DSL für Dresden
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/

GPON in Striesen und Blasewitz
http://www.dslfuerdresden.de/phpbb/viewtopic.php?f=20&t=668
Seite 4 von 74

Autor:  NOHA [ 23.10.2008, 18:16 ]
Betreff des Beitrags: 

da die Comeniusstraße zu Striesen gehört gehe ich davon aus.

NOHA

Autor:  jonny [ 24.10.2008, 23:44 ]
Betreff des Beitrags: 

@glatze: Hey Danke für den Tipp mit der Primacom. Laut online-Test krieg ich dort DSL über Kabel.

Wie geht das? Muss Primacom nicht auch die selben Knotenpunkte verwenden, wie andere DSL-Anbieter? (Keine Ahnung, wie diese Knotenpunkte im Fachchinesisch heißen. ^^)

Autor:  glatze [ 25.10.2008, 09:47 ]
Betreff des Beitrags: 

jonny, als ich dort noch wohnte haben die Ihr Kabelnetz gerade ausgebaut. Das heißt die dürften vollkommen unabhängig von anderen Netzen sein. Von daher geht da ja auch nix anderes außer Primacom. Ich habe es ca. 1 Jahr genutzt, und ich war sehr zufrieden.

Autor:  jonny [ 27.10.2008, 21:32 ]
Betreff des Beitrags: 

Schade ist, dass für die angebotene Leistung der Preis (im Vergleich zum marktüblichen Preis) definitiv zu hoch ist. Außerdem sind die 24 Monate Vertragslaufzeit unschön.

Wenn ich doch nur wüsste, wann GPON fertig wird. ;)

Was würdet ihr mir empfehlen:

1. Sofort Primacom-DSL und dann erstmal 24 Monate gebunden. Oder
2. O2 Genion S mit Datenpaket (Datenpaket-Bindung 3 Monate). Und dann halt erstmal abwarten, was sich in Bezug GPON so tut.

Autor:  MadCyborg [ 28.10.2008, 00:05 ]
Betreff des Beitrags: 

Na wenn du zocken und/oder Filesharing betreiben willst, dann wäre von der Mobilfunkvariante sicherlich eher abzuraten.
Ansonsten würde ich heutzutage keinen Vertrag über 24 Monate unterschreiben, wenn es sich nicht irgendwie vermeiden lässt (zB weil die Hardware sonst zu teuer wäre oder man eben garkeine Alternativen hat).
Die Preise ändern sich laufend, es kommen laufend Varianten dazu...wenn ich Aldimischbrot nicht mehr sehen kann, gehe ich in den Konsum und so muss es auch mit dem Daten- und Sprechverkehr laufen ;).

Autor:  Witte [ 28.10.2008, 12:37 ]
Betreff des Beitrags: 

Was kann denn GPON, was Primacom nicht kann ? Die 3er Kombi plus klingt doch sehr gut. Da kann preislich weder T-Com noch Tele Columbus oder Kabel Deutschland mithalten.

http://www.primacom.de/produkte/pakete.php?p=3er

Autor:  Killbot [ 28.10.2008, 14:08 ]
Betreff des Beitrags: 

Bei GPON wirst du immer die Bandbreiten haben die du auch bestellst.. da jedes haus 2,5 gbit Anbindung hat... also wenn 50k bestellst.. hast auch volle 50k... also keine Schwankungen um bestimmten Uhrzeiten.. ping wird auch besser sein...etc.. Qualität hat halt ihren Preis wa ;-)...

Autor:  Hubi2007 [ 28.10.2008, 15:14 ]
Betreff des Beitrags: 

Der große Vorteil an GPON zu allen anderen Alternativen ist das es keine Probleme mit den Bandbreiten geben wird.

Desweiteren würde ich Mobilfunktarife egal ob Wimaxx oder UMTS nicht empfehlen da man dort immer Pings über 100 ms hat bzw. bei UMTS wohl kaum unter 250ms kommt.

Bei GPON wird es Pings zwischen 10 und 25 ms geben und diese werden stabil sein.

Autor:  happycrack [ 28.10.2008, 15:50 ]
Betreff des Beitrags:  Es geht los!

Hallo.

Mal wieder GPON Neuigkeiten:

2 T-Com Techniker haben heute die angekündigte Kiste in unseren Keller gehängt und angeschlossen (Schandauer Straße). Über Schalttermine wussten sie nichts zu berichten.
Unser "heißer" Kontakt bei der T-Com sagte, dass die ersten Straßenzüge dieses Jahr ans Netz gehen, die restlichen im nächsten Jahr. Um welche Straßen es sich genau handelt, wusste er auch nicht.

Licht am Ende des (Wimax-)Tunnels.... :D

Schöne Grüße und kurze Wartezeit
Dani

Autor:  Witte [ 28.10.2008, 17:11 ]
Betreff des Beitrags: 

Also bei KD bezahle ich für 20 MBit/s weniger als bei T-Com-GPON mit 6 MBit/s - und hatte noch nie weniger als 15 MBit/s. Ping war auch noch nicht über 20 ms.

Autor:  cschlenker [ 28.10.2008, 19:13 ]
Betreff des Beitrags: 

Für morgen, 29. okt haben die Telekomiker eine Termin, wollen Kasten in den Keller Schlüterstraße hängen, bin neugierig...

Autor:  Hubi2007 [ 29.10.2008, 17:23 ]
Betreff des Beitrags: 

Wielange dauert eine Bereitstellung bei KD ca. 5 Wochen, wie lange dauert es bis jemand kommt wenn mal was kaputt ist, es dauert Wochen.

Gruß

Autor:  Witte [ 30.10.2008, 10:51 ]
Betreff des Beitrags: 

Bisher war noch nichts kaputt, die Bereitstellung hat 2 Wochen gedauert und ging problemlos. Ich glaube, viele im Forum wären froh, wenn die Telekom in fünf Wochen in Striesen etwas bereitstellen könnte ...

Autor:  Scotti [ 30.10.2008, 13:55 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich wäre schon froh, wenn irgendjemand, irgendetwas bereitstellen könnte :?

MfG

Scotti

Autor:  paro [ 30.10.2008, 18:23 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo,

war schon bei jemanden in der Augsburger Str. die Telekom im Keller? Bei uns ist noch nichts zu sehen (weiß allerdings auch nicht, wie die GPON-Installationen aussehen sollen. Haben einen Kasten namens "Hytas" im Keller hängen, aber keine gelben Kabel rausgucken oder so).

Danke schon mal
paro

Seite 4 von 74 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/