DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.11.2006, 15:46 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
nitra.m hat geschrieben:
Hmm...jetzt bin ich ein bissl verwirrt. Ich wurde auch angerufen, angeblich von Maxxonair. Dieser nette junge Mann hat mir erzählt, dass Striesen jetzt zum großen Teil angeschossen sei und in der nächsten Zeit ein Techniker bei mir vorbeikommt. Rufnummer war unbekannt auf meinem Handy, aber ich war auch zu glücklich, dass ich auch nicht weiter nachgefragt hab. Aber was nützt ihm meine Bankverbindung ohne Passwörter? Die Bestätigung hab ich dann auch kurz darauf per Mail erhalten, machte alles einen seriösen Eindruck eigentlich, bis auf die unbekannte Nummer.
Ich wohne Augsburger Straße/ Ermelstraße (01277, Code Orange) und da soll ja jetzt angeblich auch ne Antenne sein (anderer Thread). Was stimmt denn nun eigentlich hier?

1. Es ist eigentlich ungewöhnlich, dass du einen Anruf von der DBD (MAXXonair) direkt bekommst, wenn du noch im Bereich "orange" wohnst. Die Kunden bekommen eigentlich erst eine Meldung von der DBD und dann einen Termin von der GDMcom, wenn du im "grünen" Bereich wohnst. Hast du dir den Namen gemerkt?

2. Gestern hat ein Forenuser eine neue WiMAX-Antenne auf der Ermelstraße/Eisenacher Str. (Schornstein) gemeldet. Wir haben dafür noch keine Bestätigung von der DBD, aber es kann schon sein, dass es eine Antenne der DBD ist.

3. Über welchen Weg hast du dich bei MAXXonair angemeldet? Über uns als Initiative, über die DBD direkt, einen Vertriebspartner???

Danke für die Infos.

Ronny


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.11.2006, 16:10 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 30.11.2006, 15:01
Beiträge: 3
Also ich hatte mich hier auf der Interessentenliste vermerkt und glaub ich nochmal auf maxxonair.de und auch nochmal an der Uni, als maxxonair einen Stand da hatte.
Letzendlich habe ich mich dann aber auf maxxonair.de angemeldet, als der Verfügbarkeitscheck für meine Adresse mich gleich zum Anmeldeformular weitergeleitet hat.
Wie der Anrufer hiess, hab ich mir nicht gemerkt, aber ich habe ihn gefragt, wie es mit dem erstmaligen Abbuchen der Gebühren aussieht und er hat gesagt, dass das erst passiert wenn bei mir auch wirklich alles funktioniert.

Ich behaupte also einfach mal, dass ein Betrüger das anders anstellen würde, zumal er ja nichts von mir weiss, womit er was anfangen könnte, außer mir Geld zu überweisen und da hab ich nix dagegen. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.11.2006, 16:49 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
nitra.m hat geschrieben:
Also ich hatte mich hier auf der Interessentenliste vermerkt und glaub ich nochmal auf maxxonair.de und auch nochmal an der Uni, als maxxonair einen Stand da hatte. Letzendlich habe ich mich dann aber auf maxxonair.de angemeldet, als der Verfügbarkeitscheck für meine Adresse mich gleich zum Anmeldeformular weitergeleitet hat.

Schade ... so können wir nicht nachvollziehen, vom wem der Anrufer deine Telefonnumer haben könnte.

nitra.m hat geschrieben:
Wie der Anrufer hiess, hab ich mir nicht gemerkt, aber ich habe ihn gefragt, wie es mit dem erstmaligen Abbuchen der Gebühren aussieht und er hat gesagt, dass das erst passiert wenn bei mir auch wirklich alles funktioniert.

Das ist allerdings korrekt. Bis dich der Techniker zu Beginn des Installationstermin fragt, ob du angeschlossen werden willst, kannst du jederzeit deinen Antrag zurückziehen. Geld fließt erst ab, wenn du erfolgreich angeschlossen worden bist. Also auch wenn der Techniker es versucht, aber keine ordentliche Verbindung aufbauen kann, um dich anzuschalten, musst du ebenfalls nichts bezahlen.

nitra.m hat geschrieben:
Ich behaupte also einfach mal, dass ein Betrüger das anders anstellen würde, zumal er ja nichts von mir weiss, womit er was anfangen könnte, außer mir Geld zu überweisen und da hab ich nix dagegen. :)

M.E. kann man eine Lastschrift von einem Konto trotzdem vornehmen. Du hast dann aber die Möglichkeit, es innerhalb einer Frist wieder zurück gehen zu lassen. Behalte also in nächster Zeit mal dein Konto im Blick. Von der DBD wird keine Abbuchung erfolgen, bis du deinen Anschluss hast.

Ronny


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de