DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.01.2007, 18:13 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 26.10.2006, 19:54
Beiträge: 1
Wohnort: DD
Wenn WiMax nicht der vorerst einzige Rettungsanker wäre......
Anspruch und Wirklichkeit gehen wohl sehr getrennte Wege!
-Antrag 09.10.06, Auftragsbstätigung 15.10.06
-Nachfrage in Heidelberg am 11.12.06 - Alles o.k. , Unterlagen schon in Leipzig-Bitte dort anrufen.
-Zahllose Telefonate mit Leipzig (von "Auftrag noch nicht hier......bis "hat sich der Techniker noch nicht bei Ihnen gemeldet?")
-Techniker am 27./28.12.06 bei einem "Mitkämpfer" im Nachbareingang-Ohne Erfolg. Auf die Frage ob mein Antrag auch dabei ist "Ja, aber wenn es bei Ihnen nicht geht, dann dort erst recht nicht!"
-1.KW 2007 Anruf vom Techniker (selbiger w.o.) wegen Terminvereinb.
-Techniker war da!! Ohne Erfolg!!

Damit hier nichts falsch verstanden wird! Ich kritisiere nicht den Techniker und schon gar nicht die Initiative "DSL für Dresden".
Aber es sollten schon mal Fragen über den Umgang mit Kunden erlaubt sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.01.2007, 19:44 
Offline
Regular-Anwärter

Registriert: 25.10.2006, 14:53
Beiträge: 29
Ja, das ist doch aber überall gleich.
Anscheinend wird da nix dokumentiert, wann wer wo anruft und welche Infos rausgehen, sonst würde sowas nicht passieren denk ich.
Das ist nun mal Grundlage für einen gepfelgten Überblick was man macht, dass man sich immer notiert wie der Stand der Dinge ist.
Wie kristallkugel schon sagt, das hat nix mit "DSL für Dresden" zu tun, das scheint nen generelles Problem in der Branche zu sein! :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.01.2007, 10:53 
Offline
Junior

Registriert: 12.01.2007, 10:26
Beiträge: 11
Wohnort: Dresden-Striesen
Die DBD ist noch relativ jung, der steht auch noch ein gewisses Chaos und typische Kinderkrankheiten zu. Neue Basisstationen und möglichst viele Kunden ans Netz ist denen vermutlich erstmal wichtiger als ein funktionierendes Customer Relationship.

Ob sie sich diesbezüglich als ebenso lernresistent erweisen wie gewisse Branchenriesen oder ob das auch noch in die Potte kommt wird die Zeit erweisen

_________________
--
KROAH!
Euer Düsterrabe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.01.2007, 19:57 
Offline
Senior

Registriert: 05.03.2006, 19:40
Beiträge: 132
Wohnort: Dresden
Gerade weil die DBD noch jung ist*, kann sie doch auf moderne Systeme und Software zurückgreifen wie z. B. Projektmanagementsoftware, Trouble-Ticket-Systeme usw.

* Woher nimmst du das Wissen über "jung"? Die DBD hat schon Erfahrungen in Heidelberg und Berlin sammeln können, da könnte man doch glatt denken oder gar erwarten, dass es jetzt besser läuft.

_________________
FBN-DD: Förderverein Bürgernetz Dresden e.V. - Bildung rund um die neuen Medien


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.01.2007, 13:22 
Offline
Site Admin

Registriert: 01.12.2005, 19:25
Beiträge: 842
Wohnort: Dresden - Striesen
Die DBD wächst halt sehr schnell. Das bekommen wir in der Kommunikation immer wieder zu spüren und es gibt durchaus einigen Verbesserungsbedarf. Trotzdem ist die DBD von den kommerziellen Anbietern die einzige Firma von der wir überhaupt Infos bekommen und wo wir sowohl für den technischen Bereich als auch für den Vertrieb Ansprechpartner haben und Probleme direkt klären können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.01.2007, 19:32 
Offline
Regular

Registriert: 22.05.2006, 15:56
Beiträge: 47
Wohnort: Dresden
Zur Verfügbarkeit auf der Sickingenstrasse habe ich folgende Antwort am 12.01. von der DBD bekommen:

Zitat:
Ich habe gerade gesehen das der Ausbau der Antenne in Ihrem Gebiet abschlossen ist, leider ist es so das hier noch Wartungsarbeiten daran vorgenommen werden und sich die Installation Ihres Anschlusses noch bis Ende Januar hinziehen wird.

Der Techniker der zuständigen Installationsfirma wird sich aber sobald alle arbeiten abgeschlossen sind, mit Ihnen in Verbindung setzen und einen Installationstermin mit Ihnen vereinbaren.


Ich verstehe zwar nicht, warum man Wartungsarbeiten an einer neuen Antenne machen muss aber was bleibt uns anderes übrigen als Hoffen und Warten...

Gruss

t.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.01.2007, 01:59 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 17.11.2006, 17:01
Beiträge: 3
sturmschäden?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.01.2007, 11:25 
Offline
Regular

Registriert: 22.05.2006, 15:56
Beiträge: 47
Wohnort: Dresden
Haehnchen hat geschrieben:
sturmschäden?


Hm... Ich war zwar zu dem Zeitpunkt nicht im Lande aber ich glaube, dass der Sturm am 18./19.01. war. Die Mail ist vom 12.01....

Gruss

t.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2007, 09:53 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 27.01.2007, 15:12
Beiträge: 7
Wohnort: DD-Striesen
Hallo,

ich habe einfach mal einige praktische Fragen.

Ich hänge zur Zeit an der Powerkom und bin im Prinzip recht zufrieden. Die Geschwindigkeit könnte natürlich höher sein, ist für meine Zwecke aber ausreichend (z.B. Download=366 kBit/s und Upload=73 kBit/s). Mit das wichtigste für mich ist die Zuverlässigkeit. Und da gibt es nichts zu meckern.
Nur der Preis dafür ist natürlich viel zu hoch :roll:

Ich wohne ziemlich genau an der Ecke Voglerstraße / Augsburger Str.. Leider im Erdgeschoss (Blickichtung Süden) mit 50cm starken Wänden und genau gegenüber entsteht in diesem Jahr ein Wohngebäude.
Wohnt von Euch da jemand in der Nähe bei dem schon gemessen worden ist, bzw. funktioniert es in der Nähe schon?? Was kam bei der Messung heraus?

Wie kann man sich die zugehörige Technik vorstellen. Was muss alles angeschlossen, bzw. verkabelt werden? Wie groß sind die Geräte? Ist es möglich zusätzlich zum PC auch ein Notebook mit dem Netz zu verbinden?

Viele Fragen :)
Evtl. kann mir ja jemand weiterhelfen :?:

Gruß
Ralf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2007, 14:35 
Offline
Senior

Registriert: 06.09.2006, 22:10
Beiträge: 107
Zu den Signalverhältnissen kann ich nichts sagen. Da ist immer die direkte Messung entscheidend. Selbst wenn es im Nachbarhaus von Dir gehen würde, bedeutet das nicht zwangsweise dass es auch bei Dir funktioniert.

Aber an Geräten bekommst Du nach einer erfolgreichen Messung Folgendes:

- ein Wimax-Modem mit interner (dann direkt am Gerät) oder externer Antenne (mit Kabel verbunden)
- und einen WLAN-Router (bisher Linksys WRT-54G v7.0)

Das Modem ist etwas größer als eine Untertasse und der Router hat die geräteübliche Größe. Der Router hat neben dem WLAN noch 4 LAN-Anschlüsse also hast Du genügend Möglichkeiten alles Mögliche an Rechentechnik anzuschliessen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2007, 17:10 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 27.01.2007, 15:12
Beiträge: 7
Wohnort: DD-Striesen
Audax hat geschrieben:
Selbst wenn es im Nachbarhaus von Dir gehen würde, bedeutet das nicht zwangsweise dass es auch bei Dir funktioniert.


Bedeutet dass sich mir dem Neubau auf dem Nachbargrundstück die Empfangsverhälnisse dramatisch verschlechtern könnte, oder :?:

Gruß
Ralf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2007, 17:46 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
r.schumacher hat geschrieben:
...Wie kann man sich die zugehörige Technik vorstellen...

Wimax-CPE: http://www.dslfuerdresden.de/image/Zimmerantenne.jpg
WLAN-Router: http://www.dslfuerdresden.de/image/Router.jpg

Ronny


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2007, 18:40 
Offline
Senior

Registriert: 06.09.2006, 22:10
Beiträge: 107
r.schumacher hat geschrieben:
Bedeutet dass sich mir dem Neubau auf dem Nachbargrundstück die Empfangsverhälnisse dramatisch verschlechtern könnte, oder :?:


Nein so habe ich das nicht gemeint. :wink:
Ich wollte damit nur sagen, dass die Bedingungen sich bei jedem anders gestalten und selbst geringe Entfernungsunterschiede schon Einfluß auf die Signalqualität haben. Ob ein Neubau bei Dir gute oder schlechte Auswirkungen hat wird man wohl erst sehen wenn er steht. :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2007, 10:20 
Offline
Senior

Registriert: 16.01.2006, 13:17
Beiträge: 158
Wohnort: Dresden-Löbtau (Süd)
rproft hat geschrieben:


:shock: Achje, gibts das Ding auch in einer anderen Farbe? Hellblau passt nicht in unser Wohnzimmer und ich höre schon wieder meine Frau rummeckern... :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2007, 12:41 
Offline
Site Admin

Registriert: 01.12.2005, 19:25
Beiträge: 842
Wohnort: Dresden - Striesen
Ja, der WAF (Woman Acceptance Factor) von den Innenantennen hat noch etwas Optimierungspotenzial ;-)
Als wir letztes Jahr die Leute von der DBD sehr direkt darauf angesprochen haben gab es als Antwort nur ein verschmitztes Lächeln und die Aussage, dass nach einer firmeninternen Begutachtung schon die bestaussehendsten Modelle ausgewählt wurden.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de