DSL für Dresden
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/

DSL-Loch in 01219 ???
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/viewtopic.php?f=6&t=502
Seite 2 von 2

Autor:  LutzLa [ 29.02.2008, 09:20 ]
Betreff des Beitrags: 

[quote="Femi"]Lannerstraße 01219 (Nähe Wasplatz)

Auf der Lannerstraße ist eine Antenne vom Bürgernetz, event. kannst du diese mal ansprechen?

Ich sehe sie als WLAN-Point (FBN), aber die Jungs wollen wegen der im
Sommer eingeschränkten Sicht durch Blätter mich nicht zuschalten.

Gruß von der Kreischaer Str. Ecke Mockritzer

Autor:  LutzLa [ 29.02.2008, 09:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: DSL-Loch in 01219 ???

rproft hat geschrieben:
Gibt es eigentlich noch in folgendem Gebiet in 01219 Dresden ein "DSL-Loch"???

Zwischen Teplitzer Straße (nörlicher Punkt) und Friebelstraße (südlicher Punkt) sowie Dohnaer Straße (östlicher Punkt) und Gostritzer Straße (westlicher Punkt).

In diesem Gebiet werden ja auch gerade die alten "Posthäuser" saniert und demnächst bezogen. Wie sieht es hier mit Festnetz-DSL aus?

Ronny


Auf der Robert Sterl Straße liegt DSL an, hier geht auch alternativ TV-Kabel-Internet, ich kenne jemanden, der es nutzt. Die Posthäuser sollten damit auch gehen.

Autor:  funny [ 07.10.2008, 20:40 ]
Betreff des Beitrags: 

hasienda hat geschrieben:

Ich habe da in mehrfacher Hinsicht gegenteiliges gehört:

V-DSL - Ausbau erfolgt dort, wo vorher bereits DSL verfügbar ist. Es gibt keine Pläne/Termine, die DSL-unfähige OPAL-Technik (Glasfaser zwischen Vermittlungsstelle und Endkunde) zu ersetzen. Ich weiß schon ganz gut, wovon ich rede, denn ich habe einen Bekannten, der Netzwerktechnik u.a. für Arcor und T-com installiert, und außerdem liegt hier eine fast druckfrische Absage von 1&1 zu "Surf & Phone 2.000 Komplett R" (siehe hier: http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/viewtopic.php?p=6412&highlight=#6412). Brächte der Straßenneuausbau Lockwitzer Straße neue T-com-Leitungen, wäre die Formulierung von 1&1 nicht so klar negativ gewesen.

Ich bin mir mittlerweile sicher, daß die T-com alle Kunden in dem Bereich noch seeehr lange auf ISDN sitzen läßt. Und wenn ich die Internet-by-call-Positionen auf meinen Telefonrechnungen der letzten 12 Monate ansehe, weiß ich auch, warum da keiner Interesse hat, teure Technik für Flatrates neu zu bauen. Das Geschäft mit Minuten-Preisen für maximal 1/15 der Bandbreite des kleinsten Breitbandzugangs ist einfach zu profitabel.


Das deckt sich mit den Infos, die auch ich immer wieder von verschiedenen Stellen der Telekom bekomme. Hubi war hier anderer Meinung. Vielleicht kann er da genaueres in Erfahrung bringen?

Meine Aussagen sind, dass dieses gesamte Gebiet (Wiener Str, Wasaplatz, Elsa-Brandström-Str.) in absehbarer Zeit keinen DSL Ausbau erhalten wird und auch nichts geplant ist.

Bei den Straßenbauarbeiten der Lockwitzer wurede kein KupferTelekomKabel mit verlegt, dass weiss ich aus allererster Hand.
Auf der Lockwitzer sind uns 2 mit Wimax bekannt - kein DSL.

Und auf der E.-Brandström-Str. hat jemand FBN - kein DSL.

Dohnaer oberhalb der Fröbelstr. kennen wir jemand mit DSL.

Wimax Wiener Str. geht nur im hinteren Bereich Paluccaschule bis Oskarstr. und da meist auch nur in den oberen Etagen - die Erdgeschosswohnungen bekommens meist nicht mal mit Aussenantenne.

Was die Postwohnungen betrifft, kann ich nichts genaues sagen, aber die angrenzenden Bürgerhäuser und Neubauten Dohnaer Str. haben DSL.

Autor:  Roman [ 15.10.2009, 10:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: DSL-Loch in 01219 ???

will mal nur kurz anmerken das in der Mockritzer Straße 1 keinerlei DSL verfügbar ist...
Schei** Opal Glasfaserleitungen!
Selbst QSC hat das Handtuch geworfen und die haben meist sogar eigene Leitungen...

hab jetzt erstmal WiMax geordert... ist immerhin ne ganze Ecke günstiger als mit ner UMTS Flat was dort auch nur mit ca 2mbit läuft...

Autor:  Hubi2007 [ 15.10.2009, 10:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: DSL-Loch in 01219 ???

@ rproft

Dein Gebiet was du beschrieben hast sollte DSL, DSL Light oder VDSL zu Verfügung haben, Mockritzerstr. hat auch Teilweise DSL aber nur die ersten Häuser von der Teplitzerstr. aus gesehen haben DSL 3000. Wasaplatz und Agust- Bebelstr. hat auch vereinzelt DSL.

@ hasienda

Deine Ansicht ist falsch, denn IP-Technik ist günstiger als Vermittlungstechnik. Hintergrund dafür ist das bei jeder Internetsession egal ob über 56k Modem oder ISDN ein Kanal mit festbelegter Bandbreite belegt wird, somit kann es zu Engpässen bei der Telefonie kommen. Die Nutzung von IP und DSL spart enorm Geld da die Bandbreite im Netz sich anpasst und keine gleichbleibende Nutzlast erzeugt.

@ Roman

Der Anbieter QSC ist ein Tochterunternehmen von Plusnet (Tele2), dieser Anbieter besitzt keine eigene Infrastruktur sondern mietet sich nur die Technik von Plusnet an, die Zuschaltung erfolgt ausschließlich über das Telekom Netz. QSC ist nur in Ballungsräumen vertreten da Plusnet nur rund 2000 Anschlussbereiche der Telekom erschlossen hat.

Autor:  monty81 [ 15.10.2009, 19:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: DSL-Loch in 01219 ???

Ich habe zwar hier für die Lockwitzerstraße keine Hoffnung mehr, aber vielleicht weiss ja jemand (Hubi?) warum hier vor einigen Häusern gebuddelt wurde und ein Telekom-Techniker irgendwas an Glasfaserkabeln gespleisst hat?

In den nächsten Jahren soll doch ISDN komplett durch NGN ersetzt werden, gibt es dann DSL überall oder werden die Lücken einfach bleiben und dann weiter mit ISDN versorgt?

Autor:  Hubi2007 [ 15.10.2009, 20:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: DSL-Loch in 01219 ???

Wenn auf NGN umgestellt wird muss die Technik IP können und das kann die Technik nicht. Demzufolge muss sie ersetzt werden. Es liegen auch Planungen diesbezüglich vor wurden erst für dieses Jahr Datiert und nun wurde diese Datierung wieder aufgehoben.

Autor:  Freak@DSLfuerdresden [ 25.02.2010, 11:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: DSL-Loch in 01219 ???

Also meines Wissens existiert das DSL Loch im Bereich 01219 auch auf der Julius Otto Straße. Hier liegt kein DSL über Kupferkabel an. Alternativ kann man hier ganz gut das T-Mobile (02) Netz nutzen. Durchschnittsgeschwindigkeit so um die 2000. In den Spitzenzeiten sind es um die 900. Weiterhin kann man auch das Bürgernetz des FBN e.V. Nutzen. Da muss man aber in den oberen Etagen wohnen und freie Sicht zur Wunstraße haben.

Update Frühjahr 2011: Es soll wohl bald auch ein neuer AP vom FBN e.v. (Bürgernetz Dresden) an der Christus Kirche gebaut werden. Von der Julius-Otto-Straße aus ist da die Sicht auch nicht schlecht.

Autor:  Freak@DSLfuerdresden [ 03.05.2012, 18:00 ]
Betreff des Beitrags:  Bürgerversammlung zum Thema in Strehlen

Wer Fragen/Probleme/Anregungen zum DSL Loch in Dresden Strehlen hat, sollte hier mal vorbeischauen http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/viewtopic.php?f=4&t=909. Am Montag gibt es ne Bürgerversammlung zum Thema.

Autor:  LutzLa [ 12.05.2012, 14:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: DSL-Loch in 01219 ???

Das DSL Loch ist da, allerdings kann man jetzt LTE bestellen, Vodafone liegt an.

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/