DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.04.2006, 09:54 
Offline
Senior

Registriert: 01.03.2006, 21:09
Beiträge: 153
rproft hat geschrieben:
Man kann 30 min testen. Einfach mit dem Hotspot verbinden und los gehts. Wenn es nicht geht, mal die Firma anrufen oder anmailen.

Ronny

Wie jetzt? Haben die kein RADIUS-Authentifizierung oder sowas? Kann sich da einfach so jeder connecten?

_________________
GNU/Linux


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.04.2006, 16:34 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
Die technischen Details kenne ich nicht, aber es geht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.08.2006, 22:01 
Einen Radius gibt es schon, man kann aber 5 Minuten testen. Wem das nicht reicht der kann mit einer SMS sich eine Stunde Freischalten.Das klappt immer und kostet zur Zeit noch das normale SMS Entgelt.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Meine Erfahrung mit DDLAN
BeitragVerfasst: 13.08.2006, 19:06 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 13.08.2006, 18:42
Beiträge: 2
Hi,
also ich bin jetzt seid einiger Zeit Kunde bei DDLAN und ich weis einiges, nicht nur gutes, darüber zu berichten.

Erstmal vorne weg. Ich war früher Powerline-Kunde abgesehen von den unverschämten Preisen und der "Ich-funktioniere-wann-ich-will"-Mentalität dieser Internetanbindung hat mich vorallem gestört das es keine Flatrate und noch dazu Sharedmedia war.

So ich hab mich natürlich wie Bolle gefreut das ich nun endlich eine halwegs preisgünstige Alternative zu Powerline gefunden hab. Mein erster Fehler war es das ich gleich den D-LINK-Router bei DDLAN gekauft habe. Der funktioniert auch nur wann er will und wird manchmal etwas zu warm und stirbt den Hitzetot.. zumindest bis zum nächsten Hardreset. Egal, also es war Winter und keine Bäume auf den Blättern.. nein anders rum keine Blätter auf den Bäumen. Meine Sichtverbindung war 1a... aber man merkte schon wenn etwas Schneegestöber vom Himmel fiehl brach die Verbindung recht häufig zusammen. Also hab ich meine Antenne aufs Fensterbrett gestellt und das lief einige Wochen recht gut.
Dann kam der Frühling und es wurden Blätter auf den Bäumen.. die Antenne einfach auf das Fensterbrett stellen war nichtmehr möglich. Also habe ich zum erstenmal angefragt ob ich den eine größere Antenne haben könnte. Man riet mir jedoch beim Support ab und ich habe die Antenne einfach so am Fensterrahmen befestigt (Ich habe eine sehr tolleranten Vermieter) das die Verbindung sporadisch wieder lief.
Sporadisch fand sich aber immernoch nich so gut, also hab ich mich im Internet auf die suche begeben, nach einer neuen Antenne. Nachdem ich die ersten Schocks der horenden Preise wegen überwunden hatte kam ich zu dem Schluss mir selber so ein Ding zu bauen. Gesagt getan, etwas Kupferblech, eine Kupferader aus einem ausrangiertem Stromkabel und etwa zwei falsche Stecker später hatte ich meine selfmade Antenne und es lief wunderbar.
Bis.. naja bis eines Nachmittags einfach mal so das Internet nicht mehr ging. Die übliche "Modem-aus-warten-Router-aus-warten-Modem-an-Router-an"-Prozedur funktionierte auch nicht mehr. Also hab ich wieder beim Support angerufen. Ja unsere Antenne geht, wir wissen auch nich was das sein könnte, kommen sie soch mal mit dem Modem vorbei. Gesagt getan, am nächsten Tag stand ich mit dem Modem auf der Matte, der Mitarbeiter stopselte das Modem ein, schloss es an.. und.. es funktionierte.. natürlich. Bei der Gelegenheit hab ich gleich nochmal nach ner ordentlichen Antenne gefragt.. "ne das passt schon so, das ist nicht nötig", war deren Antwort. Zuhause angekommen hab ich das Modem sofort ausprobiert und.. ja wir ahnen es.. es funktionierte.
Letzte Woche habe ich mir dann eine 12 dBi-Antenne bei Ebay ersteigert.. ich hoffe die kommt noch an. Aber Vorsicht, wer 12 dBi-Antennen und höher in einem Computerladen kaufen will sollte der ab 150€ - 250€ auf seinem Konto überdrüssig sein und sie einfach nur loswerden wollen. Die richtigen Verlängerungskabel für die Antennen sind schon ab 20€ zu haben.

Um das mal zusammen zu fassen, ich finde DDLAN ist okay. In der Anfangsphase hatte es häufig aussetzer an deren Antenne, das Problem besteht meiner Meinung nach nicht mehr. Man sollte sich von vornherein eine Ordentliche Antenne und einen guten Router (falls der nötig ist) besorgen.

Die Latenz ist zum spielen nicht brauchbar, zwar liegt sie häufig unter 40ms allerdings gehen auch mal 3-4 Pakete am Stück verloren. Ich hoffe das ich eben dem mit einer ordentlichen Antennen entgegen wirken kann. Sei noch gesagt das jede Verbindung zwischen Antenne und Modem das Signal zusätzlich dämpft. Dabei sind 2 dB ein Leistungsverlust auf 50% bzw eine Leistungsteigerung um 100%.

Ich hoffe das war nicht zuviel.
Gruß


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de