008, 14:25 ]
Betreff des Beitrags: 

Sooo: das Kabel ist glaube ich ca 40 cm lang, das reicht hier knapp durchs Fenster durch (Router innen auf dem Fensterbrett, Antenne außen).
Damit keine Verwirrung aufkommt: sonst stand die Antenne außen, zum Schluss aber innen und das ist auch kein wirkliches Problem. DDLan sagt das es eine 9db-Antenne ist.
Den Kram komplett würde ich für 35 Euro abgeben, ob und für wieviel ich die Antenne einzeln abgebe muss ich mir noch überlegen. Hängt davon ab was der Sven zur wiederverwendbarkeit des Routers sagt.
Testen wäre in dem Fall dann aber kein Problem.

Autor:  Gunny [ 15.10.2008, 14:38 ]
Betreff des Beitrags: 

Dann warten wir halt erstma ab. Noch ein Linksys brauch ich eigentlich nicht... muss ich mir also auch überlegen, wenn du nur beides zusammen verkaufst. 35€ klingt jedoch für beides recht fair.

Autor:  sven [ 15.10.2008, 16:15 ]
Betreff des Beitrags: 

Sooo, ich habe gerade an einem WDSL-Modem getestet. Wenn die Originalfirmware( gibt es bei DD-WRT zum Download ) von Buffalo per TFTP geflasht wird, ist er wieder im Originalzustand.

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/