DSL für Dresden

FORUM rund um Breitband-Internet in Dresden

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1108 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54 ... 74  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 27.10.2009, 09:37 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 09.03.2007, 10:34
Beiträge: 84
Mein Nachbar in der Wolkensteiner Straße 2 ist online.

Ich habe das Prozedere etwas mitverfolgt, der Techniker musste tatsächlich ins andere Haus (wo der GPON-Kasten steht), hat aber nur ca. 10min gebraucht.
Danach wurde noch eine Messung in der Wohnung durchgeführt und nach 15min (insgesamt) war alles abgeschlossen.

Übrigens meinte ich mit Effizienz folgendes:
In meinem Haus haben 3 Parteien im Februar einen Vorvertrag über DSL 6000 abgeschlossen ( übrigens auch noch über den selben Vertreter ).
Man hätte die Verträge nun ja wohl schon nach Wohnhäusern ordnen können und dann gleich 3 Anschlüsse legen können.
Damit wäre sowohl die An- und Abfahrt des Technikers als auch das Durchklingeln im anderen Haus weggefallen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 27.10.2009, 17:17 
Offline
Regular

Registriert: 10.12.2008, 21:20
Beiträge: 48
Wohnort: Dresden-Striesen
majas hat geschrieben:
Was mich mal interessieren würde, von denen die jetzt schon GPON-DSL haben - wird das bei der Telekom Verfügbarkeitsanfrage im Internet angezeigt :?:


Ergebnis:

DSL ist für Sie leider nicht verfügbar!
Für Ihre Rufnummer 0351/xyzabcdef ist DSL leider noch nicht verfügbar.
Alternativ empfehlen wir Ihnen nachfolgende Produkte:
...

Ohne Kommentar
ama


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 27.10.2009, 17:52 
Offline
Regular

Registriert: 24.11.2005, 22:57
Beiträge: 48
ama hat geschrieben:
majas hat geschrieben:
Was mich mal interessieren würde, von denen die jetzt schon GPON-DSL haben - wird das bei der Telekom Verfügbarkeitsanfrage im Internet angezeigt :?:


Ergebnis:

DSL ist für Sie leider nicht verfügbar!
Für Ihre Rufnummer 0351/xyzabcdef ist DSL leider noch nicht verfügbar.
Alternativ empfehlen wir Ihnen nachfolgende Produkte:
...

Ohne Kommentar
ama


...wird nicht angezeigt. Wohl deshalb wird möglicherweise auch kein Vertrag über einen anderen Anbieter möglich sein, weil "DSL nicht möglich"...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 27.10.2009, 18:10 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 15.04.2008, 20:44
Beiträge: 75
Die Telekom-Seite zeigt mir auch die Nichtverfügbarkeit von DSL (GPON) unter meiner Rufnummer an.
Nur, ich surfe gerade auf diese Weise :D

Ja, seit ca. 1 h ist es ENDLICH wahrgeworden. :D
Surft sich seitdem irgendwie flüssiger :o

Kurze Zusammenfassung:
Mein im Feb. 09 geschlossener Vorvertrag war bei einer Nachfrage Anfang Oktober im T-Punkt nicht mehr auffindbar.
Daher neuen Vorvertrag abgeschlossen.
20.10.: Drittfirma nahm im Haus die Demontage eines grauen Kästleins vor. Offenbar entbehrlich (Hytas?)
In derselben Woche Hardware und Aktivierungsschreiben per Post erhalten.
Heute dann die Aktivierung von DSL durch die Telekom.
Den summenden Kasten gibt's bei uns schon eine ganze Weile (ca. Anfang 2009).
Niederwaldstraße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 29.10.2009, 16:52 
Offline
Junior

Registriert: 15.10.2009, 16:03
Beiträge: 14
hallo Tom, standen die Zugangsdaten im Aktivierungsschreiben? Dieses habe ich nämlich auch bekommen. dh. es nannte sich "Auftragsbestätigung" mit den aufgeführten Leistungen und Datum 29.10. dahinter, leider ohne irgendwelche Zugangsdaten. Ich habe versucht irgendwie die Technik zu erreichen um mich wegen der Uhrzeit und Zugang zum Keller abszustimmen. Vergeblich.
Versucht bitte NIE eine diese 0800-er Nummern anzurufen. Nach zig mal hin und herverwiesen werden und der Dauerantwort: "ach herje, Dresden, GPON-Versuch - da können wir nix sagen" habe ich entnervt aufgegeben. die 0800 33 0 3000 (angepriesen auf www.telekom.de/striesen)ist wohl nur für Neuanträge zuständig und verweist auf die 0800 33 0 1000.
Weiß jemand von Euch eine Nummer?. Vieleicht die direkt vom T-Shop am Schillerplatz. Dort weiß man wenigstens um was es geht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 29.10.2009, 17:27 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 09.08.2009, 13:38
Beiträge: 672
Wartender hat geschrieben:
hallo Tom, standen die Zugangsdaten im Aktivierungsschreiben? Dieses habe ich nämlich auch bekommen. dh. es nannte sich "Auftragsbestätigung" mit den aufgeführten Leistungen und Datum 29.10. dahinter, leider ohne irgendwelche Zugangsdaten. Ich habe versucht irgendwie die Technik zu erreichen um mich wegen der Uhrzeit und Zugang zum Keller abszustimmen. Vergeblich.
Versucht bitte NIE eine diese 0800-er Nummern anzurufen. Nach zig mal hin und herverwiesen werden und der Dauerantwort: "ach herje, Dresden, GPON-Versuch - da können wir nix sagen" habe ich entnervt aufgegeben. die 0800 33 0 3000 (angepriesen auf http://www.telekom.de/striesen)ist wohl nur für Neuanträge zuständig und verweist auf die 0800 33 0 1000.
Weiß jemand von Euch eine Nummer?. Vieleicht die direkt vom T-Shop am Schillerplatz. Dort weiß man wenigstens um was es geht.

Im Normalfall sollten die 1000er dir zum Einrichtungstermin etwas sagen können. Falls nicht zuständigen Disponenten verlangen.

Hast du heute Einrichtungstermin? Wenn ja was für ein Zeitraum steht auf der Auftragsbestätigung? Warst du bereits T-Online Kunde?

_________________
VDSL50 @ FTTC // Fritz Box 3390


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 29.10.2009, 20:28 
Offline
Junior

Registriert: 15.10.2009, 16:03
Beiträge: 14
Danke für die Antwort. Ja der Termin war heute, leider steht gar kein Zeitraum in der Auftragsbestätigung, es ist nur eine Tabelle mit den Leistungen, dahinter das Datum, Rufnummer (ja ,ich bin schon Telefonkunde) und die Preise, dazu noch 3 zettel mit meinen normalen Kundendaten, Wiederspruchsbelehrung, etc.
Der gleiche Brief kam 3 Tage später noch einmal. In den Hinweisen steht das man die Zugangsdaten mit T-Online Software -CD und Konfigurationsanleitung noch zugeschickt bekommt. Hab ich aber nicht. Ich konnte heute nicht den ganzen Tag zu Hause sein, aber mein nachbar war da, es hat keiner geklingelt und ich hatte auch nix im Briefkasten. Ich werd nochmal mein Glück bei der Hotline versuchen. Befürchte aber das Schlimmste :cry:

PS:
"und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir:
Lächle und sei froh, es könnte schlimer kommen,
und ich lächlete und war froh.
.. und es kam schlimmer"

ich warte ständig drauf das jemand bei mir klingelt und fragt "Verstehen Sie Spass". mein erneuter Versuch bei der Hotline war wie immer: ein freundliches Gespräch mit einer freundlichen hilflosen Callcenter-Mitarbeiterin, die mir immerhin die direkt Rufnummer vom T-Shop Schillergalerie raussuchen wollte, aber leiiiiiider grad nicht in das System reinkam.


Zuletzt geändert von Wartender am 29.10.2009, 20:45, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 29.10.2009, 20:31 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 29.10.2009, 16:59
Beiträge: 2
Erstmal hallo an alle.
Hat jemand schon was von einem "Schnittstellen-Problem" zwischen T-Punkt Schillergalerie und der T-Technikerabteilung gehört? Seit zwei Wochen bekomme ich nämlich diesen Grund genannt. Meine Geschichte in kurz:

21.09. Vertrag C&S 16000 abgeschlossen
01.10. Telefonanschluss geschalten
06.10. Anruf einer T_Punkt Schillergalerie-Mitarbeiterin das DSL (vorerst 6000er) bei mir bald funktioniere. Sie hat die Auftragsbestätigung mit Termin zur Freischaltung 16.10.
13.10. Bin mal persönlich im T-Punkt gewesen, da es mich wunderte das ich noch keine Bestätigung/Zugangsdaten bekommen hatte. War da ja nur noch 3 Tage hin. Seit dem bekomme ich diese Schnittstellen-Antwort. Bis heute...

Am meisten wundert mich, das niemand von euch hier dieses Problem hat.

Hab vergessen: Schnittstellenproblem bedeutet der T-Punkt kann zurzeit keine Aufträge weiterleiten oder so ähnlich. Die Aussagen dazu halten sich in Grenzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 29.10.2009, 22:04 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 15.04.2008, 20:44
Beiträge: 75
Ein "Schnittstellen-Problem" ist mir nicht bekannt.

Vorliegende Vertragsbestätigung, die Zugangsdaten und die zugeschickte Hardware nützen für sich allein nicht.
Abschließend ist die Aufschaltung des jeweiligen DSL-Zuganges für jeden Kunden erforderlich. Das macht die Telekom selbst. - Erst dann kann es losgehen.
Der Zeitpunkt für diese Aufschaltung (am "Kasten") war mir im T-Laden am Schillerplatz ca. 1 1/2 Wochen zuvor zutreffend benannt worden. Die Techniker haben sich kurz vorher nochmal per Anrufautomat bzgl. Uhrzeit angemeldet.

Wartender, wahrscheinlich brauchst du noch etwas Geduld. :wink:
Unter dem "Schlimmsten" stelle ich mir aber wirklich etwas anderes vor...

Ich hoffe doch, daß ihr alle, die ihr übergangsweise noch per Wimax oder UMTS ins I-Net gehen müßt, von der verringerten Netzüberlastung in Striesen profitieren könnt und dies das Warten etwas erleichtert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 30.10.2009, 14:33 
Offline
Junior

Registriert: 02.06.2009, 18:16
Beiträge: 11
Screenhorn hat geschrieben:
... Hat jemand schon was von einem "Schnittstellen-Problem" zwischen T-Punkt Schillergalerie und der T-Technikerabteilung gehört? ...
Hab vergessen: Schnittstellenproblem bedeutet der T-Punkt kann zurzeit keine Aufträge weiterleiten oder so ähnlich. Die Aussagen dazu halten sich in Grenzen.

Soweit ich weiß (Amateur wie ich bin) das "Schnittstellen-Problem" bedeutet, dass es vorübergehend nicht genügend Verbindungen für die neu angemeldeten DSL-Kunden (durch z. B. Platinen- bzw. Platinensteckplatzmangel hier, dort oder da).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 30.10.2009, 18:20 
Offline
Neueinsteiger

Registriert: 07.01.2009, 19:23
Beiträge: 6
Zitat:
Am meisten wundert mich, das niemand von euch hier dieses Problem hat.


@Screenhorn:

Doch doch, das Problem haben auch andere. Und das traurige ist auch noch, dass das Problem genau an dem Tag entstanden sein soll, an dem die Technik meine Hausnummer für den Anschluss freigegeben hat. Nun könnte ich also tatsächlich auf der Kyffhäuserstr. 17 buchen und komme aber genauso wenig voran wie zuvor... :?

Laut Aussage T-Laden Schillerplatz betrifft dieses Problem aber wohl ausschließlich die Auslösung neuer Aufträge, welche daher nicht vorgenommen werden können - und ich wurde vorerst auf die nächsten Wochen vertröstet...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 30.10.2009, 18:27 
Offline
Senior-Anwärter

Registriert: 09.03.2007, 10:34
Beiträge: 84
Hab grad nen Anruf von der Telekom erhalten.
Die nette Dame hat mir auch von einer Buchungssperre berichtet, diese ist allerdings vor 3 Tagen abgelaufen.
Außerdem hat sie mir nen neuen Schaltungstermin in knapp 2 Wochen genannt, nur ob das klappt... .Mal schaun


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 30.10.2009, 19:46 
Offline
Junior

Registriert: 15.10.2009, 16:03
Beiträge: 14
TomTom hat geschrieben:
Unter dem "Schlimmsten" stelle ich mir aber wirklich etwas anderes vor...


ok, noch schlimmer wäre gewesen sie hätte mich ausgelacht oder beleidigt. Bedauert hat sie mich ja zumindest. :P Allerdings halte ich den Support schon für "schlimm" wenn es keine Hotline für mich gibt.

PS. es werden in den nächsten 3 Tagen sämtliche Systeme von t-online, Telekom, Technik, Abrechnung, Vertrieb, T-mobil.......zusammengefasst so das ab Montag alle auf die gleiche Kundendatenbank zugreifen können. Dann sieht auch der eine was der andere macht.
Klingt eigentlich selbstverständlich aber ist bei so einem Firmensammelsurium nicht anders zu erwarten. Größe ist eben doch proportional zu Unflexibilität und Langsamkeit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 30.10.2009, 23:10 
Offline
Legendary Wise Senior

Registriert: 21.07.2007, 19:31
Beiträge: 557
Wohnort: Dresden
Es ist richtig das die Buchungssysteme der Telekom momentan wegen eines Updates nicht funktionstüchtig sind. Ab Montag oder Dienstag sollte es aber wieder gehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GPON in Striesen und Blasewitz
BeitragVerfasst: 31.10.2009, 12:03 
Offline
Junior

Registriert: 02.06.2009, 18:16
Beiträge: 11
Hubi2007 hat geschrieben:
Es ist richtig das die Buchungssysteme der Telekom momentan wegen eines Updates nicht funktionstüchtig sind. Ab Montag oder Dienstag sollte es aber wieder gehen.

Hatte ich Unrecht dann, mit meinem unten zitierten Beitrag?
Hoffnungsvoll hat geschrieben:
Soweit ich weiß (Amateur wie ich bin) das "Schnittstellen-Problem" bedeutet, dass es vorübergehend nicht genügend Verbindungen für die neu angemeldeten DSL-Kunden (durch z. B. Platinen- bzw. Platinensteckplatzmangel hier, dort oder da).


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1108 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54 ... 74  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de