DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Anbieter von kabellosem DSL
BeitragVerfasst: 24.11.2005, 08:20 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
Der erste Anbieter ist schon auf uns aufmerksam geworfen, und zwar die Wi-BEG Deutschland AG. Der Vertriebsleiter hat mir folgende E-Mail geschickt:

"Wir sind durch ein DSL Forum auf Ihre Website aufmerksam geworden.
Ihnen geht es in Sachen Telekom DSL leider nicht besser, wie vielen anderen Gemeinden, in denen kein DSL verfügbar ist.
Aus diesem Grund wenden wir uns an Sie.
Wir sind der Betreiber eines FUNK DSL Netzes.
Es handelt sich hier um ein echtes DSL Netz- keine W-Lan Technologie oder andere halbherzige Lösungen.
Und das allerbeste ist....wir bauen bei Ihnen das DSL Netz auf.
Ohne wenn und aber. Innerhalb von 8 Wochen.
Ihre Gemeinde und Ihre Nachbargemeinden werden durch ein umfassendes DSL Netzwerk flächendeckend versorgt.
Gerne freuen wir uns über Ihren Anruf oder Ihre email !"

Natürlich habe ich gleich geantwortet, mal sehen, was sie uns mitteilen werden.

Ronny Proft


Zuletzt geändert von rproft am 24.11.2005, 13:25, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.11.2005, 10:45 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
Eure Meinung ist gefragt.

Hier findest du Informationen zu der angebotenen Technik.

M.E. ist die Geschwindigkeit mit bis zu 512 Kbits/s zwar akzeptabel, aber nicht unbedingt das, was ich mir vorstellen würde.

Was meint ihr dazu ?

Ronny Proft


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.11.2005, 21:40 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
Hier die Antwort auf meine Anfrage wg. der Geschwindigkeit:

"Hallo Herr Proft,
Natürlich arbeiten wir mit den gleichen Bandbreiten wie DSLonair. Es beginnt bei 128 Mbit und endet bei 5500 Mbit. Also rund 100 mal schneller als ein Analoges Modem. Schneller als mit WiBEG können Sie derzeit nicht im Netz unterwegs sein. Zumal die Geschwindigkeiten für den Up- und Download gelten ! Im übrigen werden unsere Netze (vertraglich zugesichert) nicht überbucht. Somit haben Sie immer die gewünschte Geschwindigkeit im Netz und nicht nur auf dem Papier !"

Klingt ja eigentlich nicht schlecht. Ich bleibe auf jeden Fall am Ball.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.11.2005, 14:42 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 23.11.2005, 12:00
Beiträge: 74
Wohnort: Striesen
Die Geschwindigkeit ist nicht so sehr der Hammer, aber was (mir zumindest) fehlt, ist die Tauglichkeit für Onlinespiele.
Da kann ich auch weiter bei Powerkom bleiben...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.11.2005, 20:53 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 27.11.2005, 20:40
Beiträge: 2
Naja, solang da der Preis dafür stimmt.
Ich bleche bei Powerkom 40 € für 3 Gig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.11.2005, 00:13 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 23.11.2005, 12:38
Beiträge: 2
Da möchte ich mich Bastelnator anschließen. Mich interessieren auch vor allem die Latenzzeiten, d.h. wie hoch ist der "Ping". Bei DSL erreicht man (je nach Gegenstelle) 50 - 75 ms. Bei PowerKom schwankt das Ganze zwischen 200 und 800 ms. :(

Gruß,

Marcus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.11.2005, 08:41 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
Online-Spiele gehen wohl nur mit DSL ? Wenn ja, woran liegt das ?

Wir sollten uns mal einen kleinen Fragenkatalog zusammenstellen, den wir dann an die interessierten Provider schicken können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.12.2005, 17:44 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
Nun hat sich auch der zweite Anbieter von "DSL via Funk" mit mir in Verbindung gesetzt, die Firma DBD Deutsche Breitband Dienste GmbH (www.dslonair.de).

Diese prüfen derzeit, wie die Wi-BEG Deutschland AG auch, die wirtschaftliche und technische Machbarkeit.

Um nachzuweisen, dass es für diese Firmen durchaus wirtschaftlich ist, ihre Technik in Dresden zu installieren, brauchen wir weiterhin so viel wie möglich Interessenten an "DSL via Funk".

Also tragt euch bitte in die Interessentenliste ein.

Ronny Proft


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: dslfüralle.de
BeitragVerfasst: 02.12.2005, 08:04 
Offline
Site Admin

Registriert: 01.12.2005, 19:25
Beiträge: 842
Wohnort: Dresden - Striesen
Nach dem Spiegel-Artikel über die DBD (http://www.spiegel.de/netzwelt/technologie/0,1518,386786,00.html) habe ich mich auf die Suche gemacht, welche Aktivitäten es in DD gibt und bin als DSL-befreiter Striesener auf dieses Forum gestossen. Zuersteinmal einen großen Dank an den/die Initiatoren.

Doch nun zum Thema. DBD ist sicherlich ein potenzieller Kandidat der die Situation in Striesen entspannen könnte. Unter http://www.dslonair-fuer-alle.de bietet DBD Unterstützung für Initiatoren an. Diese beschränkt sich jedoch momentan auf zwei PDF-Dateien mit gutgemeinten Hinweisen (bau ein Portal, suche andere Interessenten, führe Informationsveranstaltungen durch, gehe Türklinken putzen und melde dich dann nochmal bei DBD). DBD hat hier einfach Marktrecherche, Marketing und Akquise an potenzielle Kunden ausgelagert.
Konkrete Informationen gibt es wenig (Zusammenfassung: 1000 Unterschriften von Privatkunden oder 50 Unternehmen). Auch sonst hält sich DBD sehr bedeckt. Ein sehr lesenswerter Beitrag dazu unter http://www.netzwelt.de/news/70689-dslonair-verspricht-breitbandinternet-ueber-funk.html. Es gibt aber auch sehr positive Berichte (http://www.teltarif.de/arch/2005/kw20/s17137.html).

Da Wimax noch in den Kinderschuhen steckt suchen sich die wenigen existierenden Anbieter verständlicherweise zuerst die Attraktiven Sahnestücke heraus. Die Altersstruktur spielt hier sicherlich eine wichtige Rolle. Ich denke hier kann man gegensteuern, indem deutlich macht, das es genügend Interessenten gibt.

Sind eigentlich schon konkrete Aktionen geplant? Ich bin eher durch Zufall auf dieses Forum gestossen und denke dass sich Otto N. Gelegenheitssurfer wohl kaum hierher verirren wird. Ich denke da an Flyer oder Anzeigen, also irgendwas womit man auch eine große Menge von Leuten erreicht. Könnte man sich dafür Unterstützung von einem der Anbieter holen (Druckkosten, Saalmiete, ...)?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.12.2005, 15:43 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
Ich habe mich natürlich bei www.dsl-fuer-alle.de schon längst angemeldet und bin schon mit den Mitarbeitern dort in Kontakt.

Klar haben die div. Arbeiten ausgelagert, aber ich habe gern die Informationen gesammelt und zur Verfügung gestellt, damit wir so schnell wie möglich Ergebnisse bekommen.

Zur Zeit läuft das Prüfungsverfahren (wirtschaftl. und techn. Machbarkeit) zweier Anbieter, mit denen wir in Kontakt sind. Dafür brauchen wir auch so viel wie möglich Interessenten. Und deshalb habe ich nächste Woche einen Termin bei der Sächsischen Zeitung. Ich hoffe, dass über unsere Bürgerinitiative ein kleiner Artikel veröffentlicht wird, damit wir alle Interessenten bündeln und erfassen können.

Schaut also einfach immer mal ins Forum, wir halten euch alle auf dem Laufenden.

Ronny Proft

PS: Flyer hatte ich in Striesen schon verteilt, deshalb die 100 bereits erfassten Interessenten. Wer Lust hat, kann noch welche Verteilen. Bitte vorher mit mir kurz über den Inhalt abstimmen und wo ich schon verteilt habe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: weiterer Anbieter DD-LAN
BeitragVerfasst: 30.12.2005, 11:02 
Hallo,

bin vor einiger Zeit auf einen weiteren Anbieter von drahtlosem DSL gestoßen: http://www.ddlan.de/

Problem ist, dass Sichtkontakt zu einer Richtfunkantenne bestehen muss.
Falls dieser nicht besteht, würde nach Aussage von DD-LAN auch ein "hotspot" errichtet werden, die Kosten hierfür belaufen sich auf etwa 500-600 €. Die Kosten würden entfallen, falls sich etwa 10 neue Nutzer für eine längere Zeit finden würden. Was auch immer eine längere Zeit ist.

Ich rede jedenfalls mit meinen Nachbarn in Strehlen darüber.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: weiterer Anbieter DD-LAN
BeitragVerfasst: 30.12.2005, 13:04 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
Hummel hat geschrieben:
Problem ist, dass Sichtkontakt zu einer Richtfunkantenne bestehen muss.


Das ist ein Problem der Funktechnik "WLAN". Die neue Generation "WiMAX" benötigt keinen Sichtkontakt mehr und kann Strecken von bis zu 50 km überbrücken. Das ist m.E. genau das Richtige für Dresden.

Aber als Zwischenlösung kann WLAN durchaus nützlich sein. Es gibt auch neben dem Provider www.ddlan.de einen gemeinnützigen Verein www.fbn-dd.de, mit dem man unter anderem auch ins Internet kann. Aber auch hier gilt: SICHTKONTAKT zum AccessPoint. :(

Ronny


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.12.2005, 17:17 
Offline
Junior

Registriert: 30.12.2005, 17:08
Beiträge: 15
Wohnort: Dresden - Striesen
also mir ist auch die geschwindigkeit das wichtigste, wenn möglich auch zu einem ähnlichen preis wie ihn normale dsl user bezahlen... ich will endlich online spiele spielen, dazu brauche ich einen ping von mindestens 70 um ruckelfrei spielen zu können... zum vergleich, der von einem 56k modem liegt bei ca. 300 ms... ich habe mir auch schon über skydsl gedanken gemacht, doch das scheidet auch aus, das der ping da ebenfalls 300 ms beträgt, da die daten insgesamt 300 ms benötigen hinauf zum satelliten und wieder auf die erde... das würe mir nichts bringen... und bei wolkengang kann man das vergessen... d.h. funk usw is ja alles schön und gut, doch es muss eine stabile schnelle verbindung möglich sein... das ist mir das wichtigste... vor allem geschwindigkeiten wie dsl 2000 oder 3000... sonst fänd ich das preis/leistungs verhältnis sehr fragwürdig... doch wegziehe will ich aus dem schönen striesen eigentlich auch nicht... daher würd ich mich über dsl echt freuen ;) ... vor allem brauch ich das auch für meine homepage usw...

_________________
Nemo me impune lacessit!

Zu Deutsch: Keiner reizt mich ungestraft! Das will ich den Spammern, Crosspostern & Co aber auch geraten haben.
http://mybrain-home.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: weiterer Anbieter DD-LAN
BeitragVerfasst: 04.01.2006, 14:11 
rproft hat geschrieben:
..... einen gemeinnützigen Verein www.fbn-dd.de, mit dem man unter anderem auch ins Internet kann. Aber auch hier gilt: SICHTKONTAKT zum AccessPoint. :(
Ronny


Als ich das probiert habe war es leider nicht Spieletauglich - sehr hohe Pingzeiten! :cry:
Wie sieht es bei WLan damit aus - mit den Pingzeiten?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: weiterer Anbieter DD-LAN
BeitragVerfasst: 04.01.2006, 14:25 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
Gast hat geschrieben:
Als ich das probiert habe war es leider nicht Spieletauglich - sehr hohe Pingzeiten! :cry:
Wie sieht es bei WLan damit aus - mit den Pingzeiten?


M.E. ist der Verein ( www.fbn-dd.de ) nach wie vor nichts für Online-Spieler, Tauschbörsler, IP-Telefonierer, usw. Er ist was für engagierte Bastler und Forum-Begeisterte. Man kann dort seine Fragen stellen und ne Menge lernen.

Wie die Pingzeiten bei www.ddlan.de sind, kann ich nicht sagen. Damit habe ich keine Erfahrung und auch bisher noch nicht's gehört. Sorry.

Ronny Proft


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de