DSL für Dresden
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/

Eine Lanze für DD-Lan..
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/viewtopic.php?f=7&t=377
Seite 1 von 2

Autor:  Kein-DSL-Haber [ 20.02.2007, 15:09 ]
Betreff des Beitrags:  Eine Lanze für DD-Lan..

..muss ich hier mal brechen.

Ich muss ehrlich gesagt sagen ich war sehr sehr skeptisch ob ich mich bei DD-Lan anmelde nachdem ich hier eigentlich zu 90% nur Negatives darüber gelesen habe.
DD-Lan ist keineswegs so schlecht wie es hier gemacht wird !!!

Hier kurz nun meine Geschichte:

Nachdem mich Maxonair hat micht grossen Versprechungen über Monate hingehalten hatte war vorige Woche der Techniker von Maxonair da, und der hat sich wirklich Mühe gegeben, mit dem Ergebnis, das ich auch im WiMaxx - Funkloh sitze. also wieder nichts..... Am Boden zerstört, denn ich hatte schon alle möglichen Alternativen ausprobiert (Sat, Powerkom, UMTS) griff ich zu DD-LAN.

1. Tag:
Ich las die Website und rief dort an um noch einige technische Fragen lan den mann zu bringen und wurde sofort (es war schon nach 18.Uhr) an einen Techniker verbunden der mir all meine Fragen beantwortet hat.
Noch am gleichen Abend schickte ich das Kontaktformular ab.

2. Tag:
Ich bekam per Mail das Aiftragsformular und einige Hinweise.

3. Tag ich schickte das Auftragsformular per Post ab.

4. und 5. Tag:
Wochenende

6. Tag:
DD-Lan rief an und wollte einen Termin für die Installation vereinbaren,
ich schlug vor "Morgen 8.30 Uhr", Antwort: OK, dann sehen wir uns morgen.

7. Tag:
Der Techniker steht pünktlich um 8.30 vor Tür und installiert innerhalb 30 min die Antenne und das Modem. Wir quatschen noch etwas und testen den Zugang. Alles funktioniert, die technischen Werte sind stimmig.
Ich probiere sofort alles aus und bin sehr zufrieden (es ist vormittags)


So das Fazit, innerhalb von nichtmal einer Woche habe ich funktionierendes Internet, meine Anrufe und Mails wurden immer sofort beantwortet, technische Fragen wurden mir Fachkompetent beantwortet.
Also momentan kann ich alle hier geposteten nEgativ-Meldungen nicht ganz nachvollziehen.
Jetzt komt der Langzeittest, ich halte Euch auf dem Laufenden !

Autor:  MadCyborg [ 20.02.2007, 16:40 ]
Betreff des Beitrags: 

so gings mir zu anfang auch ;). warte halt mal 2-3 wochen ab. dann erst kristallisieren sich die macken heraus. davon ab bin ich selbst froh überhaupt
1. eine flatrate zu haben, 2. das diese schneller ist als eine modemverbindung.
zum beispiel läuft ebay irgendwie nie ordentlich. das verhalten am dsl-anschluss meiner eltern, ist ein ganz anderes. wenn ich nen artikel wirklich haben will kann ich hier nicht das risiko eingehen bis 30 sekunden vor auktionsende zu warten. denn dann schlägt murphy zu. oder die leidige feierabendzeit. ich habe zum glück keinen feierabend in diesem sinne, ich kann zwischen 15:30 und 17:30 aufs netz verzichten. aber wenn man dann doch mal ne mail abhlen will kann man das oft schlichtweg vergessen. 20 versuche und mehr eine seite zu laden. und so weiter und so weiter...
aber wie gesagt, lieber ddlan als modem.

Autor:  bigalex [ 20.02.2007, 21:17 ]
Betreff des Beitrags: 

Tendenziell positive Erfahrungen mit DDLAN kann ich eigentlich nur bestätigen. Dankenswerterweise konnten wir den Zugang testen. Ab und an gabe es zwar auch mal mit ein paar Ausfälle und Störungen - im Großen und Ganzen ist DDLAN aber eine durchaus brauchbare Alternative wenn die Verbindung zum Access-Pont o.k. ist.

Auch hier gilt: Das Bild welches das Forum zeichnet ist nicht repräsentativ, da sich in erster Linie die Nutzer zu Wort melden die Probleme haben. Das halte ich nicht für verkehrt oder "schlimm" - man muss es halt bloss bei der Bewertung einer Lösung berücksichtigen.

Was meint ihr, was hier im Forum los wäre wenn wirklich viele Leute Probleme mit ihrem Breitbandanbieter hätten. Ohne den Betroffenen zu nahe zu treten oder deren Schwierigkeiten runterzuspielen: Manchmal reicht schon eine Handvoll von Leuten damit sich die Emotionen hochschaukeln und ein unzufriedener Nutzer wirkt sich auf den Gesamteindruck stärker aus als zehn zufriedene.

Autor:  Kein-DSL-Haber [ 21.02.2007, 09:41 ]
Betreff des Beitrags: 

..so konnte gestern abend noch eine technische Sachen testen:

- ich war online von ca. 18.30 Uhr bis 1.30 nachts, in dieser Zeit hatte ich keinen Verbindungsabruch und jede aufgerufene Website hat sich ohne Probleme beim ersten mal geladen, auch EBAY :-)

- Ping zu heise.de lag im Durchschnitt bei 43 - 60 ms

- Downloadraten lagen zwischen 70 und 200 kbit/s

Ich bin also sehr zufrieden.

Das einzige was noch Probleme macht ist der FTP-Upload grösserer Datein, das kann aber auch am Programm und/oder am FTP-Host liegen, das werde ich noch weiter testen.

Autor:  niwa2 [ 21.02.2007, 11:34 ]
Betreff des Beitrags: 

na da hast du mit dem ping einen guten tag erwischt. ich hatte auch schon zeiten da ging mein ping nicht unter 200. das kommt alle paar tage vor, meistens dann wenn ich online spielen will.
es gab sogar auch schon ein paar mal zeiten da ist mein ping im DURCHSCHITT bei über 2000ms gewesen, davon wurde ich in letzter zeit zum glück verschont.
insgesamt habe ich das gefühl das sich die qualität der verbindung seit neujahr verbessert hat.
am anfang (2005) hatte ich konstante pings im 20-30ms bereich, aber das ist schon lange vorbei, schade eigentlich.

na dann wollen wir mal hoffen das alles anständig weiter funktioniert bis irgend eine kabelgebunde internetvariante verfügbar wird, denn eigentlich ist mir ddlan zu teuer für die geschwindigkeit die man geboten bekommt. aber was will man mangels alternativen tun.

Autor:  Kein-DSL-Haber [ 30.03.2007, 15:38 ]
Betreff des Beitrags: 

..so jetzt hab ich über einen Monat DD-Lan und bin immer noch sehr zu frieden, es klappt alles was ich brauche, und die beschriebenen langf anhaltenden Ausfälle hatte ich nicht ein einziges Mal......

Und Guildwars spielt sich mit DD-LAN prima.... :-)

Autor:  sven [ 28.04.2007, 08:42 ]
Betreff des Beitrags: 

DDlan hat jetzt auch eine neue Verfügbarkeitskarte, in der sind auch die Standorte eingetragen die in den nächsten Wochen gebaut werden.

http://www.ddlan.de/verfuegbarkeit.htm

Autor:  MadCyborg [ 29.04.2007, 15:52 ]
Betreff des Beitrags: 

wird ddlan eigentlich auf die wimax-konkurenz reagieren? die bieten ja immerhin die doppelte bandbreite für 5 euro weniger.

Autor:  Buster [ 30.04.2007, 13:37 ]
Betreff des Beitrags: 

Naja, es gibt neben Preis und Bandbreite auch andere Faktoren wie Service und Verfügbarkeit.

Autor:  MadCyborg [ 30.04.2007, 17:13 ]
Betreff des Beitrags: 

wohl war. ob wimax bei mir verfügbar ist werde ich mittwoch herausfinden.
und wenn man von verfügbarkeit im sinne von ob ich das internet erreiche spricht, schneidet ddlan nicht grade bombig ab. beim thema service kann ich nicht mitreden, das hab ich garnicht erst versucht.

Autor:  sven [ 01.05.2007, 12:40 ]
Betreff des Beitrags: 

Wenn du Probleme mit DDlan hast aber nicht dort anrufst, woher sollen die dann wissen das es bei Dir Probleme gibt.

Autor:  ATRSPE [ 05.09.2007, 15:33 ]
Betreff des Beitrags:  Hab auch DDLAN

die Lanze breche ich mit.

Hab Sichtverbindung zum AP von DDLAN und kann pings zwischen 54 bis 98 ms bestätigen, selbst BF2 kann man online zocken :lol:
Vorher hab ich ISDN probiert (Preis und Leistung gehen weit auseinander), danach MaxOnAir, war aber nicht verfügbar, es folgte UMTS von O2 (das kann man schlicht vergessen, 70% der Verbindungen nur GPRS) und nun DDLAN ist bis jetzt fast perfekt (naja der Preis :? ).
Service bei DDLAN ist einfach perfekt, da gibts nichts weiter zusagen und der Anbieter ist ist halt in DD .... Lockalpatriot :D

Autor:  niwa2 [ 05.09.2007, 15:46 ]
Betreff des Beitrags: 

hi
also bei mir sind die pings nicht immer gut. es gibt phasen da liegt der ping bei über 200 und dann ists aus mit online spielen, weil man alle nase lang vom server fliegt.
dazu kommt noch der viel zu hohe preis für die gebotene leistung, aber was will man mangels alternative machen. und da sie kaum konkurenz haben (ok in zwischen vielleicht wimaxx) wird sich an den preisen vermutlich auch nicht viel ändern.
VoIP ist auch so ne sache. mal geht es mal nicht. es kommt auch des öffteren vor, das mich die gengenstelle nicht hört oder umgekehrt.

ansosnten bin ich eigentlich auch ganz zufrieden, mal abgesehen von den schlechten phasen, dem teilweise nicht funktionierenden VoIP und dem preis.

Autor:  LutzLa [ 29.02.2008, 09:01 ]
Betreff des Beitrags: 

Und gibt es einen neuen Stand zu DD-Lan? Wie ist die Verbindungsqualität?

Autor:  niwa2 [ 29.02.2008, 13:30 ]
Betreff des Beitrags: 

also in letzter zeit kann ich mich nicht beschweren.

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/