DSL für Dresden
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/

Versatel - Alternative zur Telekom
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/viewtopic.php?f=5&t=52
Seite 1 von 1

Autor:  Quintin [ 24.02.2006, 22:29 ]
Betreff des Beitrags:  Versatel - Alternative zur Telekom

Hey Leute,

ich hab hier von Versatel die Liste vorliegen, wo in Dresden überall dsl geht und wo nicht. Hab diese schon mal mit der Interessentenliste verglichen und auch schon einige Straßen gefunden, die DSL-Fähig sind, obwohl die Telekom dort kein DSL anbieten kann.

Aber auch ohne DSL ist es ein verdammt interessantes Produkt.

Der ISDN-Anschluss kostet im Monat 19,99 €
Die Tel-Flat ist zubuchbar für 9,99 €

Bedeutet dass jeder der etwas mehr telefoniert, für 30 € alles abgedeckt hat, was Anschluss und das Festnetz angeht.

Außerdem bietet Versatel eine ISDN-Flatrate für 64 kbit für 14,99 € und 128 kbit für 24,99 € an. Das beste, die ISDN-Flat hat nur eine Laufzeit von 3 Monaten. Wäre also als Übergang gut geeignet bis DSL über WIMAX funktioniert.

Wenn jemand Interesse hat, kann er sich per mail melden. Habe die Antragsformulare da und kann einen Anschluss beantragen. Die Dauer der Umschaltung von Telekom auf Versatel dauert ca. 4-6 Wochen. Die Rufnummer wird mitgenommen und es fällt keine Anschlussgebür an.

Also, wenn Ihr wollt, mailt mir einfach an walther_claus@yahoo.de

Eine Aufstellung der Straßen aus der Interessentenliste wo es doch DSL gibt, werde ich am WE noch einstellen.

Gruß

Autor:  Steffen Kaufmann [ 24.02.2006, 23:49 ]
Betreff des Beitrags: 

Die Listen sind oft falsch.

Wo Glasfaser liegt, bekommt man in MFH auch keinen ISDN-Anschluß von jemand anderem als der Telekom.

So war das zumindest vor wenigen Jahren. Vielleicht hat sich Letzteres inzwischen geändert, aber alles in allem würde ich die Wahrscheinlichkeit als hoch einschätzen, dass all Deine Versatel-Überlegungen am Schluß für die Katz´waren, sofern Du in einem glasfaserverseuchten Gebiet wohnst.

Autor:  bigalex [ 25.02.2006, 00:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Versatel - Alternative zur Telekom

Quintin hat geschrieben:
Hab diese schon mal mit der Interessentenliste verglichen und auch schon einige Straßen gefunden, die DSL-Fähig sind, obwohl die Telekom dort kein DSL anbieten kann.

Nope. Sorry wenn ich Deinen Optimismus bremse. Im Allgemeinen stellt ausschließlich die Telekom die sog. "Letze Meile". Alle anderen Firmen mieten die Leitungen der Telekom um ihre eigenen Produkte zu verkaufen. Anbieter mit eigenen Leitungen bis zum Kunden sind in Deutschland die absolute Ausnahme. Wenn die Telekom kein DSL anbieten kann, dann kann es über die "normale Telefonleitung" in den meisten Fällen auch sonst niemand.

Das Beste was Dir passieren kann ist, dass Versatel sagt "War alles nur Spass, es gibt doch kein DSL". Worst Case ist, dass Du einen Vertrag für ISDN hast und trotzdem noch lange kein DSL.

Zitat:
Das beste, die ISDN-Flat hat nur eine Laufzeit von 3 Monaten. Wäre also als Übergang gut geeignet bis DSL über WIMAX funktioniert.

Was mache ich dann die restliche 21 Monate mit dem ISDN-Anschluss? :?

Autor:  Gast [ 01.03.2006, 17:37 ]
Betreff des Beitrags: 

Hmm...also bei meinem Bruder in Leubnitz/Neuostra hat die Telekom auch gesagt, es würde kein DSL gehen. Aber DD-KOM hat es komischerweise angeboten und mittlerweile surft er auch mit DD-KOM. Von daher nicht gleich alles klein reden.

Autor:  bigalex [ 01.03.2006, 18:24 ]
Betreff des Beitrags: 

Anonymous hat geschrieben:
Aber DD-KOM hat es komischerweise angeboten und mittlerweile surft er auch mit DD-KOM. Von daher nicht gleich alles klein reden.


Sorry, das war keineswegs meine Absicht. Ich bin lediglich sehr vorsichtig geworden. Insbesondere seit wieder mal die "Flatrater rettet Dresden"-Werbung an meiner Ausgeglichenheit sägt.

Autor:  Rob [ 01.03.2006, 21:07 ]
Betreff des Beitrags: 

Zitat:
Außerdem bietet Versatel eine ISDN-Flatrate für 64 kbit für 14,99 € und 128 kbit für 24,99 € an. Das beste, die ISDN-Flat hat nur eine Laufzeit von 3 Monaten. Wäre also als Übergang gut geeignet bis DSL über WIMAX funktioniert.

Leider bieten die das nicht in Glasfasergebieten an, wie ich selbst schon erfahren musste, nachdem ich das anfangs auch toll fand :(

Selbiges gilt für ISDN afaik.

Autor:  economy121179 [ 04.03.2006, 12:37 ]
Betreff des Beitrags: 

hat sich hier nun was ergeben von quintin oder nicht? ich kanns mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen... aber wer weiß ob wir nicht doch eines besseren belehrt werden...

Autor:  Quintin [ 13.03.2006, 17:35 ]
Betreff des Beitrags: 

Also, wir vertreiben ja direkt versatel. schickt mir einfach mal ne mail mit der straße und hausnummer wo ihr wohnt und ich werd schauen ob sie dsl machen lässt oder nicht.

Autor:  Rob [ 13.03.2006, 17:46 ]
Betreff des Beitrags: 

Quintin hat geschrieben:
Also, wir vertreiben ja direkt versatel. schickt mir einfach mal ne mail mit der straße und hausnummer wo ihr wohnt und ich werd schauen ob sie dsl machen lässt oder nicht.
Das können wir uns sparen, hier auf der Junghansstr. liegt Glasfaser bis ins Haus ... ;)

Autor:  Gast [ 13.03.2006, 19:31 ]
Betreff des Beitrags: 

Rob hat geschrieben:
Das können wir uns sparen, hier auf der Junghansstr. liegt Glasfaser bis ins Haus ... ;)


in welcher nummer wohnst du denn??
ich bin in der 34
*aufwimaxhoffe*

Autor:  Rob [ 13.03.2006, 22:14 ]
Betreff des Beitrags: 

Die 32, Herr Nachbar :)

Autor:  Quintin [ 15.03.2006, 22:18 ]
Betreff des Beitrags: 

Also laut Liste von Versatel liegt auf der Junghansstraße DSL an. Es ist ein Versuch wert. Wenn es nicht geht dann geht es eben nicht.

Wenn Ihr wollt, meldet euch.

Autor:  marko [ 23.03.2006, 11:38 ]
Betreff des Beitrags: 

Mich würde interessieren, ob auf der Schandauer Straße 49 eine Hoffnung auf DSL besteht.

Autor:  rproft [ 23.03.2006, 12:21 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich glaube Festnetz-DSL ist derzeit (und in naher Zukunft) auf der Schandauer Str. 49 nicht möglich.

Da musst du wohl auf eine Alternative umsteigen.

Ronny

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/