DSL für Dresden
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/

1&1 - DSL in Löbtau?? EDIT: Striesen
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/viewtopic.php?f=5&t=519
Seite 1 von 2

Autor:  Amu [ 27.07.2007, 19:11 ]
Betreff des Beitrags:  1&1 - DSL in Löbtau?? EDIT: Striesen

Komme soeben vom Kaufland und dort steht ein Stand von 1&1 - bin hin und meinte nur so: "Ihnen ist schon klar, dass sie sich hin in Striesen befinden, oder?" Die Dame meinte: "Ja" Und dann erzählte sie mir, dass 1&1 eine neue Technik hat, mit der sie auf vorhandenes Glasfaser DSL aufschalten könnten, wäre ein Patent und nur 1&1 hätte die Möglichkeiten dazu.
Denen wären so viele Anfragen von DSL-Willigen eingegangen, dass sie jetzt diese Technik nach und nach bereitstellen. Wenn eine Anfrage negativ beschieden wird, solle man wieder anfragen, da sie nicht alle gleichzeitig bearbeiten könnten.

Angeblich soll es keine Hindernis sein, wenn Glasfaser/Kupfer-Kombination, wie in Striesen, vorliegt.
Je nach Leitung und Durchsatz kann 2000er bis 18000er DSL zur Verfügung gestellt werden.

Kostenpunkt: wenn gesamte Telefonleitung auf 1&1 übergeht: 29,99€ Surf&Phone komplett incl. Surf&Phone-Box (2000er DSL)

Hat schon mal jemand von einer solchen Geschichte gehört, nehmen die einen auf den Arm oder ist da echt was dran? :oops:

Autor:  sickboy [ 27.07.2007, 23:34 ]
Betreff des Beitrags: 

Und was genau hat das jetzt mit Löbtau zu tun? Im übrigen wurde genau dieses Thema hier schonmal ausgiebig durchgekaut...

sb

Autor:  Gaga [ 28.07.2007, 09:45 ]
Betreff des Beitrags: 

1und1 sagt offiziell kein DSl in Glasfasergebieten

Autor:  bigalex [ 28.07.2007, 09:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 1&1 - DSL in Löbtau??

Amu hat geschrieben:
Wenn eine Anfrage negativ beschieden wird, solle man wieder anfragen, da sie nicht alle gleichzeitig bearbeiten könnten.


Was ist denn das für eine Masche? Also ich halte das, um mal mit etwas deutlicheren Worten als sonst zu sprechen, für eine Riesenverarsche. Sorry, aber da platzt mir echt der Kragen, wenn Händler ganz bewusst Kunden über den Tisch ziehen. Ich sehe den Stand auch regelmäßig und könnte jedesmal ein Fass aufmachen.
Was mich wundert ist, das die lokalen Anbieter von WLAN, WiMAX und Inet über Kabel hier noch nicht wegen unlauterem Wettbewerb geklagt haben.

Aber 1&1 hat sicher auch ganz gute Anwälte und im Endeffekt ist es nur "ein Versehen" eines kleinen Händlers.

Autor:  Gaga [ 28.07.2007, 09:52 ]
Betreff des Beitrags: 

nun ich habe heute 1und1 direkt auf dieses Versehen aufmerksam gemacht, mal schauen ob das was kommt O:)

Autor:  bigalex [ 28.07.2007, 10:19 ]
Betreff des Beitrags: 

Glaube nicht das 1&1 da was unternimmt, warum solllten sie? Sobald jemand hier DSL ausbaut hat 1&1 eine sehr wertvolle Datenbank von Kunden die unbedingt DSL haben wollen und wird sofort auf der Matte stehen.

Autor:  Gaga [ 28.07.2007, 10:22 ]
Betreff des Beitrags: 

Nun ich vermute auch, dass sie nichts unternehmen, aber vielleicht kommt ja eine Antwort und wenn ist sie sicher amüsant, man muß nehmen was man bekommen kann

Autor:  Hubi2007 [ 28.07.2007, 12:17 ]
Betreff des Beitrags: 

1&1 wir bestimmt nicht ausbauen da die nur ISP sind und bis jetzt noch nicht mal Technik haben. Den einzigsten Anbieter den ich mir Vorstellen könnte der evtl. ausbaut ist Hansenet/Alice das haben die Hamburg bewiesen das es geht.

Autor:  Speckgürtel [ 28.07.2007, 13:21 ]
Betreff des Beitrags: 

Hubi2007 hat geschrieben:
Den einzigsten Anbieter den ich mir Vorstellen könnte der evtl. ausbaut ist Hansenet/Alice das haben die Hamburg bewiesen das es geht.


In Löbtau gab bzw. gibt es relativ viele Wohnungen die Eigentum der Deutschen Reichsbahn waren. Die Wohnungen hatten, wenn nur der Richtige darin wohnte einen BASA-Anschluss. Also müssen dort zumindest alte BASA-Leitungen liegen und die hat arcor dann wohl auch miterworben. Einen Ausbau seitens arcor würde ich damit auch nicht ganz ausschließen.

Autor:  Hubi2007 [ 28.07.2007, 19:16 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich kenne sehr viele Techniker von Arcor die schalten im BASA Netz nicht mehr da das von der T-Com wesentlich besser ist. Aber ich kenne BASA Anschlüsse die in unser Netz eingespeist werden sind zwar nicht in Löbtau sondern in Cotta.

Autor:  Speckgürtel [ 28.07.2007, 21:27 ]
Betreff des Beitrags: 

Hubi2007 hat geschrieben:
Ich kenne sehr viele Techniker von Arcor die schalten im BASA Netz nicht mehr da das von der T-Com wesentlich besser ist.


Kann ich mir vorstellen. Ich kenn das BASA-Netz noch aus DDR-Zeiten. Aber hätte ja sein können, dass Arcor da ein wenig modernisiert hat, wenn mans denn schon mal gekauft hat.

Autor:  Amu [ 28.07.2007, 21:55 ]
Betreff des Beitrags: 

sickboy hat geschrieben:
Und was genau hat das jetzt mit Löbtau zu tun? Im übrigen wurde genau dieses Thema hier schonmal ausgiebig durchgekaut...

sb


Sorry, mein Fehler, hab vorher einen Thread über Löbtau gelesen und hatte wohl ne Fehlschaltung... :oops: :oops: :oops:

Ich meinte natürlich Striesen... :D

Autor:  Amu [ 28.07.2007, 21:59 ]
Betreff des Beitrags: 

Zum Thema: Nach allem, was ich mir hier nochmal durchgelesen habe, werde ich wohl erstmal abwarten. Ich halse mir keinen Extra-Stress auf, wenn es mit dem DSL in Striesen dann doch nicht klappt. Das ganze An- und Umgemelde mit der Telekom tu ich mir nicht an.

Ich fürchte, das "supergeheime" Patent, von dem die Dame da erzählt hat, ist ne Luftnummer. Bis mir jemand das Gegenteil beweist, bleib ich wohl erstmal DREWAG-Kunde... :cry:

Autor:  entejens [ 06.08.2007, 15:02 ]
Betreff des Beitrags: 

Hubi2007 hat geschrieben:
Ich kenne sehr viele Techniker von Arcor die schalten im BASA Netz nicht mehr da das von der T-Com wesentlich besser ist. Aber ich kenne BASA Anschlüsse die in unser Netz eingespeist werden sind zwar nicht in Löbtau sondern in Cotta.


allerdings nicht in der Pennricher Straße (EWG) ... :-(

Autor:  Hubi2007 [ 07.08.2007, 00:01 ]
Betreff des Beitrags: 

Tja da gibts ja auch kein BASA Netz mehr oder habt ihr einen zweiten APL im Keller

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/