DSL für Dresden
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/

DSl-Anieter nach GPON-Zuschaltung
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/viewtopic.php?f=20&t=721
Seite 1 von 1

Autor:  iguacu [ 07.01.2009, 19:56 ]
Betreff des Beitrags:  DSl-Anieter nach GPON-Zuschaltung

Hallo,

ich bin, was die technische Seite betrifft, absoluter Laie, insofern bitte ich um Nachsicht... :wink:

Habe mich die letzten Tage ausgiebig durch das Netz und dieses Forum gekämpft, und das ganze Verfahren mit dem DSL-Ausbau in Striesen ist mir soweit im Groben klar. Habe von meiner Hausverwaltung die Bestätigung, dass der Aufrüstung durch die Telekom bei uns auf der Kyffhäuser Str. zugestimmt wurde. Als Termin nannte mir die freundliche Telekom-Niederlassung vorerst März/April 2009.

Nun die Frage: Ist ein Internet-Zugang via GPON und dem Glasfasernetz allein über die Telekom möglich, oder wird es auch anderen Anbietern möglich sein, DSL über das ausgebaute Netz anzubieten? Nicht dass ich ein Problem mit der Telekom hätte, hab mich ja oft genug in deren Warteliste eingetragen und bin dankbar über den nun fortgeschrittenen Ausbau - ich frage nur, da die Verfügbarkeitsprüfung von 1&1 beispielsweise neuerdings eine positive Rückmeldung bringt. Mir ist klar, dass viele Anbieter mit solchen Rückmeldungen auf Kundenfang gehen, und dann nach Auftragserteilung plötzlich wieder zurückrudern, aber bei 1&1 gab's noch bis vor 1 1/2 Monaten ein klares "nein" - fand ich nun doch etwas erstaunlich...

Ich dank euch... :wink:

Autor:  Hubi2007 [ 07.01.2009, 21:18 ]
Betreff des Beitrags: 

Also 1&1 Komplett wird nicht via Telefonica gehen, wie es mit IP-BSA aussieht ist nicht bekannt, was auf jeden Fall geht zum Telefonanschluss Resale DSL buchen

Autor:  iguacu [ 08.01.2009, 11:00 ]
Betreff des Beitrags: 

hallo hubi, danke für die schnelle antwort!

will nochmal betonen, dass es mir nich darum geht, den telekomikern in's handwerk zu pfuschen, möchte nur etwas durchblick bekommen im dsl-wettbewerbs-dschungel...

hier nun die recht knappe antwort auf meine ausführliche anfrage an 1&1:

Zitat:
Nach Überprüfung Ihrer Adresse können wir Ihnen folgendes mitteilen:

Die Bereitstellung von Telekommunikations-Produkten verursacht angesichts der dezentralen Lage Ihres Wohnsitzes höhere Kosten. Damit Sie unsere Produkte nutzen können, ist eine Fernanschaltung an das 1&1 Netz notwendig. Dies geschieht automatisch und wir berechnen Ihnen dafür 4,99 EUR pro Monat.


dazu sei gesagt, dass sich meine anfrage auf ein angebotenes dsl-komplettpaket bezog...

Autor:  HSDPA-Surfer [ 08.01.2009, 11:16 ]
Betreff des Beitrags: 

Interessant!
Dann schein also etwas dran zu sein, das 1&1 doch (überall) geht, gilt wahrscheinlich auch für Löbtau. Ich vermute mal, das es technisch als Resale-Anschluss gelöst wird, dir aber als Komplett-Paket verkauft wird. Die oder du zahlen den T-Net-Anschluss und erstatten den Grundpreis, dafür fordern die 4,99 Euro. Damit machen sie zwar ordentlich minus, haben aber eine Kunden mehr für die dies jährige DSL-Markt-Konsolidierung.

Autor:  Hubi2007 [ 10.01.2009, 13:43 ]
Betreff des Beitrags: 

Ja so sehe ich das auch, ist natürlich aus Unternehmerischer Sicht völliger Schwachsinn

Autor:  schlenn [ 10.01.2009, 20:14 ]
Betreff des Beitrags: 

Scheinbar scheinen noch nicht alle Anschlussdaten den Mitbewerbern verfügbar gemacht worden zu sein. Bei mir sagt 1und1 noch:

An Ihrem Wohnsitz ist DSL aus technischen
Gründen leider noch nicht möglich.

Autor:  Hubi2007 [ 18.01.2009, 00:06 ]
Betreff des Beitrags: 

die frage ist ob denn dsl überhaupt bei der telekom schon möglich ist

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/