DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 88 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.01.2006, 08:23 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
TeDeKa hat geschrieben:
Ich arbeite auch gleich in der Nähe:
Kreuzung Fetscherstr./Blasewitzer Str.
TDSL 6000 kein Problem...


Die Fetscherstraße scheint eine "magische" Grenze zu sein, denn auch die ersten paar Häuser auf der Borsbergstraße vom Fetscherplatz aus gesehen haben DSL, danach geht nichts mehr.

Ronny


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.01.2006, 17:08 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 27.11.2005, 20:40
Beiträge: 2
Also bei mir Ermelstrasse 32 gibts auch kein DSL.
Die Hepkestrasse die am HEG verläuft auch irgendwie eine Grenze.
Die Schule hat kein DSL aber der Häuerblock gegenüber soll es verfügbar sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.01.2006, 22:50 
Wartburgstraße 01309 ist auch "tot", hier funzt ja nicht mal der Zugang mit dem Modem richtig.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: nix DSL
BeitragVerfasst: 12.01.2006, 15:51 
Auf der Löscherstrasse 11 gibts auch kein DSL

*heul*


:cry: :cry: :twisted: :evil:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.01.2006, 21:14 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 12.01.2006, 11:21
Beiträge: 1
Oehme Str. 8 - natürlich auch kein DSL. :evil:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.01.2006, 21:21 
Löscherstraße 7, 01309 DD auch kein DSL

Aber ich surfe fröhlich via Eplus-UMTS-Flatrate. Es funktioniert hier einwandfrei, und ist wesentlich schneller als ISDN :-)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.01.2006, 13:30 
Offline
Senior

Registriert: 16.01.2006, 13:17
Beiträge: 158
Wohnort: Dresden-Löbtau (Süd)
Hallo Allerseits!
Bei mir zu Hause (Dölzschener Str. 8, 01159) und in der Firma (Dornblüthstr. 14a, 01277) gibt es kein DSL.
Vor kurzem lag bei mir zu Hause mal ein Werbezettel von Arcor im Briefkasten, dass DSL definitiv gehen soll ("Jetzt auch bei Ihnen verfügbar!"). Leider hatte ich zu dem Zeitpunkt viel um die Ohren und keine Zeit, mich darum zu kümmern. Dafür haben meine Nachbarn es getan. Nach einer anfänglichen Positiv-Meldung kam dann plötzlich doch die Total-Absage von Arcor: es geht doch nicht :( Sehr ärgerlich, da außer UMTS auch keine der Alternativen geht.
In der Firma haben wir seit Mitte letzten Jahres als Telefonanbieter enviatel. Die bieten für 25€ im Monat zusätzlich zum Telefontarif eine ISDN-Internet-Flatrate an. Man kann da auch Kanalbündelung machen, also mit 128kbit/s (oder wer wie wir 4 B-Kanäle hat - mit 256kbit/s) im Internet surfen. Zumindest für ein wenig Mailverkehr und etwas rumsurfen völlig ausreichend. Zum Glück sind wir nicht zwingend auf Breitband angewiesen...
Gruss, Helge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Löbtau
BeitragVerfasst: 16.01.2006, 18:38 
so ziemlich die gesamte Bünaustrasse ist mit GF verseucht


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: ... bisher keine Chance ...
BeitragVerfasst: 16.01.2006, 20:34 
:cry: ... ca. 1/4 jährlich starte ich neue Anfragen bei der Telekom ... immer die gleiche Antwort - sie liegen im OPAL-Gebiet ! Klingt wie Diamanten ist aber für mich genau das Gegenteil ... :wink:

2005 machte mir die Telekom bei der IFA kurzzeitig große Hoffung - innerhalb weniger Minuten hatte ich einen schriftlichen Vertrag über DSL 1000 (mehr velangt man ja schon nicht ... :oops: ) in der Hand .
In der darauf folgenden Woche sollte ich laut der "netten IFA-Dame" meinen Anschluss haben ... kein Problem, sagte sie, sie kümmere sich drum ...


... NAJA , und warum bin ich heute wieder in diesem Forum ... ???

RICHTIG - Löbtau, Clara-Zetkin-Strasse ... OPAL-Gebiet


S U P E R !!!!!! :evil:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.01.2006, 20:58 
@Peter W:
Hattet Ihr auch den Arcor-Werbezettel im Briefkasten?
Wenn ja, probiere es mal dort. Auf der Clara-Zetkin-Starsse wurden bei der letzten Straßensanierung auch neue Medien-Kabel mit verlegt. Vielleicht hast Du ja Glück...
Ansonsten: Ich frage mich, mit was für einer Dreistigkeit ein DSL-Anbieter Werbung macht, die er nicht halten kann.
Ich habe den Werbezettel noch hier liegen. In Übersee würde man jetzt mit dem Zettel vor Gericht ziehen und die DSL-Leitung einklagen...
Gruss, Helge


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.01.2006, 20:59 
Offline
Senior

Registriert: 16.01.2006, 13:17
Beiträge: 158
Wohnort: Dresden-Löbtau (Süd)
Verdammt, vergessen einzuloggen...
Gruss, Helge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: ...
BeitragVerfasst: 16.01.2006, 23:39 
Hallo GAST (2 Einträge zurück),

nein, den ARCOR-Zettel hatte ich nicht.

Ja, sie haben bei uns Telekom-Kabel neu gelegt, bei der Straßensanierung letzten Sommer .. und sogar DSL-Kabel bis in den Keller gelegt ... dort liegt jetzt eine 10m Rolle ... ob die strassenseitig angeschlossen ist, konnte ich von den Bauarbeitern nicht erfahren, auch meinem Vermieter wurde nichts gesagt.

Nach letzten Erkenntnissen scheint sich in der Beziehung nichts verbessert zu haben - siehe Beitrag im Forum (Vertrag bei der IFA 2005)

... ich bleibe mindestens 1/4 jährlich dran und nerve die Telekom von neuen.

Man liest ja jetzt auch gelegentlich von VDSL über Glasfaser - ein neues Projekt der Telekom ... Hoffnung für uns Geplagte ... ?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ...
BeitragVerfasst: 17.01.2006, 08:39 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
Gast hat geschrieben:
Man liest ja jetzt auch gelegentlich von VDSL über Glasfaser - ein neues Projekt der Telekom ... Hoffnung für uns Geplagte ... ?


Es handelt sich dabei um die sog. Outdoor-DSLAM-Technik. So wie ich es verstanden habe, muss an jedem Knotenpunkt der Glasfaserleitungen eine Art elektronischer "Übersetzer" angebracht werden, der dann das DSL-Signal weiterleiten kann (Profis mögen mich bitte korrigieren).

Diese Technik ist erfolgreich getestet, aber derzeit noch sehr teuer, sodass die Telekom diese wahrscheinlich nur in solchen Fällen einsetzen wird, wo mit wenig Geräten viele Kunden erreicht werden. Da haben wir Striesener wahrscheinlich Pech, denn pro km wohnen hier relativ wenig Leute im Gegensatz zu anderen Wohngebieten.

Deshalb suche wir auch nach Alternativen ... DSL via Funk (WiMAX). Mehr dazu könnt ihr unter "Alternativen" und auch hier im Forum lesen.

Ronny


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.01.2006, 11:50 
Wittenberger 15a geht auch nicht


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.01.2006, 14:52 
grüner zipfel in hellerau ist ebenfalls tot :cry:


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 88 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de