DSL für Dresden
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/

heise.de: Osten beklagt Benachteiligung bei schnellen Inte..
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/viewtopic.php?f=4&t=444
Seite 1 von 1

Autor:  bigalex [ 08.05.2007, 08:31 ]
Betreff des Beitrags:  heise.de: Osten beklagt Benachteiligung bei schnellen Inte..

Gestern auf heise.de gefunden, da es keine Rubrik "Allgemeines" gibt (Ronny, wir sollten das mal anlegen ...), das ganze in diesem Unterforum Osten beklagt Benachteiligung bei schnellen Internetzugängen

:arrow: Man beachte auch das fröhliche Ossi-Wessi-Bashing im Heise-Forum. Wenn wir (im Osten und im Westen) auf diese Weise am Problem arbeiten werden wir ganz sicher schnell zu einer Lösung kommen. :evil:

Autor:  Audax [ 08.05.2007, 11:04 ]
Betreff des Beitrags: 

:shock: Oh Gott, man darf nie in die Kommentare beim Heise-Forum reinschauen! Da tummelt sich der soziale Bodensatz des Internets. :D

Ansonsten ist von dem Artikel nicht viel zu halten. Höchstens das Beispiel mit den Gewerbegieten aus McPom fand ich noch ganz interessant. Aber wenn derartige Gewerbeflächen im großen Stil nicht angebunden sind, frag ich mich was die Planer und Erbauer dort gemacht haben. Die hätten dafür sorgen müssen das die Infrastruktur stimmt. Da braucht man den schwarzen Peter nicht nur auf die TK-Branche abzuschieben.

Autor:  Flora [ 09.05.2007, 12:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: heise.de: Osten beklagt Benachteiligung bei schnellen In

bigalex hat geschrieben:
Gestern auf heise.de gefunden, da es keine Rubrik "Allgemeines" gibt. Man beachte auch das fröhliche Ossi-Wessi-Bashing im Heise-Forum. Wenn wir (im Osten und im Westen) auf diese Weise am Problem arbeiten werden wir ganz sicher schnell zu einer Lösung kommen. :evil:
Da die Trollunkultur des Heiseforums berüchtigt ist, kann man der Heiseredaktion aber auch unterstellen, dass ihnen langweilig war und sie die Kombattanten aufeinander loshetzen wollten. Denn das Thema haben sie so zusammengebunden. Es gab keine gemeinsame "Klage" aus "dem Osten" wg. einer Breitbandbenachteiligung, schon gar nicht im Verhältnis zum Westen. Es war zeitliche Koinzidenz, zum einen das Engagement eines Hinterbänklers in Sachsen, zum anderen das Werben der Rostocker IHK für eine Veranstaltung der eco-Roadshow in Rostock kommende Woche. Anders gesagt hätte man mit derselben Berechtigung auch zum Beispiel das aktuelle Trommeln in Hessen für Breitband dazunehmen können und über die allgemeine Breitbandproblematik schreiben können. Doch auch dann hätte es das übliche Trollstelldichein im Heiseforum gegeben und die Breitbandler hätten sich auf Kosten der Schmalbandopfer amüsiert.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/