DSL für Dresden
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/

Eigeninitiative! DSL über WLAN in 01159 DD - Wer macht mit?
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/viewtopic.php?f=7&t=33
Seite 1 von 3

Autor:  zwiebelschen [ 21.01.2006, 13:50 ]
Betreff des Beitrags:  Eigeninitiative! DSL über WLAN in 01159 DD - Wer macht mit?

Hallo Leute,

könnte man nicht mal selber was unternehmen? Ich würde gerne mal wissen wer in 01159 überhaupt DSL hat. Nur leider verirren sich Leute mit DSL-Anschluß selten hierher, oder? Muß man denn unbedingt eine Wohnung auf der Adresse haben wo man seinen DSL-Anschluß anmeldet? Wenn nicht, dann könnte man ja ein paar DSL-6000 Anschlüsse anmelden (evtl. auch mit VDSL wenn die Anzahl stimmt) und dann via WLAN verteilen. Das Finanzielle müßte dann immer in kleinen 3er oder 4er Gruppen individuell geregelt werden. Also wer hier in 01159 schon DSL hat, oder jemanden kennt, oder interessiert ist, der möge bitte Auskunft geben. Was haltet ihr davon, ist sowas realistisch?

Schillingstr 01159 - KEIN DSL

Autor:  PeterW [ 21.01.2006, 16:28 ]
Betreff des Beitrags: 

@zwiebelchen

Dein Vorschlag ist ja ganz nett gemeint, aber ich befürchte das sich wohl niemand dazu bereit erklären wird ... wer den recht hohen Obolus für DSL 6000 (oder höher) zahlt wird seine Bandbreite wohl nicht teilen wollen.

... vielleicht täusche ich mich aber auch

Autor:  PeterW [ 21.01.2006, 16:40 ]
Betreff des Beitrags: 

... oder meinst Du, ungenutzte DSL-Anschlüsse über W-LAN an mehrere verteilen?

(da müßte ja einer angemeldet sein, und 2,3 oder 4 nutzen den Anschluss)

... habe ich Dich da richtig verstanden?


übrigens wie in anderen Beiträgen schon erwähnt - auch kein DSL !

Clara-Zetkin-Str.

(übrigens, wieso sind auf dieser ziemlich langen Strasse bisher nur 4 Leute, die sich hier gemeldet haben an DSL interessiert ...?)

Autor:  rproft [ 21.01.2006, 18:30 ]
Betreff des Beitrags: 

vielleicht hat dort keiner Flyer verteilt, keiner liest die SZ und keiner sucht mal über google nach alternativen ??? :roll:

Autor:  zwiebelschen [ 21.01.2006, 22:41 ]
Betreff des Beitrags: 

Ja genau! Einfach in irgendwelchen Häusern DSL anmelden, und die Kosten pro Anschluß auf 3-4 Leute verteilen (inklusive der Investitionen).

Man muß nur auf den Dachboden kommen um die Hardware zu installieren, und schon kann man sich das DSL nach Hause funken. Die Bezahlung innerhalb einer Gruppe kann man ja vertraglich regeln, und jeden Monat gibts nen neuen WPA-Key per eMail (kann man sich ja notfalls via Modem abrufen). Wer nicht zahlt bekommt keinen Zugang. Und selbst bei kostenloser Weitergabe des Keys kann man die Teilnehmerzahl ja über die MAC-Adressen fest einstellen.

Es muß natürlich für jeden DSL-Anschluß sich einer bereit erklären das zu verwalten. Und die Reichweite von WLAN kann auch zum Problem werden.

Kann man sich diese WiMax-Gerätschaften nicht irgendwie privat beschaffen? Was kostet denn sowas?

Autor:  RonnyF [ 23.01.2006, 00:02 ]
Betreff des Beitrags: 

Hi zwiebelschen,

wohnst auch auf der Schillingstr.? Willkommen im Club, wohne Nr. 5. Wo wohnst du? Ich würd mitmachen. Im Grund würd ich ja alles mitmachen um endlich an DSL zu kommen. Aber bei uns hier siehts schlecht aus.

Ich weiß nur, dass der Hotspot von www.fbn-dd.de ca. 300 m weg ist, und zwar muss der drüben beim 3Kaiserhof sein. Wir müssten uns nur ne Richtfunktantenne aufs Dach knallen (viel Spaß mit dem Vermieter ;-) ).

Autor:  htefs [ 23.01.2006, 10:47 ]
Betreff des Beitrags: 

Schonmal über ein WLAN Mesh-Netzwerk (z.B. auf Basis von OLSR) nachgedacht? Dabei wird jeder aktive Access-Point und selbst jeder aktive Nutzer als Repeater genutzt. Damit entfallen bei genügend großer Nutzer- bzw. AP-Dichte die sonst so zwingend notwendigen Antennen auf dem Dach und die Technik für die Access-Points ist auch im erschwinglichen Rahmen (Anschaffungskosten für die Hardware - z.B. Linksys WRT54G - < 100€). Allerdings müsste man immer noch einen genügend breitbandigen Punkt finden, wo das Ganze ins "öffentliche" Netz geht...
Was die Richtantennen betrifft: Ich glaube, es gibt da gesetzliche Bestimmungen bzw. Gerichtsurtiele, dass Dein Vermieter Dir die Genehmigung zum Errichten einer Funkantenne nicht verwehren darf. Er kann Dir aber so viele Auflagen dazu erteilen, dass Dir das Interesse daran von ganz allein wieder vergeht...
Gruss, Helge

Autor:  zwiebelschen [ 23.01.2006, 22:15 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich habe heute mal bei Dresden-Hotspot.de angefragt (danke an rproft für die Links), die haben mir das gleiche gesagt - Kesselsdorfer Str 16 ist der nächste Zugang. Scheint so als ob die Anbieter sich gegenseitig Zugang gewähren. Allerdings auf die Frage nach Down / Upstream habe ich als Antwort ca. 130Kbyt/sek bekommen??? Die meinen bestimmt 130 Kbit/sek aber wofür? Naja bei einem 2-jahres Vertrag für 25,- EUR lohnt sich dann nicht wirklich, da teilen keinen Sinn macht (wenn man überhaupt teilen kann). Ich werde am WoE mal ein bisschen sniffen, mal sehen was die hier für eine Verschlüsselung haben... sehe aber keine großen Chancen. Den Access-Point bau ich auf den Dachboden, und mit Antenne sollte auch kein Problem sein, da bei uns der Vermieter z.Z. ein Konkursverwalter ist. Ehrlich gesagt ist mir das auch egal ich bau da sowieso was. Falls das mit teilen nicht geht, so kann ich ja zumindest als Repeater vermitteln...

Schillingstr. 4 01159 DD - KEIN DSL

Autor:  RonnyF [ 27.01.2006, 09:36 ]
Betreff des Beitrags: 

Bei fbn-dd kostet es 10,- pro Monat für dieses HotSpot.

Autor:  Kathi_in_Löbtau [ 04.02.2006, 21:13 ]
Betreff des Beitrags: 

Hey, ich komm auch aus 01159, Tharandter Straße. Auch kein DSl. Würd auch prinzipiell alles mitmachen, um an DSL/vergleichbares zu kommen :D

Autor:  zwiebelschen [ 16.02.2006, 19:34 ]
Betreff des Beitrags: 

So dann sind wir ja schon drei. Nur leider noch keiner dabei der das DSL hat...
Die Antenne auf meinem Dach kommt hoffentlich bald, der Vermieter wollte zuvor noch wissen ob die Antenne eine Stromversorgung benötigt - hoffe es scheitert nicht an den 9 W. Dann kann man wenn alles gut geht auf der Schillingstr. das Signal vom Dreikaiserhof empfangen.

Welche Antenne wäre denn geeignet? Ich habe eine 17 dBi Yagi gekauft, und nun festgestellt daß die nur einen Abstrahlwinkel von 30° hat.

Autor:  RonnyF [ 17.02.2006, 00:48 ]
Betreff des Beitrags: 

Wie funzt das dann?
Welche Hausnummer wohnst du? Und du bringst die Antenne dann an und dann? Wiederholt die das Signal für die umliegenden Gebäude? Oder musst du dann direkt an die Antenne ran?

Autor:  SkyNet [ 17.02.2006, 00:52 ]
Betreff des Beitrags: 

Juhu Leute,

das ist ja echt nen Ding dahier. Da komm ich extra aus ner kleinen Provinz nahe der sächsischen Grenze her und muß mit nem 56k Modem in so ner Großstadt surfen?! :evil: Ich glaub ich spinn!! Bei mir daheim ist immerhin DSL 1000 möglich und hier auf der Tharandter Str. geht nich mal ne Alternative wie Internet über TV-Kabel?! :shock: Also wenn hier einer nen Lösungsansatz hätte, wäre ich ihr/ihm sehr dankbar. Ich halte natürlich auch die Augen offen.

Bye

Autor:  rproft [ 18.02.2006, 15:05 ]
Betreff des Beitrags: 

SkyNet hat geschrieben:
Da komm ich extra aus ner kleinen Provinz nahe der sächsischen Grenze her und muß mit nem 56k Modem in so ner Großstadt surfen?! :evil: Ich glaub ich spinn!!


Tja, das können viele nicht fassen, ist aber die Realität.

Wir versuchen unser Bestes, dass wir ab Frühjahr 2006 einen Großteil des Stadtgebiets von Dresden mit WiMAX versorgen können. Zwei Provider wollen demnächst mit dem Bau entsprechender Funkzellen beginnen. Mehr dazu erfährst du hier in der Rubrik "links & downloads".

Ronny

Autor:  zwiebelschen [ 22.02.2006, 23:08 ]
Betreff des Beitrags: 

Ja die Mühlen mahlen langsam... Wenn es denn mal soweit ist, dann werde ich Mitglied bei fbn-dd und somit als Hotspot fungieren. Wer Sichtkontakt zu unserem Schornstein hat kann sich dann mit reinhängen. fbn-dd ist natürlich nichts für Sauger, sondern eher für Gelegenheitsurfer wie mich.

Eventuell kann man auch die anderen Netze repeaten, setzt natürlich voraus das die Betreiber meinen Accesspoint nutzen wollen. Dann kann man auch einen richtigen Zugang bekommen, kostet aber auch mehr.

Wenn hier keiner Einwände hat dann installier ich zunächst die Yagi, in der Hoffnung das man die auch "unausgerichtet" verwenden kann.

Schillingstr 5 01159 - KEIN DSL

Seite 1 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/