DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 19.11.2009, 16:54 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 09.08.2009, 13:38
Beiträge: 672
moppi hat geschrieben:
Warum??
Was ist besser an VDSL? Ein Stream (kein HDTV) hat doch nur eine Bitrate von ca. 3,5MBit, da bleibt noch genügend über fürs surfen.
Und warum sollte man für 9MBit mehr mehr Geld ausgeben? Das fällt doch kaum ins Gewicht.


Grüße

Moppi

Ab Februar startet der HD Regelbetrieb der öffentlich rechtlichen Sender ARD/ZDF. Ab dann redet keiner mehr von SD. Wer sich einmal den Showcast zur Leichtathletik WM im Sommer gesehen hat will nichts mehr anderes.
Man munkelt auch dass die HD+ Plattform von RTL HD/VOX HD / Pro7 HD / Sat1 HD bei Entertain nicht mehr lange auf sich warten lässt und wer seinen Media Receiver richtig nutzt fährt oft 2 teilweise sogar 3 Streams gleichzeitig, da kommt sogar 16+ schon an seine Grenzen. Von mehr als einem Media Receiver fang ich mal gar nicht an zu reden. Selbst der VDSL25 ist für HD sogar leicht unter dimensioniert. Ich kann dort nicht mal einen HD Stream schauen und einen HD Stream gleichzeitig aufnehmen.

9 Mbit im Down stimmt, aber die 5fache Upload Geschwindkeit ist auch nicht zu verachten. Gerade wer oft was uploaded wird es nicht mehr missen wollen.

_________________
VDSL50 @ FTTC // Fritz Box 3390


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 19.11.2009, 17:50 
Offline
Junior

Registriert: 20.11.2006, 14:24
Beiträge: 17
Wenn ich VDSL bekommen kann, dann nehme ich doch kein DSL16000, weil in wenigen Monaten (bis Jahren) alles wieder viel zu langsam wird. Ich war mal einer der ersten ISDN-Nutzer. War am Anfang rasend schnell, bis DSL kam und alle Websites plötzlich 10x so groß waren und die Geschwindigkeit in die Knie ging.
Außerdem der Zugriff auf den Rechner zu Hause (z. B. meine Dreambox und WebTV) brauch schnelle Uploadzeiten, nicht nur der Download ist wichtig!!
Und drittens kann man mit paar Tricks ein Teil des T-home-Paketes direkt am Rechner sehen (per VLC), dies soll aber auch nur bei VDSL gehen, bei DSL gibt es keine Verbindung zu den rpt://-Servern (oder wie die heißen).

Facit: die 9 € mehr sind ein Schnäppchen für den viel größeren Spaßfaktor!

Bei mir geht's los am 30.11. mit VDSL50 (Wittenberger Str 81 - 91 - soll ja keiner hier klingeln ;) )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 19.11.2009, 18:28 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 09.08.2009, 13:38
Beiträge: 672
fiveyears hat geschrieben:
Und drittens kann man mit paar Tricks ein Teil des T-home-Paketes direkt am Rechner sehen (per VLC), dies soll aber auch nur bei VDSL gehen, bei DSL gibt es keine Verbindung zu den rpt://-Servern (oder wie die heißen).

Auch nur wenn man den Entertain Tarif besitzt. Bei C&S VDSL ist der Teil der IPTV Übertragung definitiv deaktiviert. Wer Entertain besitzt (egal ob 16plus/VDSL) kann auch am PC mit etwas Spielerei die öffentlich/rechtlichen Programme sehen, aber keine Privatsender!

_________________
VDSL50 @ FTTC // Fritz Box 3390


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 20.11.2009, 07:35 
Offline
Junior

Registriert: 20.11.2006, 14:24
Beiträge: 17
EXP hat geschrieben:
aber keine Privatsender!


Wer deutsche Privatsender schaut, ist eh selber Schuld. Da schaue ich mir doch lieber das Original ohne Werbeunterbrechung an!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 20.11.2009, 10:03 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 09.03.2007, 10:34
Beiträge: 84
EXP hat geschrieben:
Ab Februar startet der HD Regelbetrieb der öffentlich rechtlichen Sender ARD/ZDF. Ab dann redet keiner mehr von SD. Wer sich einmal den Showcast zur Leichtathletik WM im Sommer gesehen hat will nichts mehr anderes.
Man munkelt auch dass die HD+ Plattform von RTL HD/VOX HD / Pro7 HD / Sat1 HD bei Entertain nicht mehr lange auf sich warten lässt und wer seinen Media Receiver richtig nutzt fährt oft 2 teilweise sogar 3 Streams gleichzeitig, da kommt sogar 16+ schon an seine Grenzen. Von mehr als einem Media Receiver fang ich mal gar nicht an zu reden. Selbst der VDSL25 ist für HD sogar leicht unter dimensioniert. Ich kann dort nicht mal einen HD Stream schauen und einen HD Stream gleichzeitig aufnehmen.

9 Mbit im Down stimmt, aber die 5fache Upload Geschwindkeit ist auch nicht zu verachten. Gerade wer oft was uploaded wird es nicht mehr missen wollen.


Ich möchte mir ab und zumal nen Film anschaun, zum ausgiebigen Fernsehen hab ich keine Zeit, außerdem besitze ich kein HDTV-Gerät (und möchte auch keins). Upload brauche ich auch nicht, mir reicht eigentlich schon die 6000er Leitung; Und wenn ich mehr Bandbreite brauche, dann bestelle ich diese auch zu der Zeit, wenn Sie von mir benötigt wird. Alles andere ist Geld- und Ressourcenverschwendung. Meiner Meinung nach spricht also (für mich) nichts gegen eine Nutzung von 16000er DSL mit Entertain. Was mich aber annervt ist, dass keine Privatsender am Rechner decodiert werden können. An wem liegt das? TCom oder den Sendern?


Grüße

Moppi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 20.11.2009, 10:25 
Offline
Junior

Registriert: 20.11.2006, 14:24
Beiträge: 17
Das liegt sicher an der Telekom und den Privaten gemeinsam.
Wenn sich mal jemand die Mühe macht und die Firmware der Receiver ausliest, dann wird es mit einem EMU sicher möglich sein, auch am PC zu schauen, zumal man das Paket ja bezahlt hat


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.11.2009, 10:49 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 09.03.2007, 10:34
Beiträge: 84
Der Receiver nutzt so weit ich weiß WinCE embedded und entsprechend Microsoft-DRM. Das hat noch niemand geknackt und in nächster Zeit wird das wohl auch nichts werden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.11.2009, 11:43 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 04.12.2006, 13:41
Beiträge: 70
EXP hat geschrieben:
Ab Februar startet der HD Regelbetrieb der öffentlich rechtlichen Sender ARD/ZDF. Ab dann redet keiner mehr von SD. Wer sich einmal den Showcast zur Leichtathletik WM im Sommer gesehen hat will nichts mehr anderes.


Das betrifft jetzt nur IPTV, richtig?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.11.2009, 11:50 
Offline
Senior

Registriert: 26.01.2008, 16:11
Beiträge: 103
Zitat:
Das betrifft jetzt nur IPTV, richtig?


kommt darauf an wie du das meinst, der Regelbetrieb startet über (Digital-) Satellit, Kabel (bis auf wenige Ausnahmen) und ebend IPTV.

Das "normale" SD Programm wird weiterhin gesendet, bis wahrscheinlich 2012 der komplette Analogbetrieb abgeschaltet wird.

majas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 20.11.2009, 11:57 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 09.08.2009, 13:38
Beiträge: 672
moppi hat geschrieben:
Ich möchte mir ab und zumal nen Film anschaun, zum ausgiebigen Fernsehen hab ich keine Zeit, außerdem besitze ich kein HDTV-Gerät (und möchte auch keins). Upload brauche ich auch nicht, mir reicht eigentlich schon die 6000er Leitung; Und wenn ich mehr Bandbreite brauche, dann bestelle ich diese auch zu der Zeit, wenn Sie von mir benötigt wird. Alles andere ist Geld- und Ressourcenverschwendung. Meiner Meinung nach spricht also (für mich) nichts gegen eine Nutzung von 16000er DSL mit Entertain. Was mich aber annervt ist, dass keine Privatsender am Rechner decodiert werden können. An wem liegt das? TCom oder den Sendern?


Grüße

Moppi


Dann reicht natürlich auch der 16+. Aber ich glaube kaum dass viele Entertain Kunden wirklich so wenig fernsehen.

R.Stock hat geschrieben:
EXP hat geschrieben:
Ab Februar startet der HD Regelbetrieb der öffentlich rechtlichen Sender ARD/ZDF. Ab dann redet keiner mehr von SD. Wer sich einmal den Showcast zur Leichtathletik WM im Sommer gesehen hat will nichts mehr anderes.


Das betrifft jetzt nur IPTV, richtig?

Das betrifft alle digitalen Übertragungsverfahren. Über DVB-S2 (Satellit) generell möglich bei DVB-C (Kabel) kann es regional auf Grund von Kapazitätsengpässen / alter Technik nicht möglich sein.

Der HD Showcast zur Leichtath. WM würde auch bei Entertain übertragen. Somit steht dem HD Regelbetrieb der ÖR nichts im Wege.

_________________
VDSL50 @ FTTC // Fritz Box 3390


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.11.2009, 14:06 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 15.04.2008, 20:44
Beiträge: 75
Das Entertain-Paket der Telekom mag für Arbeitslose oder Rentner interessant sein. Ich habe zum Fernsehen wenig Zeit und brauche das wirklich nicht.
Ich brauche auch keine 50 MBit-Bandbreite. Die kann ich mieten, wenn es dafür mal eine sinnvolle Anwendung geben sollte.
Im übrigen bekäme man ca. für den Betrag der Gebühren eines halben Jahres des Entertain-Pakets bereits einen Fernseher mit eingebautem DVB-T-Tuner und kann damit ein Dutzend ÖR-Programme gucken. Ganz ohne tolle "Tricks".
Dies hat auch (jedenfalls aus meiner Sicht) noch den Vorteil, daß nirgendwo ein "Profil" der persönlichen Sehgewohnheiten entstehen kann wie bei Streaming via Internet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 23.11.2009, 12:33 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 04.12.2006, 13:41
Beiträge: 70
EXP hat geschrieben:

R.Stock hat geschrieben:
EXP hat geschrieben:
Ab Februar startet der HD Regelbetrieb der öffentlich rechtlichen Sender ARD/ZDF. Ab dann redet keiner mehr von SD. Wer sich einmal den Showcast zur Leichtathletik WM im Sommer gesehen hat will nichts mehr anderes.


Das betrifft jetzt nur IPTV, richtig?

Das betrifft alle digitalen Übertragungsverfahren. Über DVB-S2 (Satellit) generell möglich bei DVB-C (Kabel) kann es regional auf Grund von Kapazitätsengpässen / alter Technik nicht möglich sein.


Ich hab bisher, wenn es um HD-Übertragungen ging, immer nur gelesen, dass es um DVB-S geht.
Kannst du vielleicht irgendeine Quelle dazu angeben, dass HD über Kabel irgendwann kommt?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.11.2009, 12:43 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 09.08.2009, 13:38
Beiträge: 672
In den letzten Monaten gab es auf einschlägen Newsseiten chip/winfuture/hifi Forum diverse Ankündigungen der Kabelnetzbetreiber. Soweit ich weiß ist bei allen 3 Anbietern unitymedia/kabel bw/kabeldeutschland HD aktuell schon verfügbar was zB Sky HD angeht. Natürlich muss die Technik vor Ort bei den Kunden auch HD tauglich sein (Hausverkabelung/Receiver).

_________________
VDSL50 @ FTTC // Fritz Box 3390


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.11.2009, 13:31 
Offline
Senior

Registriert: 26.01.2008, 16:11
Beiträge: 103
Code:
Kannst du vielleicht irgendeine Quelle dazu angeben, dass HD über Kabel irgendwann kommt?


sieh mal hier nach (für KD):

HIER

und da gibts auch links zu den anderen Kabelnetzen

majas


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.11.2009, 17:01 
Offline
Regular

Registriert: 12.07.2008, 10:29
Beiträge: 43
Ich bin bei Kabel Deutschland und hatte bis zum Frühjahr Anixe HD anliegen. Danach wurde dieser wieder entfernt. Von Sky liegen 4 HD-Sender an, die ich aber nicht sehen kann, weil ich Sky nicht im Abo habe. Soweit ich weiß, sollen ARD HD und ZDF HD eingespeist werden sobald verfügbar.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de