DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 11.12.2006, 14:27 
Offline
Site Admin

Registriert: 16.11.2005, 09:54
Beiträge: 810
Wohnort: Dresden - Striesen
Liebe Forengemeinde,

die Initiative „DSL für Dresden“ mit diesem Forum besteht nun seit einem Jahr - ein Grund für einen kurzen Rückblick.

Vor anderthalb Jahren fing die Ein-Mann-Initiative „DSL in Striesen“ klein an und hat sich dann vor einem Jahr dank Alexander und Stephan auf „DSL in Dresden“ ausgeweitet.

Durch das Verteilen von knapp 6.000 gesponserten Flyern und Unterstützung der lokalen Presse (SZ, DNN, Stadtteilzeitungen) konnte die Initiative bisher rund 3.100 DSL-lose Interessenten zu einer Interessengemeinschaft bündeln.

Um kurzfristig möglichst vielen Betroffenen einen Breitband-Internetanschluss zu verschaffen, sahen wir als einzige Möglichkeit die Versorgung via Funk und haben uns daher auf die die Unterstützung von Anbietern drahtloser Zuganstechnologien konzentriert. Kabelgebundenen Lösungen benötigen äußerst viel Zeit und hohe Investitionen um entweder neue Kabel zu verlegen oder existierende Glasfaserkabel DSL-tauglich umzurüsten.

Die in Dresden ansässigen WLAN-Anbieter (z. B. DDLAN und DD-Hotspot) haben ihre Versorgungsgebiete im zurückliegenden Jahr erweitern können und schließen in einigen Gebieten (zumindest punktuell) die "Surflücke". Auch den Mitgliedern des FBN steht eine immer größere Netzinfrastruktur zur Verfügung. Deren weiterer Ausbau hängt nicht zuletzt vom persönlichen Einsatz derjenigen ab, die nicht länger auf warten wollen und bereit sind, selbst tätig zu werden.

Der Ausbau des WiMAX-Netzes in Dresden geht zwar nicht so schnell voran wie gehofft, aber dennoch kann man nach 11 Monaten (vom 1. Gespräch mit der DBD in Dresden bis heute) durchaus eine positive Bilanz ziehen. Nicht zuletzt durch das Engagement der DBD und aller anderen Anbieter alternativer Zugangstechnologien ist Bewegung in den Markt gekommen und die großen Anbieter kabelgebundener Zugangstechnologien (T-COM, Primacom, ...) sind gezwungen auf neue Wettbewerber zu reagieren. Der, wenn auch nur stückhafte, Ausbau der vorhandenen Netze ist letztendlich von Vorteil für die Verbraucher.

In diesem Sinne wünschen wir allen Forenmitgliedern und den zahlreichen „unsichtbaren“ Mitlesern eine schöne Adventszeit ... und - falls noch nicht vorhanden - einen baldigen Breitbandanschluss. :)

Alexander und Ronny
----------------------------------
Initiative "DSL für Dresden"
www.dslfuerdresden.de
www.wimaxdresden.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.12.2006, 11:49 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 14.10.2006, 12:38
Beiträge: 8
Wohnort: Dresden-Hellerau
rproft hat geschrieben:
Liebe Forengemeinde,

die Initiative �DSL f�r Dresden� mit diesem Forum besteht nun seit einem Jahr - ein Grund f�r einen kurzen R�ckblick.

Vor anderthalb Jahren fing die Ein-Mann-Initiative �DSL in Striesen� klein an und hat sich dann vor einem Jahr dank Alexander und Stephan auf �DSL in Dresden� ausgeweitet.

Durch das Verteilen von knapp 6.000 gesponserten Flyern und Unterst�tzung der lokalen Presse (SZ, DNN, Stadtteilzeitungen) konnte die Initiative bisher rund 3.100 DSL-lose Interessenten zu einer Interessengemeinschaft b�ndeln.

Um kurzfristig m�glichst vielen Betroffenen einen Breitband-Internetanschluss zu verschaffen, sahen wir als einzige M�glichkeit die Versorgung via Funk und haben uns daher auf die die Unterst�tzung von Anbietern drahtloser Zuganstechnologien konzentriert. Kabelgebundenen L�sungen ben�tigen �u�erst viel Zeit und hohe Investitionen um entweder neue Kabel zu verlegen oder existierende Glasfaserkabel DSL-tauglich umzur�sten.

Die in Dresden ans�ssigen WLAN-Anbieter (z. B. DDLAN und DD-Hotspot) haben ihre Versorgungsgebiete im zur�ckliegenden Jahr erweitern k�nnen und schlie�en in einigen Gebieten (zumindest punktuell) die "Surfl�cke". Auch den Mitgliedern des FBN steht eine immer gr��ere Netzinfrastruktur zur Verf�gung. Deren weiterer Ausbau h�ngt nicht zuletzt vom pers�nlichen Einsatz derjenigen ab, die nicht l�nger auf warten wollen und bereit sind, selbst t�tig zu werden.

Der Ausbau des WiMAX-Netzes in Dresden geht zwar nicht so schnell voran wie gehofft, aber dennoch kann man nach 11 Monaten (vom 1. Gespr�ch mit der DBD in Dresden bis heute) durchaus eine positive Bilanz ziehen. Nicht zuletzt durch das Engagement der DBD und aller anderen Anbieter alternativer Zugangstechnologien ist Bewegung in den Markt gekommen und die gro�en Anbieter kabelgebundener Zugangstechnologien (T-COM, Primacom, ...) sind gezwungen auf neue Wettbewerber zu reagieren. Der, wenn auch nur st�ckhafte, Ausbau der vorhandenen Netze ist letztendlich von Vorteil f�r die Verbraucher.

In diesem Sinne w�nschen wir allen Forenmitgliedern und den zahlreichen �unsichtbaren� Mitlesern eine sch�ne Adventszeit ... und - falls noch nicht vorhanden - einen baldigen Breitbandanschluss. :)

Alexander und Ronny
----------------------------------
Initiative "DSL f�r Dresden"
www.dslfuerdresden.de
www.wimaxdresden.de


Hallo Ronny,Alexander und Stephan,

Euch ebenfalls noch eine schoene Adventszeit und ein schoenes, geruhsames Weihnachtsfest!

Vor allem aber ein "Riesendankeschoen" fuer Eure geleistete Arbeit!

Grauer


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de