DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 29.10.2006, 18:27 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 14.10.2006, 12:38
Beiträge: 8
Wohnort: Dresden-Hellerau
Auch ich gehöre zu den "glasfasergeschädigten Hellerauern" die seit Jahren sehnlichst auf DSL warten und sich an jeden "Strohhalm" klammerten.
Dann kam der Flyer über die Initiative "DSL für Dresden", ich war begeistert, endlich tut sich was! Habe auch bei Freunden und Bekannten fleißig Reklame dafür gemacht.
Seit Monaten lese ich nun hier im Forum mit. Endlich nach langem
Warten will nun die DBD sich hier in Dresden engagieren, hurra!!!
Bald war dann auch der Plan da, der zuerst drei, dann 5 Funkstationen zeigte, die bald in Betrieb gehen würden! Weitere kämen in Kürze dazu.
Am 5.Oktober war's dann soweit, die DBD wollte mit viel Tamtam die Stationen in Betrieb nehmen. Nur dummerweise funktionierte es nicht.
Na ja, Anfangsprobleme gibt's ja überall mal.
Dann, schon am 17.10.06 meldet sich "Jethro" als Erster, bei dem MAXoair funktioniert! Große Freude überall, endlich geht's los! Der
erste Wermutstropfen ist "Audax"! Erst beim zweiten Termin kommt
ein Techniker um dann trotz funktionierender Verbindung festzustellen, "es geht nicht"!
Seitdem hat sich im Forum kein User mehr gemeldet, bei dem
MAXonair läuft. Wenn ich jetzt mal für Oktober Bilanz ziehe, sieht das
so aus:
Seit 5.Oktober, also 3 Wochen, funktioniert es bei einem User der sich
im Forum gemeldet hat. Nehmen wir mal an, es gäbe noch 5 Weitere
von denen wir nichts wissen, dann wären das auf den Monat umgerechnet
8 User die die DBD angeschlossen hätte! Laut Liste haben wir ca. 3200
Bewerber! Wenn also die DBD so "schnell und dynamisch" weiterarbeitet,
würde das Anschließen aller Ínteressenten noch ........"nein ich kann's nicht sagen", Monate dauern!!! Ich, mit knapp 70 Jahren, werde das sicher nicht mehr erleben!
Nein, Ronny und Alex, Ihr könnt bestimmt nicht dafür! Ihr soviel Zeit und
Nerven in das Projekt investiert und habt tausendfachen Dank verdient!
Wenn aber die DBD etwas transparenter und kundenfreundlicher arbeiten
würde, wäre das sehr schön! Auch wirklich ehrliche Angaben, wann was
etwa in Btrieb gehen könnte, wären sehr wünschenswert.
Meine erste Antwort von der DBD betreffs Zugang, "ja in Ihrem Wohn-
gebiet wird die Funkantenne zur Zeit errichtet". Die nächste Information,
"Ihr Wohngebiet befindet sich noch in der Planung"? Getan hat sich seit-
her nichts mehr.
Was ist mit der Karte der Versorgungsgebiete, sie hat sich seit 16. Sep-
tember nicht mehr verändert, dumm nur, das die Station auf der "Großen
hainer" meines Wissens, immer noch nicht läuft.
Was ist mit dem "Fragenkatalog" den Ronny schon lange bekommen sollte?
Langsam verliere ich den Glauben, jemals den Traum von "DSL-Geschwindigkeit" erleben zu dürfen. Ich hoffe aber immer noch
inständig, das ich zu pessimistisch bin!

Also nochmals, Ronny und Alex nehmt mir das bitte nicht übel, aber ich
mußte das mal loswerden und glaube, Anderen geht es ähnlich.

Viele Grüße aus Hellerau,
Grauer

Sorry für das schlechte Schriftbild!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2006, 19:51 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
Hallo Grauer,

genau so wie du es geschrieben hast empfinden es auch Alex und ich sowie sicherlich die meisten hier im Forum.

Auch Alex und ich sind noch nicht in den Genuss von WiMAX gekommen. Wir wohnen in Striesen Nähe Pohlandplatz und hier gibt es nach unserem Kenntnisstand noch keinen konkreten Antennenstandort.

Als wir Anfang des Jahres den ersten Kontakt mit der DBD und den anderen Anbietern hatten, waren wir voller Euphorie, dass wir bald in den Genuss eines schnellen Internetzuganges kommen. Es hieß zunächst, dass WiMAX im II. Quartal 2006 läuft ... das hat leider nicht geklappt. Nun war Netzstart am 5. Oktober 2006 und ein paar Tage später waren die ersten Kunden am Netz. Der erste Nutzer, der sich im Forum gemeldet hat, gab Anlass zur Freude. Der zweite dämpfte diese wieder.

Inzwischen soll die DBD nach eigenen Aussagen mehr als 20 Kunden erfolgreich am Netz haben, scheinbar nur im Bereich des Falkensteinplatzes, denn von hier stammen die positiven und negativen Forenbeiträge. Nun hat sich ein Dritter WiMAX-Interessent (Hepkeplatz) gemeldet, bei dem es auch wieder nicht geht.

Sicherlich könnte die DBD mehr Öffentlichkeitsarbeit leisten und die potenziellen Kunden besser informieren, aber welche Firma ala Telekom, Arcor, 1&1, Freenet, usw. macht das schon? Keine!

Alex und ich versuchen diese Kommunikationslücke etwas zu schließen, aber auch wir können dies nur im Rahmen unserer Möglichkeiten tun (Info's von der DBD).

Mitte nächster Woche kommt nochmals ein Trupp von Funkplanern und Techniker aus Heidelberg, um die Probleme mit den bereits aufgebauten Stationen zu beheben und die orangefarbenen Flecken auf unserer Karte zu schließen. Auch ich werde die Gelegenheit haben, kurz mit den DBD-Leuten zu sprechen und hoffe, dass ich Info's bekomme, um unsere Verfügbarkeitskarte nun endlich mal zu aktualisieren.

Ich möchte hier keinen Vertrösten, aber bitte denkt daran, dass außer der DBD kein anderer Anbieter in letzter Zeit so aktiv, damit wir in den DSL-losten Gebieten von Dresden Breitband-Internet bekommen. Das soll aber wie gesagt keine Ausrede für die derzeitigen Probleme sein. Hoffentlich wird's bald besser ...

Ronny


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2006, 22:54 
Offline
Regular

Registriert: 25.10.2006, 01:02
Beiträge: 57
falsch. ich behaupte mal das wir im fbn viel aktiver sind. wir bauen jeden monat neue hotspots auf. besonders bei leuten die sich engangieren. vor kurzem erst in der nähe von wilsdruff, aber wir sind auf die hilfe der interessenten angewiesen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.10.2006, 04:11 
Offline
Regular

Registriert: 07.02.2006, 05:32
Beiträge: 39
brainslayer hat geschrieben:
falsch. ich behaupte mal das wir im fbn viel aktiver sind. wir bauen jeden monat neue hotspots auf. besonders bei leuten die sich engangieren. vor kurzem erst in der nähe von wilsdruff, aber wir sind auf die hilfe der interessenten angewiesen.


Also irgendwie taucht hier in jedem Beitrag fbn auf. Und ich finde das langsam total nervig, denn wir sind hier in der Rubrik WiMAX. Da muß nicht jeder Beitrag mit "...aber fbn geht." kommentiert werden, oder?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.10.2006, 09:17 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
Ich schätze die Arbeit des FBN e.V. sehr, aber es ist und bleibt ein gemeinnütziger Verein mit Bildungsauftrag, der seinen Mitgliedern "nebenbei" einen Internetzugang zur Verfügung stellt. Dieser Internetzugang wird jedoch nicht garantiert, wie es bei "normalen" Providern der Fall ist.

Ich selber war in diesem Verein, bis die "Hetzjagd" auf die Leute losging, die eine mittelmäßige bis schlechte Verbindung zum Accesspoint hatten. Ich selber war davon betroffen und so habe ich alle Kraft in diese Initiative gesteckt, um nach Alternativen zu suchen. Ich bzw. wir haben mit vielen Anbietern (z.B. Telekom, Drewag, ddlan, Wi-BEG, Ganag, DBD) gesprochen und nach Lösungen gesucht. Der FBN wusste von Anfang an, dass es uns als Initiative gibt, hat uns jedoch - im Gegensatz zu den anderen Anbietern - nicht angesprochen. Wir haben uns wissentlich nicht als erstes mit dem FBN aus o.g. Gründen zusammengesetzt.

Nochmal: Tolle Arbeit, was der FBN hier in Dresden für viele geleistet hat, aber m.E. kann dieses Konzept keine Sache für die breite Masse der Dresdner sein, die DSL oder eine entsprechende Alternative haben wollen. Die breite Masse ist bequem und will nur eines - DSL. Nur wenige wollen basteln und sich in einen Verein einbringen. Das Entscheidende ist doch, dass es schnell und unkompliziert geht. Vertrag unterzeichnen, Stecker rein und los geht's. Und dies geht nun mal beim FBN nicht.

Mir soll alles Recht sein, solange nun endlich mal was passiert. Egal, ob die DBD ihr WiMAX-Netz (hoffentlich) schnell aufgebaut bekommt, ob die Telekom, Arcor, 1&1, Freenet und wie sie alle heißen Kupferkabel legen oder Glasfaser breitbandfähig machen, ob die Drewag mit total neuer Technik ist Stromnetz aufrüstet, ob der FBN zur Aktiengesellschaft wird und somit "zum Provider aufsteigt" (geht das überhaupt und ist das gewollt??? sicherlich nicht) oder ob ddlan und Dresden-Hotspot massiv ihre Netze ausbauen ... Hauptsache es bewegt sich was für uns Dresdner.

Ronny


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.10.2006, 13:06 
Offline
Junior

Registriert: 23.10.2006, 14:51
Beiträge: 19
rproft hat geschrieben:
...aber m.E. kann dieses Konzept keine Sache für die breite Masse der Dresdner sein, die DSL oder eine entsprechende Alternative haben wollen.

Sehe ich auch so.

Dieses von einigen Usern permanente Aufgedränge und Hingeweise zwecks FBN geht mir auch langsam aber sicher echt auf den Keks. Ich war schon beim FBN zwecks WLan. Nach 15min Geschichte über den Verein selber, 10min Geschichten über Mitglieder und deren tollekühnen Versuche Sichtverbindung zu bekommen (Antenne aufs Dach, Kabel durch Dachrinne, störende Bäume einfach mal Nachts umgemacht und sowas) und einer Belehrung das der FBN nicht einfach so Internet anbietet - das man sich engagieren soll etc pp, hatte sich das für mich schon wieder erledigt.

Meine Behauptung ist ja, das 95% der DSL-willigen nur einen Provider wollen, man möchte ein Produkt kaufen und mehr nicht. Und von irgendwelchem Engagement in einem IT-Verein will man erst recht nichts wissen. Die anderen 5% kann man gerne werben, aber bitte nicht so extrem und agressiv wie hier im Forum...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de