DSL für Dresden
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/

Bündnis 90/Die Grünen wollen flächendeckendes Breitband
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/viewtopic.php?f=4&t=583
Seite 1 von 1

Autor:  rproft [ 20.11.2007, 16:29 ]
Betreff des Beitrags:  Bündnis 90/Die Grünen wollen flächendeckendes Breitband

Zitat:
Berlin: (hib/VOM) Bündnis 90/Die Grünen treten dafür ein, in Deutschland eine flächendeckende Versorgung mit breitbandgestützten Internetzugängen herzustellen. In einer Kleinen Anfrage (16/7069) heißt es, diese würden ein immer wichtigerer Standortfaktor, vor allem für Unternehmen und Kommunen im ländlichen Raum. Diese Internetzugänge könnten Mobilitätseinschränkungen teilweise ausgleichen und dazu beitragen, dass die Lebensqualität erhalten bleibt. Dennoch bestehe für viele ländliche Gemeinden vor allem in Ostdeutschland keine Aussicht, an das Breitbandnetz angeschlossen zu werden. Die Regierung soll sagen, ob sie die Versorgunglücke bei der Breitbandversorgung schließen will und wie sie die angekündigte Förderung der Breitbandversorgung über die Bund-Länder-Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der Agrarstruktur des Küstenschutzes" ausgestalten will.


Hier gibt es das gesamte Dokument zum Lesen.

Ronny

Autor:  Hubi2007 [ 20.11.2007, 23:43 ]
Betreff des Beitrags: 

Dieser Bericht ist vollkommener Schwachsinn, da DSL kein Standortfaktor ist. Wenn eine Firma eine schnelle Internet Verbindung haben will bekommt diese auch eine.
Und zwar ist Deutschlandweit mit 100%iger Abdeckung überall SDSL verfügbar, sollte es auf Grund von Kabellänge nicht verfügbar sein wird ein Zwischenregenerator (ZWR) eingebaut. Sollte eine Firma eine schnellere Verbindung wünschen dann wird eine GF-Verbindung gezogen.

Außerdem wer soll einen Breitband Komplettausbau bezahlen, alle wollen sparen = keine Chance für Breitbandausbau

Autor:  Buster [ 21.11.2007, 03:45 ]
Betreff des Beitrags: 

Weil Deutschland nur aus Firmenstandorten besteht und keine normalen Einwohner mehr hat .... schon klar.

Autor:  htefs [ 21.11.2007, 20:08 ]
Betreff des Beitrags: 

@Hubi2007
Die Frage ist nur, zu welchem Preis der Firma die SDSL-Leitung angeboten wird. Als ich damals die erste DSL-Anfrage für unsere Firma an die Telekom richtete, lag der Preis dafür noch im 4-stelligen D-Mark-Bereich. Nun muß ich dazu sagen, daß wir nur 4 Hanseln sind und es für uns wirtschaftlich absolut nicht vertretbar ist, soviel Kohle für das bissel Internet auszugeben. Bei einer Firma mit 100 Leuten und mehr, da kratzt das sicherlich weit weniger. Aber es gibt ja nicht nur Großunternehmen in Deutschland...
Gruß, Helge

Autor:  Hubi2007 [ 21.11.2007, 21:57 ]
Betreff des Beitrags: 

SDSL kostet ohne Managment und ohne Flat ca. 150 Euro im Monat, mit Flat kostet sie ca. 200 Euro dafür ist aber auch ein 8 Stunden Service dabei der rund um die Uhr gilt und im Notfall werden halt Techniker herbei gerufen.

Meine Meinung ist das der Kunde zum Teil selbst mit dran Schild ist das kein Ausbau stattfindet. Da wenn ich zu einem anderen Anbieter gehe bekommt die Telekom 10 Euro, davon ist kein Ausbau zu bezahlen. Also wenn der Kunde spart muss glkeichzeitig auch der Anbieter Kosten einsparen, ist doch logisch.

Autor:  JöBu [ 22.11.2007, 12:06 ]
Betreff des Beitrags: 

genau da liegt das problem... bei der bahn zeichnen sich ja ähnliche tendenzen ab... nutzen will das netz jeder, investieren aber keiner. warum auch?

mit investitionen ins netz müssen einfach auch gewinne möglich sein und nicht nur selbstkostendeckung.

Autor:  Hubi2007 [ 23.11.2007, 00:27 ]
Betreff des Beitrags: 

richtig genau so ist es, wenn die Telekom ein Glasfasergebiet für 10Mio ausbaut hat sie warscheinlich in der Zeit mehr verdient wenn sie nicht ausbaut da die alte Technik auch genügend Gewinn abwirft. Und wenn es dann noch heißt du musst vermieten dann lohnt es sich einfach nicht mehr.

Autor:  MadCyborg [ 23.11.2007, 16:34 ]
Betreff des Beitrags: 

na prima, wie siehts denn mit sdsl in striesen aus? das ist definitiv verfügbar? gründe ich einfach mit einem meiner mitbewohner ne gbr und los gehts? oder muss ich am ende nichtmal ne firma sein um sdsl zu bekommen?

Autor:  MadCyborg [ 26.11.2007, 23:58 ]
Betreff des Beitrags: 

MadCyborg hat geschrieben:
na prima, wie siehts denn mit sdsl in striesen aus? das ist definitiv verfügbar? gründe ich einfach mit einem meiner mitbewohner ne gbr und los gehts? oder muss ich am ende nichtmal ne firma sein um sdsl zu bekommen?

oder hab ich mir das jetzt zu einfach vorgestellt?

Autor:  bigalex [ 27.11.2007, 10:02 ]
Betreff des Beitrags: 

AFAIK spricht nichts dagegen, als Privatperson SDSL zu beantragen. Wenn ihr euch zusammenschließt um das zu nutzen bildet ihr de facto sowieso eine GbR, ob ihr wollt oder nicht. Sicherheitshalber kann man ja Rechte und Pflichten in einer Nutzungsvereinbarung festlegen.

Autor:  rproft [ 27.11.2007, 10:53 ]
Betreff des Beitrags: 

bigalex hat geschrieben:
Rechte und Pflichten in einer Nutzungsvereinbarung festlegen.

Für schwierig aber machbar halte ich die rechtlichen Konsequenzen einer Aufzeichnung von Kommunikationsdaten, um evtl. kriminelle Handlungen der verursachenden Person zuzuordnen. Aber das ist ein anderes Thema, welchen nicht in diesen Thread passt.

Ronny

Autor:  bigalex [ 27.11.2007, 11:46 ]
Betreff des Beitrags: 

Da es sich nicht um einen Provider handelt (Nutzerzahl unter der dafür ausschlaggebenden Schwelle) greift die TKÜV nicht. Im Zweifelsfall muss sich der Staatsanwalt selber kümmern. Als erster ist natürlich derjenige dran unter dessen Namen das läuft. Mehr Infos dazu in

Urs Mansmann, Jörg Heidrich (uma)
Nachbarschaftshilfe
Recht,Geteilte Internet-Zugänge,Internet-Zugang, DSL-Provider, Nachbarschaftsnutzung, EDV & Recht, Online-Recht
c't 12/04, Seite 186

Nicht mehr taufrisch, aber als Ausgangspunkt brauchbar

Autor:  Hubi2007 [ 27.11.2007, 17:20 ]
Betreff des Beitrags: 

Also für SDSL brauchst du keine Firma gründen. Geh doch einfach mal in den T-Punkt am Schillerplatz, da müsste auch der Buissnes T-Punkt sein und die müssen wissen was man dazu so alles braucht..

Gruß

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/