DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: WiMAX Antennenbau ?
BeitragVerfasst: 29.06.2006, 18:10 
Offline
Regular

Registriert: 24.11.2005, 18:59
Beiträge: 51
Wohnort: Dresden Striesen
Hi,
ich hab mal ne Frage, die sich mehr an die admins hier richtet: Wisst ihr ob die Firma DigiCos ( http://www.digicos.de ) was mit dem Wimaxnetz-Aufbau hier in Dresden zu tun hat ?
Bei mir im Eingangsbereich des Hauses hängt nämlich son Zettel rum, dass die, ich glaub am 5.7, Arbeiten aufm Dach durchführen und ein Kabel in nem ehemaligen Müllschacht durchziehen.
Da die was mit Funknetzwerken zu tun haben wollt ich nurmal nachfragen, ob ihr was wisst. Würde an sich ja ganz gut passen :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.06.2006, 11:09 
Offline
Junior

Registriert: 30.06.2006, 10:43
Beiträge: 16
Wohnort: Dresden-Striesen-Blasewitz
In welcher Straße wohnen Sie ? Vielleicht kann ich helfen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.06.2006, 13:27 
Offline
Regular

Registriert: 24.11.2005, 18:59
Beiträge: 51
Wohnort: Dresden Striesen
ach ja, wollt ich ja auch noch dazu schreiben :o
also ich wohn auf der comeniusstraße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.06.2006, 15:59 
Offline
Junior

Registriert: 30.06.2006, 10:43
Beiträge: 16
Wohnort: Dresden-Striesen-Blasewitz
Nach meiner Kenntnis in der Straße nichts geplant, allerdings ca. 300 m weiter, ich weiß ja Ihre Hausnummer nicht die Straße ist ja ziemlich lang,
ist ein Standort in Planung und in Arbeit. Wenn ich mehr erfahre melde ich mich nochmals.
Die Hoffnung stirbt zuletzt :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.07.2006, 12:02 
glaubt mir das wird nix mehr mit WiMAX!!


HOCH LEBE DAS 56k-MODEM


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.07.2006, 15:03 
Wie hier schon irgendwo im Forum gesagt wurde: dann mach halt Lobbyarbeit. Versuche dich und die Dresdner vom Gegenteil zu überzeugen. Ich verstehe ja den Unmut, aber wenn man sich nicht engagiert und trotzdem rumnöhlt...sowas ist zum speien.

Ich denke die Jungs vom FBN können da auch ein Liedchen von singen. 10% aktive Mitglieder (wenns hoch kommt) in einem Bildungsnetz ist schon traurig, lässt sich aber prima auf den derzeitigen Stand der [WiMAX-]Dinge reflektieren:

DRESDEN IST INAKTIV


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.07.2006, 16:39 
Offline
Regular

Registriert: 24.11.2005, 18:59
Beiträge: 51
Wohnort: Dresden Striesen
Naja,
also des find ich bissel übertrieben.
Immerhin wurde die Aktion DSL für Dresden gestartet und das mit Erfolg.
Aber es kann keiner was dafür, dass Firmen etc. ihre Dachflächen nich zur Verfügung stellen. Da kann man noch so viel versuchen, wenn die des net wollen, kann man's nich ändern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.07.2006, 14:23 
Schimmi hat geschrieben:
DRESDEN IST INAKTIV



Das ist ja wohl der größte Witz! Über 2500 Interessenten und wenn es erstmal verfügbar wäre wären es noch viel viel mehr. Es liegt nicht an der Initiative "dslfuerdresden"das es nicht voran geht (da wurde alles richtig gemacht -> hoch lebe Herr Proft!!), sondern den unternehmen!

@Schimmi: du glaubst du nicht wirklich das du irgendetwas erreichst wenn du von tür zu tür rennst und den leuten sagst, das sie sich für wimax stark machen sollen.

:twisted:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.07.2006, 23:23 
Das war auch in keinster Weise so gemeint und wie du schon richtig festgestellt hast, liegt es nicht an der Initiative, welcher ich nebenbei gesagt großen Respekt zolle.

Wofür ich jedoch nicht zu erwärmen bin ist der Umstand, nicht über die Idee hinauszugehen. Was im Übrigen auch dein "wenn es erstmal verfügbar wäre" zu einem nicht zu Ende geträumten Traum verkommen lässt.

Wir haben eine Liste, sehr schön.
Wir haben interessierte Firmen, genial.
Wir haben offensichtlich keine Dachflächen, dafür kann die Initiative nichts, und wenn es in jeder Hinsicht um irgendwelche Nutzungsrechte geht, die Firma ebenso wenig.
Das zu ändern liegt sehr wohl in unseren Händen. Und selbst wenn ich nach meinem Umherziehen mal einen Abgleich mache, sind nichtmal mehr die an WiMAX interessierten Hausbesitzer scharf darauf, moderne Kunst auf dem Dach zu erdulden. Was mich vielleicht auch ein wenig zu wurmen vermag. Bei den ganzen Handyantennen hat es doch auch geklappt.

Insofern sehe ich schon einen Unterschied zwischen Interesse (was ja auch gut ist) und der Ausführung der Idee.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.08.2006, 15:20 
Mal ne dumme Frage:

Es wird immer wieder gesagt, dass Woba und Genossenschaften nicht richtig mitspielen. Aber die Idealen Standorte wären doch sicher Kirchtürme. Und die Kirche ist arm, die freuen sich über jeden Euro. Was spricht da dagegen?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.08.2006, 15:37 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
Es spricht nichts gegen Kirchtürme. Die DBD hat in anderen Städten auch schon Antennen in Kirchtürmen "versteckt". Problem ist halt nur, dass die Antennen von außen nicht sichtbar sein dürfen und das wohl das Denkmalschutzamt mitspielen muss. Im Einzelfall kann es sein, dass auch ein Dresdner Kirchturm bestückt wird.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.09.2006, 00:15 
Kirchtürme werden häufig genug auch für die Handynetze genutzt. Eine WiMAX-Sendeantenne sollte deshalb grundsätzlich auch möglich sein. Denkmalschutzauflagen können, müssen aber kein K.O.-Kriterium sein.

Die ersten Sendenantennen in Belrin wurden auf dem Rathausturm Pankow untergebracht, einem denkmalgeschützten Gebäude. DBD zeigt sich kreativ, die Sendeantenen so zu "tarnen", dass sie nicht ins Auge fallen und den Eindruck des Turmes nicht verändern. Nach anfänglicher (auch zeitverzögernder) Skepsis wurde durch die Verwaltung grünes Licht für den Aufbau gegeben.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2006, 10:43 
Noch 2 Fragen:

1. Dürfen die Antennen auch auf Dächern stehen, wo schon Mobilfunkantennen sind? Oder sind da Probleme zu erwarten

2. Wirken sich Bäume in der Sichtbeziehung ebenso gravierend aus wie bei WLAN?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Wimax in Löbtau
BeitragVerfasst: 08.09.2006, 15:46 
Hallo Leute,

ich hatte jetzt mal meinen Vermieter da und habe mit ihm über Wimax, Wlan usw. für unser Haus in der Bünaustrasse gesprochen.

Ein großer Teil der Häuser in Löbtau steht wohl unter einem Flächendenkmalschutz, so dass große Antennen auf den meisten Häusern zu Stress mit dem Denkmalschutzamt der Stadt führen können (bei unserem Haus hat es angeblich schon Stress wegen einer Schüssel auf dem Dach gegeben). Wenige Vermieter werden sich so was an Bein binden wollen. Also würde ich mal ganz stark prognostizieren, dass Antennenstandorte ziemlich schwierig zu finden sind.

Weiss jemand, ob / wo schon zusagen seitens des Vermieters sind für Antennenstandorte in Löbtau sind? Mein Vermieter will definitiv nicht, nachdem er die Antennenbilder gesehen hat.

Naja war ein Versuch wert.

Schönes WE

Maaddin


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wimax in Löbtau
BeitragVerfasst: 08.09.2006, 18:41 
Offline
Site Admin

Registriert: 01.12.2005, 19:25
Beiträge: 842
Wohnort: Dresden - Striesen
Maaddin hat geschrieben:
Ein großer Teil der Häuser in Löbtau steht wohl unter einem Flächendenkmalschutz, so dass große Antennen auf den meisten Häusern zu Stress mit dem Denkmalschutzamt der Stadt führen können (bei unserem Haus hat es angeblich schon Stress wegen einer Schüssel auf dem Dach gegeben). Wenige Vermieter werden sich so was an Bein binden wollen. Also würde ich mal ganz stark prognostizieren, dass Antennenstandorte ziemlich schwierig zu finden sind.

Ja, das Problem ist bekannt und ein durchaus ernstes. Die DBD ist bereits im Gespräch mit dem Denkmalschutz. Prinzipiell lässt sich bei beidersiteigem guten Willen oft eine Lösung finden. In Berlin hat die DBD beispielsweise im denkmalgeschützen Pankower Rathausturm eine Antenne "getarnt" untergebracht.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de