DSL für Dresden
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/

WLAN-Netz in Radebeul - Wirsnet
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/viewtopic.php?f=7&t=580
Seite 36 von 36

Autor:  zipo [ 02.06.2010, 21:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: WLAN-Netz in Radebeul - Wirsnet

...Maxxim steht, Download 4-5 MBit/s, Ping 79mS, das alles um 20:30 bis 21:00 Uhr, 1a.
Und das für 10 Euro im Monat oder 120 Euro im Jahr weniger als bei Wirsnet.
Hoffe, dass das Netz (ist T-Mobile) so stabil und schnell bleibt, sogar die Softwarekomprimierung ist aus.
Wie das Haushalten mit den 5 GB max Volumen pro Monat funktioniert, werde ich noch sehen, aber für 10 Euro Luft kann ich den Fonic im Notfall ja in Betrieb nehmen.

Viel Spass noch mit den Jungs

Zipo

Autor:  zipo [ 03.06.2010, 23:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: WLAN-Netz in Radebeul - Wirsnet

Erlebnisbericht Tag 2 ohne Wirdnix, mit Maxxim (=D1):
in der Zeit 18 bis 21 Uhr Bandbreite stabil im Bereich 4-5,3 MBit/s , Upload 1-1,3 MBit/s, Ping im Bereich 79 bis 89 ms, alles in allem erstmal sehr viel stabiler (und flüssiger) als Wirdnix in den letzten Wochen.
Datenvolumen über 2 Tage ca. 160 MB, also ca. im Schnitt 80 MB/Tag (Limit im Schnitt 166 MB/Tag). Da waren allerdings auch so einige Bandbreitentests dabei, die jedesmal 5 MB kosten.
Aber es kommt das Wochenende, da bin ich gespannt, wie die Bandbreite bzw. ob die stabil bleibt und wie viel ich verbrauchen werde, da bin ich ja viel länger online.
Und dann die Microsoft-Updates....so ein dickes Paket kann schon einiges fressen....mal sehen...

Gruss an die WLAN-Gemeinde

Zipo

Autor:  nwx7 [ 07.06.2010, 11:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: WLAN-Netz in Radebeul - Wirsnet

Klingt alles sehr gut, wenn da die Volumenbegrenzung nicht wäre. Aber mit etwas Planung sollten zum Monatsende genug Reserven vorhanden sein, um die großen Pakete einzuspielen und auf die Rechner zu verteilen.
Im Wirdnix jedenfalls nichts Neues. Bandbreiteneinbrüche zu den beschriebenen Zeiten verbunden mit hohen Latenzzeiten verursacht durch vermutete Überlastung des Anschlußes. Die Ausfallquote lag erfreulicherweise dabei nahezu bei Null, was schon einmal anzuerkennen ist.
Leider ist aber trotz Ablauf einer Woche keinerlei Reaktion auf schriftliche Anfragen seitens des Netzbetreibers erfolgt.
Fazit: Nutzbar, aber mit durchwachsenen Werten und gewohnt mangelhaftem Service hinsichtlich Kommunikation, dafür 5 Tage ohne Ausfall.

nwx7

Autor:  zipo [ 07.06.2010, 20:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: WLAN-Netz in Radebeul - Wirsnet

...das mit der fehlenden Reaktion habe ich auch mit meiner Kündigung, die ist jetzt schon eine Woche her, mit der Bitte um Bestätigung, aber bisher hat sich keiner herablassen können, sich dazu zu äussern.
Na, meinetwegen.
Maxxim weiterhin stabil bei 4-5 MBit/s zu allen Zeiten, Ping weiterhin im Bereich 75-100 ms, also sehr erträglich. Wegen Schönwetter nicht so intensiv genutzt am WE. Bis heute darf ich 1 GB verbraucht haben, bin bei 540 MB.

Gruss,

Zipo

Autor:  nwx7 [ 14.06.2010, 18:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: WLAN-Netz in Radebeul - Wirsnet

Hallo an Alle, die hier noch mitlesen!
Hier die Statusmeldung für Wirsnet-Wlan der letzten Woche:
Ausfälle gab es im Beobachtungs- und Nutzungszeitraum keine, Respekt oder auch warum nicht immer so ? Die Bandbreitenschwankungen sind jedoch nach wie vor aufgetreten, die Pingwerte bewegen sich dabei in einem gerade noch akzeptablen Bereich. Die neue Hardware arbeitet unauffällig.
Fazit: Nutzbar, aber nicht ausgewogen, da ist noch Luft nach oben. Kommunikation weiterhin mangelhaft, keinerlei Reaktion auf Mails seitens des Betreibers!

Schöne Woche, nwx7

Autor:  zipo [ 22.06.2010, 23:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: WLAN-Netz in Radebeul - Wirsnet

...UMTS D1 und D2 bisher keine Ausfälle oder Schwankungen irgendwelcher Art, stabil, pflegeleicht, sicher und günstig. Vermisse Wirsnet und seine Eskapaden nicht....

Gruss

Zipo

Autor:  zipo [ 01.07.2010, 00:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: WLAN-Netz in Radebeul - Wirsnet

Hallo, ich möchte mich von Euch Wirdnix-Opfern verabschieden. Gestern war mein letzter Tag, aber ich habe das Chaoten-Netz seit fast einem Monat eh nicht mehr genutzt, obwohl bezahlt. Ich bin entspannt, habe keinen Anlass zur Klage mit MAXXIM oder D2/ Vodafone, nie Ausfälle oder Bandbreitenschwankungen, wie es ja Usus war bei Wirdnix. Mit der Volumenbeschränkung 5 GB im Monat komme ich offenbar auch gut klar und ich gebe 120 Euro im Jahr weniger aus. Ich bin relaxed. Danach habe ich die letzten 3,5 Jahre gesucht: ein sicherer Internetzugang, erschwinglich, sicher, ausfallsicher, zuverlässig, ohne Stress. Ich habe ihn gefunden.
Ich wünsche Euch weiterhin viel fun mit dem Murks und vielleicht fühlt sich der eine oder andere berufen, hier im Forum meinen Platz einzunehmen.

Bye Bye

Christian

Autor:  Tiggi [ 02.07.2010, 14:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: WLAN-Netz in Radebeul - Wirsnet

zipo hat geschrieben:
Ich wünsche Euch weiterhin viel fun mit dem Murks und vielleicht fühlt sich der eine oder andere berufen, hier im Forum meinen Platz einzunehmen.

Bye Bye

Christian


Da geht er, das "Unterhaltungsopfer" schlechthin........ Meinereiner wird deine Texte wahrlich vermissen, aber es wird auch mal Zeit das du nach deinem langen und teuren Leidensweg eine wirkliche Alternative gefunden hast. Ich drücke dir die Daumen das du noch lange Freude an deinem schnellen Internet hast :)

Autor:  NOHA [ 02.07.2010, 19:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: WLAN-Netz in Radebeul - Wirsnet

@zipo
dann hast du ja jetzt genügent Zeit um zum Grillen zu erscheinen.
Jedenfalls auf eine schlechte Datenleitung kannst du es nicht schieben. :D
Gruß
NOHA

Autor:  zipo [ 02.07.2010, 19:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: WLAN-Netz in Radebeul - Wirsnet

..Jau, jetzt habe ich viel Zeit, muss nicht immer recherchieren, warum mein Netz ausfällt und keine Mails mehr schreiben mit Störungsmeldungen und dauernd anrufen, weil nix mehr geht.
Achso, braucht noch jemand einen Buffalo-Router mit Orginal-Wirdnix-Einstellungen?

Gruss

Zipo

Autor:  NOHA [ 02.07.2010, 19:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: WLAN-Netz in Radebeul - Wirsnet

na dann ran, wie du lesen kannst ist schon für fast alles gesorgt.
Falls du noch einen Anflugplan benötigst melde dich.
Nobby

Autor:  zipo [ 18.02.2012, 15:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: WLAN-Netz in Radebeul - Wirsnet

So, bin seit Oktober 2011 auf LTE unterwegs mit Vodafone. Ist zwar nicht ganz billig, kostet derzeit 40 Euro im Monat (also 10 Euro im Monat mehr als seinerzeit mit Wirsnet), aber das ist zumindest seit 3 Monaten ein sehr stabiles Netz, Bandbreite immer so ca. 15-21 MBit/s, Ping so 50-60 mS. Der Tarif beinhaltet 15 GB, so ich keine Filme runter lade, ist mehr als genug. Da ich den Frühbucherrabatt genutzt habe, muss ich 3 Monate zunächst nix bezahlen, erst dann sind die 40 Euronen / Monat fällig.
Bandbreitenschwankungen bewegen sich in dem Rahmen wie oben beschrieben.

Gruss

Christian

Autor:  zipo [ 25.10.2012, 23:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: WLAN-Netz in Radebeul - Wirsnet

Hallo, um den Faden nicht zu verlieren: HSDPA mit Vodafone war ok und stabil aber nicht wie angepriesen mit "...bis zu 1400kBit/s" . Egal, ging, war gut, Volumen hat gepasst.
Oktober 2011 hat Vodafone das LTE Zuhause hier angeboten, habe im Vodafone-Shop im Kaufland LTE geordert nach einer Probemessung der Mitarbeiter dort (war super Bandbreite!!), obwohl offiziell LTE bei mir nicht verfügbar war, der Mast, an dem ich angebunden war, stand beim Elbepark in DD West.
Lief super, Ping 40-50 mS, Bandbreite 12-20 MBit/s, ein Traum, Surfen im Wahn.
Dann, August 2012, brach die ganze Sache zusammen: LTE wurde agressive von Vodafone in Rbl Ost vermarket, die Bandbreite brach kontinuierlich ein, bis dann in Vielnutzerzeiten nur noch 1-3 MBit/s , teilweise weniger mit Ping 100-130 mS möglich waren. Der Tod!!!
Da die Telekomiker die Karl-May-Str. aufgerissen haben in 2011, Messung der Telekom bei mir ergab: DSL geht jetzt, aber nur so ca. 3-4 MBit/s, habe ich in meiner Verzweiflung bei Congstar DSL bestellt. Kam, angeschlossen, gestaunt: 12-13 MBit/s, stabil, keine Schwankungen, keine Einbrüche, keine Unterbrechungen, ich war total baff!!!!
Jetzt bin ich da wo ich vor 14 Jahren hin wollte: zu einer stabilen, einigermassen potenten und angemessen teuren Internet-Verbindung. Es geht dann doch nix über die TElekom, auch wenn es lange dauert, alles andere zwischendurch war nur Käse.

Gruss, have fun

Christian

Seite 36 von 36 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/