DSL für Dresden
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/

Update Verfügbarkeitskarte 28. KW 2007
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/viewtopic.php?f=6&t=505
Seite 1 von 3

Autor:  rproft [ 16.07.2007, 19:18 ]
Betreff des Beitrags:  Update Verfügbarkeitskarte 28. KW 2007

In Striesen-Ost kommt in den nächsten Wochen eine neue WiMAX-Station !!!

siehe Verfügbarkeitskarte

Ronny

Autor:  schimmi [ 16.07.2007, 21:08 ]
Betreff des Beitrags: 

Schade, immer noch tote Hose in Löbtau/Wernerstr. :-(
Bei uns liegt zwar DSL an, aber scheinbar reicht die Bandbreite nur für einen Anschluss im Haus :-/

Autor:  Gaga [ 17.07.2007, 10:59 ]
Betreff des Beitrags: 

Endlich wird unser Loch mal geflickt, bin mal gespannt wann die nächsten Leute an der Tür stehen und mir die hmm 6te Bestellung abnehmen.. Und trotzdem muß ich vermutlich hinterher, naja wäre ja schon besser als UMTS.

Wir sind leider hier in der Wohnung auf der Antennenabgewandten Seite, wie empfindlich ist das Signal da?

Autor:  rproft [ 17.07.2007, 11:16 ]
Betreff des Beitrags: 

Gaga hat geschrieben:
Wir sind leider hier in der Wohnung auf der Antennenabgewandten Seite, wie empfindlich ist das Signal da?

Das ist schwer zu sagen, ob das Signal ausreichend ist. Dies wird durch den Techniker vermessen, der zu dir kommt, um den Anschluss zu installieren. Einen Antrag hast du ja offensichtlich schon gestellt, dann sollte nach Freischaltung dieser Basisstation ein Anruf wg. einer Terminvereinbarung kommen.

Ich kenne jedoch auch 1-2 Leute, die die Antenne auf der abgewandten Seite installiert haben, weil keine andere Möglichkeit bestand und dort funktioniert es auch.

Ronny

Autor:  R.Stock [ 17.07.2007, 13:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Update Verfügbarkeitskarte 28. KW 2007

rproft hat geschrieben:
In Striesen-Ost kommt in den nächsten Wochen eine neue WiMAX-Station !!!

siehe Verfügbarkeitskarte

Ronny


Tja, Ronny, nun muss nur noch "unser" Loch gefüllt werden.
Ich lass mir dann einfach so eine Antenne in den Vorgarten stellen, denk ich. :D

Autor:  rproft [ 17.07.2007, 16:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Update Verfügbarkeitskarte 28. KW 2007

R.Stock hat geschrieben:
Tja, Ronny, nun muss nur noch "unser" Loch gefüllt werden.

Das Leben ist unfähr ... es gibt immer "Erste" und "Letzte" ...
Aber ich bin guter Dinge, dass auch "euer Loch" noch in diesem Jahr gestopft wird.

R.Stock hat geschrieben:
Ich lass mir dann einfach so eine Antenne in den Vorgarten stellen, denk ich. :D

Oder du versuchst mal mit dem/den Eigentümer/n deines Hauses zu sprechen. Vlt. sind sie ja bereit, sich eine Antenne auf's Dach setzen zu lassen. Dann muss der Standort nur noch der DBD "gefallen".

Die Standortsuche in Dresden ist tatsächlich ein sehr großes und vorher so nicht kalkuliertes Problem.

Ronny

Autor:  MadCyborg [ 19.07.2007, 08:53 ]
Betreff des Beitrags: 

wie siehts eigetnlich für den bereich zwischen jacobstraße/eisenacher straße und schandauer/dornblüthstraße aus? blasewitz kriegt ja bestimm noch ne antenne (über kurz oder lang), aber ist der o.g. bereich für die dbd noch interessant? mal angenommen, alle interessenten im grünen bereich könnten auch tatsächlich angeschossen werden, dann wäre die anzahl an zusätzlichen kunden ja eher klein.
eine "google-earth-zählung" ergab ca 50 häuser, macht vielleicht irgendwas zwischen 400-500 haushalte.

Autor:  rproft [ 19.07.2007, 10:02 ]
Betreff des Beitrags: 

MadCyborg hat geschrieben:
[...] aber ist der o.g. bereich für die dbd noch interessant? [...]
Nach unserem derzeitigen Kenntnisstand ist die DBD nach wie vor daran interessiert, komplett Blasewitz/Striesen zu versorgen.

Ronny

Autor:  htefs [ 19.07.2007, 19:45 ]
Betreff des Beitrags: 

MadCyborg hat geschrieben:
eine "google-earth-zählung" ergab ca 50 häuser, macht vielleicht irgendwas zwischen 400-500 haushalte.


Ein Haus davon ist ein Firmengebäude, in dem auch paar Interessenten sitzen. Leider liegen wir zwar noch im "Grünen Bereich", aber am Rand und werden dermaßen von den anderen Häusern abgeschattet, dass eine Messung keine befriedigenden Ergebnisse gebracht hat und wir immer noch auf Wimax warten...

Eine Hoffnung war damals die Antenne auf der Schillergalerie oder dort in der Nähe, aber die kommt angeblich auch nicht bis zu uns :(

Gruss, Helge

Autor:  rproft [ 19.07.2007, 19:58 ]
Betreff des Beitrags: 

htefs hat geschrieben:
Ein Haus davon ist ein Firmengebäude [...] Messung keine befriedigenden Ergebnisse [...]

Könnte man bei einem Firmengebäude denn die Antenne nicht auf dem Dach installieren und das Signal dann per Kabel im Haus verteilen? Oder habt ihr die Messung auch schon auf dem Dachboden vorgenommen?

Ronny

Autor:  htefs [ 22.07.2007, 20:18 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo Ronny!
Nein, die Messung wurde nur bei uns in der Firma vorgenommen und wir sitzen im Erdgeschoss der Dornblüthstr. 14a, also denkbar ungünstig.
Wir selbst können auch keine (Empfangs-) Antenne aufs Dach bauen, weil sich von uns keiner den Stress antun will, über 3 Etagen irgendwelche Kabel zu legen, sich um das Setzen eines Mastes für die Antenne und um Blitzschutz etc. zu kümmern. Wir sind eine kleine Firma mit 5 Leuten, da bleibt neben dem Tagesgeschäft keine Zeit für solche "Spielereien". Ich schwimme so schon gegen den Strom, wenn ich mal irgendwas Neues für unseren Firmen-Server haben will. "Früher ging es auch ohne..." :( Und "im Haus verteilen" ist auch nicht gerade Sinnvoll, denn dann bleibt von der möglichen Bandbreite für uns auch nicht mehr übrig, als wir so dank Enviatel mit zwei gebündelten ISDN-Kanälen jetzt schon haben. In dem Haus sind wenigstens 7 Firmen und wir sind dabei eine der "kleinsten"...
Mal davon abgesehen: Als Antennenstandort für die DBD habe ich das Gebäude schonmal vorgeschlagen. Auf dem Hof steht ein Mast, an dem alles Mögliche an Mobilfunk hängt und auf dem Haus selbst sind zwei "Häuschen", wo der Antrieb vom Fahrstuhl drin ist. Auf einem von den beiden könnte eine Wimax-Antenne gut passen. Tja, aber ich weiss nicht, wie sich der Vermieter da anstellt.
Gruss, Helge

Autor:  zigggy [ 29.07.2007, 11:50 ]
Betreff des Beitrags: 

gibts denn schon n konkreten termin und nen standort für den neuen masten in striesen?

gibts was neues von diesem neuen tarif clever?

_zigggy

Autor:  Columbo [ 31.07.2007, 21:53 ]
Betreff des Beitrags: 

htefs hat geschrieben:
... und wir sitzen im Erdgeschoss der Dornblüthstr. 14a, also denkbar ungünstig...


Hallo Helge, habe bei DD-Lan einen AP in der Dornblüthstraße 14 entdeckt. Wieso klappt es denn damit nicht in der 14a?

Denke gerade über eine Wohnung in Nr. 13 nach und schwanke zwischen WiMAX und DD-Lan. Irgendeinen Vorschlag?

Gruß,
Falk

Autor:  htefs [ 31.07.2007, 22:31 ]
Betreff des Beitrags: 

Auf der Dornblüthstr. 14 ist der bestimmt nicht, denn das ist das Vorderhaus und das wurde gerade erst saniert (samt Dach). ich habe aber eine PN bekommen, dass der AP bei uns auf dem Haus auf dem Fahrstuhl stehen soll. Dann muss der recht neu sein, denn als ich das letzte mal getestet hatte, habe ich nur einen AP mit sehr schwachem Signal empfangen. Ich werde mal morgen mit dem PDA über den Hof gehen...
Nunja, wenn der AP wirklich auf dem Firmengebäude steht, dann solltest Du in der Dornblüthstr. 13 auch Empfang haben...
Gruss, Helge

Autor:  rproft [ 01.08.2007, 07:34 ]
Betreff des Beitrags: 

htefs hat geschrieben:
Nunja, wenn der AP wirklich auf dem Firmengebäude steht, dann solltest Du in der Dornblüthstr. 13 auch Empfang haben...
Gruss, Helge

Und du vor allem eine echte DSL-Alternative. Bei guter und konstanter Signalstärke ist ddlan eine zuverlässige Internetanbindung.

Ronny

Seite 1 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/