DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 04.02.2007, 12:28 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
Liebe Forengemeinde.

unter www.wimaxdresden.de/standorte.php könnt ihr euch den aktuellen Stand der Verfügbarkeit von MAXXonair anschauen.

In Striesen-Süd ist ein neues "gelbes Gebiet" hinzugekommen und die seit ein paar Tagen in Betrieb befindliche Antenne auf der Schandauer Straße kann nun einen großen Teil von Striesen-Mitte versorgen.

Außerdem habe ich nochmal etwas Zeit in die Zeichnung aller Polygone gesteckt, um sie an die derzeitige (theoretische) Funkplanung der DBD anzupassen. Aber hierzu nochmal der Hinweis: Es sind theoretische Annahmen und keine tatsächlichen Ausbreitungsflächen der WiMAX-Funkwellen.

Ronny


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.02.2007, 15:15 
Offline
Senior

Registriert: 28.03.2006, 14:02
Beiträge: 156
Wohnort: Dresden - Blasewitz
hmpf, Blasewitz und Löbtau Süd nochmal 1-6 Wochen.

_________________
http://www.rakf.de/ - Revolutionäre Anti-Kleintier-Front


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.02.2007, 15:50 
Offline
Wise Senior

Registriert: 17.10.2006, 13:06
Beiträge: 203
Das wird ein heißes Finale. Die T-Heinis knallen momentan einen Outdoor-DSLAM nach dem anderen in die Gegend (Löbtau Süd). Wenn das Wetter so bleibt und sie buddeln können, dann schließen sie die Dinger (vielleicht) sogar noch in den nächsten Wochen an die Häuser an. Dann gute Nacht DBD!

Aber dauerhaft sehe ich für Wimax eh keine Chance. Der Bedarf an Bandbreite wird steigen. Insofern würden m.E. viele Jahresverträge sowieso bald wieder gekündigt. Die Chance auf einen Auftritt als Zwischenlösung ist aber nun auch bald verbummelt. Tja, Pech gehabt.

elg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.02.2007, 16:45 
Offline
Senior

Registriert: 06.09.2006, 22:10
Beiträge: 107
Hm elg, diesem Pauschalurteil würde ich mich nicht anschließen. :wink:

Sicher wird Wimax immer in Konkurrenz zu kabelgebundenen Anschlüssen stehen, aber da bieten im Moment auch noch recht wenige Anbieter Anschlüsse ohne zugehörigen Telefonanschluss an. Preislich hat sich die DBD zumindest ja bisher auch überaus attraktiv aufgestellt. Und auch wenn die Bandbreite, wie es ja einige User hier schon geschildert haben, nicht immer auf dem vertraglich festgelegten Level liegt, ist ein normales Arbeiten bei mir durchgängig möglich gewesen.

Noch interessanter wird es dann wenn in den nächsten Jahren Wimax noch vollkommen mobilfähig wird. Dann wird es zusätzlich noch in Konkurrenz zu Mobilfunk-Datenverbindungen treten. Mit entsprechenden Kombigeräten steckt da schon noch hohes Potenzial in dieser Technik. Und so strategisch betrachten das sicher auch die Wimax-Betreiber. Ich glaube nicht, dass es einem Unternehmen wie der DBD die Sorgenfalten auf die Stirn treibt, wenn die Telekom in Dresden-Löbtau allmählich ein paar mehr Häuser DSL-fähig ausstattet. Schließlich plant die DBD auch den Ausbau für ganz Dresden. Das man da in weitgehend breitbandfreien Gebieten anfängt, erhöht halt nur die Anzahl der Anschlüsse schon bei Ausbaubeginn.


Zuletzt geändert von Audax am 04.02.2007, 17:00, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.02.2007, 16:54 
Offline
Junior

Registriert: 28.08.2006, 19:33
Beiträge: 17
vorallem sollte man bedenken das die Magenta-Typen sicher nicht eine Flat für 20Euro anbieten werden

da bezahlst du sicher insgesamt 40 euro

und da überlegt sich jeder reichen mir 2mbit? und ich sage ja es reicht und sie können immernoch die Bandbreite erhöhen und/oder weitere Antennen aufstellen

die DBD macht der T-Com ordentlich Konkurrenz und das weiß der große Konzern mit dem T auch ;-)

also abwarten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.02.2007, 17:00 
Offline
Senior

Registriert: 21.01.2006, 16:26
Beiträge: 150
Wohnort: DD-Striesen
Es gibt auch immer eine politische Komponente bei der Entscheidung für oder gegen einen Provider!
Ich bin glücklich das Kapitel "Tcom" abgeschlossen zu haben! Wer mich jahrelang verarscht und mir die Schuld ("Ach Striesen - da liegt Glasfaser, warum wohnen Sie dort!?" [Aussage Mitarbeiter T-Punkt Schillerplatz]) gibt dem muß ich nachdem er endlich investiert und seine Managmentfehlentscheidungen beseitigt hat nicht auch noch Kohle hinterherwerfen! Meine Meinung!

_________________
Man ist nicht feige, wenn man weiß, was dumm ist.
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.02.2007, 08:48 
Offline
Wise Senior

Registriert: 17.10.2006, 13:06
Beiträge: 203
Audax hat geschrieben:
... Noch interessanter wird es dann wenn in den nächsten Jahren Wimax noch vollkommen mobilfähig wird. ...


Hm, das muss ich gelten lassen. Trotzdem: Die Masse der Kunden wird nicht mit dem Notebook durch die Gegend rennen (wollen). Und der "Zuhause-Markt" wird zukünftig (!) mehr Bandbreite verlangen - fürs telefonieren, fernsehen, ... Momentan würde auch mir ein Wimax-Angebot genügen. Preislich ist es definitiv attraktiv(er). Die aktuellen Problemchen sind ja behebbar.

Natürlich wird die DBD nicht zittern, weil auf der Anton-Weck-Straße ein Kasten gesetzt wurde. Aber Du weißt auch, dass ich das nicht meinte. Die Kästen werden über kurz oder lang (hallo Striesen *g*) überall stehen. Und im Wettbewerb zählt m.E. zukünftig v.a. die Bandbreite.

@ dor Joe aus Striesen
Sicher hast Du recht, aber wird das preislich so bleiben? Ich glaube es nicht. Allerdings...

@plc_user
...würde auch ich gern mehr bezahlen, nur, um die T-Heinis los zu sein. Quasi-politische Gründe eben. Nur: Für den Fall, dass auschließlich die lila Luftikusse ein funktionierendes Angebot haben, würde ich wahrscheinlich doch in den sauren Apfel beißen. Bis ne Alternative kommt.

Und momentan scheit genau das zu passieren: Erstmal funktioniert big T, irgendwann vielleicht DBD. Ob ich/man dann noch auf 2 Mbit runter will/kann?

elg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.02.2007, 09:15 
Offline
Wise Senior

Registriert: 17.10.2006, 13:06
Beiträge: 203
Hatte gestern Besuch vom DBD-Vertreter. Die "Kopfstation" in Löbtau Süd würde in ca. 4 bis 6 Wochen geschaltet. Sieht so aus, als müsste dieser Kartenbereich noch einige Male auf gelb gesetzt werden. *frust*

elg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.02.2007, 14:25 
Offline
Regular-Anwärter

Registriert: 16.10.2006, 16:16
Beiträge: 20
Wohnort: Dresden-Cotta
Hallo, neues zum Stand in Cotta:

Nachdem ich gestern mal wieder beim Support nachgefragt hatte, wurde mir mitgeteilt, dass sich die Verfügbarkeit um "ein paar Wochen verzögert". Naja, konnt ich mir's doch denken :roll:
Die Aussage deckt sich auch mit der eines Vertriebspartners - hier wurden überhaupt erst gar keine Angaben gemacht (das sah vor Weihnachten noch anders aus... :? )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Warten...
BeitragVerfasst: 09.02.2007, 10:56 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 08.02.2007, 13:39
Beiträge: 5
Wohnort: Briesnitz
Habe mich jetzt erst angemeldet und als Antwort bekommen:

"in wenigen Monaten werden sie ....".

Das heißt für mich, Briesnitz muss noch min. 3 Monate warten. :cry:

Da ich aber von Natur aus ein geduldiger Mensch bin 8) werde ich die Sache mal abwarten und hoffe, dass auch die Geschwindigkeitsproblemchen bis dahin gelöst sind.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.02.2007, 13:08 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 09.02.2007, 12:43
Beiträge: 3
Wohnort: Dresden Striesen
Ich hatte auch einige Hoffnung in Wimax gesetzt und es scheint ja, wenn auch mit kleinen Problemchen, vorwärts zu gehen.

Das ärgerliche für mich ist, dass ich auf der Pohlandstraße 20 derzeit genau am Rand eines ausgebauten Gebietes wohne und eine Straße weiter ein geplantes Gebiet beginnt... :(

Leider brauch ich irgendwann im 1. Quartal mal noch für dienstliche Zwecke ne Internetverbindung und werd nun wohl nicht umher kommen nen Festnetzanschluß von der Telekom freischalten zu lassen (denn auch tlefonieren ging bisher prima ohne die über ne Homezone)

Aber man soll ja die Hoffnung nie aufgeben...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.02.2007, 13:52 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
@cujo400: Hast du dich schonmal mit anderen Alternativen wie www.ddlan.de beschäftigt?

Ronny


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.02.2007, 14:23 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 09.02.2007, 12:43
Beiträge: 3
Wohnort: Dresden Striesen
Danke für den Tipp Ronny.

Ich werd mir das ganze mal anschauen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.02.2007, 15:34 
Offline
Senior

Registriert: 06.09.2006, 22:10
Beiträge: 107
Ansonsten hat allerdings der Basisanschluss bei der T-Com den Vorteil, dass Du den kurzfristig kündigen kannst. Ohne Sondertarife meist zum Monatsende.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.02.2007, 16:50 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 09.02.2007, 12:43
Beiträge: 3
Wohnort: Dresden Striesen
das schon, aber zum Freischalten des Anschlusses müßte ich auch erstmal 69 € investieren!

Und ddlan ist ja noch teurer, da werd ich dann wohl auf ne UMTS-Karte ausweichen...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de