DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.01.2007, 12:23 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 08.01.2007, 16:37
Beiträge: 64
Ich wohne in 01219:

http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/viewtopic.php?t=266

Habe den Anschluss seit 2 Wochen. 2 Tage davon hatten wir ISDN Geschwindigkeit und gestern ganz kurz einen kompletten Aussetzer.
Sonst schwankt der Download überwiegen zwischen 1800 und 2050. Ping hab ich nicht gemessen, aber da Spiele online möglich waren gibts da wohl nichts gross dran auszusetzten. Es hängt relativ selten und wenig spürbar.
Bin bisher eigentlich zufrieden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.01.2007, 23:16 
Offline
Regular

Registriert: 29.10.2006, 17:48
Beiträge: 41
Wohnort: Strehlen
@tc, siehste, da ist ein großer Unterschied. Ich wohne ganz oben und hab direkten Blickkontakt zur Antenne (habe sie heut zum ersten mal gesehen, sieht richtig modern aus :lol: ). Also wenn das nicht gehen würde auf 100 m ohne Gegenstände im Weg, dann wüsst ich auch nich mehr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.01.2007, 14:00 
Offline
Junior

Registriert: 23.10.2006, 14:51
Beiträge: 19
Öhm, ich denke die Antenne ist auf der Robert-Koch-Straße? Hab ich hier zumindest immer gelesen?

Die steht auf dem Sparmarkt/Rehazentrum? Das wären ja nichtmal 50m Luftlinie. (Lenbachstraße 2 zum Innenhof) Oo

@Powertower
Sieht man die auch von der Straße? Wenn nicht, kannst du mal ein Foto machen und online stellen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2007, 17:07 
Offline
Regular

Registriert: 29.10.2006, 17:48
Beiträge: 41
Wohnort: Strehlen
Dachte ich auch, scheint wohl aber doch nicht zu sein. Hier ein Bild, ist eigentlich nicht zu übersehen von der Straße aus.

Wimax Antenne Strehlen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2007, 19:02 
Offline
Senior

Registriert: 06.09.2006, 22:10
Beiträge: 107
Sieht nicht nach Wimax aus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2007, 19:07 
Offline
Regular

Registriert: 29.10.2006, 17:48
Beiträge: 41
Wohnort: Strehlen
Ich hab mich mal an den anderen Bildern orientiert und an dem, was tc gesagt hat. Mir kommt die Antenne ein bisschen groß vor, auf der Lockwitzer Straße sind links neben dem Pfennigpfeiffer zwei Antennen auf dem Dach, die auch so ähnlich aussehen, wie die auf der Großenhainer Straße. Gibt es denn ne Möglichkeit, sicherzustellen, welche der ganzen Dachantennen für Wimax ist?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.01.2007, 18:34 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 17.10.2006, 19:27
Beiträge: 60
Wohnort: Dresden Löbtau-Nord
Also die auf dem Rehacenter steht schon ewig da, das ist eine Mobilfunkantenne.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.01.2007, 19:52 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 08.01.2007, 16:37
Beiträge: 64
Wie siehts damit aus?
Ist alles die selbe Antenne, nur mit unterschiedlichen Zooms und von unterschiedlichen Standpunkten aus gesehen.
Sind relativ neu da oben.
Letzteres ist von unserem Balkon aus gesehen mit 450mm Brennweite 8)

Wir vermuten diese als die Strehlener Antenne:


edit:
ok überredet, wieder rausgenommen


Zuletzt geändert von funny am 21.01.2007, 23:40, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.01.2007, 21:04 
Offline
Senior

Registriert: 06.09.2006, 22:10
Beiträge: 107
Also wenn nicht gerade eine neue Antennenvariante verbaut wird dann sind das alles keine Wimax-Antennen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.01.2007, 21:41 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 08.01.2007, 16:37
Beiträge: 64
Passt aber zur Aussage Kurt-Frölich-Straße, sind sehr neu dort und laut Aussage des Technikers sollen die so aussehen :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.01.2007, 23:32 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 21.10.2006, 20:52
Beiträge: 85
Da kann ich euch beruhigen, das sind keine Wimax Antennen, die sehen anders aus. Ich vermute mal UMTS, auf jeden Fall Handy, kann man auch leicht an den Zubringern sehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.01.2007, 07:07 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 27.01.2007, 00:16
Beiträge: 1
Am 03.01.07 war nach langer Wartezeit ein von der GCMcom Leipzig beauftragter Techniker bei uns in der Barlachstraße, 01219 Dresden und stellte fest, dass auf Grund der Lage unserer Wohnung kein Wimax-Empfang derzeit möglich sei. Für einen ausreichenden Empfang müssten die Fenster unserer Wohnung, nicht wie gehabt nach Süden, sondern zur nächsten Sendeeinheit nach Osten ausgerichtet sein und keine Gebäude, bzw. im Sommer Bäume und Büsche dazwischen stehen.

Wie den Berichten von Computerwoche.de zu entnehmen ist, hat in der Praxis Wimax in Wohngebieten zwar nicht die angekündigte Reichweite von 50 Kilometer, kann aber zumindest Reichweiten von 800 Meter bis 1,2 Kilometer bei Empfang in Gebäuden, wie z.B. in Berlin-Pankow erzielen. Wie wir jetzt erfahren haben, befindet sich bei uns in Dresden die nächste Wimax-Sendeeinheit in ca. 450 Meter Luftlinie (Kurt-Fröhlich-Straße) zu unserer Wohnung (Barlachstraße 9).

Wir sind sehr verwundert, dass die Sendeleistung nicht ausreicht, um uns, wie angekündigt, an Wimax anschließen zu können. Wir fragen uns, wie große Flächen von Dresden mit Wimax versorgt werden sollen, wenn der Empfang bereits unter 500 Meter nicht mehr möglich ist. Ideale Empfangsbedingungen dürften wohl die wenigsten Wohnungen haben.

Der beauftragte Techniker tröstete uns mit dem Hinweis, dass eventuell - von unserer Wohnung aus gesehen – auch einmal in Südrichtung ein Wimax-Sendemast aufgestellt werden könnte. Bis dahin kämen wir wieder auf die Warteliste der DBD.

Wir haben daraufhin per Email bei der DBB in der ersten Januarwoche angefragt, wann dies der Fall sein könnte. Bis heute hat uns die DBB keine Antwort zukommen lassen. Stattdessen klingelte in unserer Wohnanlage ein Werber und fragte bei jedem, ob er nicht Interese am DBB-Angebot habe. Wie wir ihm antworteten, daa bei uns bereits gemessen wurde und kein Empfang möglich sei, zog er leicht irritiert wieder ab.

Mit WIMAX wird dies anscheinend in der Barlachstraße so schnell nichts werden. Wir überlegen uns deshalb auf die neue, in der Zeitschrift Connect angekündigte Schmalspur-Flatrate von Arcor für ISDN umzusteigen. :evil:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2007, 11:23 
Offline
Site Admin

Registriert: 01.12.2005, 19:25
Beiträge: 842
Wohnort: Dresden - Striesen
Danke für den ausführlichen Beitrag, auch wenn der Inhalt weniger erfreulich ist. Bezüglich der in der Presse auftauchenden Entfernungsangaben kann ich nur auf die 400-600 m auf wimaxdresden verweisen. Das sind die Angaben die wir von den Technikern der DBD bereits im Vorfeld bekommen haben - mit dem Hinweis, dass eine wirklich zuverlässige Angabe im Vorfeld einfach nicht möglich ist. Das hängt einfach viel zusehrt davon ab, in was für einem Gebäude man wohnt und wie die Reflexionen der umgebenden Gebäude ausfallen. In Striesen gibt es nunmal wenig Stahlbeton, der besser reflektiert als Altbausubstanz.
Die DBD hat in einem Gespräch vor dem Jahreswechsel angekündigt, Messfahrten zu unternehmen wenn das Netz fertig aufgebaut ist und dementsprechend die Leistung der einzelnen Sektorantennen anzupassen. Wann Stationen fertig werden, darüber gibt die DBD grundsätzlich keine Auskunft, da zu viele Unsicherheiten mit einer solchen Vorhersage verbunden sind.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.01.2007, 14:46 
Offline
Regular

Registriert: 19.12.2006, 18:31
Beiträge: 32
Kyratim hat geschrieben:
Mit WIMAX wird dies anscheinend in der Barlachstraße so schnell nichts werden. Wir überlegen uns deshalb auf die neue, in der Zeitschrift Connect angekündigte Schmalspur-Flatrate von Arcor für ISDN umzusteigen. :evil:



sei mir bitte nicht böse, wenn ich dich jetzt auf den boden der realität zurückhole...vergiß arcor....
habe gestern mit der hotline telefoniert....
arcor isdn flat ist in dd bis auf weiteres nicht möglich....
der hotline mitarbeiter meinte...
die telekom gibt zwar wenn gewünscht, nummer und leitung an arcor ab,
wird aber den teufel tun und durch besagte leitung ein isdn signal schicken....
ergo funktioniert arcor isdn nur dort wo arcor auch die letzte meile liegen hat....und das ist zumindestens in dd nirgends der fall...zumindest nicht dort wo dieses f...glasfaser liegt....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2007, 20:28 
Offline
Site Admin

Registriert: 01.12.2005, 19:25
Beiträge: 842
Wohnort: Dresden - Striesen
Es gibt übrigens noch andere Alternativen. Stichwort DDLan und FBN.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de