DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: GPON und Reseller
BeitragVerfasst: 11.01.2011, 01:08 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 07.01.2011, 02:12
Beiträge: 6
Das heisst? Ist das jetzt Spass gewesen, oder was meinst Du damit? Sorry ich bin echt kein Nerd, der mit so Technik-Spitzen oder Anspielungen was anfangen kann. Bitte "Deutsch" reden.
Wenn ich die Verfügbarkeit anhand Alice tätige (hat ja scheinbar irgendwas mit O² zu tun) wird diese negativ ausgewiesen für meine Adresse.

:( :( :( :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON und Reseller
BeitragVerfasst: 11.01.2011, 10:11 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 09.08.2009, 13:38
Beiträge: 672
Wenn das O2 als negativ angibt stimmt dies für ein von der Telekom mit GPON Technik erschlossenes Gebäude. Warum zb. Vodafone dort etwas postives zurückliefert obwohl sie ihren Kunden nichts anbieten kann weiß ich nicht.

_________________
VDSL50 @ FTTC // Fritz Box 3390


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON und Reseller
BeitragVerfasst: 24.01.2011, 21:00 
Offline
Site Admin

Registriert: 01.12.2005, 19:25
Beiträge: 842
Wohnort: Dresden - Striesen
Mein Wettangebot würde ich mal bis 31. Mai 2011 (Termin des funktionierenden Anschlusses) verlängern.

Sorry Hellraiser, bestrafe nicht den Überbringer der schlechten Nachricht, aber bis auf weiteres gehe ich davon aus, dass Dir Alice eine Absage erteilen wird.

_________________
Breitbandkompass rocks! ... und für die tägliche Dosis interessanter Belanglosigkeiten: Follow me on Twitter.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.01.2011, 10:17 
Offline
Regular-Anwärter

Registriert: 07.05.2008, 18:56
Beiträge: 24
passt ja dazu... ( Quelle: http://www.teltarif.de/glasfaser-netz-t ... 41396.html )

Bundesnetzagentur wird ausgehandelte Zugangspreise prüfen

Das geplante superschnelle Glasfasernetz ..

edit bigalex: Sorry Glatze, ich weiß das ist gut gemeint, aber den kompletten Text anderer Websites einfach zu kopieren geht leider gar nicht (Urheberrecht). Wenn Du der Forengemeinde einen Gefallen tun willst, schreibe eine kurze Zusammenfassung.

bigalex: na klar, mein Fehler. Der interessierten Forengemeinde dürfte der Link weiterhelfen.


Zuletzt geändert von glatze am 07.02.2011, 19:58, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON und Reseller
BeitragVerfasst: 25.01.2011, 21:31 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 09.08.2009, 13:38
Beiträge: 672
OMG der Artikel ist wirklich unterirdisch schlecht recherchiert und entspricht keinen existenten Tatsachen. Wo sind bitte die 1% FTTH Anschlüsse in Deutschland nur? Das wären circa 400.000 Haushalte. In Wirklichkeit hat kein großer Carrier in Deutschland FTTH Kunden. Derzeit gibt es nur sehr sehr vereinzelt regionale FTTH Projekte wo allerhöchstens 10.000 Kunden dran hängen.

Aber gut wir werden sehen ob so schnell ein Resale-DSL Anschluss in Striesen verfügbar ist und selbst dann heißt es lange nicht dass andere Carrier den so attraktiv finden und dort etwas anbieten. TAL Miete von 10,90€ sind was anderes als Resale Anschlüsse die mal locker das doppelte oder mehr Kosten können. ;-)

_________________
VDSL50 @ FTTC // Fritz Box 3390


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON und Reseller
BeitragVerfasst: 28.01.2011, 09:56 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 30.01.2010, 21:35
Beiträge: 3
na das sind doch gute neuigkeiten oder? hier nochmal der original-artikel von der FAZ: http://www.faz.net/s/RubD16E1F55D21144C4AE3F9DDF52B6E1D9/Doc~EC3778CF270F64DD09D8AC28B46019B51~ATpl~Ecommon~Scontent.html

seh ich das richtig, dass mit dieser entscheidung die telekom gezwungen wird, ihre gpon-leitungen in dresden-striesen für reseller zu öffnen? wenn ja, kann man bald damit rechnen? die mitarbeiter im o2-laden am schillerplatz sind leider auch nicht besser informiert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON und Reseller
BeitragVerfasst: 29.01.2011, 18:19 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 09.08.2009, 13:38
Beiträge: 672
tasomh hat geschrieben:
na das sind doch gute neuigkeiten oder? hier nochmal der original-artikel von der FAZ: http://www.faz.net/s/RubD16E1F55D21144C4AE3F9DDF52B6E1D9/Doc~EC3778CF270F64DD09D8AC28B46019B51~ATpl~Ecommon~Scontent.html

seh ich das richtig, dass mit dieser entscheidung die telekom gezwungen wird, ihre gpon-leitungen in dresden-striesen für reseller zu öffnen? wenn ja, kann man bald damit rechnen? die mitarbeiter im o2-laden am schillerplatz sind leider auch nicht besser informiert.

Nein. Dresden Striesen GPON -> FTTB.
Die neuen Erkenntnisse beziehen sich nur auf das neue FTTH Netz der Telekom. Dort soll die Telekom gezwungen werden Vorleistungsprodukte (IP-BSA) dem Wettbewerb nach Absprache zur Verfügung zu stellen.

Ähnlich könnte es auch in Striesen laufen ABER solche Vorleistungsprodukte (DSL IP-BSA) sind in der Regel deutlich teurer als die klassische TAL und für viele Anbieter einfach unrentabel und werden auch nur ungerne genommen. Stichwort: Regiozuschlag.

_________________
VDSL50 @ FTTC // Fritz Box 3390


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON und Reseller
BeitragVerfasst: 07.02.2011, 15:57 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 30.01.2010, 21:35
Beiträge: 3
ach wie schade. danke für deine auskunft.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de