DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: auf der suche nach dem heiligen ping
BeitragVerfasst: 07.11.2006, 17:54 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 24.10.2006, 13:20
Beiträge: 67
ich hab wie schon wooanders seid neuestem ddlan, ansich klappt alles ganz gut, bandbreiten werden werden einigermaßen erreicht, die verbindung ist noch nie abgebrochen (jedenfalls hab ich es nicht bemerkt).
was mich allerdings ein wenig stört sind die ping-zeiten.
laut diversen speed-tests im netz liegen diese im bereich von 25-35.
warum aber erreiche ich diese (für eine funkverbindung meines erachtens ja gute zeit) nicht in online-games?
getestet habe ich mit battlefield1942.
ich hatte die antenne bis jetzt an 3 standorten.
1) auf einem schrank, 4m vom fenster weg. sichtverbindung, aber gardine und (bambus-)rollo zu.
rauschabstand zwischen 12 und 15dBm.
damit konnte ich komischerweise am besten spielen. die speedtests brachten alle o.g. ergebnisse.
2)im zwischenraum des fensters. dieses steht 30-40 grad verdreht zur senrechten der sichtlinie, die antenne habe ich natürlich trotzdem ausgerichtet.
-->nur noch eine scheibe im weg.
rauschabstand 16-19dBm.
speedtestergebnisse wie oben, zocken unmöglich, keine ordentliche verbindung, obwohl ingame sogar verträgliche pings angezeigt werden.
3)selbes fenster allerdings antenne nach draußen gestellt und ausgerichtet.
rauschabstand meist 21-24 dBm.
speedtests bringen immernoch die selben ergebnisse, battlefield genausowenig spielbar wie bei standort 2.

kann mir das einer erklären?
wie siehtn die richtcharakteristik von soner antenne aus (wie genau muss die auf die gegenantenne gucken?)?
(achja, hab das einfachste hardwarepaket von ddlan mit der 8dBi-außenantenne)
was kann ich noch probieren?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.11.2006, 00:45 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 02.11.2006, 23:55
Beiträge: 74
Wohnort: Dresden
ich habe exakt das gleiche problem. ping liefert mir ca 25 - 50ms und in battlefield habe ich dann 300-1000ms obwohl nebebei der ping auf zb www.t-online.de normal mit 25-50 weiter läuft. hab heute bei ddlan angerufen und der meinte es wäre meine verbindung, also hab ich die antenne auf einen meines erachtens langsaeren aber besser zu empfangenden ap ausgerichtet (SNR 34) und immer noch das gleiche problem.
ich versteh es auch nicht und es kotzt mich echt an. da gibt man ein haufen geld für das spiel und das internet aus und dann geht es nicht wie es soll.

ich habe bei mir festgestellt, das wenn die datenrate in BF auf über 30kBits steigt dann bricht der ping absolut ein. (also alleine auf einem server kann ich halbwegs spielen, aber das is ja auch langweilig).

naja wenigstens weiß ich jetzt das es nicht an mir sondern an ddlan liegt, denn ich hab ja nun einen leidensgenosen gefunden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.11.2006, 10:17 
Offline
Regular

Registriert: 07.02.2006, 05:32
Beiträge: 39
Also ich spiele zwar nicht battlefield, aber World of Warcraft über DDLAN.

Habe eigentlich immer Pings unter 100. Natürlich kann man in Hauptzeiten, z.B. Samstag abend nicht mit solchen guten Pings rechnen.
Vieleicht liegt es nicht an euch oder an DDLAN, sondern einfach nur an überfüllten Servern des Spiels Battlefield?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.11.2006, 11:11 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 02.11.2006, 23:55
Beiträge: 74
Wohnort: Dresden
also ich rede hier von servern auf denen alle anderen player einen ping von unter 50 haben oder auf denen ich alleine bin und trotzdem habe ich solch einen hohen ping

wenn ich alleine auf einem server bin un mich nicht bewege geht mein ping noch halbwegs, aber sobald ich anfange mich zu bewegen ist alles fürn a****.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.11.2006, 13:06 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
Ich habe von der Technik nicht so die Ahnung. Aber ich weiß, dass z.B. der FBN e.V. zu den Zeiten, als ich dort noch Mitglied war, verschiedene Ports auf eine "langsame Leitung" geschickt hat. Somit war gewährleistet, dass normale Surfer, normale E-Mail-User und FTP-Downloader schnell im Netz unterwegs waren und Tauschbörsennutzer, Skypophonierer und Online-Gamer erst an zweiter Stelle bedient worden sind.

Man muss m.E. unterscheiden zwischen einer generellen Portbeschränkung, wie sie m.E. auch bei ddlan nicht stattfindet und einer Priorisierung verschiedener Ports. Ob ddlan oder andere WLAN-Anbieter soetwas machen, kann ich jedoch nicht sagen. Technisch möglich ist es auf jeden Fall.

Man kann auch z.B. die offenen Ports pro User feststellen und m.E. beschränken. Also ein normaler Internet-User braucht z.B. 10 offene Ports, ein Tauschbörsler und Online-Gamer vielleicht um die 100. Ergo führt eine Beschränkung von 20 offenen Ports zur Verlangsamung bei den Online-Gamern.

Ronny

PS: Bitte korrigiert mich, wenn ich was falsches geschrieben habe. Danke.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.11.2006, 18:05 
Offline
Regular

Registriert: 25.10.2006, 01:02
Beiträge: 57
ja hatten wir mal. inzwischen haben wir aber die leitungen soweit ausgebaut das es nicht mehr nötig ist. dafür blocken wir aber tauschbörsen

ddlan priorisiert protokolle. tauschbörsen werden dort nur mit niedriger priorität behandelt. ich war gestern dort zu besuch um über ein paar neue technologien zu reden und ich hab auch gemerkt das man an den problemen ernsthaft arbeitet. ich habe dies bezüglich ein paar neue technische sachen vorgeführt. sollte ddlan diese in zukunft einsetzen wird es wesentlich besser laufen. ich schätze mal das dies aber in verbindung mit anderen tarifoptionen geschieht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.11.2006, 00:27 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 02.11.2006, 23:55
Beiträge: 74
Wohnort: Dresden
das freut mich zu hören, dass an dem problem gearbeitet wird. vieleicht kann ich dann doch irgend wann mal spielen wenn ich lust habe und nicht wenn das internet lust hat.

was für technologische neuerungen sollen das denn sein das dafür neue tarifmodelle fällig werden?
Ich hoffe es wird dann auch billiger und vorallem stabiler und zuverlässiger wird.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de