DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 179 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: FTTH für Dresden Strehlen
BeitragVerfasst: 26.09.2015, 07:21 
Offline
Regular

Registriert: 01.09.2015, 21:33
Beiträge: 36
Ja, das ist korrekt. Fischer Haustechnik. Ein anderer Mieter sagte mir das und meinte auch, dass es dabei um den Glasfaserausbau gehen solle.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FTTH für Dresden Strehlen
BeitragVerfasst: 27.09.2015, 10:18 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 09.08.2009, 13:38
Beiträge: 672
Dann ging es aber eher um das Gebäudenetz. :!:

_________________
VDSL50 @ FTTC // Fritz Box 3390


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FTTH für Dresden Strehlen
BeitragVerfasst: 27.09.2015, 11:17 
Offline
Regular

Registriert: 01.09.2015, 21:33
Beiträge: 36
Und was ändern die am Gebäudenetz? Da kommt doch nur ein entsprechender Umsetzer in den Keller, oder?

Bekommt man irgendwoher infos, wann der ausbau dann nun mal stattfindet? Die Hotline meinte mal grob 12 Wochen ab Erteilung der Nutzungsvereinbarung...das war Ende Mai (etwa).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FTTH für Dresden Strehlen
BeitragVerfasst: 28.09.2015, 17:38 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 09.08.2009, 13:38
Beiträge: 672
Wir reden ja hier über FTTH. D.h. bei Mehrfamilienhäusern muss der Umsetzer (ONT) innerhalb der Wohnungseinheit liegen.

In einer Menge von Gebäuden in Strehlen ist FTTH bereits verfügbar und einige nutzen es bereits auch schon. Die individuelle Verfügbarkeit der Adresse hängt von vielen Faktoren ab. Geplantes Ausbauziel ist aber Ende 2015.

_________________
VDSL50 @ FTTC // Fritz Box 3390


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FTTH für Dresden Strehlen
BeitragVerfasst: 02.10.2015, 19:07 
Offline
Regular

Registriert: 01.09.2015, 21:33
Beiträge: 36
Der ONT ist ja dan ein aktives Element mit eigener Stromversorgung. Ziehen die die Kabel dann wenigstens bis neben eine Steckdose (der Erfahrung nach)? Und gehört der dann mir oder kommt jemand anderes für die zusätzlichen laufenden Kosten auf (Strom)?

Kann man eine vorhandene Fritzbox weiter daran betreiben oder muss man unbedingt einen speedport nutzen?

Danke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FTTH für Dresden Strehlen
BeitragVerfasst: 04.10.2015, 16:40 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 09.08.2009, 13:38
Beiträge: 672
Der Regelungen zum Standort legt der der Eigentümer mit fest. 230V Steckdose muss vorhanden sein. Strom trägt aber der Anschlussnutzer.

Die großen AVM Modelle arbeiten auch mit FTTH ja.

_________________
VDSL50 @ FTTC // Fritz Box 3390


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FTTH für Dresden Strehlen
BeitragVerfasst: 04.10.2015, 19:14 
Offline
Regular

Registriert: 01.09.2015, 21:33
Beiträge: 36
Danke.

Ich weiß...viele viele Fragen, aber ich hoffe, dass ich nicht nerve. Schönen Abend wünsche ich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FTTH für Dresden Strehlen
BeitragVerfasst: 05.10.2015, 14:41 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 09.08.2009, 13:38
Beiträge: 672
Nene nervst überhaupt nicht. Bin nur gerade etwas busy. ;)

_________________
VDSL50 @ FTTC // Fritz Box 3390


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FTTH für Dresden Strehlen
BeitragVerfasst: 20.10.2015, 21:31 
Offline
Regular

Registriert: 01.09.2015, 21:33
Beiträge: 36
Was ist denn da am Wasaplatz los? Eine Horizontalbohrmaschine? Hat das was mit dem Ausbau zu tun oder wird nebenher noch anderweitig modernisiert?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FTTH für Dresden Strehlen
BeitragVerfasst: 28.10.2015, 20:46 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 26.08.2015, 11:08
Beiträge: 3
Die Monate vergehen, hier und da wird mal etwas gebuddelt, Leerrohre werden verlegt, teilweise auch schon Glasfaser durchgeschoben und angeschlossen.

Bei uns im Haus wurden auch schon der Glasfaser-Verteilerkasten angeschlossen. Aber nun ist seit ein paar Monaten Ruhe.
Der Kundenservice der Telekom bemühe ich wöchentlich, jedoch bekommt man dort auch keine brauchbaren Informationen zum Ausbaustand und einem möglichen Schalttermin.

Weiß jemand woran es liegt bzw. kann ein Prognose abgeben wann das Warten ein Ende hat?
(gerne auch per PN)

Vielen Dank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FTTH für Dresden Strehlen
BeitragVerfasst: 29.10.2015, 17:55 
Offline
Regular

Registriert: 01.09.2015, 21:33
Beiträge: 36
Die Telekom sagt immer Ausbauziel Ende 2015.

Bei uns liegt die Faser im Flur, Wohnungen sollen in ca. 2 Wochen angeschlossen werden. Mal schauen wie s dann aussieht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FTTH für Dresden Strehlen
BeitragVerfasst: 16.11.2015, 19:08 
Offline
Regular

Registriert: 01.09.2015, 21:33
Beiträge: 36
Wir haben nun so ein Kasten im Treppenhaus...

http://1drv.ms/1X2BZmD

Kann mir emand sagen, was das Ding macht? Splitten die nur die Fasern dadrin, damit man in jede Wohnung gehen kann?

Am 26. Soll dann die Wohnungsverkabelung kommen. Wie lange dauert es ab dem zeitpunkt noch bis man die Tarife ordern kann?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FTTH für Dresden Strehlen
BeitragVerfasst: 17.11.2015, 20:39 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 09.08.2009, 13:38
Beiträge: 672
Das ist eine einfache Spleißbox um die Fasern der senkrechten Treppenhausinstallation mit der waagerechten Wohnungszuführung zu verbinden.

Ist das Gebäudenetz montiert und entsprechend dokumentiert hängt die Buchbarkeit auch davon ab ob die Hauszuführung/und der Netzverteiler auf der Straße bereits vollständig fertig ist.

_________________
VDSL50 @ FTTC // Fritz Box 3390


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FTTH für Dresden Strehlen
BeitragVerfasst: 19.11.2015, 18:08 
Offline
Regular

Registriert: 01.09.2015, 21:33
Beiträge: 36
Das Haus neben uns ist schon angeschlossen und die Adresse sagt auch, dass Fibre-Produkte buchbar sind.
Im Keller wurde schon einmal im/am Hausanschlusskasten rumgebohrt, ich nehme an, dass die Faser dort endet. Neben dem Hausanschlusskasten hängt der Anfang der Hausverkabelung...ich hoffe doch, dass nach dem Verlegen in den Wohnungen nicht mehr all zu viel Zeit vergeht...beruflich wäre es fantastisch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FTTH für Dresden Strehlen
BeitragVerfasst: 22.11.2015, 12:56 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 09.08.2009, 13:38
Beiträge: 672
Ihr solltet bereits einen Termin für die Hausverkabelung erhalten haben!? Ist diese baulich beendet kann FTTH gebucht werden.

_________________
VDSL50 @ FTTC // Fritz Box 3390


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 179 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de