DSL für Dresden
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/

Politik und DSL
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/viewtopic.php?f=5&t=669
Seite 1 von 1

Autor:  plc_user [ 17.07.2008, 10:03 ]
Betreff des Beitrags:  Politik und DSL

Ein Lehrstück über die Rolle der Medien, die geschickte Nutzung dieser durch große Konzerne und die gewollte Vereinnahmung durch die Politik findet Ihr bei der "Bürgerinitiative" "DSL für Striesen".

Gerade jetzt gilt mein Dank Ronny und Alexander welche unter wesentlich schwierigeren Bedingungen BreitbandInternet nach Striesen gebracht haben.

Autor:  bigalex [ 17.07.2008, 22:47 ]
Betreff des Beitrags: 

Danke für die Blumen. :D

Dass der CDU-Ortsverband Blasewitz/Striesen eine Bürgerinitiative ins Leben ruft kann ihm schließlich keiner verbieten** und prinzipiell sind wir froh über jeden der sich ins Zeug legt. Hat ja auch was genützt, insofern ist auch dieser Beitrag zu begrüßen. Dass man über das Gute was man getan hat auch häufig und laut reden soll ist überlebensnotwendiger Grundreflex jedes Politikers ;-) Im Endeffekt haben wir jedoch wieder etwas mehr Wettbewerb im Breitbandmarkt - und das ist es was zählt. Dass das Thema auch ohne Bürgerinitiative zum Aufgabenbereich der involvierten LokalpolitikerInnen gehören sollte sei dahingestellt.
Wer sich zum Schluss mit welchen Federn schmücken wird ist noch nicht raus, aber auch daran wird sich die Glaubwürdigkeit unserer LokalpolitikerInnen messen lassen müssen.

An dieser Stelle sein nur erwähnt, dass zahlreiche Mitarbeiter des SMWA unter Herrn Thomas Jurk eher im Stillen gewirkt haben und soweit mir bekannt ist einen doch erheblichen Anteil an der jetzigen Lösung haben. Insofern möchte ich einen Teil des Dankes in diese Richtung weiterreichen. Der andere Teil geht an alle, die über Parteigrenzen und sonstige Differenzen hinweg an der Sache gearbeitet haben und an diejenigen, die dazu beigetragen haben, dass unser Forum zu dem geworden ist was es jetzt ist - eine (meistens) konstruktive, (weitestgehend) freundliche und (in fast allen Fällen) von gegenseitiger Unterstützung geprägte Diskussionsplattform - auch wenn wir manchmal an der Meckerecke nur knapp vorbeigeschrammt sind.

** O. k. - ein Beipackzettel mit Inhaltsangabe wäre nicht schlecht, ist aber nicht verpflichtend. Als Dresdner sollte man aber inzwischen gelernt haben, dass man bei einer Bürgerinitiative die Zutatenliste studiert.

Autor:  maraa [ 21.07.2008, 23:56 ]
Betreff des Beitrags: 

ich sage nur /vertaut...

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/