DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wimax in Dresden Striesen
BeitragVerfasst: 08.10.2006, 21:48 
Hallo Leute. Verfolhe dieses Forum und alles darum schon sehr lange. Noch einmal von mir vielen Dank an diejenigen, die sich für eine wie ich meine sehr wichtige Sache für DSl-lose Stadtteile einsetzt. Danke.

Nun meine Frage. Habe ja schon einmal auf der Karte geschaut, wie es mit dem Empfang bzw. der Anbindung über Maxonair in Striesen aussieht. Liegt ja noch in einem orangenen Feld.

Wie sehen die Chancen aus, dass man derzeit in Striesen auf der Wartburgstr. 38 Wimax-Signale empfängt und dazu leider noch im Erdgeschoss wohnt. Auf der Seite von Maxonair kann ich zwar eine Statusabfrage starten aber ich bekomme keine Aussage ob diese Variante an meinem Wohnort funktioniert.

Danke für ein paar Antworten und Grüße an alle anderen DSL-losen Dresdner

Mfg Andre


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Antwort...
BeitragVerfasst: 29.10.2006, 11:21 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 29.10.2006, 11:15
Beiträge: 3
Hatte Freitag einen Anschlusstermin ....Keine Chance ...Hepkeplatz
2.Etage.....


Schade...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2006, 15:00 
Offline
Regular

Registriert: 25.10.2006, 01:02
Beiträge: 57
hepkeplatz hat potentielle möglichkeit zum fbn accesspoint auf der schlüterstraße je nach sichtverhältnisse.

das nur zur info


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antwort...
BeitragVerfasst: 29.10.2006, 19:29 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
MIA1969 hat geschrieben:
Hatte Freitag einen Anschlusstermin ....Keine Chance ...Hepkeplatz
2.Etage.....
Schade...

Hallo MIA1969,

kannst du uns evtl. noch ein paar mehr Info's dazu geben?

1. Entfernung zur Antenne Falkensteinplatz?
2. Hast du "Blickrichtung" zur Antenne Falkensteinplatz oder nicht?
3. Was hat der Techniker dazu gesagt? Von welchem Servicepartner wurde der Techniker geschickt?

Danke,
Ronny


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2006, 19:36 
Offline
Regular-Anwärter

Registriert: 29.10.2006, 10:49
Beiträge: 23
Bei mir würde es auf den Hepkeplatz (Westseite) funktionieren. Die Techniker wollen aber ein 12er Loch durch die Wohntimmerwand bohren, was ich ehrlich gesagt nicht sehr schon finden würde, von meinen Vermieter ganz zu schweigen. Gibt es bei der DBD nicht irgendwelche anderen Möglichkeiten die KAbel zu verlegen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2006, 19:56 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
Sorry, aber mit nem 12 mm Loch in der Wand könnte ich locker leben, um WiMAX zu bekommen. Ob ich nun einen Dübel in die Wand setze und diesen dann bei Auszug wieder zuspachtle oder ein Loch bohre, ist doch das gleiche, oder?

Naja, aber das muss jeder selbst entscheiden ...

Ronny


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2006, 21:50 
Offline
Regular-Anwärter

Registriert: 29.10.2006, 10:49
Beiträge: 23
Aber mit so einer Vorgehensweise wird man sicherlich nicht viele Kunden anwerben können. Es ist außerdem schon ein wenig seltsam, wenn eine drahtlose Verbindung hergestellt werden soll, aber dazu ein Loch gebohrt wird.

Die Plakatwerbung verwundert mich auch. Da steht "Schluss mit der DSL-Preis-Lüge" und es sind irgendwelche Pinocchios zu sehen. Ich glaube aber kaum das Jemand der DSL hat zu Maxxonair wechselt. Auch den Standort der Werbung (Andreas-Schubert-Straße unter der Eisenbahnbrücke) ist schon komisch gewählt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Antwort .....
BeitragVerfasst: 30.10.2006, 08:58 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 29.10.2006, 11:15
Beiträge: 3
Ich wohne Hepkeplatz Ecke Eibenstocker Str.
Vor meinem Fenster stehen die Bäume vom Hepkeplatz.
Als der Monteur am Freitag kam sah alles recht gut aus nach seiner Aussage.
Dann....
Das Innenmodem hat keinen Empfang wir müssen den Empfänger am Fenster (Aussenwand anbringen)
Gut kein Problem ....nach 4 Stunden und 2 Löchern in der Wand ...
Ja das sieht sehr gut aus....Ich rufe in Heidelberg an und alles ist erledigt (O-Ton Monteur )
weitere 10 Minuten später ....Tut mir leid Heidelberg ( DBD )hat gesagt die
Übertragungswerte sind zu schlecht .Ich höre jetzt auf,es hat keinen Sinn
Sprach es und baute alles ab und auf Wiedersehen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.10.2006, 09:27 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
Die Sache mit den Bäumen hören wir hier im Forum nun leider schon zum zweiten Mal. Und auch die Vorgehensweise des Technikers ist m.E. nicht sehr professionell.

Warum werden Löcher in die Wand gebohrt, obwohl es dann doch nicht geht? Ich kann diese Vorgehensweise irgendwie nicht ganz verstehen und werde (nochmal) bei der DBD nachfragen. Mehr kann ich leider nicht tun. Durch Reflexionen an Häuserwänden kommt das WiMAX-Signal m.E. noch ganz gut zum Empfänger, aber Bäume stören massiv.

Ronny


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.10.2006, 23:20 
Offline
Regular-Anwärter

Registriert: 03.03.2006, 00:06
Beiträge: 22
Wohnort: Dresden
Also ich will hier mal was loswerden,
was ist denn das für eine Firma ( DBD ), die " Ihre " Monteure rausschickt und sie Löcher in Hauswände ( was dieser Firma sehr teuer zu stehen bekommen kann) bohren lässt und dann erst merkt , es war alles umsonst , oder die Signalstärke reicht nicht aus.
Stellt sich für mich die Frage , sind hier Manager am Hebel um die Firma nach vorn zu bringen oder sind es wirklich nur Deletanten !!!!!!!!!
In der heutigen Zeit , denke ich gibt es genug Messgeräte um die zu ermitteln.

Vieleicht hat sich die DBD doch etwas mit Dresden übernommen!!
Dies hat sich ja schon bei einer einfachen Auftragsbestätigung bestätigt!!!
Denke mal das die DBD mal hier öfters im Forum vorbeischauen sollte,
um Ihr Unternenmen mal in Schwung zu bringen.

napi :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.10.2006, 11:55 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
napoleon123 hat geschrieben:
was ist denn das für eine Firma ( DBD ), die " Ihre " Monteure rausschickt

Die DBD schickt selber keine Techniker raus, sondern übergibt diese Aufgaben an Servicepartner, die beim Kunden die Geräte aufstellen und den Test machen.

Wir haben der DBD bereits mehrfach die Informationen übermittelt, dass die Kundentermine unseres Erachtens nicht ganz sauber laufen. Nun bleibt abzuwarten, ob sich was ändert.

Ronny


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Neues von Wimax
BeitragVerfasst: 01.11.2006, 15:25 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 29.10.2006, 11:15
Beiträge: 3
Heute bekam ich einen Anruf von der Firma GDM Com aus Leipzig mit der Anfrage ob es möglich wäre noch einmal einen Termin zu ermöglichen.
Am Freitag kommt noch einmal ein Monteur ( aus den A.B. ).Er wäre ein Spezialist für schwierige fälle. ( Scheint so als wären Monteure in den N.B. nicht richtig geschult und unterwiesen )
Na ja ich bin gespannt ....... und meine Wände auch.
Halte euch aber auf dem laufenden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues von Wimax
BeitragVerfasst: 01.11.2006, 20:09 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 10.10.2006, 13:26
Beiträge: 8
MIA1969 hat geschrieben:
Na ja ich bin gespannt ....... und meine Wände auch.

lol hört sich ja nett an...

passiert da überhaupt noch irgendwas? das letzte update der verfügbarkeitsseite auf http://www.wimaxdresden.de ist vom 16.09.06 :( haben sie die lust verloren, weiter auszubauen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.11.2006, 23:28 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 21.10.2006, 20:52
Beiträge: 85
Mich würde mal die Firma interessieren die einfach so Löcher in die Wände bohrt und es dann doch nicht geht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.11.2006, 06:04 
Offline
Regular

Registriert: 25.10.2006, 01:02
Beiträge: 57
ich find den wimax standort am hubertusplatz interessant. mitten im dsl gebiet. das ganze gebiet was der ap abdeckt ist mit dsl schon seit jahren versorgt. komischer zufall. ich hab dort mal gewohnt wo der ap steht und ich hatte prima dsl und ich kenne dort noch jede menge leute die auch kein problem damit haben


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de