DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wohin mit dem Geld von Intel ????
BeitragVerfasst: 17.11.2006, 00:00 
Offline
Regular-Anwärter

Registriert: 03.03.2006, 00:06
Beiträge: 22
Wohnort: Dresden
überall hin , nur leider nicht zum kunden...,
ja dieses gefühl hab ich
schon seit geraumer zeit... und ich denk ich bin nicht der einzigste

alles fängt an mit der auftragsbestätigung.... 1,5 monate fehlanzeige...
dann kam sie endlich , per mail....

klasse leistung meine herren !!!!!!!
dann endlich der erwartete anruf der fa. gdmcom bei uns zu hause, aber als meine frau abnimmt und sich nicht mit unserem namen meldet, wird sie erst einmal vom mitarbeiter der gdcom darauf hingewiesen das es doch in deutschland ein sogenanntes bundesweites telefongesetz gibt, wie man sich zu melden hat!!!

ich glaub ich bin hier im faschen film!!!

dann kam der monteur und wir haben zusammen versucht bei mir empfang zu bekommen , war auch da ,nur 10 db zu wenig,
also musste er wieder alles einpacken und mich vertrösten...
zwei tage später war er bei meinem nachbarn in ca 30 meter entfernung,
dieser woht wie ich im gleichem dachgeschoß, junghansstr ... und sie da es klappte , leider war bei mir ne falsche richtung angepeilt worden !!!!.

gut sowas kann passieren...
nur bei meiner diesbezüglichen nachfrage bei der dbd per mail hat man mir folgendes geschrieben "

Sehr geehrter Herr ....,

Leider konnten wir ihren Auftrag nicht ausführen, da der Empfang zu schlecht wäre!

Es tut mir sehr leid, Ihnen keinen besseren Bescheid geben zu können.

Mit freundlichen Grüßen

2. klasse leistung , nur keine auskunft geben wie es wohl weitergeht
und wann es evtl mal mit dem anschluß klappen könnte, hatte ich doch auf eine antwort gewartet , das der monteur nochmal vorbeischaut um die antenne mal in die andere richtung zu drehen ....fehlanzeige!!!

so hatte ich mich die tage durchgerungen mal bei gdmcom anzurufen zwecks einem neuem termin , so wurde dreimal nicht abgenommen und zweimal wurde ich weggedrückt...frage ich mich doch eigentlich, was das für eine firma ist ,die hier beauftragt wurde um die zukünftigen kunden hier ans netz zu bringen.... so geht man nicht mit potentiellen kunden um !!!!!

stellt sich für mich die frage , ob die dbd evtl. doch etwas mehr geld den kundendienst stecken sollte , als sinnlos auf die dächer zu verteilen wenns dann doch nicht klappt.....

kundendienst steht an erster stelle !!!
nur wer auf den kunden zugeht und mit ihm zusammen nach wegen und möglichkeiten sucht hat eine chance in den kommenden jahren auf dem markt.
das haben schon die meisten großen firmen in deutschland erkannnt , und ihre firmenphilosophie dahin ausgelegt ....

sollten sich doch bestimmte herren mal gedanken darüber machen !!!!

napi :(


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.11.2006, 11:11 
Offline
Senior

Registriert: 06.09.2006, 22:10
Beiträge: 107
napoleon123 hat geschrieben:
kundendienst steht an erster stelle !!!
nur wer auf den kunden zugeht und mit ihm zusammen nach wegen und möglichkeiten sucht hat eine chance in den kommenden jahren auf dem markt.
das haben schon die meisten großen firmen in deutschland erkannnt , und ihre firmenphilosophie dahin ausgelegt ....


OK, nenn mir Eine!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.11.2006, 20:40 
Offline
Regular-Anwärter

Registriert: 08.11.2006, 19:21
Beiträge: 22
in welche muss er die antenne den ausrichten?

ich wohne in der junghans 34 und der techniker kommt nächste woche freitag zu mir.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.11.2006, 23:25 
Offline
Regular-Anwärter

Registriert: 03.03.2006, 00:06
Beiträge: 22
Wohnort: Dresden
in richtung schandauer straße, so funktioniert es zumindest bei rob in der 32

napi :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.11.2006, 09:58 
Offline
Senior

Registriert: 06.09.2006, 22:10
Beiträge: 107
@napoleon123: Der Installationsversuch bei mir hatte an einem Fenster folgenden Effekt gezeigt. Alleine die Umpositionierung der Außenantenne um einen Meter nach rechts oder links, während die Ausrichtung der Antenne vollkommen gleich blieb und keine zusätzlichen Objekte in die Funkstrecke reinkamen, brachte einen Unterschied der Signalstärke von 10dB.

Das 30m Unterschied dahingegen absolute Welten sind, dürfte da wohl klar sein. Es kann auch sein, das Rob Glück mit günstigen Reflexionsstrecken hat. Ich will hier nichts verteidigen aber Funktechnologien unterliegen nun mal diesen Beschränkungen.

Meine Erfahrung hat gezeigt, dass sich die DBD und auch die GDMcom sehr bemühen auch wenn es dann leider nicht immer erfolgreich sein kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.11.2006, 10:44 
Offline
Site Admin

Registriert: 01.12.2005, 19:25
Beiträge: 842
Wohnort: Dresden - Striesen
Audax hat geschrieben:
Alleine die Umpositionierung der Außenantenne um einen Meter nach rechts oder links, während die Ausrichtung der Antenne vollkommen gleich blieb und keine zusätzlichen Objekte in die Funkstrecke reinkamen, brachte einen Unterschied der Signalstärke von 10dB.

Den Effekt kenn ich zur Genüge von meiner WLAN-Antenne. Ursache? Spekuliere mal auf Interferenzen mit der Reflexion von der Hauswand. Für fundierte Infos bitte die Fachleute fragen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.11.2006, 14:43 
Offline
Regular-Anwärter

Registriert: 03.03.2006, 00:06
Beiträge: 22
Wohnort: Dresden
reflektion hin , reflektion her,
bei mir wurde nur in eine richtung die antenne gerichtet...und zwar in richtung falkensteinplatz..
sollte man vieleicht die monteure doch besser schulen, zwecks reflektionen usw....

napi :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.11.2006, 15:17 
Offline
Senior

Registriert: 01.03.2006, 21:09
Beiträge: 153
Ich verstehe Deinen Frust, aber trotzdem ist es vlt. etwas übertrieben. Der Monteur war bei mir wirklich sehr bemüht und ich hatte einen positiven Eindruck.

Die "Art" der DBD selbst ist natürlich nicht die Tollste, aber warum sollte das grad bei diesem Unternehmen anders sein? Deutschland ist nunmal eine Servicewüste, zumindest zum größten Teil.

Ich denke auch, dass die Reflexionen sich innerhalb von 30 Metern (oder noch weniger) massivst ändern können, so dass es bei Dir evtl. derzeit wirklich gar keinen Empfang gibt ... :(

_________________
GNU/Linux


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de